Zeige Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: -SC 2000- Propolis-bakterien- und pilztötenden Eigenschaften

  1. #1

    Emila
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Emila


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard -SC 2000- Propolis-bakterien- und pilztötenden Eigenschaften

    Hallo Freunde!

    Brauche Eure fachkundige Meinung. Würde gerne einen Großeinkauf bei Ricos Futterkiste machen und bin auf der Suche nach geeignetem Futter auch unter das hier gestoßen:

    "-SC 2000- Propolis
    Propolis, das Kittharz der
    Bienen, wirkt als natürliches
    Antibiotikum durch seine
    bakterien- und pilztötenden
    Eigenschaften.
    Zur Verbesserung des
    Immunsystems"

    Ich habe Megas im Bestand. Für mich wäre das Präperat also sehr interessant. Kennt das jemand? Könnt Ihr das weiterempfehlen??

    Danke im Voraus!

    Liebe Grüße

    Emila

  2. #2

    Emila
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Emila


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    ah ja und was ist mit Bird-Bene-Bac? Danke

  3. #3

    twixx 87
    Ist Futterfest Benutzerbild von twixx 87


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hi,
    mit Propolis kenne ich mich nicht aus, aber Bene Bac ist bei Megas nicht geeignet, das ist glaub ich mit Milchzucker.

    Ich hoffe es kann dir noch jemand was zu dem anderen Mittel sagen.

  4. #4

    Emila
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Emila


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    hat sich erledigt mit bene bac. Auf birds online steht man solle es nicht nehmen.

  5. #5

    Emila
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Emila


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    hehe da waren wir wohl zeitgleich unterwegs. Danke für die Info. Hast du nicht auch Megas im Bestand? Meine es irgendwo gelesen zu haben oder verwechsle ich das grade? Wünschen würde ich es Dir natürlich nicht.

    Liebe Grüße

  6. #6

    twixx 87
    Ist Futterfest Benutzerbild von twixx 87


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Nee, zum Glück bin ich davon verschont geblieben, bin echt froh. Ich hatte nur mal Spulwürmer bei den Piepsern, vielleicht ist da was durcheinandergekommen

  7. #7

    Emila
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Emila


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo, ich bins noch mal

    Ich bin drauf gekommen, dass dieses Propolis Alkohol beeinhaltet, der nicht nur schädlich für die Vögel ist, sondern auch von den Pilzen in Zucker umgewandelt wird. Also nichts für Megaspatienten.

    Manchmal kommt man eben selbst drauf. Aber jetzt wissen es vielleicht auch einige andere, die es betrifft.

    Liebe Grüße

  8. #8

    Gast

    Standard

    Hallo,
    ich bin zwar als "vogelpfleger" noch nicht so lange dabei aber ich habe mit propolis bei Mensch und Tier sehr gute erfahrungen gemacht. Allerdings wegen des Alkohols bei kleinen Tieren nicht innerlich anzuwenden.
    Infekte oder bakterielle Geschichten und auch Vergiftungen (Formaldehyd in baumaterial, das angeblich schadstofffrei sein sollte!!) behandel ich mit Aloevera "Hausmischung".
    Aloe gel und guter Honig 1/1 im mixer und tropfenweise mehrmals am Tag verfüttern.
    Wenn der Honig kaltgeschleudert ist enthält er viele wertvolle Enzyme, die zusammen mit der Aloe das Immunsystem puschen, Aloe ist zudem antibakteriell und antiviral und hilft auch gegen Pilze.
    Ich hab seit 30 Jahren Hunde, katzen, Pferde und meine Kinder sind inzwischen bei der ca 10 Generation Ratten angekommen- da ich beruflich genug über Pharmmaerzeugnisse weiß, kommen die bei uns für Mensch und Tier nur ganz ganz selten zum Einsatz.
    Mit Super ergebnissen und viel weniger Kosten.
    Es Gibt für Aloe ein paar sehr gute Anbieter, meistens werden die Sachen nicht im Laden verkauft, aber im Internet findet Ihr sicher Hinweise in Eurer Gegend und für Erfahrungsberichte stehe ich gerne zur Verfügung.
    Lieben Gruß!
    Sabine

  9. #9

    Gast

    Lächeln gibt es auch Alkoholfrei

    Propolis gibt es auch Alkoholfrei schau mal hier,www.naturprodukte-mv-shop.de,und hier bei "www.voegelinnot.de" unter
    Gesundheit/Naturheilapotheke.lg martina

  10. #10

    Selene
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Selene


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Selene

    Standard Honig nicht für Mega-Patienten

    Deine Hausmischung mit Aloe und Honig mag in manchen Fällen gut sein.
    Bei Mega-Bakteriose kann man es nicht anwenden, denn Honig ist ja nun mal Zucker pur, und Zucker ist wie Nährboden für Pilze.

    Zu Propolis kann ich nicht wirklich etwas sagen, ich meine, ob es wirklich hält, was es verspricht. Im akuten Stadium wird es sicherlich nicht ausreichen, aber Propolis ansich ist durchaus etwas Gutes.. zumindest beim Menschen. Wie es mit der Anwendung bei Wellis ist , weiß ich nicht.

    Aloe ist mit Sicherheit gut, sowohl innerlich wie auch äußerlich.

    Ich muß Dir allerdings sagen, das es nicht stimmt, dass man Aloe-Produkte ( wirklich Qualitätsprodukte) nicht im "Laden" kaufen kann.Sowohl Reformhäuser als auch Apotheken haben da jederzeit die Möglichkeit , zu bestellen und meistens dauert es nur wenige Stunden bis zur Lieferung.

    Grüße von
    Selene

  11. #11

    Selene
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Selene


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Selene

    Standard

    Zitat Zitat von wendlandflatterer Beitrag anzeigen
    da ich beruflich genug über Pharmmaerzeugnisse weiß, kommen die bei uns für Mensch und Tier nur ganz ganz selten zum Einsatz.
    Mit Super ergebnissen und viel weniger Kosten.
    Lieben Gruß!
    Sabine
    Ich habe mir diesen Satz mal herausgegriffen , weil ich der Meinung bin, dass das so ohne einen KOmmentar nicht stehen bleiben kann.

    Sabine, Du solltest vielleicht mit so pauschalen Be- und Verurteilungen von Arzneimitteln sehr vorsichtig sein.
    Wenn Du beruflich so viel über Pharma-Erzeugnisse weißt, wirst Du sicher auch wissen, dass sie in unzähligen Fällen lebensrettend sind.
    Es ist sicher nicht notwendig, mit den " sprichwörtlichen Kanonen auf Spatzen zu schießen" , aber die Alternativmedizin allein reicht nun mal nicht aus.
    Ich halte sehr viel von den guten alten Hausmitteln , von pflanzlichen Arzneimitteln , auch von Homoöpathie. Aber alles dort, wo es angebracht ist, und nur dann, wenn man die Grenzen einhält.
    Es gibt keine Allheil-und Wunderpflanze , so wie es auch kein synthetisches Allheilmittel gibt.

    Fast jeder hat so sein " da-schwör -ich-drauf" -Mittelchen.
    Aber alles, was mir gut tut , muß meinem Nachbarn und vielen anderen nicht auch helfen.
    Eine pauschale Abwertung der Pharmaindustrie ist ein leichter Fehlgriff. Die Herstellungsmethoden und die verwendeten Hilfsstoffe sind durchschaubarer als bei so manch einer Firma, die man nirgends findet, die nie zu erreichen ist und die generell keine Inhaltstoffe deklariert.. da kann alles und nichts drin sein.
    Ein Gruß von
    Selene

  12. #12

    Gast

    Standard

    Hallo selene,

    du hast recht, daß Honig oder Zucker in Verbindung mit Pilzbefall als sehr problematisch angesehen wird. Es gibt hierzu unterschiedliche Literatur und Erfahrungen aber bei einem so empfindlichen Organismus wie einem welli würde ich auch keine Experimente machen.
    Und was die qualität der Aloe angeht: es gibt ein Prüfsiegel des "international aloe science council", das bestätigt aloegehalt und reinheit des jeweiligen produktes.
    Bei guten Produkten liegt der Aloegehalt bei 96 - 98 % und es wird nicht mit Wasser aufgefüllt(Wasser muß nach der deutschen Fruchtsaftverordnung nicht deklariert werden und selbst bei einem Verhältniss von 20:1 darf sich ein Produkt noch als "Saft aus 100% Frucht" nennen. Das ist dann allerdings rausgeschmissenes Geld.)Und ein Preisvergleich unter diesen Gesichtspunkten lohnt auf jeden Fall!
    Ich denke, bei einem lebensbedrohlichen Befall sind sicher auch mal drastische Maßnahmen notwendig, nach akuten Schüben lohnt es sich jedoch sicher, mal einiges zu versuchen um es den Pilzen ungemütlich zu machen.
    Zum Beispiel auch bei Vögeln aus dem gleichen Bestand, die aber nicht akut erkrankt sind.
    Pilze sind schon ein ziemlich hartnäckiges Volk....

    Lieben Gruß und nieder mit den Megas!!!
    Sabine

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Propolis?
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.10.2009, 08:59
  2. Hat jemand Erfahrung mit Propolis?
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 07:02
  3. Wie wird Propolis dosiert?
    Von Gast im Forum Ernährung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 22:02
  4. Mariendistelsaat und Propolis
    Von Gast im Forum Ernährung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.07.2007, 21:21

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •