Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Ballengeschwür? - Käfig umbauen?

  1. #1

    Gast

    Frage Ballengeschwür? - Käfig umbauen?

    Hallo ihr Lieben
    Wahrscheinlich erinnern sich einige von Euch noch an meine letzten Themen....den Süßen geht es leider immer noch nicht besser und heute habe ich schon wieder was entdeckt!

    Der letzte TA-Besuch ist etwa 2,5 Wochen her, ich füttere seit 2 Wochen Baytril - Erfolg ist mäßig. Heute sollte ich mal wiegen - für den regelmäßigen Anruf beim TA (jeden 2. Tag). Dabei habe ich bei Wölkchen am Fuß was Komisches gefunden. Sieht aus wie die Fotos von Ballengeschwüren auf birds-online. Dabei habe ich doch 3 verschiedene Holz-Sitzstangen. Morgen ist dann also ein Termin beim vk TA fällig. (Langsam dreh' ich echt durch und werde panisch.)

    Nun meine Fragen:
    Kann ein Welli trotzdem diese Geschwüre bekommen, wenn er ständig auf Leiterchen (sofort entfernt) und den Haltestangen für den Vogelspielplatz rumsitzt. (Wie gesagt, die zwei sind krank und nicht gerade aktiv.)

    Hätte die TÄ das nicht schon vor 2,5 Wochen sehen müssen? (Ehe ihr fragt, sie ist vogelkundig. Die Meinungen über sie gehen im Netz aber weit auseinander.)

    Habe natürlich gleich hier im Forum gestöbert und gelesen, dass einige ihre Sitzstangen/Käfig polstern. Wie muss ich mir das vorstellen? Der andere Welli knappert doch so gerne an seinen Stangen! Legt ihr ein Kissen auf den Käfig?

  2. #2

    Mutzie
    Ist Futterfest Benutzerbild von Mutzie


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Mareike,

    unsere Lili hatte auch eine Druckstelle am Füßchen, zum einen weil sie immer ein "sehr gutes" Gewicht hat (jetzt hat sie aber Gott sein Dank abgenommen) und zum anderen hatte ich so Holzringe, die anscheinend zu hart waren. Dachte die wären aus Holz, waren aber glaube ich eher aus Bambus - irgendwas gedrechseltes. Habe die dann direkt aus dem Käfig verbannt, die waren wohl sehr ungünstig. Prüf mal genau die Dicke der Äste etc. wo sie immer drauf sitzt, vielleicht lieber mal etwas dickere anbieten und ggf. ein Sitzbrettchen (bekommt man z.B. bei Nagerzubehör).

    Du kannst auch die Äste z.B. polstern. Hierzu Tipps bei www.birds-online.de

    Ich habe mal etwas Bepanthen auf meinen Finger getan und den Vogel dann auf meinen Finger kommen lassen, sodaß ein wenig Creme unter die Füße kam (morgens und abends). Nach 5 Tagen war es besser.

    Gute Besserung, viele Grüße
    Mutzie

  3. #3

    Lissie
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Lissie


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Als Laura sehr krank war und sich entsprechend wenig bewegte, bekam sie trotz Naturholzstangen eine Druckstelle. Glücklicherweise haben dann aber die Medis geholfen und als es ihr wieder besser ging, hat sich das auch ganz schnell wieder gegeben. Eigentlich logisch, wenn man den ganzen Tag still rumsitzt, wird halt doch immer die gleiche Stelle belastet.

    LG Lissie

  4. #4

    Gast

    Standard Puh-Noch mal mit blauem Auge davon gekommen

    Vielen Dank für eure Antworten , da fühle ich mich gleich nicht mehr so allein....

    Ich war ja dann heute bei der TÄ. Wölkchen hat wohl eine Neigung für Druckstellen am Ballen, aber ist Gott sei Dank noch kein Ballengeschwür. Das werde ich aber jetzt mehr im Auge haben. Leider liegt es bei ihr nicht am Gewicht, das ist wohl ok. Werde halt dann nach und nach (und noch mal) den Käfig umbauen und auf auf Wolkes spezielle Bedürfnisse umbauen.

    Leider sitzen die zwei noch mindestens 'ne Woche im Welli-Knast. Ich hoffe, dass es nicht schlimmer wird.

    Da sie leider nicht handzahm sind, wird es mit Bepanthen etwas schwieriger... aber ich kann ja versuchen, ein bißchen auf den Lieblingssitzplatz von Wolke zu schmuggeln. Da scheinen sie auch nicht zu knappern.

  5. #5

    Dilara
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Mareike,

    super das freut mich !!! Wenn du verhindern möchtest das die Geier dir die Salbe abknabbern, kannst du die Sitzstangen auch über Nacht einschmieren und morgens wieder durch eine neue Sitzstange ersetzen .

    Liebe Grüße
    Dilara

  6. #6

    Gast

    Standard

    Zur Ergänzung für alle, die vielleicht noch Ideen suchen: Ich bin gerade über die bekannte und beliebte WEBSITE von birds-online hier http://www.handicapvoliere.de/ gelandet.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass mein Daddy demnächst einen dicken Briefumschlag im Briefkasten hat, mit der Bitte, auch mal so Brettchen zu sägen.

  7. #7

    Mutzie
    Ist Futterfest Benutzerbild von Mutzie


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Zitat Zitat von Dilara Beitrag anzeigen
    Hallo Mareike,

    super das freut mich !!! Wenn du verhindern möchtest das die Geier dir die Salbe abknabbern, kannst du die Sitzstangen auch über Nacht einschmieren und morgens wieder durch eine neue Sitzstange ersetzen .

    Liebe Grüße
    Dilara
    Gute Idee, würde ich aus so machen.

    Gute Besserung,
    viele Grüße
    Mutzie

Ähnliche Themen

  1. Käfig-Frage an die Experten (Eck-Käfig?)
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 16:07
  2. schlechter Käfig! Neuer käfig?
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 18:36
  3. möchte zwei Käfige zusammenbauen
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 16:41
  4. Wie kann ich meine Hubschraubervoliere umbauen?
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 12:27
  5. Ist dieser Käfig für Wellis geeignet?
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 17:56

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •