Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Lange Augen zukneifen ... Soll mir das was sagen ?!

  1. #1

    Gast

    Standard Lange Augen zukneifen ... Soll mir das was sagen ?!

    Mein Welli Nico hat momentan eine Halskrause und nun sitzt er immer ganz still und traurig im Käfig herum und wenn ich zu ihm gehe und ihn mir anschaue kneift er die Augen manchmal etwas länger zu . Ist das irgendeine Verhaltensweise oder einfach nur ein Zeichen für Müdigkeit oder Erschöpfung ? Wäre lieb , wenn mir da jemand weiterhelfen könnte

  2. #2

    Gast

    Standard

    Hi Sinalein,

    ich kann mir vorstellen, dass er - abgesehen davon, dass er sicher auch müde und erschöpft ist - damit signalisieren will, dass er in Ruhe gelassen werden möchte.

    Auf jeden Fall wünsche ich Deinem Welli, dass er bald wieder fit ist !

    Liebe Grüße

  3. #3

    Gast

    Standard

    Das kann sein ... Aber manchmal kommt er auch zu mir ans Gitter und da denk ich immer wieder anders . Er zittert auch die ganze Zeit mit seinen Flügeln ist mir gerade aufgefallen

  4. #4

    twixx 87
    Ist Futterfest Benutzerbild von twixx 87


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Oh das hört sich dann wiederum nicht so gut an. Stell doch mal ein Bild ein, dann können wir vielleicht was sehen.
    Wenn das nicht bald aufhört würde ich nochmal zum TA gehen. Warum trägt er denn eine Halskrause?
    Und ist er alleine oder hat er einen Kumpel? Vielleicht stresst ihn auch sein Kumpel wenn er eine Halskrause tragen muss.

  5. #5

    Gast

    Standard

    Ich bin leider erst neu hier und habe um ehrlich zu sein keine Ahnung wie ich hier ein Foto reinmachen kann !!!
    Warum er eine Krause hat habe ich schon in einem anderen thema erklärt ... Er wurde operiert wegen einer kleinen Blase vor dem After und jetzt hat er die Halskrause damit er da nicht rangeht . Einen Kumpel hat er und die beiden verstehen sich super nur leider höre ich momentan nur Rigo und nicht Nico ( Nico hat die Krause) . Er zwitschert gar nicht und macht wenn nur einzelne Töne und wie gesagt > Sein Kopf ist meist gesenkt (vllt auch weil die Krause etwas schwer ist) , seine Flügel zittern , er hat gar nicht so richtig schwarze Knopfaugen und kneift sie immer lange zu und fressen tut er irgendwie nur über Rigo (der füttert ihn manchmal -.- ) ! Morgen fahren wir ja nochmal zum TA weil sie eh nochmal nachgucken will aber da kann ich nicht mit weil ich zur Schule muss ... Ich würde im das Ding am liebsten sofort abnehmen weil irgendwie glaube ich er fühlt sich damit einfach nur verdammt unwohl ... Aber ich würde schon gerne wissen was seine Körpersprache zu bedeuten hat .

  6. #6

    Feenseeschwalbe
    Ist Futterfest Benutzerbild von Feenseeschwalbe


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Sinalein,

    hier findest Du vielleicht Hilfe zum Anhängen von Fotos:
    http://www.welli.net/forum//faq.php?...l&titlesonly=0

    Falls Dir das nichts bringt und Du es noch immer nicht verstehst, dann mail mir die Bilder bitte an webmaster 'ad ' birds-online.de. Und ersetze bitte das 'ad' durch ein @.

    Ich werde dann die Bilder für Dich hier im Forum einfügen.

    Viele liebe Grüße,
    Gaby

  7. #7

    Gast

    Standard

    Heute gab es erstmal einen kleinen Schock .
    Was anfangs noch ganz lustig erschien wurde zum totalen Horror ! -.- Nico ist trotz der Krause so pfiffig gewesen irgendwie doch an sein Hinterteil zu kommen , erst nur mit der Kralle was auch nicht so schlimm aussah und nicht viel ausmachte . Als ich heute morgen aber wach wurde war er , nachdem ich aus dem Bad kam fleißig mit seinem Schnabel am Gange und sein Hinterteil war leicht blutig. Also schnell nach der Schule zum TA . Als ich dann aber nach Hause kam war der ganze Käfig voller Blut weil er sich die Wunde wieder aufgemacht hatte und es immernoch nicht lassen könnte daran rumzunagen. Ich wusste erstmal gar nicht mehr was ich machen sollte bei so viel Blut und der TA hatte erst ab 4Uhr offen. Als wir dann da waren hat sie ihn sauber gemacht und es war gar nicht mehr so schlimm da die Wunde eigentlich so noch gut aussah und noch ein wenig Schorf da war (ergo : sie heilt gott sei dank -.- !!!) . Eine Spritze hat er auch noch bekommen und eine noch größere Krause die eigentlich nicht mehr für Wellensittiche ist . Immerhin kommt er jetzt wirklich nicht mehr da hinten ran aber kann sich auch nicht putzen . Aber Rigo ist ja auch noch da und der kümmert sich auch sehr sorgsam um ihn mit Streicheleinheiten und füttern.
    Ich hoffe Nico kann heute Nacht gut schlafen weil die Krause ist anscheinend so schwer für ihn , dass er eine stark gebückte Haltung einnehmen muss -.- . Mag aber auch etwas daran liegen , dass er so viel Blut verloren hat und einfach nur kaputt ist.
    Meint ihr das ist schlimm wenn er so viel Gewicht tragen muss ? Ich denke aber doch das ist immernoch besser als wenn er wieder seine Wunde bearbeitet .
    Und ist das sehr schlimm wenn er sich nicht selber putzen kann? -.-

  8. #8

    bealu
    Ist Futterfest Benutzerbild von bealu


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Leider (oder zum Glück) kenn ich mich mit dem Thema Halskrause bei Wellis nicht aus, aber ich denke, es ist jetzt vor allem wichtig, daß die Wunde in Ruhe abheilen kann.
    Und wenn dazu die kleinere Krause nicht ausreicht, weil Nico es dann immer noch schafft sich alles auf zu beißen, dann muß er da jetzt wohl oder übel durch.

    Das er sich selbst nicht putzen kann, ist sicherlich nicht sehr schön für ihn. Ich kenn das nur vom Kater meiner Eltern: der hat ein Talent dafür, häufiger eine Halskrause tragen zu müssen. Wenn sie dann ab ist, putzt er sich einen halben Tag lang ununterbrochen. Was ich aber auch gut verstehen kann! Ich mein, stell dir mal vor, du könntest tagelang nicht duschen...

    Vielleicht ist Nicos Bedürfniss sich an der operierten Stelle zu kratzen aber auch ein ganz gutes Zeichen, denn wenn man sich überlegt, daß es bei uns Menschen ja oft ganz schön juckt, wenn eine Wunde heilt, kann ich mir vorstellen, daß es ihm ebenso geht.

    Gibt es denn vielleicht etwas (Frage an alle, die sich mit dem Problem auskennen), was man dem Kleinen zur Förderung der Wundheilung da drauf geben kann oder hast du vielleicht vom Tierarzt etwas dafür mitbekommen?

    Wie geht es dem Kleinen denn sonst so?

  9. #9

    Judith
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Judith


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Lotagen-Salbe lässt die Wunde schneller verschorfen.
    Vlt. juckt es dann nicht ganz so lange

  10. #10

    Gast

    Standard

    Sehr gute Idee aber er hat es nun endlich überstanden ! Heute ist er die Krause losgeworden und hat sich erstmal ausgiebig bewegt und geputz Ich bin richtig froh , dass er das Teil los ist . Nun muss er nur um den Hintern rum wieder sein stolzes Gefieder züchten und sich ordentlich vollfuttern dann sieht er auch bald wieder so kräftig aus wie Rigo ! :p
    Danke für eure Antworten und Tipps
    P.s. von dem Bläschen ist nichts mehr zu sehen und von seinem "aufreissen" der Wunde auch nicht . Ist super verheilt =)

Ähnliche Themen

  1. Soll ich oder soll ich nicht - Zuwachs?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 06.04.2011, 16:10
  2. Todesfall....wie lange soll ich Violo allein lassen?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.01.2010, 20:02
  3. Wie lange darf oder soll eine UV-Lampe brennen?
    Von blue-stones im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.10.2009, 19:38
  4. Quetschungen an den Augen
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 21.11.2007, 17:34

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •