Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wie säubert man eine Zimmervoliere?

  1. #1

    Gast

    Standard Wie säubert man eine Zimmervoliere?

    Hallo Ihr Lieben!

    Bislang habe ich zwar nur 2 Wellis und somit natürlich auch noch keine Zimmervoliere. Für den - momentan noch theoretischen - Fall, dass ich mir einmal eine in die Wohnung samt Bewohner stellen möchte, würde ich gern folgendes von euch wissen: Wie säubert man eigentlich eine Voliere - ich meine vor allem das Gitter??

    Ich kann sie doch nicht "mal eben unter die Dusche stellen" oder im Zimmer abduschen. Mal abgesehen davon, dass mich dann eine Menge Wellis an der Säuberungsaktion hindern würden. An alle Volierenbesitzer: Wie bewältigt ihr das eigentlich?

  2. #2

    Galah
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Galah


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Ute,
    wir haben für unsere 6 Nervensägen auch eine Zimmervoli. Die ist in ca. 30 Minuten zu zweit eigentlich recht einfach zu reinigen:
    Äste, Sitzbretter, "Badeempore" und Gitter einfach mit Lappen und heißem Wasser,
    ebenso die Bodenschalen (Füllung Buchenholzgranulat),
    Boden (unterhalb der Bodenschalen), Federn am Gitter und Zwischenräume, wo's mit dem Lappen nicht funktioniert: Saugrohr vom Staubsauger - fertig
    Bis zu den ersten Kothaufen hält das auch so um die 8 bis 12 Sekunden...

  3. #3

    Selene
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Selene


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Selene

    Standard

    ZUr Generalreinigung nehme ich alles , was beweglich ist , raus.
    Na ja, und dann wird geschrubbt , mit heißem Wasser , ab und zu mit einem Schuß Apfelessig drin , aber meistens ohne.
    Das Gitter bearbeite ich mit einer Bürste, ebenso die Sitzstangen,Leitern und Schaukeln, den Spielbaum ebenfalls.

    Im Grunde ist es das selbe wie eine normale Käfigreinigung ...nur dass eine Voli eben größer ist.

    Selene

  4. #4

    Gast

    Standard

    Ich nehme auch nur Wasser, einen Lappen und Bürsten (nehme ich nur für Die Welli-Sachen) unterschiedlicher Größe und ab und zu auch etwas Essig in das Wasser.

    Liebe Grüße

  5. #5

    blacksheepchen
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallöchen,

    ich reinige sie auch immer zwischendurch mit Apfelessigwasser. Alle 1-2 Monate setze ich meine 2 flugunfähigen Geier in den Krankenkäfig und scheuche den Rest raus, so dass ich die Voliere komplett aus dem Zimmer rollen kann. Dann baue ich alles aus und reinige/backe es gründlich und die Voliere bearbeite ich mit Apfelessigwasser und einem Dampfreiniger. Das klappt prima und die Geier freuen sich, wenn sie anschließend alles wieder schmutzig machen dürfen.

Ähnliche Themen

  1. Maße der Zimmervoliere groß genug?
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.09.2009, 08:25
  2. Einstreu für grosse Zimmervoliere
    Von Gast im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.09.2007, 18:15
  3. Wie groß muss eine Zimmervoliere sein?
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.06.2007, 20:52

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •