Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: ist Salat eigentlich schädlich?

  1. #1

    Gast

    Frage ist Salat eigentlich schädlich?

    Hallo, bin noch relativ neue Welli-Mama. Bisher habe ich meinen Wellis die Grünfuttermischungen zum selber keimen gegeben. Würde aber so gerne mal auch andere Grünsachen anbieten. Da wir aber in der Stadt wohnen, kann ich nicht mal so eben auf die grüne Wiese gehen und dort nach naturbelassenen Kräutern suchen. Die aus der Zoohandlung haben mir damals gesagt, Salat von heute sei nicht mehr der Salat von einst, den man den Wellis noch füttern kann. Wegen der Schadstoffbelastung. Was ist, wenn ich Bio-Salat kaufe?
    Wer hat ebenfalls keinen Garten hinter dem Haus und möchte seinen Wellis trotzdem was gesundes Grünzeug anbieten? Ist Karottenlauch aus der Gemüsetheke vertretbar? Habe immer Angst, das die Sachen irgendwie behandelt sind und ich meinen Kleinen dann die Giftkeule verpasse. Würe mich über hilfreiche Anregungen freuen.

    lg. Nelly und Chicco

  2. #2

    Gast

    Standard

    Hallihallo und von mir ein Willkommen,

    natürlich kannst du ganz viel anderes geben. Bio wäre natürlich das Beste, es muss aber trotzdem gründlich gereinigt werden.
    Schau mal hier nach: http://www.birds-online.de/nahrung/nahrung.htm

    Da steht alles dazu drin. Zudem kannst du links verschiedene Themen auswählen, zu Grünfutter, Beeren, Rezepte etc.

    Ich selber gebe Kopf-, Eisberg- und Feldsalat und neuerdings Gurke Bisher gab es nie Probleme

    lg und viel Spaß

    Jule

  3. #3

    WelliStar
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von WelliStar


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Oh ja der Salat....

    Da hatte die Zoohandlung Recht. Der Salat ist total "verspritzt" mit giftigem Zeugs. Ich selber gebe Salat dann nur aus dem Garten. Wenn es unbedingt Salat sein soll dann bitte nur Bio. Und wasche ihn nochmals daheim gründlich ab!

    Man kann ja nie sicher genug sein

  4. #4

    Gast

    Standard ist Salat schädlich?

    Hallo Nune, danke für deine schnelle Antwort. Bei birds online habe ich auch schon geschaut. Wenn ich aber ehrlich bin, ich habe Angst draußen was zu pflücken was so ähnlich aussieht wie das was Wellis fressen dürfen, und dann ist es das doch nicht. Mir ist vor Jahren mal ein Welli gestorben, der hatte Leberzirrhose. Der TA meinte entweder Vererbung oder falsches Futtet. Bin mir zwar nicht bewußt, dass mein damaliger Welli was falsches zu fressen bekommen hat. Aber seitdem habe ich Angst, dass es meinen Wellis durch irgendwas auch immer schlecht gehen könnte. Außerdem, wie schon gesagt, wir wohnen nicht im Naturschutzgebiet. Was bei uns draußen wächst, ist doch meistens schon belastet durch Abgase etc. Gerade kommt mir eine Idee. Kann man sich nicht so ein kleines Treibhaus zulegen, wo man verschiedene Kräuter etc. selbst heranzieht? Dann hat man jederzeit frisches Grünfutter.
    Bis demnächst mal wieder und l.g. Monika mit Nelly und Chicco

  5. #5

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Nelly und Chicco Beitrag anzeigen
    . Kann man sich nicht so ein kleines Treibhaus zulegen, wo man verschiedene Kräuter etc. selbst heranzieht? Dann hat man jederzeit frisches Grünfutter.
    Bis demnächst mal wieder und l.g. Monika mit Nelly und Chicco
    Du kannst versuchen Basilikum in so einem Minitreibhaus auf der Fensterbank
    zu züchten , alternativ kannst Du auch Katzengras ansetzen das gedeiht immer
    Ansonsten versuche ich auch immer Bio Salat zu kaufen.

    Liebe Grüße,

    Hilde

  6. #6

    Gast

    Standard

    Bei mir kommt Basilikum nie gut, weiß auch nicht warum Hab eigentlich einen grünen Daumen.

    Aber es gibt diese Bio-Kräutertöpfe zu kaufen, davon hab ich Schnittlauch, Basilikum und Petersilie. Wenn man die gut gießt und pflegt, halten die auch lang,

    Und Kresse z.B. kann man selbst aussäen, auf Watte oder Erde. Das klappt bei mir auch sehr gut.

    lg Jule

  7. #7

    Gast

    Standard ist Salat schädlich?

    Hallo Hilde,
    das ist ein super Tipp Werde ich sofort umsetzen.
    Ganz liebe Grüße
    Monika

  8. #8

    Selene
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Selene


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Selene

    Standard

    Wenn Du einen Balkon oder eine Terrasse hast oder auch eine Fensterbank, die Du verwenden kannst , dann kannst Du im Grunde nicht nur Basilikum, sondern auch Petersilie, Salbei, Vogelmiere, Dill.. einfach alles mögliche dort ziehen. .. eine komplette kleine Kräutersammlung. Wenn man nicht jeden Tag alles aberntet, kommt man mit so einem Balkon-Kräutergarten gut über den Sommer.

    Wenn Du Bio-Möhren kaufen kannst, mit GRÜN , dann freuen sich Deine Wellis sicher über beides.
    Die Möglichkeiten sind unbegrenzt.

    Selene

  9. #9

    Gast

    Standard ist Salat schädlich?

    Danke Selene, gleich Montag werde ich mir mein kleines Kräuterhäuschen zulegen
    Nelly und Chicco werden es sicher zu schätzen wissen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.10.2019, 09:23
  2. So ein Bad im Salat kann erfrischend sein
    Von irmi im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.04.2013, 21:08
  3. Ist Wurst eigentlich schädlich?
    Von Gast im Forum Ernährung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.01.2011, 19:38
  4. wie komm ich an den Salat?
    Von Gast im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.06.2009, 23:03
  5. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 22.05.2009, 00:40

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •