Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 25 von 32

Thema: Wellensittich gefunden: Fragen über Fragen!

  1. #1

    Gast

    Frage Wellensittich gefunden: Fragen über Fragen!

    Hallo ins Welli-Forum!

    Bin neu hier, hatte noch nie einen Wellensittich, fand die Piepmätze zwar schon immer niedlich, nur selbst welche zu halten kam mir nicht in den Sinn. So, und nun haben wir letzten Mittwoch einen Wellensittich auf dem Gehweg mitten in der Berliner Innenstadt gefunden. Saß einfach so da, bedrohlich dicht an einer stark befahrenen Straße, schien völlig erschöpft zu sein. Den Rest der Geschichte hab ich unter der "Zugeflogen"-Rubrik gepostet. Der Vogel hat jetzt also erst einmal bei uns ein neues bzw. vorübergehendes Zuhause gefunden. Vielleicht meldet sich der oder die Besitzer(in), ich habe Zettel aufgehängt, das Tierheim und die Polizei verständigt. Beim Tierheim hat man mir allerdings am Telefon keine großen Hoffnungen gemacht, auch die TA sagte, dass sie nicht davon ausgeht, zumal der Welli auch keinen Ring am Fuß trägt. Offen gesagt ist es nun so, dass ich "Loki" schon in mein Herz geschlossen habe. Wenn sich niemand meldet werde ich sie gerne behalten. Blöde ist diese Zwischnezeit des Wartens. Oberblöde ist, dass ich wie gesagt Null Ahnung habe. Zunächst würde mich interessieren, ob Loki tatsächlich eine Henne ist. Die TA konnte dazu nur eine Einschätzung abgeben, 100 % sicher war sie sich nicht. Ich weiß mittlerweile, dass man das Geschlecht am Schnabel erkennen kann. Ich hoffe auf eure Mithilfe, dazu hier eine Nahaufnahme:

    Anhang 18345

    Zweite Frage: Loki gibt bis jetzt nicht einen einzigen Ton von sich. Ich stehe recht häufig vor dem Käfig, singe, piespe und trällere wie eine Bescheuerte. Doch Loki schweigt. Ist das in der ersten Eingewöhnungszeit eventuell "normal" oder muss ich mir Sorgen machen?

    Dritte Frage: Ich beobachte, dass sich Loki des Öfteren mit dem Schnabel im Gefieder rumwuselt. Das Gefieder sieht im Übrigen unterschiedlich aus, mal wirkt sie ganz zierlich und schlank, mal iirgendwie leicht aufgeplustert.

    Vierte Frage: Loki hat auch tagsüber zwischendurch Schlafphasen. Dabei neigt sie ihren Kopf zur Seite und versteckt ihn im Gefieder, merkwürdigerweise befindet sich während dessen manchmal nur eine Kralle auf dem Ast, auf dem sie hockt, die andere ist nicht mehr zu sehen bzw. eingezogen. Eine kleine Bewegung oder ein schwaches Geräusch reißen sie aus dem Schlaf, sie ist offenbar wirklich extrem schreckhaft. Sind all dies Anzeichen für eine Krankheit oder ein allgemeines Unwohlsein?

    Letzte Frage: Müssen Vögel die man draußen findet nicht generell erst einmal vorsorglich geimpft werden? Die TA habe ich dazu beim ersten Besuch gar nicht befragt, es ging einfach alles so schnell. Was mich vor allem beschäftigt: Können Vögel Krankheiten übertragen, auf den Menschen und auf Hunde? Wir haben nämlich ein Kind und einen jungen Labrador im Haushalt und ich möchte natürlich nicht, dass sich die beiden evtl bei Loki anstecken, mit was auch immer, ich hab echt keine Ahnung.

    Danke im Voraus für jeden Ratschlag!

    Aus Berlin-Friedenau grüßt Stefanie

  2. #2

    Emila
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Emila


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Loki!

    Erstmal herzlich willkommen hier in unserem welli-forum. Du bist an der richtigen Infostelle
    Finde es toll, dass du diese schöne Wellensittichdame mitgenommen hast.

    Die Tierärztin bei der du warst, scheint überhaupt nicht vogelkundig zu sein. Es handelt sich um ein Wellensittichweibchen. Dass sich der Besitzer noch meldet, ist unwahrscheinlich, zumal sie auch keinen Ring hat. Wichtig ist, dass Du die Kleine erstmal fütterst und ihr was zu trinken gibst. Du weißt ja nicht wie lange sie unterwegs war und wann sie das letzte Mal was zu sich genommen hat.

    auf dieser Homepage findest Du wirklich alles rund um Wellensittiche: http://www.birds-online.de/

    Ein Tierarztcheck ist sehr zu empfehlen (vorallem Kropfuntersuchung). Falls Du die kleine Maus behalten möchtest, kommst Du nicht drum herum, ihr noch einen Parter zu besorgen. Weibchen verstehen sich untereinander nicht so toll. Männchen dagegen schon. Ideal Kombi ist Männchen/Weibchen. Wellis sind Schwarmtiere - je mehr desto besser.

    Loki ist sicher noch verängstigt, das ist normal. Wellis haben viele Ruhephasen am Tag. Das ist ganz normal, dass sie mal dösen. Viele Wellis schlafen genauso, wie Du es mit Loki beschrieben hast.

    Ernährung: Körnerfutter + Obst und Gemüse (was nicht gereicht wird kannst du in obiger Homepage nachlesen)

    Käfigausstattung: je größer desto besser. Es gibt gewisse Mindestmaße (auch in Hp nachlesbar)

    Freiflug: jeden Tag, idealweise den ganzen Tag

    Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.

    Empfehle dir wirklich zum vogelkundigen Tierarzt zu gehen (Liste von geeigneten TA findest du auch hier im Forum), um abzuklären, dass sie gesund ist und dann noch einen Partner (so schnell wie möglich) dazuzuholen. Du weißt ja nicht wo die kleine Maus vorher war. Sie fühlt sich alleine und trauert um ihr altes Zuhause/Kammeraden.

    Liebe Grüße

    Emila

    Anzeige

    Ich kann Dir dieses Produkt für Deine Wellis empfehlen:

  3. #3

    Emila
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Emila


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    ah ps: mit dem Freiflug würde ich erstmal abwarten. Sie ist eh schon so gestresst, lass sie mal zu sich kommen und sorg dafür, dass sie was gescheites isst.

  4. #4

    Gast

    Standard

    Hallo erstmal,

    also zu dem Fundort: Ich hab letztens einen Zettel gesehen, kann das sein? Da stand nämlich irgendwas von einem "grüner Welli", aber ich weiß nicht mehr ob entflogen oder gefunden und zwar in der Nähe von der Schlesischen Brücke.

    Nun aber zu deinen Fragen:
    a) Es ist ganz offensichtlich eine Dame die du da hast
    b) Das Köpfchen unterm Flügel und auf einem Bein ist etwas völlig normales, sie schlafen so
    c) Das "aufgeplusterte" machen sie auch wenn sie sich wohl fühlen. Behalt sie einfach im Auge und ich empfehle dir, dass du dir eine Vogelkundige Tierärztin suchst. In Berlin gibt es eine, die findest du in der Liste.
    d) Das ist wichtig wegen deiner Frage zu den Krankheiten, denn es gibt welche, aber zum Glück nicht viele. Im Interesse der Dame solltest du sie dennoch mal gründlich durchchecken lassen
    e) Wenn sich niemand meldet, dann lasst sie aber bitte nicht alleine, Wellis brauchen mind. 1 Partner. Das ist sehr wichtig, dann wird sie auch "Töne von sich geben".
    f) das sie jetzt nichts sagt, ist verständlich. vermutlich ist sie noch sehr verstört und wenn sie vorher einen Partner hatte, dann vermisst sie diesen jetzt.

    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen

  5. #5

    Gast

    Standard

    Hallo Stefanie,

    hier schon mal ein paar Antworten, später bekommst du sicher noch mehr.

    Zum Geschlecht sage ich lieber mal nichts, da gibt es hier im Forum einige Experten, die eine zuverlässigere Aussage treffen können als ich.

    Meiner Erfahrung nach geben Wellensittiche vor allem dann Töne von sich, wenn sie mit anderen zusammen sind. Dann wird viel geschimpft, gequietscht und gegluckert, wobei auch hier mache gesprächiger sind als andere. Und manche Vögel mögen Musik, mein Hahn zum Beispiel gluckert immer bei Sarah Brightman mit.

    Vögel halten ihr Gefieder sauber, indem sie einzelne Federn durch den Schnabel ziehen und sortieren. Wenn du also nicht das Gefühl hast, dass sie Federn ausrupft oder abbeißt, sollte das in Ordnung sein. Was das Plustern angeht, wenn ein Vogel aufmerksam oder erschreckt ist, dann liegen die Federn ganz eng an. Ist er jedoch entspannt, so verwandelt er sich oft in ein Wattebällchen. Gedanken muss man sich erst dann machen, wenn der Vogel den ganzen Tag leicht aufgepluster auf der Stange sitzt, das kann ein Anzeichen für Krankheiten sein.

    Das Vögel auch am Tag schlafen ist normal. Wenn man bedenkt, was deine mitgemacht, dann braucht sie jetzt sicher auch Erholung. Was du beschreibst, ist die typische Schlafhaltung von Vögeln: Auf einem Füßchen sitzen, dass andere in die Bauchfedern gezogen und den Schnabel auf dem Rücken zwischen die Flügel gesteckt. Das machen zwar nicht alle Vögel, aber viele. Und das sie leicht erschrickt ist doch irgendwie auch verständlich, oder? Sie ist alleine, in einer neuen Umgebung und hat eine schlimme Zeii hinter sich.

    Von Impfungen für Vögel habe ich bis jetzt noch nichts gehört. Beim Tierarzt warst du ja wohl, wobei man hier darauf achten sollte, dass es sich um einen vogelkundigen Tierarzt handelt. Die meisten Tierärzte haben nämlich leider nur wenig Erfahrung mit Vögeln. Ich vermute jetzt mal, dass die meisten Vogelkrankheiten für Menschen und Hunde ungefährlich sind, aber da würde ich im Zweifel einfach nochmal den Tierarzt meines Vertrauens fragen.

    Ich hoffe, dass hilft dir ein bisschen weiter.

    Liebe Grüße, Isobella

  6. #6

    Binf
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Binf


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Stefanie,

    Hier die Liste mit Vogelkundigen Tierärzten:
    http://www.welli.net/tierarztliste.html

    Wellensittiche werden nicht geimpft. Das wäre eine viel zu große Belastung für den kleinen Vogelkörper.

    Das mit dem Ring ist so: Jeder Wellensittich muss einen Ring haben, an dem man ihn identifizieren kann. Dies ist wichtig, wenn der Vogel z.B. (wie in Lokis Fall) entflogen ist. Nur der Halter kennt diese Nummer. Dass Loki keinen Ring hat ist sehr schlecht, weil der Halter jetzt schwer nachweisen kann das das sein Welli ist.

    Ich weiß nicht genau wie das ist, aber ich glaube wenn du zu einem vogelkundigen Tierarzt gehst wird dieser Loki einen neuen Ring geben.

  7. #7

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Binf Beitrag anzeigen

    ]


    Ich weiß nicht genau wie das ist, aber ich glaube wenn du zu einem vogelkundigen Tierarzt gehst wird dieser Loki einen neuen Ring geben.
    Tierärzte vergeben keine neuen Ringe .

    @ Stefanie

    wenn Du mit Loki zum Tierarzt gehst soll es sie mal auf Milben
    kontrollieren , der Schnabel sieht ein wenig danach aus .
    Vögel fangen sich draussen schnell Milben .

    Liebe Grüße,
    Hilde

  8. #8

    Gast

    Lächeln

    Hui sooo viele Antworten: Vielen lieben Dank!!!

    Wie schön das Loki ein Mädchen ist! Wegen meiner Sorge bezüglich ansteckender Krankheiten, okay, da gehe ich dann lieber auf "Nummer Sicher"... nach dem Motto: besser einmal zu viel zum Arzt als einmal zu wenig. Die TA (bei der ich mit Loki am Mittwoch war) hat übrigens selbst 2 Wellis in der Praxis und kennt sich offenbar auch recht gut aus, aber, sie ist keine "Spezial-Vogel-Ärztin". Insofern werde ich also nächste Woche mit Loki zum Facharzt gehen, in Berlin gibt es davon laut der Liste hier auf der Website ja immerhin zwei.

    Ansonsten, wie gesagt: Ich möchte Loki, wenn sich der oder die Besitzer(in) nicht bei mir meldet, sehr gerne behalten. Dann kommt auch ein zweiter Vogel dazu, den nenne ich dann "Helmut" wobei ich hoffe, dass die beiden Nichtraucher bleiben!

    Scherz beiseite, jetzt auf die Schnelle einen Helmut zu besorgen macht wenig Sinn. Eine Zeit lang muss ich wohl schon noch warten, wer weiß, ob der richtige Eigentümer auftaucht? Dann müsste ich Loki abgeben und hätte einen traurigen Helmut an der Backe. Aber ganz ehrlich, am liebsten möchte ich sofort losdüsen und einen Zweitpiepmatz besorgen, damit Loki nicht so einsam ist. Sie hat heute übrigens einen Spiegel bekommen, das soll ja angeblich irgendwie hilfreich sein für Single-Wellis. Leider nimmt sie von dem Spiegel keinerlei Notiz, komisch oder?!

    Dafür hat sie heute schon ordentlich Körner genascht. *Froi* ist doch ein gutes Zeichen! Gleich lauf ich nochmal los und hole eine Salatgurke und einen schönen Apfel für die Süße. Voll witzig: Unser Labrador Lili scheint Loki zu mögen. Der Hund sitzt jedenfalls ständig unter dem Vogelbauer und ist offenbar total fasziniert. Trotzdem werde ich wachsam sein und die beiden im Auge behalten, weil, man kann ja nie wissen was in so einem jungen und verspielten Hundekopf so vor sich geht.

    So, dann sag ich jetzt mal Tschüss, nochmals DANKE und bis bald - halte euch wegen Loki gerne auf dem Laufenden.

    Stefanie

  9. #9

    Gast

    Standard

    Uiuiuiuiiiii ´n Spiegel ist gar keine gute Idee. Die meisten Tierschützer gehen bei dem Teil die Wände hoch.
    Warte noch 14 Tage, dann hast du die Ergebnisse vom Arzt und dann kannst du nen 2. dazu holen.

  10. #10

    Gast

    Frage PS @ Hilde: Milben?

    Öhps Milben?!? Warum findest du sieht der Schnabel danach aus? Könnte ich übers Wochenende was tun bei Milben was irgendwie hilfreich wäre? Oder ist es okay wenn ich bis Montag warte?

  11. #11

    Gast

    Frage @ Patsy: Spiegel nicht gut - warum?

    Komisch mir hat heute ein wirklich netter Tierhändler bei uns um die Ecke - der selber Wellis züchtet und diese Vögelart sehr liebt - den Spiegel wärmstens ans Herz gelegt ( bzw. verkauft). Er sagte, für den Übergang wäre das eine Möglichkeit, damit Loki etwas besser drauf kommt. Wegen des Geldes hat er mir das Ding bestimmt nicht empfohlen, denn wir sind Stammkunde bei ihm und es ist nur so ein billiges Plastikteil. Abgesehen davon, dass Loki den Spiegel mit Nichtachtung straft würde mich trotzdem mal interessieren warum Tierschützer dagegen sind.

  12. #12

    Gast

    Standard

    Das Problem ist, dass sie versuchen könnte den Spiegel zu füttern, so wie sie es bei einem Partner tun würde. Dadurch, dass der Spiegel die Nahrung aber ja nicht annimmt, kann es zu einer Kropfentzündung kommen. Drum ist der Spiegel bei Wellihaltern so verschrien.

  13. #13

    Gast

    Standard

    milben das stichwort. ich kenn mich ja gar nicht aus damit.
    woran erkennt man denn das sie welche haben?
    und vorallem wie kann man dem vorbeugen,denn das is besser als heilen.

  14. #14

    Gast

    Standard

    Was Zobiris sagt ist richtig. Ich weiß nicht 100%ig wie es bei Hennen ist, aber mir käme sowas nicht in´s Haus. Aber du kannst auch mal hier selbst lesen:
    http://www.welli.net/schlechtes-spielzeug.html

  15. #15

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Loki Beitrag anzeigen
    Abgesehen davon, dass Loki den Spiegel mit Nichtachtung straft würde mich trotzdem mal interessieren warum Tierschützer dagegen sind.
    Loki kann wie jeder Wellensittich nicht erkennen, daß sie ihr Spiegelbild vor sich hat. D.h. sie meint, sie hätte einen anderen Wellis vor sich -> der Spiegelt gaukelt ihr also einen Partner nur vor.

    Neben den Folgen, die Zoribis schon beschrieben hat, mußt Du Dir vorstellen, daß ein Welli versucht, Kontakt zu seinen 'Kumpel' aufzunehmen. Aber von dem kommt nie etwas zurück. Das kann früher oder später zu Frust und auch zu psychischen Störungen kommen.

  16. #16

    Gast

    Standard

    Liebe Freunde,
    ich habe den Spiegel soeben kurzerhand entfernt. Fakt ist: Loki ist einsam und braucht so schnell wie möglich einen echten Welli-Freund. Ich werde nicht mehr lange warten. Sollte sich nach der Untersuchung am nächsten Montag herausstellen, dass sie gesundheitlich okay ist kommt ein zweiter Welli ins Haus. Danach kann ich einfach nur hoffen, dass sich alles Weitere zum Guten entwickelt. Hugh ich habe gesprochen.
    LG Stefanie

  17. #17

    Gast

    Standard

    Moin moin und herzlich Willkommen.

    Zitat Zitat von Loki Beitrag anzeigen
    Hugh ich habe gesprochen.
    Und ich hab nichts gehört . Aber eine gute Entscheidung, denke ich. Dann drücke ich mal die Daumen, dass die Untersuchungsergebnisse gut ausfallen und die kleine Dame bald einen Partner hat.

    LG

  18. #18

    Gast

    Standard

    Freut mich und ich hoffe das alles gut wird!

  19. #19

    Gast

    Standard

    Daumen und Krallen sind hier gedrückt!

  20. #20

    Jessy
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Jessy


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ich drück auch die Daumen, daß die TÄ grünes Licht gibt.
    Aber bitte versuche einen schon erwachsenen Wellihahn für Loki zu holen. Denn mit einem Küken wird sie nicht viel anfangen können. Sie ist schließlich eine erwachsene Dame und was soll sie da mit einem Baby? Manchmal wartet auch in der TA Praxis ein Abgabevogel auf ein neues Zuhause
    Ein erwachsener Wellihahn hat übrigens je nach Farbschlag eine dunkelblaue oder rosa/lila Wachshaut (hellblau und alle Beige/Brauntöne sind Hennen)
    Super, daß Du den Spiegel wieder entfernt hast. Ist echt traurig, wie wenig Ahnung Zoohandlungen meistens haben.
    Schönes Wochenende!

  21. #21

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Loki Beitrag anzeigen
    Öhps Milben?!? Warum findest du sieht der Schnabel danach aus? Könnte ich übers Wochenende was tun bei Milben was irgendwie hilfreich wäre? Oder ist es okay wenn ich bis Montag warte?

    Hallo.

    hier kannst Du gut sehen wie sowas aussieht . http://www.welli.net/grabmilben.html

    Es reicht aus wenn Du Loki am Montag behandeln lässt , falls sie wirklich Mlben hat .

    Liebe Grüße,
    Hilde

  22. #22

    Gast

    Standard

    Hallo ins Forum!

    Heute früh habe ich in Lokis Vogelbauer auf dem Boden eine mittelgroße hellgrüne Feder gefunden. War etwas erschrocken darüber. Ansonsten scheint es ihr aber ganz gut zu gehen, die Schale mit den Körnern war jedenfalls fast leer. Zum Thema Futter: Gurke und Apfel blieben unberührt. Ich hätte jetzt noch eine Mango im Angebot, alternativ auch Banane und Blattsalat. Was meint ihr: Einfach mal ausprobieren? Habe außerdem noch ein Frage und zwar zum Thema Radio: Sollte ich es eventuell laufen lassen, damit Loki etwas akkustische Ablenkung hat, zum Beispiel wenn ich nicht zuhause bin oder mich für einen längeren Zeitraum nicht in ihrem Zimmer aufhalte?

    Liebe Grüße > Stefanie

    @ Hilde: Ja, Lokis Schnabel sieht wirklich ein bisschen so aus wie auf der Website die du mir empfoheln hast.

  23. #23

    Gast

    Standard

    Liebe Stefanie,

    klar kannst Du das Radio laufen lassen , meine Sittiche sind zu neunt
    aber ich meine immer die Hintergrundmusik gefällt ihnen

    Ich Denke Loki kennt gar nichts an Frischfutter, biete es weiter an,
    wundere Dich aber nicht wenn sie es nicht frisst , sowas kann
    Wochen daueren bis sie sich daran traut .

    Gut ist ja das sie ihre Körner frisst .

    PS ja ich denke auch das sie Grabmilben hat.

    Liebe Grüße,
    Hilde

  24. #24

    Gast

    Rotes Gesicht Vogel in die hand nehmen...

    Liebe Hilde,

    hier ein Zitat aus der Website, die du mir wegen der Grabmilben empfohlen hast:

    "Ist nur der Schnabel befallen, sollte man gemäß dieser Methode das Schnabelhorn und die Haut im Schnabelwinkel über einen Zeitraum von mindestens zwei, besser vier Wochen ein- bis zweimal täglich mit Paraffin bestreichen. Dafür verwendet man jeweils ein frisches Wattestäbchen."

    Oh je! Es ist mir jetzt etwas peinlich aber ich habe Loki bisher noch nicht in der Hand gehalten (genauer gesagt habe ich überhaupt noch nie einen Vogel in der Hand gehalten!). Als wir sie Mittwoch auf der Straße gefunden haben, kam uns ein älteres Ehepaar zur Hilfe, der Mann hatte Loki aufgelesen und in den Pappakrton gesetzt. Loki hat ihn während dessen ein paar Mal ganz schön heftig mit dem Schnabel gehackt. Hmpfh...

    Fazit: Wenn Loki Grabmilben hat werde ich, um den Schnabel mit einem Wattestäbchen zu behandeln, offenbar nicht darum herum kommen sie in die Hand zu nehmen. Das kann ja was werden. Hast du dazu einen Tipp für mich?

    LG, Stefanie

  25. #25

    Gast

    Standard

    Das Du eine Feder gefunden hast, ist erst einmal nichts Besorgnis erregendes.
    Schau mal hier: Link

    Bei mir sind grad 7 von 10 in der Mauser und obwohl 1-2 mal täglich gesaugt wird, schaut es immer noch aus, als wär ständig ein kleines Vögelchen explodiert...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.01.2010, 20:33
  2. Fragen über Fragen wegen Futter und Freiflug
    Von Gast im Forum Ernährung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 16:44
  3. Neuanschaffung-Fragen über Fragen...Käfigauswahl
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 09:20
  4. Fragen über Fragen, brauch nochmal Hilfe
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 08:04

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •