Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Einhängenäpfe eine Gefahr?

  1. #1

    Gast

    Standard Einhängenäpfe eine Gefahr?

    Guten Abend allerseits

    Gestern habe ich (wieder einmal) auf der Wellinet-Seite geschmökert.
    Und da hab ich das hier gefunden:

    Ungeeignete Käfige und Volieren
    ...Einhängenäpfe von außen, die zur tödlichen Falle werden können,...

    Sind diese Näpfe wirklich so gefährlich?
    Wenn ja, das habe ich nicht gewusst. Meine Wellis fressen und trinken seit
    ca. 3 Jahren aus diesen Näpfen.
    Es ist noch nie etwas passiert. Muss ich die Näpfe trotzdem entfernen?

    Liebe Grüsse
    Lilly[/b]

  2. #2

    Gast

    Standard

    Dieser interessante Beitrag ist nur für registrierte Benutzer sichtbar!

    Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.

    Anzeige

    Ich kann Dir dieses Produkt für Deine Wellis empfehlen:

  3. #3

    Gast

    Standard

    Hallo

    Danke für deine Antwort.
    Ich habe es wirklich nicht gewusst.
    Was mich erstaunt ist, dass an soooooooo vielen Käfigen Einhängenäpfe
    angebracht sind.

    Muss mir in diesem Fall mal überlegen, wie ich meinen Wellis eine Alternative
    anbieten kann.

    Liebe Grüsse
    Lilly

  4. #4

    Gast

    Standard

    Na ja, du bekommst ja auch bei vielen Käfigen standardmäßig Plastiksitzstangen und Spiegelchen mit dabei. Es gibt eben immer noch genügend Abnehmer für diesen Schrott. Warum sollte dann also die Industrie anfangen, sich mal Gedanken zu machen, ob man ev. etwas verbessern könnte?

    Als Alternative für diese Näpfe gibt es doch genügend Möglichkeiten. Es gibt doch so viele Näpfe, die man einfach von innen in den Käfig hängen kann, also an Auswahl dürfte es dir da nicht mangeln...

  5. #5

    Gast

    Standard

    Dieser interessante Beitrag ist nur für registrierte Benutzer sichtbar!

    Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.

    Das wird Deinen Wellis richtig Spaß machen:

  6. #6

    Gast

    Standard

    Ich musste selber mal erleben wie gefährlich die dinger sind und habe seitedem auch keine mehr an den käfigen, kann nur empfelen die ab zu machen

  7. #7

    sukadeva
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard und jetzt?

    Hallo, mal ne Frage:
    Mein Käfig ist dann offen, wenn ich die Einhängenäpfe rausnehme. Wenn ich gewußt hätte dass die Sch... sind hätte ich einen anderen Käfig gekauft.
    Welche Möglichkeiten habe ich denn, den Käfig ausbruchsicher zu machen oder wie kann ich die Gitteröffnung verschließen?
    Ist eigentlich ne blöde Erfindung solche Teile. Wenn ich den Käfig ins Freie stelle muß ich immer ein breites Tesaband drüberkleben.
    Habe bei Sita mal gesehen dass sie sich ganz in einen Einhängenapf gezwängt hat. Da sie sehr zierlich ist war es kein Problem für sie wieder rauszukommen. Wenn der Käfig draußen gestanden wäre und sie nach außen gedrückt hätte wäre sie frei gewesen und sicher weggeflogen. Vielleicht ist sie so sogar abgehauen. Schließlich kam sie ja als Fundvogel ins Tierheim.
    Wenn ein Vogel dicker ist kann ich mir sehr gut vorstellen dass er drin stecken bleibt und nicht mehr rauskommt oder eben in Panik gerät.

    Grüssle Eva

  8. #8

    Gast

    Standard

    Dieser interessante Beitrag ist nur für registrierte Benutzer sichtbar!

    Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.

    Anzeige

    So wollen Wellensittich leben!

  9. #9

    Gast

    Standard

    Hallo Lilly,

    unser Standardwellihahn hat sich mal komplett in so ein Näpfchen gezwängt, nur ein Flügel, ein Bein und das Schwänzchen waren noch draußen. Davor ist auch immer alles gutgegangen. GsD ist dem Armen nichts weiter passiert, aber wir wissen nicht, wie lange er so ausharren musste.

    Also würde ich die Dinger lieber entfernen. Zuerst haben wir Fliegengitterstücke davorgebunden, die wir natürlich regelmäßig erneuern mussten. Als wir dann unsere erste Voli gebaut haben haben wir Volidraht mit Kabelbindern davorgebunden, weil wir den Käfig als Urlaubskäfig benutzen, wenn die Vögel zu Oma in den Urlaub fahren
    Der Draht hält auch besser als diese Klappen.

  10. #10

    Gast

    Standard

    hallo auch ich muste heute diese erfahrung machen.da unser welli erst 12 wochen nicht weiß wieso er auf ein mal elleine ist in panik geraten ist da er aus den käfig wollte.da hat er sich den napf gesucht.habe es aber gleichh gesehn und diese enfernt.zum glück haben wir die plastik klappen die den napf halt geschlossen gehalten haben.den napf raus und klappe wieder runten alles gut.habe heute gleich neue näpfe zum einhängen für innen gekauft,blöde ist nur das ich keine mit ner sitz halterung gefunden habe.so müsen sie leider sich beim fressen auf den napf setzen.hoffe das klappt.

Ähnliche Themen

  1. Besteht eine Gefahr durch Fäden?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 15:44
  2. 12V Deckenlampe gefahr?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.09.2009, 23:47

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •