Zeige Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Tipps für Luftbefeuchter

  1. #1

    Gast

    Blinzeln Tipps für Luftbefeuchter

    Hallo meine Lieben,

    Meine beiden Wellis Niesen die letzten Tage immer häufiger und ich habe die starke Vermutung, dass es an der Raumluft liegt.
    Da ich in einer Dachwohnung lebe, habe ich im Winter im Problem mit dem heizen. Entweder es ist zu warm oder es kühlt wieder zu schnell ab.
    Daher lüfte ich nicht allzu oft.
    Ich möchte mir jetzt einen Luftbefeuchter zulegen und möchte mal eure Erfahrungen damit hören.
    Welche Produkte sind gut und was muss ich beachten?
    Misst der Luftbefeuchter auch automatisch die Luftfeuchtigkeit?

    Danke für eure Tipps.
    Vielleicht kann ich ja heute schon einen bestellen.

  2. #2

    joia
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von joia


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo, Angie,

    zum Messen schaffst Du Dir am besten einen digitalen Hygrometer an - der misst die relative Innen- und Außen-Luftfeuchtigkeit im Verhältnis zur Innen- und Außentemperatur. Das würde ich als erstes tun.

    Viele von uns haben mit dem Vxxxa-Luftwäscher und gleichzeitig Luftbefeuchter sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich bin hochzufrieden mit dem Teil - es gibt ihn in 3 Größen je nach Zimmergröße. Ich habe den mittleren und habe ihn zur Zeit fast nonstop in Gebrauch, mind. aber 1/2 Tag - allerdings immer nur, wenn ich zuhause bin. Man weiß ja nie, was die Kleinen so anstellen.

    Da wir hier im Altbau ohne Modernisierungsmaßnahmen und ungedämmten Wänden unglaubliche Schwierigkeiten mit extrem trockener Luft im Winter und extrem feuchter Luft im Sommer haben, muss ich im Sommer überall Befeuchter aufstellen und im Winter halt den Luftwäscher. Der zieht darüber hinaus den Staub aus der Luft. Ohne ihn wären alle unsere Schleimhäute, von Mensch und Tier, kaputt. Er hat mir schon die LF von 20% (schon arg gesundheitsgefährdend) auf 50% hochgebracht. Mehr schafft er hier aber meistens auch nicht. Die beste LF für unsere Schleimhäute (auch für die Wellis) liegt bei etwa 60%. Bei kontinuierlichen 70% beginnt die Schimmelgrenze. Wenn ich im Winter lüfte (morgens und abends, wenn die Wellis drin sind), habe ich ihn auch immer laufen, weil ansonsten die LF extrem runtersänke.

    Einziges Manko (mich stört's nicht), je nach Gebläsestufe ist er ein bisschen laut.

    Von anderen Marken bin ich nach meiner damaligen Recherche abgekommen. Hier zahlt sich Qualität m.E. wirklich aus.

    Unter Suchfunktion wirst Du hier sehr, sehr viele threads zu finden.

    Ach-ja, ich kann weitaus mehr lüften und muss weniger heizen, da mit dem Gerät endlich das Verhältnis Innentemperatur:Luftfeuchtigkeit stimmig ist. Und die Raumluft ist dadurch auch besser geworden. Wenn ich's mir leisten könnte, hätte ich in jedem Zimmer einen.

  3. #3

    Shiva & Shanti
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Shiva & Shanti


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Diesen besagten Luftwäscher habe ich mir gestern auch geholt. Läuft nun erst seit einem Tag. Aber die Luftfeuchtigkeit ist schon von 45% auf 55% gestiegen. Bin weiter gespannt. Habe ihn aber auch wegen der Staubbindung angeschafft.

  4. #4

    Gast

    Standard

    ich spiele auch mit dem gedanken (genau dasselbe problem wie angie --> niesen)

    ganz schön teuer, das ding und ich hoffe nicht zu laut? ist es denn groß?

  5. #5

    twixx 87
    Ist Futterfest Benutzerbild von twixx 87


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ich habe einen Ultraschallvernebler. Der macht allerdings nur Feuchtigkeit und reinigt die Luft nicht so sehr. Dafür kriegt man so was günstiger. Bietet sich aber in erster Linie bei nicht soo großen Räumen an.

    Ansonsten: viele Pflanzen aufstellen. Das bringt auch schon einiges. Und ich trockne ab und zu die Wäsche im Wohnzimmer wo die Vögel sind.

  6. #6

    Shiva & Shanti
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Shiva & Shanti


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von zanky Beitrag anzeigen
    ich spiele auch mit dem gedanken (genau dasselbe problem wie angie --> niesen)

    ganz schön teuer, das ding und ich hoffe nicht zu laut? ist es denn groß?

    Es gibt ihn in drei Größen, je nach m² des Zimmers. Billig ist er nicht. Habe ihn 20 € billiger bekommen, weil es ein Ausstellungsstück war. Laut ist relativ.

  7. #7

    Gast

    Standard

    Ich finde den relativ laut und deshalb läuft er auch nicht mehr. Die Luft war aber deutlich angenehmer.
    Es wird meistens zu diesen Dingern geraten, weil die meisten anderen Geräte nur Wasser in die Luft "pusten" und es um die Dinger herum schnell recht feucht werden kann.

    Der, den wir hatten, hatte noch einen Regler zwischengeschaltet, so dass man auf wirklich gaaanz langsam stellen konnte.

    Wäre ich nicht so geräuschempfindlich hätte ich den sicher noch hier stehen!

  8. #8

    Gast

    Standard

    Ist das nicht so das die Luftbefeuchter auch die ganzen Bakterien und Keime im Zimmer zerzäuber und versprühen die im Wassertank sind oder wie oft wechselt ihr das Wasser?

    Habt ihr diesen Lufbefeuchter in Gebrauch was ist eure Erfahrung damit?

    http://www.amazon.de/SOLAC-H200G2-Lu.../dp/B0009S4F22

  9. #9

    Gast

    Standard

    Der Luftwäscher von V**nta ist angeblich keine Dreckschleuder, allerdings muss man das Wasser schon regelmäßig wechseln. Der lässt sich auch prima sauber machen. Zumindest der alte, den ich mal in Gebrauch hatte.

  10. #10

    Gast

    Standard

    Ich habe dieses Gerät: http://www.amazon.de/Venta-LW-Luftw%...9947274&sr=1-1

    Der hat 10 Liter Fassungsvermögen, davon fülle ich tägl. 5 bis 8 Liter auf, je nachdem auf welcher Stufe er läuft. Alle 14 Tage wird er komplet geleert, ausgewaschen und mit frischen Wasser + Hygienemittel gefüllt. Alle 6 Monate eine gründliche Reinigung mit dem speziellen Reinigungsmittel.

    Ich bin total zufrieden mit dem Ding, sehr einfach und schnell zu reinigen und effektiv. Der einzige Nachteil den ich bis jetzt gefunden habe: Einmal pro Jahr muss das Motorgehäuse gründlich entkalkt werden, sonst macht er so ein lästiges Knackgeräusch. Das Laufgeräusch ansich empfinde ich nicht als störend. Allerdings läuft er bei mir meistens nur auf der ersten Stufe.

  11. #11

    Gast

    Standard

    Der Luftbefeuchter XXX ist aber auch nicht ganz billig.
    Wie wäre es den Luftbefeuchter mit entkaltem (gefiltertem) Wasser zu befüllen, dann musst du nicht immer so oft entkälken?

  12. #12

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von doodoo
    Der Luftbefeuchter XXX ist aber auch nicht ganz billig.
    Wie wäre es den Luftbefeuchter mit entkaltem (gefiltertem) Wasser zu befüllen, dann musst du nicht immer so oft entkälken?
    Oft? Also einmal jährlich finde ich echt nicht oft. Das steht jedenfalls in keinem Verhältnis zu dem Zeitaufwand täglich mindestens 5 Liter Wasser zu filtern.
    Gefiltertes Wasser zu kaufen kommt für mich auch nicht in Frage, ich wohne in der 3.Etg. Altbau. Ich kaufe noch nicht mal das Wasser welches ich trinke. Wofür gibt es Sodastreamer?

    Nein, billig ist der V***ta nicht aber günstig. Das Gerät funktioniert seit über 5 Jahren mit wenig Aufwand und das 24 Std. täglich. Ich kenne keine andere Maßnahme mit vergleichbaren Kosten, welche sich so positiv auf’s Raumklima auswirkt.

  13. #13

    Gast

    Standard

    Heute ist mein xxx xx Luftwäscher Testgerät gekommen direkt von XXX zum Test von 2 Wochen dann kann ich das Gerät kostenfrei zurück schicken.
    Aber ich habe jetzt den xx ca. 8 Stunden laufen auf Stufe 3 in unserem Wohnzimmer ca. 40 qm groß und die Tür ist immer offen, die Luftfeuchtigkeit ist von ca. 35% auf 50% angestiegen. Habe das Gerät an einer Zeitsdchaltuhr angeschlossen das wird dann laufen von 6.00 - 22.00 Uhr aber dann vielleicht ab morgen nur auf Stufe zwei, mal sehen.
    Aber der xx ist wirklich zu empfehlen, das ist ein ganz anderes Raumklima.

Ähnliche Themen

  1. Ich brauche Tipps bzw. ist es ok....?
    Von Susi & Co im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.01.2010, 16:34
  2. Ich brauche Tipps zum zusammenführen!
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 21:44
  3. Habe einige Fragen zur Wellihaltung
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 12:34
  4. Tipps für Transport zum TA
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.09.2007, 22:13

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •