Zeige Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Können Vögel eine Allergie haben?

  1. #1

    PiepsieMama
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von PiepsieMama


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard Können Vögel eine Allergie haben?

    Hallo ihr Lieben.

    Mimmi und Pitti niesen ja nun nach 2-3 Wochen immernoch. Also aber nur trocken. Es kommt nichts Flüssiges aus der Nase raus. Die Tierärztin hat ihnen vorgestern wieder nur eine Spritze gegeben ansonsten meinte sie abwarten. Nunja da wir spät dran waren (halb 5 termin und viertel vor waren wir da, weil meine Guten nicht in die Transportbox wollten und dann auchnoch Stau war) war sie auch recht kurz angebunden. Ihnen scheints soweit gut zu gehen außer dass sie eben immernoch niesen.

    Ich habe vor ca. 3 Wochen ja den Wellibaum aus dem Wald geholt und neue Naturäste reingemacht. Könnte es sein dass beide dagegen allergisch sind?? Wäre ja schon seltsam.

    Ja ich weiss ich könnte die Äste und den Baum raustun und dann würde ich es merken, aber ich hab gestern noch einen Spielplatz gebastelt der teilweise mit der Wand verbunden ist, dann müsste ich ja alles wieder kaputt machen

    Achso ja und Pittis nasenlöcher zumindest das rechte scheint ein wenig verstopft. die ärztin hatte schon kochsalzlösung reingemacht hat aber bei dem nasenloch wohl nicht viel gebracht. Kann ich da sonstnoch was tun. Evtl. ohne ihn einzufangen?

    Liebe Grüße

  2. #2

    Gast

    Standard

    Inhalieren .... (findest du unter Birds online Tipps dazu)...
    ääähm...
    die Luftfeuchte im Vogelzimmer erhöhen....(durch die trockene Heizungsluft kann es vorkommen, das die LF im Zimmer stark runtergeht), wenn du ein Hygrometer hast, dann miss doch mal nach, die LF sollte um 40-60% liegen. Soltte sie zu niedrig sein, kannst du ja erstmal ein feuchtes Handtuch über die Heizung legen....
    Es gibt wohl Allergien bei Vögeln. Der Nachweiß ist aber nahezu unmöglich. Wenn beide betroffen sind, check doch nochmal das Zimmer auf Schadstoffe/ Gifte/ Schimmel etc...
    Ist die TÄ vogelkundig..?
    LG Sunny

  3. #3

    PiepsieMama
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von PiepsieMama


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hi sunny. Danke für deine antwort!
    mit dem inhalieren muss ich mal gucken. habe schon etliche male ne schüssel kamillentee gekocht und die nahe neben den käfig gestellt mit handtuch drüber .. immer abends aber das zieht ja nich wirklich zu denen hin. Mit der Luftfeuchtigkeit ist das so ne sache. wir haben Fussbodenheizung und wenn ich die im Esszimmer (wo sie sind) anmachen würde, wäre es viel zu warm für die Vögel. so habe ich beim wohnzimmer (fast) immer die schiebetür auf das die wärme sich so verteilt. ich müsste mir erst ein hygrometer anschaffen was kostet so ein teil?? habe aber auch gelesen dass es bei Fussbodenheizung keine Probleme mit Luftfeuchtigkeit gibt, da sich die wärme besser verteilt. naja unsere Fenster sind auch meist ein bisschen angelaufen.. Schimmel o.ä. haben wir nicht.

    Achja ja soll sie wohl, ich hab sie von der Liste aus diesem Forum

  4. #4

    Gast

    Standard

    ein Hygrometer bekommt man ab ca 10€, nach oben hin gibt es keine Grenzen...
    wie es bei der Fußbodenheizung mit der Feuchte aussieht...das weiß ich nicht...
    vielleicht meldet sich noch jemand, der schon Erfahrungen gemacht damit gemacht hat...

    LG

  5. #5

    PiepsieMama
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von PiepsieMama


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Okay - Danke

  6. #6

    joia
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von joia


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Fenster sollten definitiv nicht anlaufen - dann ist es meistens zu kalt. Das ist hier nur der Fall, wenn nicht genügend Wärmeaustausch da ist.

    Bist Du Dir sicher, dass es die Wellis hinreichend warm haben? Ich würde im Winter auf Heizung nicht verzichten. Und Fußbodenheizung kann man regulieren.

  7. #7

    PiepsieMama
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von PiepsieMama


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    ich hab ein thermometer neben dem käfig da sind es immer zwischen 18 und 22 grad derzeit ich denke das müsste reichen?? ich kann das anlaufen aber nicht verhindern. es ist in jedem raum das selbe

  8. #8

    Gast

    Standard

    sind die Temperaturschwankungen nicht zu groß???
    Ich bin mir nicht ganz sicher?!

  9. #9

    PiepsieMama
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von PiepsieMama


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    naja nachts muss ich die heizung runter drehen sonst bezahlen wir uns dumm und dämlich. und da kühlts halt ein wenig ab. und tagsüber wenn ich heizung anhab und zusätzlich noch die sonne reinscheint, dann ists eben bis 22 grad.
    Pitti ist das seit 3 jahren so gewöhnt und Mimmi ist in einer außernvoliere aufgewachsen.. eigentlich dürften 4 Grad nix machen

  10. #10

    joia
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von joia


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ja, das reicht. Mir kam die Idee wegen des Niesens Deiner Wellis. Ich würde trotzdem eine gleichmäßige Temperatur anpeilen - natürlich Nachtabsenkung inclusive. Ich habe im Wellizimmer zur Zeit tagsüber meist 20,5-21°C. Ganz selten geht's derzeit mal auf 19°C während des Lüftens oder in der Nacht runter.

    Nasse - beschlagene Fenster - habe ich wirklich nur in kalten Räumen (wie Schlafzimmer) - dort haben wir keine Heizung. Oder in der oberen Diele, wo wenig Heizungsluft ankommt - das heißt für mich immer, dass ich mehr Luftaustausch vornehmen muss und ab und zu dort mal zuheize (beim Problem ganz leicht zugiger Fenster und Holzbalken).

    Schaff Dir dringend ein digitales Hygrometer an - am besten mit Innen- und Außen-LF UND Innen- und Außentemperatur-Anzeige. Danach würde ich dann die Heizung regulieren.

    Und dem Problem beschlagener Fenster würde ich versuchen auf die Spur zu kommen. Na-ja, ich würde das machen - krich nämlich ne Krise, wenn ich so heftige Temperaturschwankungen im Haus habe (siehe anderer thread) und einen Großteil meiner Zeit damit beschäftigt bin, irgendwelche Ent- oder Befeuchtungsmaßnahmen zu organisieren.

  11. #11

    PiepsieMama
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von PiepsieMama


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    wir wohnen seit fast 3 jahren hier und es ist immer das selbe im winter wenn wir heizen, außer im schlafzimmer ist nichts angeschlagen aber da ist auch ständig das fenster auf kipp. Bodenheizung ist einfach nur sch.. im vogelzimmer ist nicht viel angelaufen im gegensatz zur küche, da muss ich täglich mit nem tuch abwischen. Ich kann aber im wohnz. und küche nicht ständig aufhaben weil alle 2 Türen der Räume zum Vogelzimmer führen, da habe ich Angst dass sie Zug kriegen. Aber wie gesagt, schimmel haben wir keinen.
    Ich werde die Tage mal nach so nem Hygrometer ausschau halten!

  12. #12

    PiepsieMama
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von PiepsieMama


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ich hab gestern mit der Ärztin gesprochen wegen Allergie und da kamen wir drauf dass ich kurz nach mimmis unfall den neuen Baum aufgestellt hab und neue Äste reingetan habe. Ich habe alle Äste abgewaschen und die die in den Ofen reingepasst haben abgebacken. Die restlichen 2 Tage auf die Bodenheizung gelegt. Die Ärztin meinte schon dass es sein kann dass Schimmelsporen in den Ästen enthalten sind und das sie deswegen Niesen. Sie meinte wir sollen jetzt mal abwarten wie das AB anschlägt und ob sie dann immernoch niesen. Ist aber auch sch.. Die Äste im Zoohandel sind mir eigentlich zu teuer. Falls ich die alle jetzt wegtun müsste, hat von euch Jemand ne Idee wo ich denn günstigere/kostenlose Äste herbekommen könnte, die schon richtig getrocknet sind?? Ich brauch ja unbedingt welche, sonst haben meine Pieper nichtsmehr zum sitzen..

    Liebe Grüße

  13. #13

    Mutzie
    Ist Futterfest Benutzerbild von Mutzie


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Zitat Zitat von PiepsieMama Beitrag anzeigen
    hat von euch Jemand ne Idee wo ich denn günstigere/kostenlose Äste herbekommen könnte, die schon richtig getrocknet sind?? Ich brauch ja unbedingt welche, sonst haben meine Pieper nichtsmehr zum sitzen..

    Liebe Grüße
    Hallo PiepsieMama,

    ich hole wöchentlich Äste aus dem Wald (Hasel), die ich dann in der Badewanne heiß mit Apfelessig abschrubbe. Die lasse ich dann entweder auf dem Balkon in der Sonne 2 Stunden trocknen oder sonst an einer trockenen Stelle in der Wohnung und sie kommen ab in den Käfig. Meine schreddern total gerne.
    Ist es denn bei Dir generell so feucht, dass die Äste nass bleiben? Mit den Schimmelsporen
    kann ich mir nicht vorstellen.

    Das Wellis schon mal am Tag niesen, ist doch eigentlich normal, sie säubern ihre Nase. Wenn es zu viel ist (heißt 20 bis 30 mal am Tag ein Vogel) kann es auch an zu trockener Luft liegen.

    Viele Grüße
    Mutzie

  14. #14

    PiepsieMama
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von PiepsieMama


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Also wir wohnen ja schon fast 3 Jahre hier und seitdem ist Pitti auchmit hier und er hat nochnie geniest. Aber ich wollte mir mal so ein Hygometer anschaffen damit ich die Luftfeuchtigkeit überprüfen kann.
    Da ja keine Sonne ist und es schon recht feucht draußen ist habe ich die Äste auf de Bodenheizung trocknen lassen. Naja außer den großen Baum.
    Eigentlich ist es nicht feucht bei uns. Sonst hätten wir ja auch Schimmel. Es war ja nur eine Vermutung der Ärztin die mir aber auchschon in den Sinn kam. Da sie angefangen haben zu niesen eine Woche nachdem ich die Äste ausgetauscht/neue reingemacht habe.
    Ja sie niesen schon bis zu 20 mal am Tag aber nur trocken, also es kommt nichts raus.

    Liebe Grüße

  15. #15

    joia
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von joia


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ganz so schnell bildet sich Schimmel bei Feuchte nun auch wieder nicht - gerade im Winter. Das kann schon was dauern und nicht unbedingt sichtbar sein.

    Aber feuchte, beschlagene Fenster, gerade im Winter bei ungleichmäßigen Innentemperaturen - das ist kein gesundes Raumklima: weder für Mensch noch Tier. Ich würde es nicht mögen - zumal unsere Wellis andauernd am Fenster sitzen. Du kannst doch auch lüften, wenn sie drin sind? Na-ja, und Du schreibst ja, dass das nicht passiert, wenn Ihr heizt. Also mehr heizen?

    Hast Du denn wellifreundliche Äste (?), Kirsche, Weide, Haselnuss o.ä.? Oder irgendwas anderes, auf das sie allergisch reagieren könnten? Und trocken waren die doch auch bei so langer Trockenzeit? Eigentl. sollte bei 120°C alles abgetötet sein - und Schimmel auf den Ästen hättest Du doch gesehen.

  16. #16

    PiepsieMama
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von PiepsieMama


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    ich sehe auch keinen schimmel. ich habe alle äste nochmal kontrolliert. Wir haben haselnussäste im Wald geholt. Manche sind leider ein bisschen Glatt habe ich gemerkt. Wie gesagt die kleinen habe ich alle in den Backofen getan und die großen auf die Fussbodenheizung gelegt für 2 Tage.. Eigentlich kann ichs mir auchnicht erklären, aber das niesen fing quasi ca. ne Woche nachdem ich alles neu gemacht hatte an. Naja muss ja nicht davon sein. War ja nur so eine Idee..
    So beschlagen sind die Fenster ja nicht. Nur unten an den Holzrahmen sind ein bisschen. Besonders im Vogelzimmer eigentlich garnicht. Wir haben auch keine Fenster dort, wir haben eine doppelbalkontür.

  17. #17

    joia
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von joia


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Dann weiß ich auch nicht mehr, Conny, außer - wie schon mal hier gesagt wurde - auf die Suche nach anderen Ursachen wie versteckten Raum- und Umweltgiften innerhäusig zu gehen und Wellis zu beobachten, an was sie knabbern.

  18. #18

    PiepsieMama
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von PiepsieMama


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ja das mach ich Joia Danke

Ähnliche Themen

  1. Meine Jungs haben eine neue Sportart
    Von Gast im Forum Verhalten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 17:12
  2. Wellensittiche haben eine menge Kraft!
    Von Gast im Forum Verhalten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 16:48
  3. Haben meine Vögel Milben?
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 21:39
  4. Können Vögel allergisch reagieren?
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.10.2008, 17:25

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •