Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.
Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Welli hat einen starken Milbenbefall

  1. #1

    Gast

    Standard Welli hat einen starken Milbenbefall

    Hallo - unser neuester Welli - gekauft im Sept. 09 im Zoohandel - hat Grabmilben bekommen - bzw. hatte sie mitgebracht, wie wir jetzt wissen und wird seitdem vom Tierarzt behandelt (schon das 5.mal eingepinselt). Der Befall fing am Schnabel an, entwickelte sich dort sehr schnell und an den Beinchen sah er damals aus wie Schuppen und er zappelte immer mit den Füßen. Dies ist jetzt weg, die Beinchen sehen besser aus, am Schnabelansatz innen toben aber diese Milben immer noch und jetzt auch rings um die Kloake und bei den Flügeln vor dem Punkt, wo die Kiele raus kommen. Der Tierarzt sagt, wir müssen die Behandlung wiederholen und Geduld haben, wahrscheinlich wird er nie ganz frei davon. Er frisst und ist relativ munter, zeigt auch dem anderen Welli, dass er ein junger Hahn ist - kleine Machtkämpfe sind an der Tagesordnung. Beide mögen sich sehr - der ältere Wellihahn hat nur ein bisschen Befall gehabt - nunmehr nicht mehr sichtbar (wurde auch behandelt). Hat jemand Erfahrung damit, wie sich so etwas auf Dauer entwickeln kann..............habe Angst um ihn, dass er sich mehr quält, als wie wir es bemerken könnten...........

  2. #2

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von isnah Beitrag anzeigen
    Hallo - unser neuester Welli - gekauft im Sept. 09 im Zoohandel - hat Grabmilben bekommen - bzw. hatte sie mitgebracht, wie wir jetzt wissen und wird seitdem vom Tierarzt behandelt (schon das 5.mal eingepinselt). Der Befall fing am Schnabel an, entwickelte sich dort sehr schnell und an den Beinchen sah er damals aus wie Schuppen und er zappelte immer mit den Füßen. Dies ist jetzt weg, die Beinchen sehen besser aus, am Schnabelansatz innen toben aber diese Milben immer noch und jetzt auch rings um die Kloake und bei den Flügeln vor dem Punkt, wo die Kiele raus kommen. Der Tierarzt sagt, wir müssen die Behandlung wiederholen und Geduld haben, wahrscheinlich wird er nie ganz frei davon. Er frisst und ist relativ munter, zeigt auch dem anderen Welli, dass er ein junger Hahn ist - kleine Machtkämpfe sind an der Tagesordnung. Beide mögen sich sehr - der ältere Wellihahn hat nur ein bisschen Befall gehabt - nunmehr nicht mehr sichtbar (wurde auch behandelt). Hat jemand Erfahrung damit, wie sich so etwas auf Dauer entwickeln kann..............habe Angst um ihn, dass er sich mehr quält, als wie wir es bemerken könnten...........
    Hallo!
    Das klingt aber nicht nach VKTA!
    Bitte geh zu einem VKTA.
    Liste findest du in der Krankheitsrubrik.
    Bei schweren Befall gibt man Spot on,d.H.
    er gibt ein Gift in den Nacken des Wellis.
    Dies muß nach 10 Tagen nochmal wiederholt werden.
    Drücke die Daumen für Euch!

    Anzeige

    Ich kann Dir dieses Produkt für Deine Wellis empfehlen:

  3. #3

    Blueberry
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Blueberry


    Zwei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche



    Album von Blueberry

    Standard

    Wurde nur mit Öl eingepinselt?
    Das sollte eigentlich mehr als Zusatzbehandlung dienen, wesentlich effizienter ist eine Behandlung mit einem Kontaktgift (z.B. Ivomec), das in den Nacken geträufelt wird.

    Diese Behandlung muss nach einigen Tagen noch zweimal wiederholt werden, damit nachgeschlüpfte Milben abgetötet werden. Danach sollte der Spuk eigentlich vorbei sein, ist auch stressfreier als täglich pinseln. Immer alle Wellis behandeln, aber das weißt du ja scheinbar auch schon.

    Normalerweise gehen Grabmilben bei guter Behandlung auch wieder weg, ohne bleibende Schäden zu hinterlassen. Wechsle evtl. den Tierarzt, am besten zu einem vogelkundigen Tierarzt, allerdings können das normalerweise auch Kleintierärzte gut behandeln, sofern sie die richtigen Antiparasitika da haben und ein bisschen Ahnung. Hier Infos zu Grabmilbenbefall und deren Behandlung.

Ähnliche Themen

  1. Hat meine Henne einen Milbenbefall?
    Von Apinya im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.07.2018, 11:43
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.05.2014, 08:21
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.03.2014, 16:03
  4. Meine Wellis haben einen starken Nagetrieb
    Von Gast im Forum Verhalten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.2013, 12:04

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •