Zeige Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Woher kommen die Grabmilben ?

  1. #1

    Gast

    Standard Woher kommen die Grabmilben ?

    Hallo

    Ich war heute mit meinen beiden flöhen beim Tierarzt wegen Grabmilben.Meine Wellidame ist ja erst so um Weihnachten zu uns gekommen wegen einem Todesfall.Wie und wo kann sie die Milben herhaben,mein Wellihahn hatte doch keine.Der Käfig ist auch immer sauber.

    mfg

  2. #2

    Blueberry
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Blueberry


    Zwei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Blueberry

    Standard

    Normalerweise stecken sich die Wellis schon im Nest bei den Eltern an, durch Stress wie einen Umzug kann die Erkrankung dann ausbrechen. Mehr dazu gibt es hier nachzulesen

    Gute Besserung, dass sie die Biester bald los sind!

  3. #3

    Gast

    Standard

    Stress bei mir zu Hause eher nicht,aber als ich sie geholt hab ist sie ja aus einem größeren Schwarm herausgerissen worden..Laut Tierärztin ist es kein schwerer befall,und bei Bobby ist noch gar nicht zu sehen.beide haben noch ein Vitaminpräparat bekommen da das Stronghold wohl den Körper belastet und meine beiden auch gerade in der Mauser sind..

    mfg

  4. #4

    Gast

    Standard

    ´Naja. Aber diese Milben gehen ja auch nicht wieder von selber weg..

    Da muss man schon was machen.. Meine kleine Fee hat auch Milben, auch kein schwerer Befall. Sie ist grad in der Mauser (jetzt grad ziemlich strark), hat aber trotzdem was in den Nacken bekommen.
    Ihr gehts grad (außer ein paar Zickereinen) überhaupt nicht sooo schlecht..

    Ich würd das ziemlich schnell behandeln lassen

  5. #5

    Gast

    Standard

    Haste bestimmt überlesen,hab die Behandlung heute machen lassen,und nächste Woche Freitag die zweite.

    mfg

  6. #6

    Judith
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Judith


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ich dachte auch erst beim Lesen, du hast anstelle der Stronghold Behandlung ein Vitaminpräparat bekommen. Erst beim zweiten Lesen habe ich den Sinn dann verstanden, nämlich daß sie noch zusätzlich zur Stärkung dies erhalten haben.
    War nur ein kleines Missverständnis.

  7. #7

    Gast

    Standard

    War doch klar das die Behandlung gemacht werden musste,ein bekannter hatte zwar auch Paraffinöl empfohlen,aber jeden Tag 1-2 mal fangen das wollte ich nicht.

    mfg

  8. #8

    Judith
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Judith


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Wir drücken die Daumen, daß ihr das ganz schnell in den Griff bekommt.

    Daß die Dinger aber auch immer wieder auftreten!

  9. #9

    Gast

    Standard

    Hoffe ich auch.Die Tierärztin mein das schon mir der ersten Behandlung alle lebenden Milben tot sind,aber leider gehen die Eier nicht kaputt.

    mfg

  10. #10

    Blueberry
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Blueberry


    Zwei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Blueberry

    Standard

    Zitat Zitat von Judith Beitrag anzeigen
    Ich dachte auch erst beim Lesen, du hast anstelle der Stronghold Behandlung ein Vitaminpräparat bekommen. Erst beim zweiten Lesen habe ich den Sinn dann verstanden, nämlich daß sie noch zusätzlich zur Stärkung dies erhalten haben.
    War nur ein kleines Missverständnis.
    ICH habs direkt richtig gelesen
    (scherz )

    Na dann ist doch alles in Butter.

  11. #11

    Gast

    Standard

    Wie schnell werde ich den eine Besserung sehen,besser gesagt wie schell sind die Viecher tot..

    mfg

  12. #12

    Gast

    Standard

    Sorry.. also dass ich nicht richtig gelesen habe..

    Ich kann dir mal sagen, wies bei mir derzeit aussieht.
    Vor einer Woche, hat meine Fee auch dieses Nackengift bekommen.
    Davor hat sie sich schon ziemlich heftig gekratzt. Vor allem an der Kloake und an den Beinchen. Am Schnabel konnte man, aber noch nicht sooo viel sehen, dass man jetzt von einem starken Befall sprechen kann.

    Naja.. Auf jeden Fall ist die Lage jetzt in einer Woche schon super.
    Sie kratzt sich wirklich GAR nicht mehr an den Beinchen und an der Kloake.
    Das ist jetzt aber erst die erste Woche. Die Viecher sind jetzt getötet worden, allerdings sind ihre Eier noch da.
    Die werden dann mit der zweiten Impfdosis vernichtet.
    Dann müssten sie nicht mehr da sein, hat mein TA gesagt.

    Also: Nach einer Woche sieht man schon wirkliche Fortschritte.

    Viel Glück.

  13. #13

    Gast

    Standard

    Gekratzt haben sich meinen eigentlich nicht.Bei Floh war es am Schnabel zu sehen,neben dem Schnabel war wie eine weise Kruste und der Schnabel ist wie mit einen weißen Schleier überzogen .Bei Bobby war gar nicht zu sehen der hat es nur zur Sicherheit bekommen.
    Auf jedenfall bekommen sie nächste Woche die zweite Behandlung und dan werden die Biester wohl weg sind.

    mfg

  14. #14

    Gast

    Standard

    Heute haben meine beiden ihre zweite Behandlung bekommen,aber auch die erste hatte schon viel gebracht es ist kaum noch was zu sehen.

Ähnliche Themen

  1. Woher kommen die Wellis
    Von Dioxyd im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.02.2014, 23:46
  2. Korkenzieherhasel - woher?
    Von Blueberry im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.05.2013, 19:40
  3. Woher kommen die Namen eurer Wellis ...
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 21:35
  4. Woher kommen eigentlich Milben?
    Von krümel07 im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 20:34

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •