Zeige Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Wellensittich Lotti niest und würgt

  1. #1

    Hubsi
    Ist Futterfest Benutzerbild von Hubsi


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard Wellensittich Lotti niest und würgt

    Hallo.

    Gerade eben wollte ich nach meinen Süßen schauen, weil sie doch ziemlich ruhig sind. Da fiel mir auf, dass Lotti (rund) aufgeplustert auf der Stange sitzt und den Kopf so bewegt, als wenn er Futter hochwürgt. Erst sind auch trockene Körner rausgekommen. Lintu dachte, dass er sie füttern würde, aber er hat sie weggehackt. Dabei niest er dann auch immer wieder im Abstand von ein paar Sekunden. Gerade eben hat er eine für Vögel recht große Menge feuchter Körner hochgewürgt und weggeworfen.

    Danach hat das Niesen aufgehört. Jetzt sitzt er ruhig und (rund) geplustert auf der Stange. Ich hatte versucht, ihm mit der Hand etwas näher zu kommen. Da ist er im geplusterten Zustand weggehüpft und -geflogen. Was könnte das sein? Und was kann ich jetzt tun?

    Zum vkTA ist im Moment leider etwas sehr schwieirg.

  2. #2

    Woodstock
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Woodstock


    Zwei Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Woodstock

    Standard

    Ich würde sagen, der vk TA ist alternativlos! Warte nicht zu lange!

    Gute Besserung dem Kleinen!

  3. #3

    Gast

    Standard

    Ich glaube etwas anderes als der vk TA bleibt Dir wohl kaum übrig. Denn wie Du sicher weißt, ist dieses Würgen ein ernst zu nehmendes Zeichen. Gibt es bei Dir keinen vk TA der Notdienst hat?

    Ansonsten hab ich ein paar allgemeine Tipps von meinem TA, die aber nicht die Ursachen bekämpfen können. Der Gang zum vk TA bleibt also auch damit ein Muss!

    Runde Körner reizen nicht so sehr. Deshalb sind sie bei einem entzündeten/gereizten Kropf von Vorteil. Besonders hervorstechend bei runden Körner ist natürlich die Kolbenhirse, die bei Schwäche und Krankheite ja auch in größeren Mengen nicht so schlimm ist, da der Vogel die Energie braucht.

    Ansonsten biete ihm leicht verdauliches Futter an. Das Futter wird im Kropf ja eigentlich nur aufgeweicht. Bei Quell-, Keim- oder Kochfutter ist das nicht mehr so stark nötig und das Futter bleibt damit nicht so lange im Kropf. Dadurch reduzierst Du natürlich auch die Wahrscheinlichkeit, dass es wieder herausgewürgt wird.

    Wenn er sich stark aufplustert soltest Du ihm unbedingt Wärme anbieten. Rotlicht oder noch besser die Infrarot-Dunkelstrahler eignen sich dafür gut. Beachte aber, dass der Vogel auch einen kühleren Zufluchtsort hat, wenn ihm zu warm wird. Wenn Du sowas nicht hast, kannst Du auch eine Wärmflasche außen am Käfig befestigen. Hierbei mus man natürlich aufpassen, dass die Vögel nicht daran knabbern können (in Handtuch einwickeln) und sie auch nicht zu heiß ist.

    Wegen des Niesens solltest Du gucken, dass die Luftfeuchtigkeit nicht zu niedrig ist. Gerade wenn Du jetzt die Temperatur raufdrehst, ist das gut möglich. Im Zweifelsfall einfach eine Schüssel warmes Wasser in die Nähe des Käfigs stellen.

    Ich wünsche Deinem Piepser gute Besserung!
    Neutrino

  4. #4

    Hubsi
    Ist Futterfest Benutzerbild von Hubsi


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von Neutrino Beitrag anzeigen
    Gibt es bei Dir keinen vk TA der Notdienst hat?
    Es gibt bei mir KEINEN vkTA. Ich wohne in Emden, der nächste wäre Oldenburg/Bremen.

    Ein Auto habe ich nicht. Mit dem Geld sieht es zur Zeit ebenso mau aus. Ich habe auch niemanden, der mich fahren könnte. Zumindest nicht dorthin. Dann habe ich morgen auch noch Termine, die ich nicht absagen kann.

    Eben hatte er etwas geschlafen und jetzt scheucht er Flupsi durch den Käfig oder wird von Fluspi gescheucht.

    Er sitzt die meiste Zeit abseits von den Anderen. Er sieht leider auch nicht gut aus.

    Einen Dunkelstrahler habe ich nicht, nur eine normale Rotlichtlampe. Aber eine Wärmeflasche habe ich.

    Ich werde ihn erst einmal beobachten und Deine Tips verwenden. Mehr kann ich im Moment leider nicht tun.

    Mein Freund labert gerade nur wieder rum, der meint, ich spinne und lasse mich von Euch verrückt machen, Ihr sagt, ich soll zum TA gehen und aall Pipapo............

    Und der hat auch Wellis.........

  5. #5

    Gast

    Standard

    Och Mensch das tut mir leid für dich.Hoffentlich ist es nichts schlimmes.Ich drücke dir die Daumen.

  6. #6

    Gast

    Standard

    Ich wollte Dich nicht angreifen. Ich denke ich kann Deine Situation ganz gut nachvollziehen, ich war selbst vor etwa 2,5 Jahren in der gleichen Situation. Ich war/bin Studentin, damals ohne Auto und der nächste vk TA 40min Fahrzeit. Mit öffentlichen unerreichbar. Keiner, der mich Dienstagabend um halb zehn noch irgendwo hätte hinfahren können und wollen.

    Mein kleiner saß völlig matt auf dem Boden. Ich habe damals bei einem entsprechenden TA angerufen. Leider konnte man mir am Telefon auch nicht sehr helfen, was ja leider verständlich ist. Ich habe den Rat erhalten, ihm zur Stärkung eine Glucoselösung in den Schnabel zu träufeln und wenn er die Nacht überlebt zu einem normalen TA zu gehen. Leider hat er die Nacht nicht überlebt.

    Ich habe mir sehr lange Vorwürfe gemacht. Erst ein gutes Jahr später war ich bereit, mir nicht mehr die schuld daran zu geben. Ich habe alles gemacht, was eben damals für mich möglich war. Aber es ist schwer, das zu verarbeiten. Ich habe meinen kleinen Sputnik geliebt und wahrscheinlich hat er nur deshalb sterben müssen, weil ich zu "arm" war und mir die nötigen Mittel (in dem Fall vor allem Auto) gefehlt haben. Bis heute ist sein Platz in meinem kleinen Schwarm nicht wieder besetzt. Das erste Jahr konnte ich es nicht. Danach kamen einige Umzüge dazwischen. Jetzt sind es Megas. Aber wenn ich die im Griff habe und es meiner kleinen wieder gut geht, dann kommt Nummer vier!

    Ich weiß, dass es einem manchmal unmöglich erscheint und es das auch manchmal wirklich ist, zu einem entsprechenden TA zu kommen. Ich kann Dir nur raten, es iiiiiirgendwie doch zu versuchen.

  7. #7

    Hubsi
    Ist Futterfest Benutzerbild von Hubsi


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von Neutrino Beitrag anzeigen
    Ich wollte Dich nicht angreifen.
    Du hast mich angegriffen?

    Nö, hast Du gar nicht. Ich bin Dir und auch den Anderen dankbar für jeden Tip, den ich bekomme. Im Moment SCHEINT es so, als wäre mit Lotti alles in Ordnung, er tobt und flattert und spielt und macht den ganzen welliüblichen Kram, aber ich bin vorsichtig. Ich werde ihn weiter beobachten.

    Keine Sorge, ich fühle mich nicht angegriffen. Wenn das so rüberkam, dann tut es mir Leid.

  8. #8

    Gast

    Standard

    Dann ist gut Ich war mir nicht so sicher ob es vielleicht so hätte rüber kommen können.

    Ich hätte es auch verstanden, ich weiß wie blöd man sich fühlt, wenn man so hilflos ist. Und dann sagen alle noch sowas wie "Mach doch einfach." oder "Es muss aber sein." Da kann man sich schon ziemlich blöd bei fühlen.

    Blöd, dass Emden soweit weg von Frankfurt ist, sonst hätte ich morgen TA-Taxi gespielt...

  9. #9

    Gast

    Standard

    Huhu Hubsi

    um wieder aufs Praktische zurückzukommen: niesen in Kombi mit würgen legt immer auch einen Verdacht auf Tirchomonaden nahe. KLarheit kann nur ein Tierarzt bringen. Trichomonaden werden per Kropfabstrich nachgewiesen wenn ich nicht sehr irre... und zwar kann sie der TA ohne größere LAboreinsendungen oder so sofort nachweisen (jedenfalls ging es bei unserer vk TÄ blitzschnell).

    Trichos gehören - wenn es denn welche sind - schnellstens behandelt, daher mein Vorschlag:
    Wenn du nicht zu einem vk TA kannst, wäre es vielleicht eine Möglichkeit dich bei den "normalen" TÄ in deiner Umgebung zumindest mal telefonisch zu erkundigen, ob sich einer in der Lage sieht, schonmal einen Trichomonadenabstrich zu machen. Vielleicht klappt das. Dann wäre man wenigstens einen Schritt weiter (und hätte eine Antwort auf die Frage "Trichos ja oder nein"). Gegen Trichos gibt es MEdikamente, die auch der "normale Tierarzt" verschreiben kann und man könnte dann ggf ja noch einen vk TA telefonisch mit zu Rate ziehen (auch wegen der Feinabstimmung der DOsierung z.B.)

    Ich hoffe es findet sich ein Weg deinem Piepser zu helfen *daumendrück*

    Alex

  10. #10

    Gast

    Beitrag

    Das ist eine Erkältung da muss du zum TA der gibt dir dann Tropfen die du einmal am Tag geben musst !(so war es bei mir)

  11. #11

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von lariinlove Beitrag anzeigen
    Das ist eine Erkältung da muss du zum TA der gibt dir dann Tropfen die du einmal am Tag geben musst !(so war es bei mir)
    Naja, so einfach ist das ja nun leider nicht. Symptome können immer verschiedene Ursachen haben. Klar, kann es eine Erkältung sein, es muss aber nicht. Es können eben auch Trichomonaden sein oder etwas ganz anderes. Das würgen kann zum Beispiel auch von Pilzen kommen und das Niesen nur durch trockene Luft oder eine ganz andere Krankheit. Wenn ein Welli eine Sache hat, setzt sich gerne etwas anderes dazu, weil das Imunsystem geschwächt ist.

    Keiner kann aus der Entfernung sagen, was es wirklich ist.

  12. #12

    Mutzie
    Ist Futterfest Benutzerbild von Mutzie


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Hubsi,

    Du bist doch jeden Tag hier im Forum unterwegs und ich denke Du kannst Dir eigentlich alleine die Antwort geben:

    Du musst zum Tierarzt. Dein Vogel hat irgendeine Infektion, die behandelt und natürlich auch richtig diagnostiziet werden muss. Desweiteren besteht natürlich auch die Gefahr, dass die anderen Vögel (weiss nicht wieviele Du hast) angesteckt werden und dann ist der Schlammasel noch größer.

    Hoffe Dich kann vielleicht jemand fahren. Tierärzte bieten auch Ratenzahlung, eine Frage wäre es wert.

    Viele Grüße
    Mutzie

  13. #13

    PiepsieMama
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von PiepsieMama


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hey hubsi
    wie geht es Lotti heute??
    Warst du beim TA? Du warst doch vor kurzem bei der "um die Ecke" bei euch wegen Hubsis Flügel. Was ist denn mit der Dame? Du Sagtest doch sie macht das ganz gut.
    Viele Grüße

  14. #14

    Hubsi
    Ist Futterfest Benutzerbild von Hubsi


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Erst einmal ein dickes Danke an Euch Alle.

    Zitat Zitat von Alex1 Beitrag anzeigen
    Trichomonaden werden per Kropfabstrich nachgewiesen wenn ich nicht sehr irre... und zwar kann sie der TA ohne größere LAboreinsendungen oder so sofort nachweisen (jedenfalls ging es bei unserer vk TÄ blitzschnell).
    Leider hatte ich bereits Trichos im Bestand und die hatte auch noch mein Sorgenkind Hubsi, daher weiß ich schon, wie das gemacht wird. Aber danke Dir.

    Zitat Zitat von PiepsieMama Beitrag anzeigen
    wie geht es Lotti heute??
    Dem geht es 100% würde ich als Laie sagen. Nachdem er gestern die größere Menge Körner hochgewürgt hatte, saß er noch eine Weile von den Anderen weg, aber dann hatte er sich wieder ganz normal verhalten.

    Zitat Zitat von PiepsieMama Beitrag anzeigen
    Warst du beim TA?
    Da war ich noch nicht, weil ich Termine hatte, die keinen Aufschub duldeten.

    Zitat Zitat von PiepsieMama Beitrag anzeigen
    Du warst doch vor kurzem bei der "um die Ecke" bei euch wegen Hubsis Flügel. Was ist denn mit der Dame? Du Sagtest doch sie macht das ganz gut.
    Ja, die ist super. Die hatte auch die beiden Nachkontrollen gemacht, die wegen Hubsis Trichos erforderlich waren. Einmal hatte sie was gefunden und einmal nicht mehr.

    Eine Arbeitskollegin meint, die würden das auch so öfter machen, wenn sie gesund sind.

    Meine Ma ist wieder genervt, weil meine (vor Allem Hubsi) Süßen IMMER wieder was haben.<Sagt sie jedenfalls. Ich rede leider immer wieder davon, dass Hubsi sich wieder mal am linken (dem kaputten) Flügel verletzt hat. Aber andauern (wahrscheinlich bedingt durch PBFD) bricht sie sich die Federn mit den Blutkielen ab.........

    Mein Freund meint, dass Lotti vielleicht zuviel Rinde von den Ästen im neuen Käfig verschluckt hat. Aber die fressen das Holz nicht, sie schreddern es nur.

    Auf alle Fälle melde ich mich diesbezüglich nochmal.

Ähnliche Themen

  1. Wellensittich hustet/niest
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2013, 23:18
  2. Wellensittich niest - kein Befund
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.05.2013, 11:23
  3. Ein Welli niest und würgt
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.01.2013, 09:09
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 17:15
  5. Chicco niest und würgt
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.03.2011, 09:35

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •