Zeige Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Frage zur Größe einer Gartenvoliere und Einstreu für Gartenvoliere

  1. #1

    Gast

    Frage Frage zur Größe einer Gartenvoliere und Einstreu für Gartenvoliere

    Hallo,

    ich wollte mal fragen wie groß eine Voliere sein muss für 2Wellensittiche ...würden 2m x 1.5m reichen ?Und dann halt noch 2m hoch ?
    Ich möchte die Wellensittiche nur im frühling und Sommer draussen lassen (solange es warm genug ist)
    also möchte ich kein schutzhaus..
    Und welchen Einstreu gibt es alles den ich benutzen könnte?
    Könntet ihr mir vllt sagen wie groß eine Voliere für 3-4 Wellis sein müsste?
    Danke schon mal !
    Lg Lina

  2. #2

    Hubsi
    Ist Futterfest Benutzerbild von Hubsi


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Das Teil ist ja mordsmäßig groß. Mein neuer Käfig hat die Maße (ca) BxHxT= 1,20x1,00x0,50/0,60 m. Und der ist auch schon verdammt groß. Da "wohnen" alle Vier drin.

  3. #3

    Woodstock
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Woodstock


    Drei Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Woodstock

    Standard

    Hubsi, Du hast Krümels Anliegen nicht genau verstanden: Die Wellis sollen im Sommer immer in der Voliere bleiben - im Garten ohne zusätzlichen Freiflug!

    Ich erlaube mir dazu kein Urteil, denn damit habe ich keine Erfahrung! Bestimmt meldet sich noch jemand mit Volierenerfahrung.

    @Krümel: Ich ändere den Titel 'mal, damit sich nicht noch mehr Leute so verlesen wie Hubsi!

  4. #4

    WelliStar
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von WelliStar


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Soweit ich weiß sollte eine Gartenvoli min. 4qm haben.

    Hier ist noch ein guter Link dazu: http://www.welli.net/aussenvoliere.html

    http://www.wellivilla.de/

  5. #5

    Gast

    Standard

    @Krümel: Ich ändere den Titel 'mal, damit sich nicht noch mehr Leute so verlesen wie Hubsi!



    Ok, Danke


    Und danke für die Antworten

  6. #6

    Silvia
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Silvia


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallihallo,

    ich finde den Gedanken, "kein Schutzhaus" problematisch. Auch im Frühling, Sommer und Herbst kann es immer wieder heftige Unwetter oder Stürme geben, deswegen finde ich ein Schutzhaus für die Außenhaltung immer wichtig.
    Eine Außenvoliere braucht ein festes Dach, muss windgeschützt stehen und sollte sowohl sonnige als auch schattige Plätze bieten. Das ist bei einer so kleinen Voliere ziemlich schwierig umzusetzen, und wie ich Dir schon in der PN schrieb, finde ich 1,5 x 2 Meter für eine monatelange Unterkunft ohne weitere Flugmöglichkeiten etwas zu klein.
    Sommer-Außenbewohner haben den Vorteil von frischer Luft und Sonne, dafür dann aber auch viel weniger Platz als in einem normalen Wohnzimmer bei ganztägigem Freiflug.

    Volierenbau ist nicht ohne, man muss viele Dinge beachten, und wenn man's richtig machen will, müssen Deine Eltern schon sehr großzügig sein, um das zu finanzieren.

    Ich tendiere eigentlich zu "ganz oder gar nicht". Also entweder eine richtige Außenvoliere mit Schutzhaus als ganzjährige Unterkunft oder es bei der Wohnungshaltung belassen.

    Ich weiß auch nicht, wie Wellis gesundheitlich und vom Verhalten her darauf reagieren, wenn sie im Halbjahresrhythmus von drinnen nach draußen und wieder zurück verfrachtet werden.

    Liebe Grüße
    Silvia

  7. #7

    Gast

    Standard

    @Krümel: Ich ändere den Titel 'mal, damit sich nicht noch mehr Leute so verlesen wie Hubsi![/QUOTE]



    Danke

    Und auch danke für die Antworten ..

  8. #8

    Gast

    Standard

    Ups ...2mal geschrieben sorry

  9. #9

    Gast

    Standard

    ok..dann muss ich mir das wohl noch mal richtig überlegen ...



    Hat jemand noch was zum Einstreu eine Idee?

  10. #10

    Gast

    Standard

    Ich verwende Buchenholzgranulat,
    aber ob das auch für draußen geeignet ist weiß ich nicht!

  11. #11

    Silvia
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Silvia


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Einstreu kann doch dabei jetzt nicht die wichtigste Frage sein...

    Das ist so, als solltest Du als Hausaufgabe eine Kurzgeschichte schreiben sollst und dann drei Stunden mit der Frage verbringst, ob Du mit Kuli oder Füller schreibst.

    Einstreu hängt auch etwas von der Voliere an sich ab. Buchenholzgranulat ist für draußen jedenfalls schon mal nicht geeignet, das sollte man nur in trockenen Innenräumen nehmen. Im Schutzhaus ist das gut.

Ähnliche Themen

  1. Wie groß würdet Ihr eine Außenvolierebauen!
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 17:18
  2. Wellies aus einer Voliere - Nur in eine Voliere ?
    Von Susanne-Angelika im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2009, 08:39
  3. Meine neue Voliere ist da!
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.08.2008, 22:33
  4. Voliere - Tipps und Erfahrungen gesucht
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.01.2008, 09:09

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •