Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 26 bis 36 von 36

Thema: Gefährliche Futternäpfe

  1. #26

    Gast

    Standard

    @ BlackDragons

    es bleibt natürlich jedem überlassen wie er das handhabt nur wenn etwas passiert sind leider die Wellis die Leidtragenden.
    Vielleicht musst Du ja auch mal richtig lüften und Deine Süßen sind im Käfig und würden gerne raus. Man weiss es nie.
    Das sind hier auch keine Anklagen sondern generell nur gut gemeinte Ratschläge.
    Sima hat das genau richtig formuliert:
    MAN KANN NIE IN DIE KÖPFE DER TIERE HINEINSCHAUEN !
    Wellis sind verspielt und neugierig und jedes Tier ist unberechenbar auch wenn man glaubt es noch so gut zu kennen.

    @ Biene
    Danke für Deinen Beitrag ! Zum Glück ist Alles gut gegangen. Kann mir gut vorstellen dass Du einen mächtigen Schrecken bekommen hast wie Speedy da so ganz unschuldig auf dem Schrank saß

  2. #27

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Pusteblume
    @ BlackDragons
    @ Biene
    Danke für Deinen Beitrag ! Zum Glück ist Alles gut gegangen. Kann mir gut vorstellen dass Du einen mächtigen Schrecken bekommen hast wie Speedy da so ganz unschuldig auf dem Schrank saß
    Und wie!
    Ich muss wirklich so ungefähr geschaut haben:
    Konnte das im ersten Moment garnicht glauben!

    Sowas will ich auf keinen Fall, nichtmal annähernd, nochmal erleben! NEVER!

    Liebe Grüße,
    Biene & Speedy

    Anzeige

    Ich kann Dir dieses Produkt für Deine Wellis empfehlen:

  3. #28

    Gast

    Standard Meine eigene DISKUTIREREI

    Ich habe den Futternäpfen nunmehr den GAR AUSGEMACHT

  4. #29

    Gast

    Standard

    Ich hab ja früher immer mit meiner Mutter geschipft, weil sie die Näpfe rausgenommen hat, nur die Klappen waren noch drin, aber nichts gesichert war und die Wellis bei schönem Wetter auf der Terasse standen.
    Jetzt sind die Näpfe wieder drinnen, aber da da noch nie Futter drinnen war, weiß mein Welli eigentlich gar nicht, das da was ist.
    Aber wenn man das so liest, dann geh ich jetzt sofort die Klappen anbinden. Oder muss das nicht sein?

  5. #30

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Mireya
    Jetzt sind die Näpfe wieder drinnen, aber da da noch nie Futter drinnen war, weiß mein Welli eigentlich gar nicht, das da was ist.
    Aber wenn man das so liest, dann geh ich jetzt sofort die Klappen anbinden. Oder muss das nicht sein?
    Mireya, das dacht ich von meinem Speedy auch..
    "Ach, meine gehen da nie dran.."
    Und was war? Er ist doch ausgebrochen.. genau durch die Öffnungen besagter Futternäpfe! Und als ich die Klappen dann "abgeriegelt" hab, konnte ich keine 5 Minuten später beobachten, wie Speedy versucht bei mehreren Anläufen die Klappen wegzudrücken..

    Die Klappen solltest du irgendwie festmachen. Anbinden geht da aber ziemlich schlecht..
    Ich habs mit Tesafilm an den Käfigboden (Mir fehlt jetzt grad das richtige Wort. ) angeklebt, weil so könnten die Wellis ja trotzdem raus.

    Ach, was ich euch noch fragen wollte.. Gibts für die Öffnungen irgendwelche Gitter etc. zu kaufen? Damit man die dann einfach einsetzten kann..
    Weiß das vielleicht einer von euch?


    Liebe Grüße,
    Biene & das Krachmacherduo

  6. #31

    pearl9662
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo,

    habe, als ich meinen Käfig damals bekam, sofort die Futternäpfe entfernt und die Öffnungen mit Kabelbinder fest verschlossen.

    Bei meinen ist zum Glück auch nie was passiert, aber ich wollte nicht riskieren, dass sich die Kleinen verletzten. Diese Art von Futternäpfen gefiel mit von Anfang an nicht.

    Die Kabelbinder sind knabberfest, auch bei stärkster Beknabberung habe ich kaum Spuren feststellen können. Nach kurzer Zeit hat das entsprechende "Ausbrecherhuhn" resigniert aufgegeben.

  7. #32

    Gast

    Standard

    Ist geklebt!

  8. #33

    Gast

    Standard Geklebt

    Hi Mireya,

    was heißt geklebt? Mit TESA? Das ist nämlich gift für die Vögel, wenn sie das abziehen/knabbern.

    Mein Hamster hat das mal scheibchenweise abgeknipselt. Er ist ein Tag später an Darmverschluß gestorben. Ist laaaaange her.

  9. #34

    Gast

    Standard

    Ich hab mir den ganzen Thread jetzt durchgelesen. So einen Käfig hatte ich auch mal. Aufbekommen hat bisher keiner unserer Wellensittich die Klappe. Die unseren gehen recht stramm zu. Bei uns bestand eher das Problem darin, daß der Willi sich ein mal, da wir den Einen für Wasser und den anderen leer hatten, in den leeren hereinzwengte und wie ein Paket verschnürt drin hing und nicht mehr raus kam. Den Eingang des Futternapfes haben wir dann mit einem Holzbrettchen versperrt. Beim Wassernapf kam er niemals auf den Gedanken sich reinzuquetschen. Später haben wir diesen Napf mit Futter gefüllt ... da gabs auch keine Probleme mehr ... bis Coco kam. Als er noch ganz jung war hat er sich grad in diesen Futternapf reingezwengt und dann hing er wie's Postpaket drinnen.

    Nun haben wir einen anderen Käfig, da sind so Futterschalen innen angebracht.

    Vorteil vom alten Käfig war allerdings ... er war genau eine Küchenrollenbreite tief ... somit leiß er sich optimal damit auslegen. Der neue Käfig ist etwas tiefer.

    Viele Grüße
    Dirk

  10. #35

    Gast

    Standard

    Ich kann mich da nur anschließen!!
    Ich hatte auch lange die "Außen-Näpfe" und hab mir dabei nichts gedacht, weil alle Wellis bis dahin artig aus den Dingern gefressen haben. Ich dachte auch immer "bei mir passiert das nicht!"
    Bis Klausi kam!! Er ist eine ordentliche "Dölmer-Backe" und spielt und wurstelt den ganzen Tag im Käfig herum. Der hat tatsächlich versucht sich in die Näpfe zu quetschen...
    Ich war ganz doll geschockt, hab sofort alle Näpfe hinaus genommen, die Klappen verschlossen und Edelstahlnäpfe in den Käfig gehangen. Alle sind zufrieden und Klausi darf unbeschwert weiter Dönnekes machen.
    Ich darf gar nicht daran denken, was hätte passieren können...
    Sag niemals, nie...!!!
    Liebe Grüße,
    Uta mit
    Elli, Esmeralda, Spiff, Bürste & Klausi

  11. #36

    Miss Trust
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo,

    ich habe den Thread erst eben gerade entdeckt. Insgesamt habe ich 3 Rekord-Käfigen, da meine 9 Geier am ehesten abends zur Ruhe kommen, wenn sie aufgeteilt werden.

    Die Futternäpfe hängen bei mir nicht dran und die Klappen hängen ja lose runter. Gegenwärtig ist einer der Hähne aus "Käfig 1" mit der Henne aus "Käfig 2" zusammen. Inzwischen haben sie entdeckt, dass man durch die Klappen ja ganz bequem raus kommt, wenn die Käfigtür noch dicht ist und treffen sich morgens zum privaten Rendezvouz - sehr zum Missfallen der anderen Vögel, die es irgendwie nicht kapieren wollen, wie man bei geschlossener Käfigtür raus kommt.

    Wenn ich verhindern will, dass die Beiden raus kommen, klemme ich von unten Wäscheklammern ran; die haben sie bisher nicht ausgetrickst.

    Man sollte aber die Fähigkeiten von Wellensittichen nicht unterschätzen. Bei mir wurde von den Vögeln am Freitag mein Deckenventilator fast zum Absturz gebracht. Als ich von der Arbeit kam, hing das Hauptteil (mit Motor, wiegt einige Kilo) nur noch an 2 Kabeln, da einige Schrauben entfernt worden waren. Das erlebe ich an den Flügeln vom Ventilator pausenlos; beim Lösen des Hauptteils hätte das aber richtig böse enden können, z.B. wenn einer der Vögel an den Stromkabeln genagt hätte. An dem Teil war bisher noch nie einer der Vögel dran; einmal ist also immer das erste Teil. Der Drehmechanismus ist bei mir natürlich seit Jahren dauerhaft abgestellt. Mein Senior Peppo liegt nämlich täglich bäuchlings auf einem der Flügel zur Siesta.

    Grüsse,
    Miss Trust

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Neuer Blogartikel veröffentlicht: Gefährliche Futternäpfe
    Von Welli.net im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.01.2010, 15:08
  2. Ich suche geeignete Futternäpfe
    Von Gast im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 22:47
  3. Futternäpfe aus Metall
    Von Gast im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.05.2009, 20:10
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.10.2008, 12:35
  5. Gefährliche Dekoration?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.05.2008, 18:23

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •