Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 25 von 26

Thema: Käfig mit Bodengitter

  1. #1

    Gast

    Standard Käfig mit Bodengitter

    hallo ihr

    ich bin immer noch auf der suche nach einem neuen käfig für bald 4 wellis.
    immoment sitzen 2 in einer uralten großen voliere und einer(der neue paul) in einem 50x30 käfig.
    jetzt meine frage mir gefallen diese käfige die dem montana finchhouse ähneln aber sie haben alle eine gitterbodenplatte.und ich weiß nicht was ich davon halten soll wenn die wellis nicht mehr richtig am boden laufen können.
    denn soviel ich weiß kann man die platte nicht raus nehmen sonst können sie abhauen.
    habt ihr solche käfige und was haltet ihr von den bodenplatten??
    http://cgi.ebay.de/VOL10-Vogelvolier...QQcmdZViewItem

  2. #2

    trinchen
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hi
    Ich habe mir diesen Käfig auch schon angesehen, aber mein Hahn sucht immer irgendwas am Boden und ich würde diesen Käfig nicht nehmen.
    Finde ein Bodengitter nicht so angebracht.
    Aber bestimmt gibt es dazu verschiedene Meinungen.
    Gruß trinchen

  3. #3

    Gast

    Standard

    Hallo,

    ich habe die Daytona und die hat ja auch so ein Bodengitter. Wenn ich die Wanne und das Gitter rausnehme wäre der Boden ganz offen. Ich habe das Gitter nur drin, wenn ich schnell die Wanne säubern will, aber meine Muppetshow nicht raus soll. Ansonsten habe ich den Spalt mit einer abnehmbaren Blende zugesteckt, da der Spalt so groß ist, das eventuell ein Welliköpfchen durchpasst (der Rest meiner Ferderkugeln nicht, da alle etwas mopsig sind, hat auch so seine Vorteile ). Na ja, deswegen die Blende, damit sie nicht auf dumme Ideen kommen. Die Blende hat mein Mann selbst gebaut.

  4. #4

    Gast

    Standard

    Hallo!

    Diesen Käfig habe ich in der doppelten Version Ursprünglich waren auch diese Bodengitter drin, aber nichts ist leichter, als selbige einfach herauszunehmen

    Dies erhöht allerdings leicht den Abstand zwischen Kotwanne und Gitter, aber diese Lücke kann man mit einem Stück Volierendraht und Kabelbinder (alternativ gehen auch Weichholzlatten) gut und effektiv schließen

  5. #5

    Gast

    Standard

    @lady Keya und Angi


    könnr ihr mir bitte mal ein bild von der "neuen" konstruktion schicken

    danke

  6. #6

    Gast

    Standard

    Hier ist ein Bild von meiner Konstruktion - leider habe ich gerade kein besseres finden können, Du musst also zwischen dem Wellibaum durchschielen Sorry



  7. #7

    Gast

    Standard

    @angi

    das heist du hast einfach den spalt mit volierendraht verdrahtet,und da sind keine gefährlichen kanten vom draht?

  8. #8

    indianerin
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ein Käfig mit Draht unten käme für uns nicht in Frage, da unsere Behinderten dort nur hängen bleiben würden. Und wenn Stups mal abstürzt?

  9. #9

    Tinkerbell
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Tinkerbell

    Standard

    Kann man denn nicht das Gitter herausnehmen und UNTER die Schale schieben, damit der Spalt auch weiter geschlossen ist?

  10. #10

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von puki1977
    @angi

    das heist du hast einfach den spalt mit volierendraht verdrahtet,und da sind keine gefährlichen kanten vom draht?
    Genau so isses Der Volierendraht hatte nach dem Zurechtschneiden schon scharfe Kanten, aber die kann man ja wegschleifen.


    @Tinkerbell: nein, leider kann man das Kotgitter nicht unter die Kotschublade schieben - das haben schon viele vergebens versucht

  11. #11

    Gast

    Standard

    @indianerin:

    Das Problem mit dem Draht und den Behindis verstehe ich jetzt irgendwie nicht so ganz Mein Behindi kann daran prima klettern, zumal der Draht durch die Längs- u. Querverstrebung auch viel mehr Klettermöglichkeit bietet als "normales" Käfiggitter.

    Ich glaube ich habe das Problem nicht richtig kapiert

  12. #12

    Gast

    Standard

    Hi,

    ich habe gerade keine Kamera, werden aber dann mal ein Foto machen, wenn meine wieder funktioniert.

  13. #13

    indianerin
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von Angi
    @indianerin:

    Das Problem mit dem Draht und den Behindis verstehe ich jetzt irgendwie nicht so ganz Mein Behindi kann daran prima klettern, zumal der Draht durch die Längs- u. Querverstrebung auch viel mehr Klettermöglichkeit bietet als "normales" Käfiggitter.

    Ich glaube ich habe das Problem nicht richtig kapiert
    Hallo Angi,

    als Bodenplatte würde es bei uns nicht gehen, weil die Wellis je ein abstehendes Beinchen haben und auf dem Boden dann mit dem versehentlich in die Rille treten könnten. Hängen sie fest, kriegen sie Panik.

    Stups kriegt manchmal das Beinchen über den Flügel und so verheddert kann der auch nicht klettern oder sich besser bewegen.

    Für Maxi, der eh nur auf einem Bein steht, würde das die Druckstellen am Füßchen noch mehr aufscheuern.

    Naja, wenn man es nicht gesehen hat, kann man es auch schlecht nachvollziehen.

  14. #14

    Gast

    Standard

    Ich habe auch das Double Finchhouse (wie auch immer das inzwischen heißt), allerdings nicht von Montana, sondern eine billigere Version von Flavio.

    Bin superduper zufrieden damit - eine ganz tolle Voli!

    Das Bodengitter benutz ich auch nur, wenn meine Vögis beim Saubermachen nicht entfleuchen sollen (in der Praxis nehm ich es nie, weil die Süßen eh den ganzen Tag Freiflug haben und ich in der Zeit dann saubermache).

    Ein Bodengitter würde ich niemals als Inventar benutzen!! Wellis sind ausgesprochene Bodentiere - sie lieben es, auf der Einstreu zu laufen (welche auch immer man nimmt) und darin zu picken und zu scharren. Ich füttere auch am Boden, weil es naturgemäßer ist (und außerdem nicht so viel Dreck macht, *smile*).

    Die Lücke habe ich dennoch abgedichtet, schließlich müssen die Wellis beim Lüften usw. auch mal gefahrlos eingesperrt werden können.

    Ich habe eine einfache Plexiglasscheibe zurechtgeschnitten, die Kanten mit Schleifpapier abgerundet, und stecke sie einfach von unten rein. Da am unteren Volirand irgendwelche Nupsis sind (weiß nicht, wie ich das beschreiben soll - siehe Pfeil) und ich sie darunter klemme, hält es von alleine und ist im Nu an- und abgebaut. Dadurch, dass es leicht verkantet ist (d.h. die Plexiglasscheibe ist etwas gebogen), hält es aber gut und kann weder von kräftigen Hennenschnäbeln noch von Menschenhand aus Versehen verschoben werden. Finde diese Lösung supergenial, leicht sauberzumachen und schnell zu bedienen.

  15. #15

    Gast

    Standard

    Hier is das ganze Teil ohne Kletterbaum (da hab ich nämlich grad zum Fotografieren drin gesessen). ))

    Sogar mit Flugwelli! (sucht!)

  16. #16

    Gast

    Standard

    Indi, jetzt hab ich es verstanden

  17. #17

    indianerin
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Vonnie,

    auf dem Foto erkenne ich etwas das unter der Leuchtstoffröhre sitzt.
    Aber was sind das für Löcher ÜBER der Röhre in der Wand!?

  18. #18

    Gast

    Standard

    So, hier ein Foto von unserer Blende, haben wir einfach an die Front der Sandschublade geschraubt, VOrteil ist, wir haben jetzt Griffe an der Schublade

  19. #19

    Gast

    Standard

    Ich habe die Bodengitter auch rausgenommen, da meine Racker gerne den Boden absuchen und in der Buchenholz-Einstreu scharren.

    Bei meiner Voli war das gar kein Problem; vor den Schiebern für die Einstreu sind Metallleisten (waren im Lieferumfang der Voli dabei), sodass die Wellis nicht durchschlüpfen können.

    Liebe Grüße

  20. #20

    Gast

    Standard

    danke für euere tips!!
    sind echt ein paar künstler unter euch

  21. #21

    Gast

    Standard

    Macht doch einfach das Bodengitter nur rein, wenn ihr lüften wollt. Ich hab die Finch auch, wo ist das Problem?

  22. #22

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Claudia
    wo ist das Problem?
    Hallo Claudia,

    bei meiner Daytona ist über der Sandschublade ein Freiraum fürs Gitter, durch den nur ein Welliköpfchen, aber kein ganzer Welli passt... (Jedenfalls bei den meisten meiner Wellis ) Und der eine, der wohl da durchpassen würde, sollte alleine nicht durch die Wohnung toben, weil wir ja noch das Schildkrötenbassin im gleichen Raum stehen haben. Ist zwar auch vorsorglich abgedeckt, aber ganz dicht können wir das auch nicht zudeckeln...
    Daher sicherheitshalber die Blende (in meinem Fall zumindest)

  23. #23

    Gast

    Standard

    @claudia

    unsere wellis stehen im wohnzimmer und ich habe kinder von 4J. und 10mo.
    die wellis dürfen dann nur morgens raus wenn die große im kiga ist oder dann abends wenn sie im bett sind.

  24. #24

    Gast

    Standard

    Hallo Carmen,an deiner Stelle würde ich nicht so einen Käfig kaufen.Ich finde es nicht sehr artgerecht und außerdem finde ich die anderen Käfige viel schöner .Überleg´s dir noch mal. Viele Grüße Max

  25. #25

    Gast

    Standard

    Hallo ihr!

    Meine vorherige Voliere hatte auch ein Kotgitter und da war es mir zu kompliziert, in Eigenbau den Spalt zu schließen, wären 5 cm gewesen. Ich habe das Kotgitter drin gelassen und eine Bodenschale aus einem Käfig als Landeplatz und "Grittankstelle" hineingestellt. Meine Geier kamen damit wunderbar zurecht.

    Bei der jetzigen Voli hat das Entfernen der Kotgitter keinen Spalt erzeugt, so dass ich sie jetzt draußen lasse.

    Liebe Grüße, Feli

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Käfig-Frage an die Experten (Eck-Käfig?)
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 16:07
  2. schlechter Käfig! Neuer käfig?
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 18:36
  3. Käfig gesucht bis max. € 150
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 20:15
  4. möchte zwei Käfige zusammenbauen
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 16:41
  5. Wäre der Käfig für 4 Wellis OK?
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.10.2007, 11:54

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •