Zeige Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Halten sich die Wellis an eure Regeln / Rituale ?

  1. #1

    Gast

    Standard Halten sich die Wellis an eure Regeln / Rituale ?

    Hallo zusammen :-)

    Mich würde einfach mal interessieren ob eure Wellis sich an eure selbst gesteckten Regeln oder Rituale halten. Bei mir ist es zb so


    • Jeden Abend fliegen beide von alleine in ihren Käfig. Meist so zwischen halb 8 und halb 9. Ich wollte das so, da ich dann immer anfange für die Nacht die Fenster weit aufzureissen. Am Anfang war es nicht einfach den beiden das klarzumachen, da wurde auch mal ne Nacht im Zimmer verbracht. Aber mit viel Geduld und viel Stöckchentaxi hats letzendlich nach knapp 2 Wochen geklappt. Als Vertrauensbeweis habe ich nachts mal den Kfig offen gelassen, und sie sind trotzdem drin geblieben.


    • Was ich absolut kurios finde: Ich schlafe ja in dem selben Raum in dem die Wellis leben. Wenn ich von dem Frühdienst komme mittags, lege ich mich meist ne Stunde hin. Das absolut erstaunliche daran ist, das sobald ich mich hinlege, ohne den Raum großartig abzudunkeln, sind beide ruhig, so laut sie vorher auch waren. Als wenn sie wüssten, das sie leise sein müssten wenn ich schlafe. Das kam einfach so, und ich bin da sehr froh drum.


    • Wenn ich morgens zum Frühdienst aufstehe, sind die beiden gaaanz leise, damit ja kein anderer aus der Familie geweckt wird. Klar sie werden wach, denn komplett im dunkeln kann ich mich nicht fertig machen, aber sie sind wirklich komplett leise. Ich hab mal bei bekannten nachgefragt die den selben Job wie ich hat und auch Wellis hat, und bei denen ist das absolut nicht so. Sobald die morgens aufsteht, fühlen sich die Wellis direkt animiert auch "aufzustehen".


    • Die komplette Anpassung an meinen Schlafrhytmus. Das finde ich absolut klasse, und ich hätte nicht gedacht das es klappt! Ich bin der Typ, der spät ins Bett geht, meist in der Woche gegen 23:30, trotz Frühdienst. Die beiden sind noch putzmunter dann, aber verhalten sich leiser als zb Nachmittags. Meine Mutter macht immer die Käfigtürchen auf, um die beiden gegen 10 morgens rauszulassen. Dann sitzen beide immer mit Köpfchen im Gefieder und fangen an zu brabbeln sobald die Türchen auf sind. Nach ner halben Stunde sind dann beide quicklebendig und wetzen im Zimmer rum. Das ist am Wochenende total schön, weil die beiden auch wie ich gerne lange schlafen. Sie sind leise, und das TROTZ Vogelgezwitscher draussen.


    Habt ihr ähnliche Erfahrungen mit euren Wellis gemacht? Das würde mich echt mal interessieren :-)

    Lieben Gruß,
    Josa

  2. #2

    Lissie
    Welli.net Team Benutzerbild von Lissie


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Wir haben hier auch einen gemeinsamen Tages-Rhythmus entwickelt, der gut klappt (obwohl Wochentag oder Wochenende oder arbeitsfreie Tage unterschiedlich ablaufen.)

    Wichtig ist anscheinend, dass es sich für alle Beteiligten lohnt. Sprich, wenn am späten Vormittag alle Gefiederten im Käfig sind, gibt es zur Belohnung frisches Grünzeug oder Gemüse (da wir ein gemeinsames "Wohn- / Vogel- /Esszimmer haben, ist mir wichtig, dass sie bei der warmen Mahlzeit im Käfig sind um Unfälle zu vermeiden).
    Und wenn abends alle eingestiegen sind, wird die Körnerschale gereicht. Und nach einer ruhigen Phase (Mittagspause oder -schlaf) wird gelüftet und der Käfig wird ans Fenster geschoben.

    LG Lissie

  3. #3

    St1ern
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo,

    bei meinen zweien war es fast immer so, dass sie Abend in ihren Käfig gegangen sind und sich auf ihre Schaukel gesetzt haben. Dann wurde die Tür zu gemacht und es war ruhe.

    Ansonsten haben wir keine "Regeln" weiter. Mal sehen ob das mit unseren zwei neuen auch noch klappt.

  4. #4

    Gast

    Standard

    Huhu ihr Lieben,

    bei uns ist auch ein geregelter Tagesablauf entstanden. Sie können fliegen wie sie wollen, nur wenn ich abends das Nachtlicht anmach, Wohnzimmerlicht aus udn Flurlicht an (so ist noch Restschimmer) gehen alle brav rein und jeder setzt sich auf seinen Platz.

    Wenn sie mal eher reinmüssen, habe ich ein kleines Stöckchen zu Hand. Immer wenn ich das vor ihnen hochhebe, gehen sie auch hintereinander in den Käfig. Ohne Meckern. Ich weiß auch nicht, woher das kommt. Das Stöckchen war nie eine Bedrohung..

    Ansonsten sind es ganz liebe Gesellen, die keine bösen Sachen machen

    lg Jule

  5. #5

    Gast

    Standard

    Ja das mit dem Stöckchen muss ich auch noch hinbekommen...

    Wenn ich ihr Taxi-Stöcken hole, gucken die mich nur niedlich an und das wars :-D

    Obwohl die genau wissen was passiert

    Gruß

  6. #6

    Shiva & Shanti
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Shiva & Shanti


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Die einzige Regelung die entstanden ist, ist, das sie gegen 20 Uhr einfliegen, alle 11. Diverse kleine Verzögerungen inbegriffen. 20 Uhr gibt es nämlich Welliabendbrot.
    Und je mehr sie wurden, desto besser hat es geklappt.
    Von Nickerchen-Ruhe träume ich allerdings noch.

  7. #7

    WelliStar
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von WelliStar


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Bei mir gibts keine Regeln an die sich alle 4 Wellis halten.
    Wann sie wieder reinkommen ist unterschiedlich, manchmal um 16 Uhr manchmal aber erst um 22 Uhr.
    Angepasst haben sie sich auch nicht, wenn das Licht angeht sind sie lebendig und wenns dunkel ist sind sie mucksmäuschen still.

  8. #8

    bealu
    Ist Futterfest Benutzerbild von bealu


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Moment ... ihr habt Wellis, die sich eurem Tagesrhythmus angepaßt haben?
    Wir haben unseren dem der Pieper angepaßt

  9. #9

    Lissie
    Welli.net Team Benutzerbild von Lissie


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    habe ich gesagt, wer entscheidet wann Mittagspause ist??? :

    LG Lissie

    PS die gefiederten sind hier im Haushalt in der Mehrheit - und wir leben in einer Demokratie

  10. #10

    Gast

    Standard

    Hallo
    Habe meine beiden Schatzis etwa 2-3 Monate.
    Als ich bekannten erzählt habe ich kaufe mir zwei Wellis kam als häufigste antwort,
    oh weißt du wie laut die sind du wirst nicht mehr ausschlafen können usw.
    Nun bin ich sehr stolz auf meine beiden den sie haben sich da was cooles angewöhnt.
    Mein Freund geht morgens gegen halb 8 los zur Arbeit.Da er immer diese Arbeitzeit hat
    kümmert er sich morgens bevor er zur Arbeit geht darum die Gardinen zu öffnen um licht reinzulassen und den Käfig zu öffnen.
    Mir ist dann aufgefallen das die beiden aber nur leise vor sich hin zwitschern bis sich wirklich
    jemand zu ihnen setzt.
    Vorher fliegen sie auch nicht herum, sie spazieren zwar im und auf dem Käfig herum aber so richtig aktiv werden sie erst wenn ich oder mein Freund sich dann zu ihnen setzten.
    Da sie im Wohnzimmer stehen sitzen wir ja nach der Arbeit den ganzen restlichen tag da.
    Ich finde das voll süß und ärgere jetzt alle die mir von meinen Wellis abgeraten haben.
    Andere Regeln halten sie nicht ein.Eigentlich gibt es auch keine Regeln.
    Sie sind abends immer spätestens um 20:30 Uhr im Käfig, dann wird nochmal schön gefressen , sich nochmal ordentlich geputzt dann geht der streit um den Schlafplatz los und so um 21:30Uhr schlafen sie so langsam ein.Und obwohl sie erst seit 2-3 Monaten bei mir sind habe ich sie schon richtig lieb gewonnen.
    Das erste was ich mache wenn ich aufstehe , ich gucke was die beiden machen und mache alles für die beiden fertig.(Essen,Trinken usw.)Sie sind soooooo süß.Manchmal möchte ich sie mir einfach schnappen und sie durch knuddeln

  11. #11

    Gast

    Lächeln

    Zitat Zitat von Josaphat Beitrag anzeigen
    Das absolut erstaunliche daran ist, das sobald ich mich hinlege, ohne den Raum großartig abzudunkeln, sind beide ruhig, so laut sie vorher auch waren.
    Das ist bei uns auch so ! Selten, aber doch, kommt es bei uns auch vor, dass wir uns an einem Wochendtag, wenn schlechtes Wetter ist, auf ein Nachmittagsschläfchen auf die Couch legen. Sobald wir still dort liegen, wird's auch in der Voliere, nachdem es eine Minute vorher noch laut und wild zugegangen ist, ruhig und unsere beiden Flauschis schlafen dann auch (mit zurückgelegtem Köpfchen) eine Runde . Sobald sich dann einer von uns Federlosen zum Bewegen anfängt, strecken sich die beiden in der Voliere und fangen wieder leise zum Zwitschern an !

    Das zweite Ritual bei uns ist jenes: Ich decke die Voli immer teilweise ab, damit die Wellis nicht jedes Mal hochschrecken, wenn wir vorbeigehen. Wenn ich also so um 20 Uhr herum mit dem Tuch an der Voliere auftauche, hüpfen die beiden Süßen sofort auf ihre Schlafplätze und richten sich dort ein ! Das ist wirklich sehr, sehr herzig mit Anzusehen !

  12. #12

    Gast

    Standard

    Meine drei sind super. Richtig klasse, wie die sich so verhalten *find*

    BÖSER VOGEL:
    Wenn einer was doofes macht, also etwas, das ich doof finde... Beispiele sind Nagen am Gummi vom Fensterrahmen (Pelle), hacken den anderen (Fips hackt Pelle) oder nagen am ganz neu gekauften Y-Ast (Lupo) und ich will das nicht, dann sage ich ganz laut "Böser Vogel" und mache ein Piratengeräusch "Arrrr" und schon lässt der Vogel das, was er grade tut und macht schnell was anderes. Und fängt auch nicht wieder damit an!

    AUCH:
    Wenn ich will, dass noch ein Vogel das gleiche macht, wie der Vogel, der grade etwas macht, sagen wir.. Fips futtert aus meiner Hand irgendwas und ich will angeben und Pelle soll auch was futtern, dann sage ich: "Pelle auch?" und Pelle springt zu Fips. Aufs Stöckchen klappt dabei besser als auf die Hand, weil Hände riechen ja immer anders und ach nee.. darauf sitzt ja keiner so richtig gerne.
    Lupo ist schon drauf und dran ebenfalls auf "auch" zu hören, aber er traut dem Frieden noch nicht... naja noch ein paar Tage

    STÖCKCHENTAXI:
    Klappt fast immer. Nur Lupo kapiert das noch nicht und lässt sich nur rumtragen, wenn er total außer Atem ist, z.B. nach einem anstrengenden Flug an einer doofen Stelle gelandet.

    LECKER:
    Wenn ich irgendwas neues vor den Schnabel von Fips oder Pelle halte, und die nicht sicher sind, was das da soll, sage ich "lecker". Und dann probieren sie. Wenn ich nix sage, fliegen sie meistens weg ohne zu probieren.

    und Rhythmen..
    morgens werde ich von Schimpferei geweckt (machen alle), dann stolpere ich die Voliere aufmachen...
    abends wollen sie dann ihre Ruhe, wenn die langweiligen Polit-Talkshows anfangen, bei denen man so super einschläft. Klappt alles.

Ähnliche Themen

  1. 3 Wellis zusammen halten?
    Von Pioni im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 20:07
  2. Wellis draußen halten
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 19:42
  3. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 03.01.2010, 23:23
  4. Wellis und Kanarien zusammen halten?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 15:43

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •