Zeige Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Ich muss Kescha morgen einschläfern lassen :´(

  1. #1

    Gast

    Unglücklich Ich muss Kescha morgen einschläfern lassen :´(

    Hallo ihr Lieben,

    ich hab meinen Welli Kescha schon fast 5 Jahre lang. Er hat so was ähnliches wie einen Tumor am Po den man immer wieder wegoperrieren kann. Er hatte es aber schon mehr als 10 mal. Vor 3 Wochen war seine letze OP. Am 10.06.2010 hab ich gesehn das er sein rechtes Füßchen nicht mehr bewegen kann. Ich bin dann gleich am nächsten Tag zum VK TA gegangen (das war letzen Freitag). Er hat gesagt das Kescha sich einen Nerv eingeklemt hat aber wenn es nicht besser wird ist es ein Nierentumor. Ich geb ihm schon seit letzen Freitag ein Medikament. Sein Zustand hat sich verschlechtert. Er hat schon wieder das Teil am Po und er kann seine Zehen garnicht mehr bewegen.
    Ich hab mit meinen Eltern entschieden das ich ihn einschläfern lasse sonst quält er sich noch sein ganzes Leben lang. Eigentlich will ich ihn nicht einschläfern lassen, weil ich ihn schon so ins Herz geschlossen hab. Er wohnt schon seit fast 5 Jahren bei mir und jetzt muss ich ihn einschläfern lassen? Er ist der bravste von meinen 3en.. Ich kann jetzt nicht mehr weiter schreiben sonst überflute ich noch das ganze Haus mit Tränen.

    Ist das die richtige Entscheidung mit dem Einschläfern?

  2. #2

    Gast

    Standard

    Hallo Mary,
    das tut mir sehr leid, dass du deinen Welli einschläfern lassen musst.
    Mein erster Welli Nicky hieß sie wurde 12 Jahre alt und musste auch eingschläfert werden, da sie einen Tumor am Bauch hatte.
    Aber für die Kleinen ist es so besser als, wenn sie sich ihr Leben lang quälen müssen und das möchtest du auch nicht.
    Wir hätten meiner Nicky damals auch medikamente geben können aber sie hätte dadurch nicht mehr auf der Stange sitzen können und da haben wir auch gesagt was soll das arme Tierchen dann noch leben das ist kein Leben mehr für sie.
    Mache ihr díe letzten Stunden noch so toll wie möglich und ab dann hat sie keine schmerzen mehr.
    ich finde es ganz toll wie du dich entschieden hast und werde in gedanken bei dir sein.

  3. #3

    Gast

    Standard

    Hallo Mary101,

    ob die Entscheidung richtig ist oder nicht,kann man Dir hier nicht abnehmen! Es ist wirklich schrecklich für Dich,dass werden hier alle bestätigen können.Es ist ein harter und schwerer Gang für Dich morgen. Aber für ein Tier mit so schlechter Prognose und bisher schon 10 Operationen, da ist es sinnvoll sich zu Fragen: Wie stark ist sein leiden??
    Eine kleine Geschichte möchte ich Dir hier ganz persönlich erzählen:
    Früher hatte ich eine Katze, er hieß Charlie und war weiß mit einem schwarzen Schwanz.
    Er hatte schwere Nierensteine und dann war irgendwann alles verstopft.Er konnte keinen Urin mehr lassen,er schrie vor Schmerzen.Es war schrecklich!Natürlich sagte eine Seite:Nein zum einschläfern! Aber die Frage nach dem Leid,sagte mir die Antwort. Also erlöste ich ihn von seinem Leid. In der Situation,ging der Kater sogar hin und schnurrte bis zum letzten Atemzug.
    Das war für mich die Bestätigung richtig gehandelt zuhaben!!
    Sei morgen ganz doll und denke daran: im Regenbogenland geht es ihm viel besser!!

    LG
    POP

  4. #4

    Gast

    Standard

    Hallo Mary,
    Deine Entscheidung kommt vom Herzen - Du willst das Beste für Deinen keinen Pipser. Und nur das ist wichtig. Besser, er träumt und flattert im Regenbogenland herum, als das er sich weiter quält.
    Vor Deiner Entscheidung habe ich größten Respekt! Das war sicher keine leichte Entscheidung.

    Liebe Grüße und alles Liebe, Kraft und Gute für morgen,

    Tanja

  5. #5

    Shiva & Shanti
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Shiva & Shanti


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Der Tumor scheint sehr aggressiv zu sein, wenn er in immer kürzeren Abständen wieder nachwächst.
    Du kennst Deinen Vogel am Besten. Wenn es ihm schlechter geht und er leidet, dann wirst Du auch die richtige Entscheidung für ihn treffen.

  6. #6

    Gast

    Standard

    Das tut mir Leid, ich kenn sowas ähnliches...aber dein Sittich wird dir die Antwort abnehmen, ich hatte mal eine Farbmaus, sie hatte ein Tumor, das aufgeplatzt war, der TA meinte, wenn sie noch frisst, und trinkt müssen wir sie nicht einschläfern lassen. Sie hatte dann nicht mal mehr ein Leckerlie gewollt. Ich wollte sie dann wegbringen , um sie naja, einschläfern zu lassen, aber dann ist sie immer vor meiner Hand weggelaufen, was sie sonst nie getan hat, da sie recht zahm war. Das hat mir alles gesagt, und da sie sich nicht einfangen ließ, hab ich sie gelassen, einige Tage später starb sie ... ich kann nicht sagen, ob die Entscheidung richtig war, aber ich kann es mir denken...

    Das tut mir so Leid, alles, alles Gute

  7. #7

    Gast

    Standard

    Du arme. vor so eine Entscheidnung gestellt zu werden ist schlimm.
    aber ich sage dir DU TUST DAS RICHTIGE, dein welli wird es dir danken und wie schon die aneren gesagt haben, du willst das beste für ihn. in diesem Fall ist die Erlösung das beste.
    ich wünsche dir für morgen viel Kraft.

  8. #8

    Lissie
    Welli.net Team Benutzerbild von Lissie


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Das ist immer eine ganz schwere Entscheidung. Ich mir sicher, dass Du sie Dir nicht leicht machst.

    Aber so wie Du seinen Zustand schilderst, fürchte ich, dass Abschied nehmen das Einzige ist, was Du noch als letzten Liebesdienst für Deinen tapferen kleinen Kescha tun kannst.

    Fühl Dich mal umarmt, wenn Du magst.

    LG Lissie

  9. #9

    Gast

    Standard

    Hey
    Ich will dir auch noch sagen das ich großen RESPEKT vor deiner Entscheidung habe und das du wie schon die anderen schrieben am besten weißt was das richtige für dein kleinen Schatz ist.
    Ich denke morgen an dich und deinen kleinen.
    Fühl dich gedrückt.

  10. #10

    Gast

    Standard

    Ich kann mir vorsrtellen dass du sehr traurig bist, dass du deinen Kescha ins Regenbogenland schickst.
    Ich habe auch schon 8 Wellensittiche verloren, sie sind meistens einfach über Nacht weggestorben.
    Ich würde ihm seinen letzten Lebenstag so schön wie möglich machen, dass er sich nochmal richtig wohl fühlt und du ihm viel Aufmerksamkeit schenkst.
    Und wenn möglich würde ich bis zum Moment seines Todes bei ihm bleiben, seine letzten Gefühle sollen ja nicht Angst vor dem Tierarzt, einem fremden Menschen sein.
    Am besten du bleibst bei ihm und hälst ihn, denn dich kennt er.

  11. #11

    Selene
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Selene


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Selene

    Standard

    Ich wünsche Dir viel Kraft für diesen schweren Gang morgen.
    Über Leben und Tod eines Lebewesens zu entscheiden ,ist wirklich sehr sehr schwer.

    Vor Jahren, als es meinem Sir Henry schlecht und immer schlechter ging, stand ich auch davor, und trotz TRänenfluten wußte ich genau, dass es der letzte und größte Liebesdienst war, den ich ihm erweisen konnte.

    Wenn Du die Kraft dazu hast, dann mach es so, wie WelliFink schon geschrieben hat.
    Es ist für ihn besser, und es ist auch für Dich besser... Du hast ihn dann bis zum letzten Moment begleitet.
    Und weine ruhig, wir alle kennen das, und die Tierärzte kennen es auch. Es wäre eher beunruhigend, wenn Du nicht weinen würdest,

    Es tut mir leid, dass Du das durchmachen mußt, und Dein Piepser tut mir leid, weil er so krank ist.
    Im Regenbogenland trifft er viele Freunde wieder...
    Liebe Grüße von
    Selene

  12. #12

    daisy14879
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Unglücklich hallo

    hallo!

    ich wünsche dir viel kraft für morgen. Und deinen welli einen schönen flug ins regenbogenland.
    er wird dort keine schmerzen mehr haben und dir sehr dankbar sein das du ihn auf die reise hast gehen lassen.

    von herzen grüßen
    daisy

  13. #13

    Gast

    Standard

    Um 17:15 muss ich zum VK TA.. Dieses mal nehm ich die anderen 2 nicht mit.. Nur Kescha.. Ich will ihn nicht einschläfern lassen aber ich will auch nicht sehn wie er leidet.. Mir tut das Herz weh wenn ich ihn leiden seh. Meine Mama hat auch heut wegen ihm geweint.. Bevor mein Vater zur arbeit musste war er eine halbe Stunde bei Kescha. Meine Mutter so: Du musst zur Arbeit.. Mein Vater: Ich will Kescha noch ein letzes mal sehn, wenn das heut der letze Tag ist an dem ich ihn lebend seh.

    Ich will ihn nicht einschläfern lassen. Meinen kleinen Schatz. Er ist heute 4 Jahre 9 Monate & 1 Tag bei mir && jetzt soll ich ihn einschläfern lassen?!

    Er sitzt in Moment auf seiner Lieblinsschaukel & ist sehr geschwächt. Er hat sich aufgeplustert und kneift gelegentlich die Augen zusammen. Immer wenn ich zu ihm gehe & ihm was sage versucht er es zu verbergen...

  14. #14

    Alula
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Alula


    Zwei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Alula

    Standard

    Mary dass tud mir sehr leid!
    Ich kann mir vorstellen wie es dir jetzt geht!

    Hier ist auch, was vielleicht dir ein bisschen helfen kan bei dieser schwierigen entscheidung:

    http://www.birds-online.de/gesundhei...dungshilfe.htm

    Tud mir wierklich sehr leid!

  15. #15

    Gast

    Standard

    Wenn ich das so lese, will gar nicht dran denken, wenn Gala und Gustav mal sterben müssen

    Viel Glück nochmal...(du machst bestimmt alles richtig )

  16. #16

    Gast

    Standard

    Liebe Marina,

    es tut mir leid, das Du eine so schwere Entscheidung treffen musstest.

    Es zeigt mir aber, das Du eine ganz tolle Entwicklung hier gemacht hast.

    Ja, DU!!!

    Du hast eine Verantwortung und Fürsorge Deiner Dir in Obhut gegebenen Tiere übernommen, und Verantwortung heißt auch, Tiere nicht unnötig leiden zu lassen.

    Auch wenn es für Dich traurig ist, aber ich bin stolz auf Dich.

    Lass Dich ganz lieb drücken

Ähnliche Themen

  1. Wie entscheidet ihr über das Thema Einschläfern?
    Von frajjo im Forum Krankheiten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 16:55
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.12.2009, 06:49
  3. Rike muss morgen wieder zum vk Tierarzt
    Von Knopfäuglein im Forum Krankheiten
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 14:16
  4. Mußte meinen Welli einschläfern lassen
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.07.2008, 20:02
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.10.2007, 19:27

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •