Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Wie verhält sich eine Henne, die bald Eier legt?

  1. #1

    Gast

    Standard Wie verhält sich eine Henne, die bald Eier legt?

    Hallo ihr Lieben,

    ich bin ein bisschen aufgeschreckt durch den einen Beitrag hier, in dem ein User plötzlich eine eierlegende Henne vorfand...

    bei mir hat sich jetzt auch ein Paar rausgebildet. Welli-Sex konnte ich zwar noch nicht beobachten, aber die beiden turteln sehr viel und der Hahn hat die Henne auch schon heftig bedrängt, sogar getreten (ich find immer noch dass Treten bei Wellis völlig bekloppt aussieht ...)
    Andererseits hab ich auch schon früher mal gesehen, dass es zu Welli-Sex kam (bei früheren Wellis) und da kamen dann trotzdem keine Eier bei raus.

    Heute sitzt meine Henne völlig teilnahmslos in der Ecke, lässt sich ab und zu von jemandem wegjagen und guckt sich an, wie die andere Henne mit dem Hahn flirtet. Der findet das merkwürdig und hört sich das an und scheucht sie ab und zu mal weg...
    Bei mir ist das schon so lange her, als die Zucht meiner Mutter da war...

    Aber was sind denn so Anzeichen dafür, dass eine Henne anfängt Eier zu legen oder sie Eier produziert?

    Und wie verhält man sich, wenn das dann soweit ist - Eier abkochen und wieder reinlegen, ist klar. Keine Nistmöglichkeit anbieten ist auch klar. Gibt's noch was?

  2. #2

    verdammt
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    3 Wellensittiche


    Standard

    Also meine Henne kündigt das eierlegen an, indem sie völlig aufdreht, überall nester sucht und dabei alles zernagt und den ganzen tag lang im stress ist. dazu kommt, dass ihr ergebener ihr nicht von der seite weicht und es sehr viel gebalzt und gepuschelt wird

    teilnahmelosigkeit und "ruhigeres" verhalten deuten wohl eher auf ein schlechtes wohlbefinden/ krankheit hin?! da kann ich nur raten, sie mal mit zum vk ta zu nehmen, lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig....

  3. #3

    Gast

    Standard

    Fips hat heute insgesamt weniger oft am Futternapf gesessen (kann bei meinen vieren danach die Uhr stellen und hab immer versucht dabei zu sein und zu gucken, wie sie sich verhalten, auch im Hinblick auf meinen Neuzugang Jago, der dringend fressen muss). Als ich mit dem Grünfutter ankam, ist sie sofort aufgedreht und hat mir Vogelmiere und Gurke fast aus der Hand gerissen - was sonst eigentlich nicht ihre Art wäre.

    Ich guck mir das morgen noch mal an und wenn sich nix ändert (morgen ist ja eh Sonntag..), ruf ich mal meinen vkTA an, bei dem ich schon mit drei Vögeln war und der auch aus eurer Liste ist. Vielleicht liegt's ja nur am trüben Wetter heute *hoff*

    Ansonsten passt das mit dem Turteln schon und gestern hat sie eine Holzrinde, die ich aufgehängt hab extrem lange untersucht und benagt, das sah mir schon nach einer "Nestsuche" aus, auch wenn das Ding überhaupt nicht geeignet wäre und auch keinen ausreichend großen Durchmesser zum Brüten hat (da passt nicht mal ein Welli-Kopf rein)..


    Wenn sie heute nicht so ruhig gewesen wäre, hätte ich wirklich eher gedacht, dass da was in Arbeit ist. Lupo und Fips sind sooo verliebt und immer zusammen und füttern sich und turteln rum...

  4. #4

    Gast

    Standard

    Ihre Nasenhaut ist weniger braun-rosa, sondern wird langsam am Rand etwas bläulich. Wenn das Licht besser ist, mach ich ein Foto davon.

    Ich meine mich zu erinnern, dass Hennen, die nicht in Brutstimmung sind, nicht so bräunliche, sondern eher bläuliche Nasenhäute haben, richtig?

    Vermutlich war sie gestern wirklich nur sehr groggy vom Wetter, heute war schon alles wieder tiptop. Behalte sie trotzdem im Auge, nicht dass mir eine böse Krankheit entgeht.

  5. #5

    Gast

    Standard

    normalerweise legen doch wellis keine eier wenn sie kein Nest haben.
    ja das mit def Nasenhaut ist richtig, bei Brutstimmung braun ansonsten helblau...

  6. #6

    tiggerli
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von tiggerli


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Muss das mt der Nasenhaut noch mal kurz berichtigen.
    Nicht brutig: hellblau mit weißem Ring ODER hellbraun/hautfarben, in beiden Fällen glatt
    Brutig: dunkelbraun und krustig

    Schätze mal, dass Fips jetzt anfängt brutig zu werden. Aber Eier kommen deswegen noch lange nicht

  7. #7

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von tiggerli Beitrag anzeigen
    Schätze mal, dass Fips jetzt anfängt brutig zu werden. Aber Eier kommen deswegen noch lange nicht

    Ja zum Glück! Das ist auf der Liste mit den vielen Dingen, die mir gar nicht gefallen würden ganz weit oben!

  8. #8

    Gast

    Standard

    Wenn Hennen kurz vorm Eier legen sind, sieht man das mit unter am Hinter, der wird etwas "breiter" und plüschiger. Im Unterschied zu ner "normalen" Henne sieht man das auf jeden Fall

Ähnliche Themen

  1. Mein Welliweibchen legt andauernd Eier!
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 14:36
  2. Hilfe mein Welli legt bald Eier
    Von Gast im Forum Verhalten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 12:20
  3. Welli Dame legt Eier mit weicher Schale!
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 05:59
  4. Mein Welli legt andauernt Eier
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.02.2009, 13:11
  5. Albino-Henne verhält sich komisch\aggro
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 14:46

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •