Zeige Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Vogelzimmer verwirklichen (vorher:Noch mal eine Frage !)

  1. #1

    Gast

    Frage Vogelzimmer verwirklichen (vorher:Noch mal eine Frage !)

    Hallo ,
    Ich habe ja schon mal erzählt dass eine Bekannte eine schöne große Vogelstube machen möchte und habe für sie ein paar fragen gestellt ( unter=Vogelstube-zu groß??).Ich habe ihr die antworten überbracht.
    Jetzt wollte sie dass ich hier noch ein paar fragen stelle (wieso sie sich nicht selber anmeldet weiss ich auch nicht!)
    Sie möchte einen 5 meter hohen raum nehmen der 5 meter mal 6 meter ist.
    Auch einen Wellischwarm, erstmal fängt sie nicht so groß an wie sie erst wollte (15-20 wellis)
    jetzt erstmal 6 wellis . Sie will langsam vorgehen und immer mal welche dazubringen.
    Sie nimmt jetzt nicht mehr den Wintergarten sondern einen anderen Raum.(wegen der Fenster)

    Kann sie noch eine Außenvoliere dazubauen?? Der Raum drinnen ist beheitzt und alles.
    Könnte sie auch noch andere Vogelarten dazu bringen?? Nymphis , Kanarienvögel??
    Kann sie am Boden ein 20 cm kleinen tiefen 1 meter breiten runden Teich in den
    Boden machen lassen??
    oder ist das zu gefährlich , wegen ertrinken?? Wenn nicht würde sie ihn noch
    größer machen , ginge das ?? Sie hat auch schon eine lösung dafür wenn es nicht ginge.
    Sie hatte erzählt den Teich zu überspannen mit einem Netz und nur am rand offen
    lassen , dass die Pipser baden könne oder trinken können.Ginge
    auch eventuel ein Wasserfall? MIt einem Netz überspannt??
    Jetzt kommt die verückteste Frage :
    Sie möchte gerne in den Teich Schildkröten setzten Ist verrückt oder??

    aber die würden dann nicht miteinander zu tun haben..
    könnte doch klappen oder??


    Ich weiß , dass war jetzt ziemlich viel . Würde mich trotzdem über antworten freuen !!
    P.S : DIE brauch sich finanziell keine Sorgen zu machen !!

  2. #2

    Gast

    Standard

    Will den nimand antworten??

  3. #3

    Gast

    Standard

    Hmm, viele Fragen- alle kann ich da aus Unerfahrenheit nicht beantworten. Warum will sie denn nicht hier selbst fragen? Sie hat doch so viele Fragen und Gedanken.

    Einen Teich halte ich für gewagt, das kann schiefgehen wenn er zu tief ist. Wie wäre es mit einem ganz flachen, wie ein kleiner Bachlauf mit Steinen und so.

    Netz ist ganz gefährlich, da kann sich jeder Vogel drinnen verheddern.

    Andere Vogelarten ist so eine Sache. Viele haben gute Erfahrungen mit Nymphies und Wellis zusammen, aber das kommt auf den Platz an. Dazu muss man schon viel Platz haben.
    Größere Arten sollten nicht dazu kommen, auch keine Spitzschnäbelarten. Da könnte es zu schweren Verletzungen kommen.

    Schildkröten weiß ich nicht, kann es mir aber nicht vorstellen. Die verschmutzen ja Wasser und brauchen ganz andere Bedingungen.

    lg Jule

  4. #4

    Lissie
    Welli.net Team Benutzerbild von Lissie


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Schildkröten bitte nicht zu Wellis. Zum einen können die ganz schön zuzwicken und zum anderen besteht eine erhöhte Salmonellengefahr.

    LG Lissie

  5. #5

    Gast

    Standard

    ok danke
    wiso sie sich nicht anmelden möchte weisss ich nicht
    habe sie schon mal gefragt
    aber sie meinte:
    wenn ich fragen habe kann ich sie ja dir sagen und du stellst sie rein!!
    aber warum...hm

  6. #6

    WelliStar
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von WelliStar


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    20cm Wassertiefe? Nein da können Wellis leicht ertrinken.
    Und bitte keine Kanarien-Vögel dazusetzen.
    Wellis fühlen sich am liebsten unter Wellis!!

  7. #7

    Gast

    Standard

    Ich hab jetzt den andere Thread nicht im Kopf. Daher die Frage: hatte sie schon mal Wellensittiche oder andere Ziervögel? Das kommt mir nämlich nicht so vor.

    Wenn nein, sollte sie sich erstmal über ein was informieren, über alle Bedürfnisse und Bedingungen etc. Alles andere wäre überstürzt und ein großer Fehler.

  8. #8

    Gast

    Standard

    also eigentlich hatte sie schon mal2
    ist aber schon ein bisschenlänger her..

  9. #9

    Blueberry
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Blueberry


    Zwei Aktivitätssterne

    3 Wellensittiche


    Album von Blueberry

    Standard

    Infos zu Außenvolieren gibt es hier, zu diversen Themen um das Vogelzimmer hier (unterer Punkt in der Menuleiste).

    Bitte rate deiner Freundin, falls noch nicht geschehen, zu gründlichem Einlesen Ein solches Vogelzimmer ist schon ein sehr großes projekt, vor allem, wenn man vorher noch keine Wellis hatte.

    Einen Teich würde ich lassen, aus verschiedenen Gründen:
    - 20 cm geht gar nicht, das ist viel zu tief, es droht Gefahr durch Ertrinken - der kleinste vogel muss noch bequem aufricht drin stehen können, aber auch dann:
    - Hygiene ist bei sowas doch ganz schlecht! die Vögel werden da reinmachen und futterreste reinwerfen, das gibt, grad bei so flachem Wasser, einen Tummelplatz für Bakterien. Badegefäße für Vögel muss man nach jedem Gebrauch gründlich reinigen können.
    - Netz ist kein guter plan, denn da können sich Vögel drin verfangen, es zernagen oder drunter durch krabbeln, das verringert nicht die Risiken eines Teichs, es erhöht sie meiner Meinung nach. Wasserfall... also man sollte das Wellizimmer nicht unter dekorativen, sondern unter praktischen Gesichtspunkten einrichten und da gehört meiner Meinung nach ein Wasserfall nicht zu, zu gefährlich, zu unpraktisch, zu aufwändig!

    Ne Alternative wäre höchstens ein Wellibrunnen. Weiß aber nicht, ob ich den dann ohne Aufsicht verwenden würde, falls die Vögel was kaputt beißen. Oder eben eine schmucke, flache (!) Badeschale, die man zur Reinigung rausnehmen kann.

    Vergesellschaftung würde ich wenn überhaupt nur mit Nymphen empfehlen. Mit kanarien besser nicht und erst recht nicht mit Agaporniden oder größeren Vögeln.
    zu den Nymphensittichen steht hier mehr.

    Schildkröten haben meiner Meinung nach im Vogelzimmer nichts zu suchen, das dürfte für beide Arten kein Gewinn sein: Die schildkröten hätten es unhygienischer mit dem Schmutz aus den "oberen" Etagen, werden evtl. auch von den Wellis genervt und revanchieren sich im schlimmsten Fall mit Bissen, wie schon gesagt wurde.

    Insgesamt würde ich es wirklich bedächtig angehen lassen, ein solches Zimmer mit Außenvoliere für 20 Tiere, das ist schon ein kleiner Vogelpark. Auch wenn man mit weniger Vögeln starten will (immerhin ) - da muss man sich schon gut auskennen und auch bedenken, dass bei Krankheiten evtl. alle (!!!) Tiere gefangen und versorgt werden müssen, vielleicht jeden Tag eine Woche lang! darüber muss man sich im klaren sein.

  10. #10

    WelliStar
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von WelliStar


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Außerdem, warum muss denn unbedingt ein Teich rein?

  11. #11

    Gast

    Standard

    Äh, will sie denn an den Raum noch einen Außenbereich machen oder eine separate Außenvoliere?

    Ich ging jetzt davon aus, das ein möglicher Teich nicht im Zimmer, sonder außen sein soll. Oder lieg ich da falsch?

  12. #12

    Gast

    Standard mit andren Vögeln:

    Also ich hab ein Buch über wellis und da steht das die sich mit Nympfensittichen ganz gut verstehen und auch mit größeren wie aras die aber die kleinen zwerge dann meist einfach ignorieren. kommt natürlich immer auch auf den vogel an denke ich (es giebt ja auch wellis die sich nicht miteinander verstehen)

  13. #13

    Gast

    Standard Ok wartet...

    ...hier das zitat aus dem Buch:

    "Auch die vergeselschaftung mit anderen Vögeln ist einfach. Die geselligen Wellensittiche vertragen sich prächtig mit Nympfensittichen und Grassittichen, aber auch mit größeren Vögeln wie z.b. Amazonen, welche die kleinen Kobolde aber meist einfach ignorieren. Doch Vorsicht: Brütende Paare anderer Vogelarten (z.b.Plattschweifsittiche) können plötzlich sehr aggressiv werden und andere Vögel attackieren und sogar töten, wenn sie glauben ihr Gelege sei in Gefahr."


    Quelle: Meine Wellensittiche von Rainer Niemann

  14. #14

    bealu
    Ist Futterfest Benutzerbild von bealu


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ich würde niemals im Leben auf die Idee kommen, Wellis mit Aras, Amazonen oder sonstigen großen Papageien zusammen zu halten!
    Allein schon, wenn man sich die kräftigen Schnäbel dieser Arten anschaut, muß einem doch wohl klar werden, wie böse das für einen Wellensittich ausgehen kann.

  15. #15

    Gast

    Standard

    Der Autor ist sehr erfahren mit solchen Tierarten. Aber er vergisst zu erwähnen, dass man selber viel Ahnung, viel Zeit, viel Geld und vor allem sehr vieel Platz haben muss. Und das alles zusammen haben nicht viele Leute!

  16. #16

    Blueberry
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Blueberry


    Zwei Aktivitätssterne

    3 Wellensittiche


    Album von Blueberry

    Standard

    ich würde eine solche vergesellschaftung dennoch nicht riskieren; es kann, muss nicht, aber kann, immer passieren,dass ein großer doch mal nach den kleinen hackt und dann ist das meist das todesurteil. Nymphen und wellis halte ich für vertretbar, aber von Agas hab ich schon gehört, dass sie die Wellis schwer verletzt haben. Bei Amazonen, naja, kann ich nichts zu sagen. Aber definitiv würde ich erst mal lieber nur mit Wellis anfangen Merlin9797, du bist der zukünftige Vogelzimmerbesitzer?

Ähnliche Themen

  1. Noch eine Frage: Brunnenkresse usw.
    Von Gast im Forum Ernährung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.05.2010, 18:26
  2. Noch eine Gehirnerschütterung?
    Von Hubsi im Forum Krankheiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.10.2009, 16:02
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 13:04

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •