Zeige Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Welli legt zum ersten mal Eier

  1. #1

    Gast

    Rotes Gesicht Welli legt zum ersten mal Eier

    Hallo

    mein Wellensittich legt zum ersten mal Eier.Was habe ich zu beachten?
    Momentan sind 2 eier 3 tage alt und 1 ei 2 Tage alt.


    lg Pappagallino

  2. #2

    Blueberry
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Blueberry


    Zwei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Blueberry

    Standard

    wegnehmen, abkochen und zurückgeben am besten. Dabei die abgekochten Eier markieren, falls sie neue legt.
    Hier gibt es mehr zum thema.

    Falls du einen Nistkasten hast - raus damit. Züchten, auch einmalig und selbst wenn man die Küken behalten will, ist in Deutschland ohne Zuchtgenehmigung verboten und - korrigiere mich, falls ich falsch liege - ich nehme nicht an, dass du eine hast, wenn du so eine Frage stellst, oder?

    Eine Brut ist kein Spaß, man sollte sie nur zulassen, wenn man sich mit allen Risiken und potentiellen Problemen intensiv beschäftigt hat und sich absolut sicher ist, dem gewachsen zu sein. Sonst ist das unverantwortlich, denn man kann damit seine henne, den Hahn und die küken in enorm gefährliche Situationen bringen.

  3. #3

    georg60
    Ist Futterfest Benutzerbild von georg60


    Ein Aktivitätssterne

    3 Wellensittiche


    Standard

    Oder durch künstliche ,die es im Handel gibt austauschen.

  4. #4

    Gast

    Standard

    also wir gehen noch zum tierartzt und holen eine Zuchterlaubnis.

    wegnehmen, abkochen und zurückgeben am besten. Dabei die abgekochten Eier markieren, falls sie neue legt.
    Hier gibt es mehr zum thema.
    wieso sollte ich denn die eier abkochen?

    Um eins klarzustellen ich möchte schon den Nachwuchs haben.

  5. #5

    Blueberry
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Blueberry


    Zwei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Blueberry

    Standard

    Zitat Zitat von Pappagallino Beitrag anzeigen
    also wir gehen noch zum tierartzt und holen eine Zuchterlaubnis.
    Um eins klarzustellen ich möchte schon den Nachwuchs haben.
    Du kriegst keine zuchtgenehmigung beim TA, die musst du beim Amtstierarzt beantragen und eine Prüfung ablegen, außerdem einen Quarantäneraum vorweisen können.
    Hier und hier kannst du dich ausführlich über die Zuchtgenehmigung und die Zucht informieren.

    Bitte nimm meine Worte ernst und auch die Ratschläge, die dir höchstwahrscheinlich noch andere geben. Wir raten nicht von Zucht ab, weil wir jemandem Welliküken missgönnen, sondern weil wir schon oft Zeugen schrecklicher entwicklungen bei einer Brut geworden sind, die von Legenot über Kükenrupfen, von Spreizbeinen bis zu Hahnenmord, von verhungernden Küken bis zu Aggressionen zwischen Brutpaaren reichten. Züchten ist eine schwierige Herausforderung und jeder, der eine erfolgreiche Brut zulässt, ohne sich voll und ganz über alle Risiken im Klaren zu sein und bereit und fähig ist, alle Probleme richtig anzugehen, spielt mit dem Leben seiner Tiere.

    Lies dir bitte wenigstens die entsprechenden infos durch und frag dich: Bin ich bereit, meine Küken notfalls alle zwei stunden per hand zu füttern, falls die Henne es nicht tut? Bin ich bereit, nachts um zwei mit meiner Henne zum Tierarzt zu fahren, wenn sie in eine Legenot gerät? Bin ich bereit, mehrere hundert Euro auszugeben und meinem Küken die tierärztliche behandlung zukommen zu lassen, die es braucht, falls es z.B. Spreizbeine haben sollte? Kann ich für bis zu acht Küken ein gutes Zuhause garantieren? Habe ich Lust, eine Prüfung abzulegen und die Bedingungen für eine Zuchtgenehmigung zu erfüllen?

    Wenn du das ohne zu zögern bejahen kannst, Glückwunsch, bist du weiter als ich Dann unterstützen wir dich gern so gut wir können. Aber falls eine der Fragen mit nein beantwortet wird, bitte, bitte, lass es bleiben. Ich hab erst vor wenigen Wochen über dieses Forum mitgekriegt, wie ein Küken vermutlich recht elendig verreckt ist, weil seine Besitzer scheinbar mit der Situation überfordert waren bzw. nicht rechtzeitig die richtigen Maßnahmen ergriffen werden konnten.

    Ich sage es im Interesse deiner Tiere und deines eigenen, nicht um dich zu ärgern

    zum Abkochen nimmst du die Eier raus, kochst sie wie Hühnereier und gibst sie der Henne zurück (sonst legt sie neue und verausgabt sich dabei evtl.) Das klingt grausam, aber es ist weniger grausam, als wenn ein Küken stirbt, weil ihm nicht rechtzeitig und richtig geholfen werden konnte.

  6. #6

    tiggerli
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von tiggerli


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    normalerweise sollte man sich erst das nötige wissen aneignen, dann eine zuchtgenehmigung holen (eine art prüfung wird dort durchgeführt), dann muss man die räumlichen bedingungen erfüllen können, also einen quarantäneraum haben und erst dann sollte man mit der zucht beginnen.

    eine nachträgliche ausnahmegenehmigung ist eigentlich nur dafür gedacht, falls sich ungeplanter nachwuchs einstellt...

  7. #7

    Calea
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Calea


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Pappagallino,
    eine Zuchterlaubnis bekommt man nicht beim Tierarzt. Die wird vom Amtsarzt ausgestellt und zwar nachdem man eine Prüfung abgelegt hat, in der Wissen rund um die Zucht abgefragt wird. Außerdem muss man einige Auflagen, wie Quarantäneräume, etc. nachweisen.
    Es gibt theoretisch die möglichkeit beim Amtsarzt eine Ausnahmegenehmigung zu bekommen. Dazu müsstest du aber schnell handeln, um einer Strafe zu entgehen. Wie gesagt, die Zucht ohne Genehmigung ist strafbar!
    Das diese Zuchtgnehmigung erforderlich ist hat auch gute Gründe. Denn Nachwuchs bei den Tieren ist kein Zuckerschlecken. Es gibt sehr häufig Komlikationen bei denen im schlimmsten (aber nicht seltenen) Fall, Küken oder auch Henne sterben können.

    Die Eier sollten abgekocht und zurück gelegt werden, damit die Henne nach einiger Zeit das Gelege von selbst aufgibt. Würde man die Eier nur wegnehmen, würde sie immer und immer wieder neue legen, um das Gelege zu vervollständigen. Das kann sehr schnell zur Legenot führen, die wenn nicht sehr schnell gehandelt wird, tötlich endet.

  8. #8

    bealu
    Ist Futterfest Benutzerbild von bealu


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von Blueberry Beitrag anzeigen
    Ich hab erst vor wenigen Wochen über dieses Forum mitgekriegt, wie ein Küken vermutlich recht elendig verreckt ist, weil seine Besitzer scheinbar mit der Situation überfordert waren bzw. nicht rechtzeitig die richtigen Maßnahmen ergriffen werden konnten.
    Nein, Lea, Du irrst Dich. Das war nicht ein Küken, das waren zwei, die da vor sich hin gestorben sind, weil man unsere Ratschläge in den Wind geschossen hat und sich vorher nicht das nötige Wissen angeeignet hatte.

    @Pappagallino: Sicher sind Welli-Küken süß, keine Frage.
    Aber es ist nun mal nicht einfach so, daß man seine Henne Eier legen läßt und alles wird schön. Es kann soviel schief gehen - Du hast die Verantwortung, daß das nicht passiert.

    Wurde das Elternpaar auf die Brut vorbereitet? Was hast Du für Futter angeboten, damit die Henne die kräftezehrende Eiproduktion, Eiablage und die Brut an sich durchsteht?
    Hast Du Dir schon Gedanken gemacht, wie Du handeln mußt (nicht solltest), wenn eine der Komplikationen auftritt, die Lea beschrieben hat?

    Zum Wohle Deiner Tiere: Laß es sein! Koch die Eier ab.
    Wenn Du wirklich züchten möchtest, informiere Dich erst und mach dann. Dann wirst Du u.a. auch schnell erfahren, daß man nie nur ein Paar zur Brut ansetzen soll. Und das ist nur eine Kleinigkeit, die man nicht außer Acht lassen sollte.

  9. #9

    Gast

    Standard

    Pappagallino, wo wohnst Du denn?
    Wenn Du in Deutschland wohnst, brauchst Du die von den anderen genannte Zuchtgenehmigung. In Österreich oder in der Schweiz beispielsweise braucht man selbige jedoch nicht.
    Wird man in Deutschland ohne Zuchtgenehmigung erwischt, kann das Ganze unschöne Folgen haben - beispielsweise sehr hohe Geldstrafen, die fünfstellig sind und bei denen nicht mehr unbedingt eine eins vorne stehen muss.

  10. #10

    Gast

    Standard

    Ein sehr hohes Risiko, das du da eingehst... Ich muss den anderen voll und ganz zustimmen.
    Du solltest die Eier kochen, bevor es zu spät ist.

  11. #11

    Selene
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Selene


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Selene

    Standard

    Hallo Pappagallino ,
    irgendwie vermisse ich hier ein paar Antworten auf die vielen ganz wichtigen HInweise, die Du bekommen hast.
    1.Hast Du Dir alles durchgelesen?
    2.Wirst Du verantwortungsbewußt handeln, oder sind alle wichtigen Ratschläge umsonst gewesen?
    3. für eine Zuchtgenehmigung muß man volljährig sein, bist Du schon 18?

    Die Gesetzgebung, dass man ein Zuchtgenehmigung braucht, ist wohl durchdacht und sehr ernst zu nehmen.

    Selene

  12. #12

    Blueberry
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Blueberry


    Zwei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Blueberry

    Standard

    Zitat Zitat von bealu Beitrag anzeigen
    Nein, Lea, Du irrst Dich. Das war nicht ein Küken, das waren zwei, die da vor sich hin gestorben sind, weil man unsere Ratschläge in den Wind geschossen hat und sich vorher nicht das nötige Wissen angeeignet hatte.
    du hast recht. Wie immer hab ich mich zu nett ausgedrückt.

  13. #13

    Gast

    Standard

    Es wurde ja schon alles gesagt, bei einer ZG kann dir kein TA weiter helfen. Der hat da absolut keine Berechtigkeit o.ä.

    Was leider sehr sehr viele übersehen:
    Niemand hier kann wissen, ob das Pärchen auch wirklich füttert! Wenn nicht, muss man dem Küken elendig beim Verhungern zuschauen! Es ist eine unerfahrenes Pärchen und Besitzer die absolut keine Ahnung haben. Eine mitunter tödliche Kombination!

    Eine Zucht ohne ZG ist illegal und wird in Deutschland mit hohen Geldstrafen bestraft!

  14. #14

    Gast

    Standard

    Ok dann werd ich wohl mal die Eier abkochen und sie ihr wieder unterjubeln.
    Naja ich mach es nicht gern aber zum wohle der Tiere sehe ich ein das es besser ist.

    Danke für die vielen Antworten


Ähnliche Themen

  1. Meine Welliensittichhenne legt Eier
    Von Mizuumi im Forum Notfälle in der Zucht
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.07.2015, 22:49
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 17:29
  3. Hilfe mein Welli legt bald Eier
    Von Gast im Forum Verhalten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 12:20
  4. Welli Dame legt Eier mit weicher Schale!
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 05:59
  5. Mein Welli legt andauernt Eier
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.02.2009, 13:11

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •