Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Warum wollen meine Wellis nicht auf meine Hand?

  1. #1

    Gast

    Standard Warum wollen meine Wellis nicht auf meine Hand?

    Ich meine wellensittiche schon seit 4 Monaten und sie wollen immer noch nicht auf meine hand steigen. Was soll ich tun?

  2. #2

    Selene
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Selene


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Selene

    Standard

    Was Du tun sollst?
    Sie nicht bedrängen und einfach viel viel Geduld haben..
    Wenn sie jetzt 4 Monate alt sind, wie lange hast Du sie dann schon?

    Wellensittiche sind Vögel und Vögel sind eigentlich Fluchttiere .Sie entscheiden ganz allein, ob sie auf die Hand kommen wollen oder nicht.
    Du kannst Kolbenhirse in die Hand nehmen und versuchen,sie damit zu locken....

    Das allerwichtigse aber ist, versuche nicht, sie zu zwingen oder nimm sie einfach in die Hand, das mögen sie überhaupt nicht!

    Warte einfach ab.
    Grüße von Selene

  3. #3

    Gast

    Standard

    Ich habe sie schon seit 4 Monaten, sie sind aber 7 glaube ich

  4. #4

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von sebi26 Beitrag anzeigen
    Ich habe sie schon seit 4 Monaten, sie sind aber 7 glaube ich
    Ich meine 7 Monate

  5. #5

    Pünktchen und Petito
    Ist Futterfest Benutzerbild von Pünktchen und Petito


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo sebi!

    Herzlich Willkommen im Forum!
    Nicht jeder Wellensittich wird zutraulich. Das kommt immer auf den Character des Wellis und auch auf die Geduld des Menschen an.
    Bitter versuch, deine Süßen nicht zu bedrängen! Denn damit erreichst du bloß das Gegenteil, außerdem ist es auch für deine Schlümpfe nicht schön wenn sie ständig Angst haben müssen.
    Am Besten unternimmst du überhaupt keine "Zähmungsversuche" während deine Flauschies im Käfig sind. Denn der sollte ihr Rückzugsort sein, wo sie sich sicher fühlen können. Versuch also eher, ihr Zutrauen während dem Freiflug zu gewinnen.
    Wenn die Wellis noch sehr viel Angst haben, versuch dich möglichst langsam zu bewegen, weil schnelle und hektische Bewegungen (vor allem, umso näher du bei ihnen stehst) sie erschrecken können.
    Bei manchen Wellensittichen hilft es glaube ich auch, wenn man leise und beruhigend auf sie einredet.

    Weißt du, was deinen Wellis am Besten schmeckt? Bei fast allen Wellis ist das die (rote) Kolbenhirse, aber manche Flauschies mögen andere Saaten oder Knaulgras lieber. Wenn du ihre Lieblingsspeise kennst, kannst du beim Freiflug versuchen, dich ihnen vorsichtig mit diesem Leckerbissen zu nähern(oder erst mal dem Mutigeren von Beiden). Eine lange Kolbenhirse ist deshalb ganz gut, weil so der Abstand zwischen dir und den Wellis noch ziemlich lang ist und sie trotzdem bequem fressen können. Wenn sie so keine Scheu mehr zeigen, kannst du vorsichtig einen Finger zwischen die KoHi und die Wellis halten, sodass sie normal weiter fressen können aber deinen Finger sehen.
    Wenn sie sich wieder ruhig verhalten, kannst du die KoHi immer weiter wegbewegen, sodass sie auf deinen Finger steigen müssen, um wieder dran zu kommen.

    Wie Selene schon schrieb: Geduld ist dabei das Wichtigste! Versetz dich mal in die Lage deiner Süßen: Für sie bist du ein wahrer Riese!
    Und sei nicht enttäuscht, wenn sie nicht sofort zu dir auf den Finger hüpfen, sondern scheu bleiben. Jeder Welli ist etwas ganz Besonderes und am meisten Spaß macht es onehin, sie zu beobachten.

    Lg, Pünktchen und Petito

  6. #6

    Gast

    Standard

    Freiflug hatten sie schon am dritten tag und es hat ihnen gefallen, sie sind auch alleine wieder zurück in den Käfig. Im Freiflug haben sie aber noch mehr (Fluchtmöglichkeiten), und auch Kolbenhirse fressen sie, aber auf den Finger steigen sie leider nicht.

    Sie beißen mich auch immer wenn ich mit dem Finger näher komme, ich möchte wissen was das bedeutet.

    Trotzdem Danke

  7. #7

    Gast

    Standard

    Ja es gibt eben Wellis die kommen nie auf die Hand,da darf man sie auch nicht bedrängen.Dasselbe sehe ich nun bei meinen ,sie sind so lieb und soweit anhänglich aber von Finger und Hand wollen die nichts wissen.Anfangs war es für mich auch komisch da bis jetzt alle kamen.
    Ich lasse sie und freue mich auch so mit ihnen,ich sehe wie sie sich freuen wenn ich zu ihnen komme und mich mit ihnen unterhalte ,wenn auch ohne Berührungen.

  8. #8

    Pünktchen und Petito
    Ist Futterfest Benutzerbild von Pünktchen und Petito


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo sebi!
    Eventuell könntest du auch versuchen, deine Wellis auf den Arm zu locken. Meine Kommen eigentlich auch lieber auf den Arm als auf die Hand.
    Aber vielleicht sind deine auch scheu. Aber man hat ja trotzdem sehr viel Freude an ihnen, stimmts?

  9. #9

    Gast

    Standard

    das stimmt

  10. #10

    Pünktchen und Petito
    Ist Futterfest Benutzerbild von Pünktchen und Petito


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hi!

    Sie beißen mich auch immer wenn ich mit dem Finger näher komme, ich möchte wissen was das bedeutet.
    Wahrscheinlich haben sie Angst vor der Hand
    Wenn du merkst, sie erschrecken oder zeigen sonst wie Angst wegen der Hand, dann zieh sie wieder ein wenig zurück. Denn wenn sie die Hand mit Angst verbinden, gehen sie natürlich nicht drauf

Ähnliche Themen

  1. Warum wollen meine Wellis nicht baden?
    Von Gast im Forum Verhalten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.08.2013, 20:30
  2. Warum wollen meine Wellis nicht fliegen?!
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.03.2013, 21:30
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.08.2011, 11:39
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.05.2010, 19:35

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •