Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: Besuch beim Tierarzt mit Sunny morgen früh - wie am besten fangen?

  1. #1

    Gast

    Standard Besuch beim Tierarzt mit Sunny morgen früh - wie am besten fangen?

    Hallo ihr Lieben,

    seit gestern ist unsere "jüngste" Sunny nicht so ganz fit. Sie sitzt eigentlich nur aufgeplustert rum und kommt auch nicht raus zum fliegen. Auch das Basilikum mag sie nicht :-( Sie schläft auch ein bisschen öfter zwischendrin.

    Bevor mir jetzt aber jeder erzählt, dass sich das ein vk TA ansehen soll - ich habe schon dort angerufen und kann Morgen früh um 10.00 Uhr hinfahren. Sind Gott sei Dank nur 14 - 18 km (je nachdem, ob ich über Autobahn fahre oder nicht) und die haben von 10.00 bis 11.00 Uhr auf

    Mein Problem ist aber folgendes: Sunny haben wir seit Ende August. Leider ist sie sehr, sehr ängstlich und hüpft auch im Käfig immer gleich weit weg, selbst wenn ich (von aussen) das Futter und Wasser wechsle. Habt Ihr eine Idee, wie ich die Kleine Morgen Früh einfangen kann ohne dass sie einen "Herzkasper" bekommt? Der Käfig ist auch recht groß (siehe Foto) und ich weiß nicht so recht, wie ich das bewerkstelligen soll

    Will aber unbedingt Morgen zum TA (ist auch einer sogar aus der Liste ). Lieber gebe ich Geld "umsonst" aus, falls ihr nichts fehlen sollte, als dass es nachher vielleicht zu spät ist, gell?

    Bin für jeden "Einfangtip" dankbar

    LG,
    Ela

  2. #2

    Gast

    Standard

    Hallo Ela,

    ich fange meine Adler eigentlich immer, indem ich das Zimmer abdunkle.
    Ich mach die Rollläden so weit runter dass ich gerde so noch was sehe, dann mit der Hand in den Käfig, zupacken und ab in den Transportkäfig.
    Diese Methode funktioniert eigentlich immer.

    Alles Gute für Deine Sunny! Hoffentlich ist es nichts ernstes!

  3. #3

    Jörg
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Jörg


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Ela,

    es tut mir leid das die Kleine Dir Sorgen bereitet.

    Es ist toll das Du morgen einen Termin bei einem vogelkundigen Tierarzt hast. Was das Problem mit dem Fangen angeht: Ich vermute mal, einen Kescher hast Du nicht, oder? Am besten ist es, wenn die Möglichkeit besteht, den Raum abzudunkeln. Das Fangen machst Du am besten mit einem Küchentuch oder einem dünnen Handtuch.

    Ich würde Dir aber raten, wenn kein Kescher vorhanden ist, besorg Dir einen. Wir fangen unsere Wellis nur noch mit dem Kescher. Das geht meistens schneller und ist für die Tiere stressfreier.

    Alles Gute morgen beim TA-Besuch.

  4. #4

    Gast

    Standard

    Hallo und vielen Dank für die Tips :-)

    @Jörg: Du hast Recht, einen Kescher haben wir noch nicht, aber wir hatten auch schon mal überlegt einen zu kaufen. Das werde ich dann wohl bald mal machen

    Die Idee mit dem verdunkeln ist auch gut, haben wir noch nicht ausprobiert - Handtuch werde ich dann mal benutzen dabei. Das letzte Mal, als ich mit Macho zum TA wollte, hat es eine halbe Stunde gedauert, den kleinen Zwerg einzufangen Und so etwas wollte ich eigentlich nicht noch mal machen...

    Vielen Dank erst mal, ich werd es so mal ausprobieren und dann wieder berichten :-)

    LG,
    Ela

  5. #5

    Gast

    Standard

    Hallo und guten Abend

    ich wollte mal berichten, wie es beim Tierarzt war.

    Bin heute Morgen mit Sunny hingefahren, nachdem sie immer noch aufgeplüscht da gesessen hatte. War auch gut so!

    Die Tierärztin hat sie sich angesehen und abgetastet und meinte, sie wäre ein bisschen dünn und ob sie denn genug fressen würde. Ich musste sagen, dass ich das tagsüber nicht mitkriege, aber abends und am WE, wenn wir zu Hause sind, hätte sie bis Donnerstag zumindest immer genauso oft gefressen und getrunken wie die anderen drei. Kann also sein, dass sie seit Donnerstag nicht mehr so viel zu sich genommen hat Sie meinte dann, dass die Kleine auf jeden Fall etwas hat (auch Durchfall) und hat ihr eine Spritze gegeben. Nebenbei: beim TA war Sunny natürlich NICHT mehr aufgeplustert Die TÄ sagte, dass sie so verstecken will, dass es ihr nicht gut geht. Wieder hier zu Hause hat sie dann auch wieder aufgeplustert auf der Schaukel gesessen. Aber immerhin ist sie erst mal ein bisschen geflogen und hat auch gefressen. Wenigstens etwas.

    Was sie ihr genau gespritzt hat weiß ich leider nicht - ich denke, ein Aufbaupräparat oder so, denn mit Antibiotikum wollte sie nicht sofort anfangen meinte sie zu mir. Ich soll auf jeden Fall - wenn es übers WE nicht besser wird - am Montag ohne Termin noch mal hin. Sollte eine Besserung eintreten habe ich für Freitag nächste Woche einen Termin zur Kontrolle. Denn kontrollieren will sie das auf jeden Fall hat sie gesagt.

    Ich muss sagen, das gefiel mir sehr gut. Sie hat zwar keine Blut- oder sonstige Probe genommen, aber ich hatte nicht den Eindruck, als würde sie es "auf die leichte Schulter" nehmen. Sie tippt erst mal auf Erkältung, auch wenn Sunny keine Atemgeräusche macht und Augen und Nase total frei sind, aber durch das aufplustern würde sie versuchen, ihre Körpertemperatur zu halten. Ich soll auch die anderen drei genau beobachten und wenn die ähnliche Symptome zeigen, dann muss ich mit denen auch zu ihr in die Praxis.

    Auf jeden Fall war ich sehr froh, dass die Praxis wirklich nicht so weit von uns entfernt ist (20 Minuten Fahrzeit) und dass sie gesehen hat, dass offensichtlich etwas ist mit Sunny.

    Ich werde jetzt also bis Montag Morgen beobachten und wenn es sein soll, dann Montag nach der Arbeit gleich noch mal hinfahren. Gott sei Dank ist montags bis 19.00 Uhr geöffnet

    Den weiteren Verlauf des heutigen Tages (Vogelsand kaufen) schreibe ich dann im allgemeinen Forum, denn erstens kommt es anders und zweitens als man denkt

    Lieben Gruß,

    Ela

  6. #6

    Gast

    Standard

    Heute Abend fahre ich mit Sunny noch mal zur Tierärztin. Habe schon dort angerufen, aber vorher war nichts frei

    Leider geht es Sunny auch nach der Spritze von Samstag nicht wesentlich besser. Ist immer noch ein kleiner Plüschball und frißt auch sehr wenig. Sie schnäbelt zwar hin und wieder mit Macho, aber meist schubst sie ihn weg und will ihre Ruhe haben und schlafen.

    Gestern konnte ich leider nicht mit ihr hinfahren, da ich selber zum Arzt musste, aber dafür fahre ich heute gleich hin. Gehe auch früher von der Arbeit nach Hause.

    Seufz!! Ich glaube auch nicht mehr an Erkältung, da sie immer noch keine Erkältungsanzeichen hat - Nase und Augen sind immer noch frei und Atemgeräusche macht sie auch noch keine. Muss doch was anderes sein Habe auch die Nacht nicht gut geschlafen, weil ich immer von Sunny geträumt habe...

    Hoffentlich ist es nichts schlimmes! Drückt mal die Daumen...

    Danke und bis denne,

    Ela

  7. #7

    Gast

    Standard

    Daumen sind ganz feste für Sunny gedrückt

    Kurz nochmal zum Einfangen.
    Ich mache es immer so: Wenn meine Süßen auf der Voli sitzen dann stälpe ich das Oberteil vom Krankenkägig (habe so einen kleinen Käfig) von oben drüber. Dann hüpfen sie automatisch nach oben auf die Stange.
    Gucken zwar ein wenig irritiert doch sind dann nicht so gestresst.

    Pack den Käfig bitte warm ein und heize das Auto vorher ein wenig auf es ist eiskalt draussen.

    Alles Liebe !

  8. #8

    Mutzie
    Ist Futterfest Benutzerbild von Mutzie


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Daumen werden feste gedrückt.!!

    Meine Lili ist auch z.Zt. stationär beim TA, geht ihr garnicht gut...
    Träume auch immer nachts davon!!

    Viele Grüße
    Mutzie

  9. #9

    Gast

    Standard

    Danke Werde den Transportkäfig natürlich mit einem weichen Handtuch gut abdecken, ist ja nur ein kleiner Käfig. Musste ich Samstag schon machen, da es hier auch saukalt ist...

  10. #10

    Gast

    Standard

    drück auch feste die daumen
    berichte uns dann gleich ja ringelchen

  11. #11

    sittichmama
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Ela,

    ich würde Dir gerne eine PN schicken, ist aber bei Dir leider nicht aktiviert.

    Viele Grüße

    Marion

  12. #12

    Gast

    Standard

    Hallo,
    Krallen und Daumen sind gedrückt.

    Viele Grüße

    8 Wellis & 2 Federlose

  13. #13

    Gast

    Standard

    Hallo Ihr Lieben

    war mit Sunny beim TA und seit dem mit den Vöglis beschäftigt...

    Also die TÄ meint nun auch, dass es keine Erkältung ist. Sie hat heute noch mal Antibiotikum bekommen. War es wohl am Samstag auch, habe ich offensichtlich falsch verstanden.

    Sie hat mir das AB auch mitgegeben für zu Hause und ich muss ihr nun 1 x tgl. 0,2 ml oral verabreichen und auch noch so eine grüne Paste in den Schnabel tun (Bird Bene Bac glaube ich). Ausserdem habe ich noch ein schwarzes Pülverchen für Sunny bekommen, was nur sie allein bekommen soll. Ich habe also auf Anraten der TÄ die zwei neuen Gesellen umgesetzt in den großen Käfig zu den anderen und Sunny separiert in den kleineren Käfig. Passt ihr überhaupt nicht (und Macho auch nicht), aber da müssen sie nun durch bis die Medis nicht mehr gebraucht werden.

    Den Termin für Freitag haben wir erst mal so gelassen. Sollte es ihr dann immer noch nicht besser gehen bzw. deutlich schlechter, dann muss ich auf jeden Fall hin und wenn es ihr mit den Medis besser geht, dann brauch ich nicht mehr. Die TÄ hat auch eine Blut- und Kotprobe genommen und schickt es an ein Labor. Sie meint, mit Glück hätten wir am Freitag vielleicht schon die Ergebnisse und sie ruft mich dann an.

    Vom schimpfen und motzen her würde ich fast meinen, es geht aufwärts, aber sie sitzt immer noch etwas aufgeplüscht da. Ich denke, momentan ist sie böse mit mir Aber da muss ich nun widerum durch, gell?

    Hauptsache, sie wird wieder gesund! So lange bin ich halt der Buhmann bzw. die Buhfrau...

    Ich kann nur sagen, die Piepsen haben mich heute Abend ganz schön auf Trab gehalten - Käfig sauber machen, Vögel umsetzen, entfleuchten Vogel (Sunny) wieder einfangen... Kann man schon ins schwitzen geraten - aber ist ja "für einen guten Zweck"

    Nochmals lieben Dank fürs Daumen drücken!

    Ach ja, wie die PN zu aktivieren geht weiß ich leider nicht. Ich habe jetzt mal im Profil überall JA angeklickt, wo es was anzuklicken gab, ich hoffe, es war das richtige dabei. Ansonsten bin ich diesbezüglich für einen Tip auch dankbar

    LG,
    Ela

  14. #14

    Feenseeschwalbe
    Ist Futterfest Benutzerbild von Feenseeschwalbe


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Liebe Ela,

    ich hoffe, dass es wirklich bergauf geht. Eine längere antibiotische Therapie wird nun also durchgeführt? Bitte halte uns auf dem Laufenden, ja? Und versuch doch mal rauszufinden, wie das schwarze Zeug heißt.

    Deine PN-Funktion aktivierst Du in Deinem Profil, indem Du bei "Abwesend" nein anklickst. Da darf nicht "Ja" angeklickt werden, denn exakt das sperrt Deine PN-Funktion.

    LG,
    Gaby

  15. #15

    Gast

    Standard

    Hallo Gaby,

    vielen Dank für den Hinweis mit der PN - habe bei Abwesenheit auf Nein geklickt - hoffe, es geht dann.

    Das schwarze Pülverchen heißt Dysticum. Das soll auch nur Sunny allein bekommen. Deshalb muss sie allein sitzen. Und wegen der Hirse , weil sie sonst davon nichts abbekäme.

    LG und gute Nacht,

    Ela

  16. #16

    Feenseeschwalbe
    Ist Futterfest Benutzerbild von Feenseeschwalbe


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Liebe Ela,

    ach so, um dieses Mittel handelt es sich. Ich hoffe, es wirkt.

    Und wegen der PN-Funktion: Die geht jetzt, was man daran erkennen kann, dass der entsprechende Button unter Deinen Beiträgen eingeblendet wird.

    LG,
    Gaby

  17. #17

    Gast

    Standard

    Hallo Gaby,

    ja die PN hat funktioniert - Danke nochmal für den Tip.

    Freudige Nachricht wegen Sunny (erstmal):

    Sie war gestern Abend schon viel fitter als die Tage vorher und hat auch den Stengel Kolbenhirse ratzekahl aufgefuttert Auch war sie fleissig am kratzen unten auf dem Käfigboden - sie hat einen Ausgang versucht zu graben Aber leider muss sie noch etwas in Einzelhaft bleiben. Zumindest mal noch heute und Morgen. Gestern Abend haben wir ihr die Medis gegeben bzw. haben es zumindest versucht *grins* Sie ist echt eine kleine Teufelin! Sobald mein Freund die Spritze in die Nähe des Schnabels gebracht hat hat sie diesen zugekniffen - war die Spritze etwas wieder weg hat sie mich "zum Dank" in die Hand gebissen

    Da mein Freund heute Morgen für 2 Tage auf Geschäftsreise ist habe ich gestern Abend schon eine Freundin angerufen. Sie hilft mir dann heute Abend bei der Medikamentengabe.

    Das Futter, wo ich das Dysticum rübergestreut bzw. untergemischt habe hat Sunny leider noch nicht angrührt. Ich hab heute mal die Hirse weggelassen und hoffe, dass sie über Tag doch an das Futter geht, wenn sie Hunger hat. Wenn nicht, hänge ich heute Abend gleich wieder Hirse rein.

    Ansonsten war gestern Abend zu Hause das Gemecker wieder groß. Die anderen 5 durften raus, Sunny musste drin bleiben. Macho (ihr Partner) hing von aussen an ihrem Käfig und Sunny von innen. Macho hat sie dann sogar durch die Stäbe gefüttert. Zwischendrin wurden wir dann aber immer angesehen und beschimpft "warum darf sie nicht raus bzw. ich nicht rein??" - Tat uns ja auch sehr leid, aber es geht ja nun mal nicht anders.

    Aber sie hat augenscheinlich keinen Durchfall mehr, der Appetit ist wohl auch soweit wieder da und sie sitzt nicht mehr ganz so aufgeplüscht rum. Nur noch gelegentlich und ansonsten "normal" und ist auch recht munter.

    Werde aber Morgen früh dann bei der TÄ anrufen und fragen, ob ich sie nachmittags dann wieder zu den anderen lassen kann. Wenn es ihr wirklich besser geht brauch ich die Medis auch nicht mehr zu geben hatte sie mir ja am Dienstag schon gesagt. Also heute Abend noch mal und Morgen schauen wir dann mal weiter

    Bin also soweit erst mal total erleichtert

    Lieben Gruß,
    Ela

  18. #18

    Gast

    Standard

    Nochmal ein kurzer Zwischenbericht:

    Die TÄ hat mich am Freitag noch angerufen, da ich ja mit Sunny nicht mehr hin musste. Es geht ihr ja immer noch soweit gut (Appetit gut, trinken tut sie auch und Durchfall ist auch keiner mehr da). Das Ergebnis vom Labor ist noch nicht da, aber sie meldet sich, sobald sie etwas weiß.

    Die Medikamente muss ich noch weiter geben bis zum 01.11., dann darf sie auch wieder aus der Einzelhaft entlassen werden. Die TÄ möchte erst noch das Ergebnis vom Labor abwarten, bevor sie "Entwarnung" gibt.

    Solange darf Sunnys Mann Macho sie nur täglich besuchen Tut einem in der Seele weh, die beiden so zu sehen - aber watt mutt dat mutt, gell?

    LG,
    Ela

  19. #19

    Gast

    Standard

    Hallo und guten Abend

    heute hat mich die TÄ wieder angerufen wegen Sunny. Die Ergebnisse vom Labor sind jetzt da.

    Die schöne Neuigkeit: Sunny hat nichts! Keine Megabakterien, keine Pilze, keine sonstigen Bakterien etc. Ist alles untersucht worden. Absolut nichts zu finden

    Allerdings ist die TÄ etwas verunsichert, weil Sunny offensichtlich etwas hatte, denn sie hat ja auf das AB (dass ich nach wie vor noch bis 01.11. geben soll) angesprochen. Nur wissen wir nun immer noch nicht, was sie hatte... Tja Wir sind so verblieben, dass ich weiter beobachte, sie am 01.11. dann auch wieder mit den anderen zusammentun darf und sollte sie noch mal solche Symptome zeigen (oder einer der anderen), dann sofort wieder zu ihr hin fahre.

    So weit, so gut erst mal, oder?

    Lieben Gruß,

    Ela

  20. #20

    Feenseeschwalbe
    Ist Futterfest Benutzerbild von Feenseeschwalbe


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Liebe Ela,

    wie schön, dass nichts mehr nachweisbar ist. Ja, manchmal da fragt man sich wirklich: Was war da eigentlich los? Bis Donnerstag die Lage noch einmal genau zu beobachten ist sicherlich das Sinnvollste, was Ihr derzeit tun könnt. Ich drücke ganz doll die Daumen, dass nichts mehr nachkommen wird und alles in Ordnung bleibt.

    Viele liebe Grüße,
    Gaby

Ähnliche Themen

  1. Morgen TA-Besuch, aber 0 Erfahrung beim Einfangen - Tipps?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 03.04.2014, 12:53
  2. Der erste Besuch beim Tierarzt
    Von JaLi im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2013, 12:41
  3. mein erster Besuch beim Tierarzt (Erfahrungsbericht)
    Von xKatjesx im Forum Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.07.2012, 20:07
  4. Früh am Morgen hat sich nicht viel geändert
    Von Mio im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 09:33
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 16:30

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •