Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Giardien weg, Megas da!

  1. #1

    Gast

    Standard Giardien weg, Megas da!

    Hallo ihr lieben,

    nachdem die Giardien bei Rocky nun erfolgreich bekämpft wurden sind jetzt Megas dran. Rocky und seine Rockyline müssen nun mit Ampho-Moronal-Suspension behandelt werden und zur besseren Verträglichkeit des Medikamentes sollen sie alle paar Tage etwas bekommen, das sich "Amynin" oder "Amguin" (Ärtzeschrift ist manchmal schwer zu entziffern) bekommen.
    Rocky ist von den Megas sehr betroffen, bei Rockyline dagegen scheint es nicht so schlimm zu sein da bei ihr noch keine unverdauten Körner gefunden wurden, dennoch muss sie mitbehandelt werden.
    Nun hab ich eine Frage: Da Rocky sehr geschwächt ist und eigentlich auch ständig aufgeplustert ist, denke ich manchmal dass durch die viele Arbeit, die sein kleiner Körper leisten muss, die Körpertemperatur gesunken ist. Wäre es denn ratsam mit einer Rotlichtlampe zusätzlich Wärme zu spenden oder reicht Zimmertemperatur?

    Liebe Grüße
    Simone

  2. #2

    Johanna
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo,

    mist, dass die Megas so schlimm sind
    Sofern du den Wellis Wärme anbieten möchtest (nach Absprache mit deinem Arzt), solltest du keine Rotlichtlampte sondern einen Elsteinstrahler verwenden. Diesen bekommst du beispielsweise in Zooläden.

    Wie ich sehe wohnst du fast in meiner Nähe, sofern du keinen Markt in deiner Nähe kennst, schreib ich dir gern eine PN in welchen Geschäften du die Strahler kaufen kannst.

    Hier noch ein nütztlicher Link für dich:
    http://birds-online.de/gesundheit/ge...n/rotlicht.htm

    Viele Grüße,
    Johanna

  3. #3

    Gast

    Standard

    HallO!
    Das tut mir leid, dass deine armen so krank sind.
    Spreche doch mit dem Arzt nochmal über rotlicht und biete es einfach so an, dass nur die Hälfte des Käfigs beleuchtet ist, dann kann Rocky sich entscheiden.
    Und ich glaub nicht,dass Rotlich irgendwie schädlich sein kann sofern er die Wahl hat.
    Lg Inga

  4. #4

    Johanna
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    @Inga, Rotlicht kann generell schädlich sein, da die Lampen sehr hell sind und zu Erblindungen führen können.

    Im gelinkte Link (wie sich das anhört ) ist die Wärmetherapie super beschrieben.

    Grüße, Johanna

  5. #5

    Mutzie
    Ist Futterfest Benutzerbild von Mutzie


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo

    tut mir leid, dass Du auch den Kampf aufnehmen musst- habe auch 2 Megapatienten! Wenn das Mittel anschlägt (dauert aber schon ein paar Tage), wird es dann langsam besser. Mit dem Rotlicht würde ich den TA fragen.

    Drücke feste die Daumen!

    Viele Grüße
    Mutzie

  6. #6

    Gast

    Standard

    Hallo,

    auch hier sind alle Krallen und Daumen gedrückt.

  7. #7

    Gast

    Standard

    Hallo ihr lieben,

    vielen Dank für's Daumendrücken! Mein Sorgenkind will einfach nicht gesund werden, wenn das eine weg ist kommt das nächste Die TÄ sagte mir, dass Rotlicht zwar gut für Wärme sei, allerdings könne dies, wie oben schon erwähnt, zu Erblindungen oder Verbrennungen im Auge führen darum rät sie mir davon ab. Ich soll die beiden in einem normal geheizten Raum unterbringen (wer macht das nicht?!) und sollte ich zusätzlich Wärme spenden wollen, möchte ich doch die Hälfte des Käfigs mit einer Decke abdecken, dann wird die Wärme in der Ecke gespeichert. Wenn die beiden keine kalten Füße hätten wäre es auch nicht notwendig zusätzlich Wärme zu spenden.
    Allerdings soll ich den Raum in dem sie stehen, täglich mindestens fünfzehn Minuten lüften damit genügend Frischluft da ist und die beiden nicht nur die trockene Heizungsluft einatmen müssen. Natürlich werden die Vögel vor dem Lüften in einen anderen Raum gestellt und nach dem Lüften nicht direkt in den kalten Raum zurück gebracht, das is ja logisch.

    Johanna, wäre lieb wenn du mir eine Adresse geben könntest wo ich so einen Elsteinstrahler bekommen kann!

    Im Voraus vielen Dank und
    liebe Grüße
    Simone

  8. #8

    sittichmama
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Simone,

    als es unserem Hühnchen wegen der Megas sehr schlecht ging, haben wir auf eine Seite des Käfigs im Abstand von ca. 50 cm die Rotlichtlampe gestellt. Zum Schutz vor dem Licht habe ich am Käfig ein großes dünnes Halstuch befestigt. Das Licht wurde gedämpft aber es war nicht so dick, daß die Wärme noch hindurchkam.
    Unser Hünchen hat das immer sehr gerne angenommen und hat sich auf die Stangen gesetzt, die am nähesten bei der Lampe waren. Sie konnte es gar nicht abwarten, bis wir die Lampe aufgebaut hatten.Wohingegen sie die Elsteinlampe als Wärmequelle gar nicht genutzt hat.

    Gute Besserung an Deinen Patienten wünscht Dir

    Marion

  9. #9

    Johanna
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    @Simone: hast ne PN

    Grüße, Johanna

  10. #10

    Gast

    Standard Megas, Rocky nur noch 25 g schwer

    Hallo Ihr lieben,

    langsam weiß ich mir keinen Rat mehr. Ich habe zwar gehört dass es etwas länger dauert bis die Medikamente bei Megabakteriose anschlagen aber Rocky bleibt glaub ich nicht mehr viel Zeit. Der Kleine hat in den letzten Tagen trotz Medikament rapiede abgenommen und wiegt lt meiner Küchenwaage nur noch 25 Gramm. Kann man denn nicht irgendwie einen Futterzusatz geben dass der Kleine wieder etwas mehr zu Kräften kommt? Gibt es denn nichts was ich tun kann? Mehr als ihm Futter geben, Wärme spenden und Medikamente verabreichen kann ich doch nicht tun.
    Bitte helft mir, ich möchte nicht dass es ihm so schlecht geht

    Liebe Grüße
    Simone

  11. #11

    Gast

    Standard

    Simone,

    so leid es mir tut und so böse es klingt, aber wenn Rocky nur noch ein Schatten seiner selbst ist, dann solltest Du ihn erlösen lassen.

    Es tut mir so für Deinen kleinen Piepmatz, das er so arg gebeutelt ist

  12. #12

    Gast

    Standard

    Hallo,

    daran gedacht hab ich auch schon aber die TÄ sagte dafür sei es noch zu früh da wir die Medikamente noch nicht lang genug gegeben haben und außerdem ist mir persönlich das ganze auch noch zu früh. An manchen Tagen geht es ihm besser, an manchen ist er schwach und matt aber erlösen, dafür find ich es auch noch zu früh. Er ist doch erst 15 Monate alt
    Ich werde es weiterhin versuchen und ich sage mal, wenn es ihm in ein oder zwei Wochen nicht besser geht dann muss ich mich wohl oder übel mit diesem Gedanken anfreunden dass es besser wäre, ihn nicht mehr leiden zu lassen. Wir haben Giardien bekämpft und haben einen Bruch wieder hinbekommen und dann wird es doch nicht daran scheitern! Der Arme hatte früher schon genug zu leiden, bei mir sollte er es eigentlich gut haben und nun fühle ich mich so macht- und hilflos

  13. #13

    Blauauge
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Blauauge


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    ich drücke Euch auf jeden Fall alle Daumen!!

  14. #14

    Gast

    Standard

    Ich drücke ganz feste die Daumen

  15. #15

    Mutzie
    Ist Futterfest Benutzerbild von Mutzie


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Gib ihm doch Kolbenhirse und vielleicht auch Quellfutter (wichtig aber nach 4 bis 5 Stunden rausnehmen wegen Verschimmelung!). Beides ist gut verträglich und leicht verdaubar. Habe ich auch bei meinem während der Megabehandlung gemacht. Tust Du Apfelessig ins Trinkwasser (1ml auf 100ml Wasser)? Hilft auch schon, damit die Bakterien sich nicht so wohl fühlen.

    Drücke Dir feste die Daumen, habe z.Zt. auch ein krankes vögelchen mit Lebererkrankung und mein Max bekommt auch z.Zt. Tropfen gegen Meegas - meine Vögel sind auch noch sehr jung (2 Jahre und 1 Jahr) ist echt übel mit den Kleinen, mein TA sagt, das liegt meistens an der Überzüchtung und wird immer schlimmer...

    Liebe Grüße
    Mutzie

Ähnliche Themen

  1. Wie erkenne ich ob mein Welli Megas hat ?
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 09:29
  2. Neuzugang hat Megas, was nun?
    Von Merlin64 im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 16:56
  3. Megas! Ein neuer Schub und Staphylos
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.08.2008, 12:56
  4. Giardien-Wer hat Erfahrung ?
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.09.2007, 21:28
  5. Kokken, Giardien, Spulwürmer...
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.07.2007, 20:44

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •