Zeige Ergebnis 1 bis 22 von 22

Thema: Endlich bekommt der Welli nach zwei Jahren einen Namen

  1. #1

    Gast

    Unglücklich Endlich bekommt der Welli nach zwei Jahren einen Namen

    Letzte Tage habe ich jemanden kennen gelernt und wir kamen auf Wellis zu sprechen. Die erzählte mir, das sie auch zwei Wellis hätte (Hennen). Die eine 4 und die andere 2 Jahre.

    Der Ältere hatten einen schönen Namen doch der jüngere, den sie jetzt auch 2Jahre hat bekam erst dieses Jahr einen Namen und zwar nicht von Ihr sondern von der Familie, bei der die Wellis wärend des Urlaubs zur Pflege waren.
    Sie erzählte, das ihr nie einer eingefallen sei, der zu ihm past. Nun heißt der arme namenlose Vogel "Nuß".

    Ich kann mir gar nicht vorstellen, 2 Jahre ein Tier zu haben und nicht mal einen Namen für ihn zu finden oder könnt ihr euch das vorstellen?

  2. #2

    Shiva & Shanti
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Shiva & Shanti


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Nee, nicht wirklich. Und bevor ich die Henne "Nuß" nenne, würde mir allemal ein besserer Name einfallen.

  3. #3

    Maggie
    Ist Futterfest Benutzerbild von Maggie


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Spricht eigentlich nicht dafür, dass sie besonders großes Interesse an ihren Vögeln haben.
    Bei uns hat jedes Tier, von der Maus bis zum Riesenschnauzer, sofort einen Namen gehabt.
    Zwei Hennen sind möglicherweise auch nicht allzu glücklich miteinander.

  4. #4

    Gast

    Standard

    o je, das klingt richtig lieblos. Es ist doch das Normalste und irgendwie doch auch was Schönes, für ein Tier einen schönen Namen, seinen Namen, zu finden.

  5. #5

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Bavaria Beitrag anzeigen
    o je, das klingt richtig lieblos. Es ist doch das Normalste und irgendwie doch auch was Schönes, für ein Tier einen schönen Namen, seinen Namen, zu finden.
    Ich stimme dir zu. Sie erzählte, daß sich die beiden öfter anzicken würden und sich mehr schlecht als recht arangieren würden. Sie nannte es selbst "eine Zwangsgemeinschaft".

    Die beiden haben auch einen dieser Typischen 70cm Käfige und sie überlegt sich, sobald sie mehr Platz hat einen größeren Käfig zu holen und vielleicht noch 2 Hähnchen dazu zunehmen.

    Mahl sehen. Ihr Freund, den sie jetzt hat ist ein Welli-freund. Seine Familie hat selber früher eine Außenvoliere mit Wellis gehabt und seine Schwester hat auch noch zwei.

    Vielleicht haben die beiden es bald etwas besser, wenn wenigsten einer dahinter steht.
    Man soll die Hoffnung ja nie aufgeben.

  6. #6

    Gast

    Standard

    Mir ist für jeden Vogel den wir bis jetzt hatten ein Name eingefallen.
    Und das meistens innerhalb eines Tages.
    Und "Nuss" ist wirklich seeehr phantasievoll.

  7. #7

    Gast

    Standard

    Ich finds auch nicht gut, dass der Arme zwei Jahre keinen Namen hatte, jetzt heißt er 'Nuß' und ihr sagt, dass sei nicht fantasievoll, heißt das jetzt, dass ich auch keine Fantasie habe, nur, weil ich meinen einen Welli 'Keks' genannt habe ?
    Ich meine, das kommt ja nicht unbedingt auf die Fantasie an, ich habe den kleinen nur Keks genannt, weil der Name passte..

  8. #8

    Rehlein
    Ist Futterfest Benutzerbild von Rehlein


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Rehlein

    Standard

    Ich find auch ,dass tiere einen Namen brauchen... mal abgesehen von Fischen vielleicht

    ich fand schon schlimm, dass mir bei Helena nix eingefallen is...(hat ja auch 2-3 Tage gedauert)

    aber ein Tier ohne namen ist iwie auch nicht mehr wie ne Sache

  9. #9

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von VanniSchatz Beitrag anzeigen
    Ich finds auch nicht gut, dass der Arme zwei Jahre keinen Namen hatte, jetzt heißt er 'Nuß' und ihr sagt, dass sei nicht fantasievoll, heißt das jetzt, dass ich auch keine Fantasie habe, nur, weil ich meinen einen Welli 'Keks' genannt habe ?
    Ich meine, das kommt ja nicht unbedingt auf die Fantasie an, ich habe den kleinen nur Keks genannt, weil der Name passte..

    Nein, das sagt sicher keiner, denn so ist das auch gar nicht gemeint. Ich finde "Keks" sehr süß für einen Welli. Man weiß immer nie, was sich derjenige denkt, wenn er einen Namen vergibt. "Nuss" kann jetzt ganz liebevoll gemeint sein, kann bei Außenstehenden aber leicht negativ rüberkommen ("du Nuss"), so als halbes Schimpfwort.

  10. #10

    Gast

    Standard zwei jahre namenlos

    Zitat Zitat von Rehlein Beitrag anzeigen
    Ich find auch ,dass tiere einen Namen brauchen... mal abgesehen von Fischen vielleicht

    ich fand schon schlimm, dass mir bei Helena nix eingefallen is...(hat ja auch 2-3 Tage gedauert)

    aber ein Tier ohne namen ist iwie auch nicht mehr wie ne Sache
    boah,find ich schlimm wie hat sie den dann gerufen????das ist das erste was ein Tier von mir kriegt,außer Futter+unterkunpft.Kann ich mir gar nicht vorstellen.Und Nuß ist ja auch nix,dann eher NÜSSCHEN: das hörzt sich wenigstens nett an

  11. #11

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Rehlein Beitrag anzeigen
    Ich find auch ,dass tiere einen Namen brauchen... mal abgesehen von Fischen vielleicht
    Meine Schwester hat unseren Fischen zum Teil Namen gegeben.
    Aber schwierig ist es dann schon wenn man Riesenaußenvolieren mit vielleicht 200 Vögeln hat da "Charly" oder "Lotte" wiederzuerkennen.

  12. #12

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Deketavi Beitrag anzeigen


    boah,find ich schlimm wie hat sie den dann gerufen????das ist das erste was ein Tier von mir kriegt,außer Futter+unterkunpft.Kann ich mir gar nicht vorstellen.Und Nuß ist ja auch nix,dann eher NÜSSCHEN: das hörzt sich wenigstens nett an
    Wieso nett? Sie hat mir gesagt es wäre abgeleitet von "taube Nuß" und das finde ich beim besten willen nicht nett.

    Ihr erster ist übrigens ein grauer Welli und heißt Taube. Den kann sie in den Käfig setzen und Nuß geht dann hinter her.

  13. #13

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Welli-Fink Beitrag anzeigen
    Meine Schwester hat unseren Fischen zum Teil Namen gegeben.
    Aber schwierig ist es dann schon wenn man Riesenaußenvolieren mit vielleicht 200 Vögeln hat da "Charly" oder "Lotte" wiederzuerkennen.
    Errinert ihr euch noch an die Userin "Vogelparadis"??
    Die hat ja gesagt, dass sierichtig viele Tiere hat und auf einem Hof wohnt "fast ne Villa" meinte sie
    und 60 Wellis hat und sie auch nicht auseinander halten kann

  14. #14

    Gast

    Standard

    Ich denke, bei zweien sollte das aber doch machbar sein und einen Namen sollte man auch geben können.

  15. #15

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Luckie Beitrag anzeigen
    Wieso nett? Sie hat mir gesagt es wäre abgeleitet von "taube Nuß" und das finde ich beim besten willen nicht nett.

    Ihr erster ist übrigens ein grauer Welli und heißt Taube. Den kann sie in den Käfig setzen und Nuß geht dann hinter her.
    Wie gemein

  16. #16

    Gast

    Standard

    Hallo,

    als ich den Einzel-Welli Cookie aus seinem bisherigen Zuhause seinerzeit abholte, fragte ich die Besitzerin auch gleich, wie er heißen würde.
    Sie schaute mich an und sagte mit völligem Selbstverständnis, dass er keinen Namen hätte . Zu diesem Zeitpunkt hatte sie ihn schon einige Jahre.

    Ich habe mir jeglichen Kommentar verkniffen und mir das Tier aushändigen lassen.

    Ist schon sehr traurig, was man da erleben kann.
    Ein Tier hat eine Seele, also hat es auch einen Namen.

    Ich kann mir ehrlich gesagt, nicht so richtig vorstellen, wie jemand liebevoll mit seinen Piepern umgeht, wenn noch nicht mal die "Mühe" der Namensgebung gemacht wird...

    LG vom Flauschflügelchen

  17. #17

    Gast

    Standard

    Wir haben unsere zwei neuen Wellis jetzt seit über 2 Wochen und die haben auch noch keine Namen. Einfach weil nichts 100% passt.
    Erst sollten sie Rosalie und Emmet heißen.. doch als Emmet sich dann auch als Henne entpuppte, war die Idee ja hin.
    Weil die gelbe Henne so quietschig in der Farbe ist, nennt meine kleine Tochter sie SPONGEBOB *g* was natürlich auch nicht DER Name ist..
    Wobei ich befürchte dass wir dabei hängen bleiben.. :-D ... ich sags nämlich auch schon andauernd.
    Bei der grauen haben wir auch noch keine passende Idee... und das nicht weil wir sie nicht mögen oder weil's lieblos ist, sondern weil einfach der geniale Einfall noch fehlt!

  18. #18

    Gast

    Standard zwei jahre namenlos

    Zitat Zitat von Luckie Beitrag anzeigen
    Wieso nett? Sie hat mir gesagt es wäre abgeleitet von "taube Nuß" und das finde ich beim besten willen nicht nett.

    Ihr erster ist übrigens ein grauer Welli und heißt Taube. Den kann sie in den Käfig setzen und Nuß geht dann hinter her.
    natürlich ist es nicht nett wenn es daher abgeleitet worden ist,wenn ich Nüsschen sagen würde hät ich es als kosewort gemeint+daher im positiven sinne...Kommt auf die eigene Sichtweise an..nuß klingt einfach dumm,nüsschen jedoch ganz anders

  19. #19

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Diniline86 Beitrag anzeigen
    Wir haben unsere zwei neuen Wellis jetzt seit über 2 Wochen und die haben auch noch keine Namen. Einfach weil nichts 100% passt.
    Erst sollten sie Rosalie und Emmet heißen.. doch als Emmet sich dann auch als Henne entpuppte, war die Idee ja hin.
    Weil die gelbe Henne so quietschig in der Farbe ist, nennt meine kleine Tochter sie SPONGEBOB *g* was natürlich auch nicht DER Name ist..
    Wobei ich befürchte dass wir dabei hängen bleiben.. :-D ... ich sags nämlich auch schon andauernd.
    Bei der grauen haben wir auch noch keine passende Idee... und das nicht weil wir sie nicht mögen oder weil's lieblos ist, sondern weil einfach der geniale Einfall noch fehlt!
    Wenn der gelbe schon den Namen "Spongebob" weg hat, warum nennt ihr dann die graue nicht Rosalie. Den Namen fandet ihr doch schön und ich finde er paßt ganz gut zu einem grauen Welli.

  20. #20

    Gast

    Standard

    Also,ich könnte es mir nicht vorstellen ein Haustier ohne Namen zu haben...
    Bei mir haben auch alle Tiere einen Namen und auch noch schöne Namen,
    also finde ich jetzt
    Also,ich glaube auch,das Sie dann auch nicht so viel interesse an ihren Haustieren hat

    LG Budgie

  21. #21

    Hubsi
    Ist Futterfest Benutzerbild von Hubsi


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ich habe ja jetzt schon wieder zwei Namen für (männliche) Wellensittiche, die ich vielleicht mal haben werde:

    Grau: Gustav

    Grüngelb gescheckt: Friedrich

    Naja, wenn es Mädels sind werde ich ihnen andere Namen geben, aber zum Beispiel Flummy....

    Najaaaaaa, der bekam den Namen, weil mir für diesen süßen Fratz kein anderer passender Name einfiel und ich schon lange einen Welli wollte, den ich Flummy nenne. Naja, ein wenig passt der Name sogar:

    Er fällt runter und ist gleich wieder oben.

    Zitat Zitat von Diniline86 Beitrag anzeigen
    doch als Emmet sich dann auch als Henne entpuppte
    Mein Freund hat eine Henne, die Alfons heißt.

  22. #22

    Rehlein
    Ist Futterfest Benutzerbild von Rehlein


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Rehlein

    Standard

    @ Diniline86

    starte doch ein Thema hier im Forum und lass dir bei der namensgebung helfen?

    gibt echt sehr kreative Köpfe hier. Einfach ein Photo mit rein und abwarten

Ähnliche Themen

  1. Päddy heute zwei Jahre alt
    Von Gast im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 11:38

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •