Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Flügelverletzung (kann nicht mehr nach oben fliegen)?

  1. #1

    Gast

    Unglücklich Flügelverletzung (kann nicht mehr nach oben fliegen)?

    Vor ein paar Wochen fing an taro immer tiefer zu fliegen und immer
    wieder in der gardine zu landen oder konnte nicht mehr nach oben fliegen.
    da dachte ich erstmal das es an der mauser lag und eine schwungfeder
    rausgefallen ist da auch viele federn im käfig lagen.. naja und vor ein paar
    tagen sah ich das taro den einen flügel etwas weiter runter hielt als den anderen.
    und wenn er fliegen will bewegt er den flügel komisch. das blöde ist
    ich weiß nicht einmal was mit ihm passiert is sonst isser eig auch wohl auf. springt im
    käfig rum, frisst viel, krault/fütter (oder lässt sich) seinen Partner. aber wenn er dann
    auf der schaukel sitz und sich ausruht sitz er aufgeplustert da und den schwanz etwas
    nach unten :/ etz würde ich gern wissen was er haben könnte.
    hoffe ihr konnt mir helfen & danke im voraus!

  2. #2

    Hubsi
    Ist Futterfest Benutzerbild von Hubsi


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Jo, das sieht mir nach einer Verletzung am Flügelarm aus oder (ich will jetzt aber nicht den Teufel an die Wand malen) nach einem Organleiden. Ich habe gelesen, dass Wellis dann auch den Flügel hängen lassen. Kannst Du denn jetzt noch zum Arzt? Wenn nicht, versuche es über die Feiertage mit Traumeel und Flugverbot. Klingt hart, aber das KANN schon ein wenig helfen. So habe ich Lotti (R.I.P.) auch immer wieder fit bekommen. Natürlich hab ich ihn auch checken lassen.

    Aber für ein paar Tage kann man es mit Flugverbot und Traumeel gegen die Schmerzen überbrücken, bis man zum Arzt kann. Alles Gute.

  3. #3

    Gast

    Standard

    naja vor paar std saß er eben auch normal da und ich hab sie ned raus aber
    dann als ich eben den käfig gesäubert habe, hab ich sie raus gelassen aufm käfig
    aber dann is taro rumgeflogen und in die gadiene da hat er erstmal noch mit
    flügel geflattert hab ihn aber dann sofort auf finger genommen damit er ned mehr
    belastet. naja und ich hab dann auch mein zimmer sauber gemacht und saub gesaugt
    da hatte er weng angst da denk ich der is etz weng gestresst und saß deshalb so aufgepluster da. naja grade sitz er da und putz sich und schärft die schwungfeder sogar
    den flügel wo er hängen lässt :O

  4. #4

    Hubsi
    Ist Futterfest Benutzerbild von Hubsi


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Nun, vielleicht ist es auch eine völlig harmlose Sache, die sich von ganz allein wieder bessert. Das wäre Dir ja zu wünschen. Vor allem jetzt, so kurz vor Weihnachten.

  5. #5

    Gast

    Standard

    naja hoffendlich kann ja auch sein das taro sich vorhin nur gestresst hat weil
    ich mein zimmer gesaugt hab und er hatte halt angst vor und auch weil er vorhin
    mal im zimmer geflogen is und wild rungeflattert is. da ich ja den käfig gesäubert hatte
    und er dann angst hatte als ich eben den käfigboden wieder reingemhact hab.

Ähnliche Themen

  1. Vio kann nicht mehr fliegen
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.02.2015, 22:15
  2. Tweety kann nicht mehr fliegen
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 20:53
  3. Paulchen kann nicht mehr fliegen
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 16:52
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.11.2010, 18:26
  5. Kann nicht mehr fliegen...
    Von Suito im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 14:01

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •