Zeige Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Wie reinigt man die Trinknäpfe?

  1. #1

    Gast

    Standard Wie reinigt man die Trinknäpfe?

    Hallo

    Ich hab da ma eine Frage:
    Kann ich die Trinknäpfe in die Spülmaschine tun, damit die Kalkränder verschwinden oder ist das schädlich wegen den Spülmaschinentabs?
    Oder kann ich es vielleicht auch mit Essig versuchen?
    Oder habt ihr sonst vielleicht noch andere gute Ideen um die Ränder zu entfernen?

    LG encantafa

  2. #2

    zündie1983
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hey,

    bei Edelstahlnäpfen ist das kein Problem, die halten das aus. Was hast du denn grad für Näpfe? Oh man, bei euch muss das Wasser echt kalkhaltig sein, setzt sich das schon nach einem Tag ab?

    Liebe Grüße
    zündie

  3. #3

    Gast

    Standard

    Ich habe 2 Plastiknäpfe die von außen an den Käfig gehängt werden ...
    Werde aber wahrscheinlich bald welche aus Edelstahl besorgen ...
    Außerdem habe ich seit kurzem auch so eine Trinkröhre am Käfig hängen. Natürlich auch aus Plastik...

  4. #4

    Gast

    Standard

    Du könntest deine Näpfe mit Apfel-Essig reinigen, das desinfiziert auch gleich

  5. #5

    zündie1983
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Bei Plastik ist das Problem, das häufiges Waschen mit sehr heißem Wasser das Material porös (mit dem Auge evtl. nicht erkennbar) macht und sich da Bakterien sammeln.
    Ich kann dir nur empfehlen auf Edelstahl umzustellen. Hab ich jetzt auch komplett.
    Die Tränken von außen, also die Röhren sind immer schlecht sauber zu kriegen, deshalb sind die bei mir nach ein paar Tagen rausgeflogen.

  6. #6

    Gast

    Standard

    Okay, danke für die Antworten.
    Dann werde ich so schnell wie möglich auf Edelstahl umstellen und die Röhre rausschmeißen.

  7. #7

    zündie1983
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Gott sei dank sind das ja auch keine sehr großen Geldbeträge, die man dann mal "in die Tonne kloppt"

  8. #8

    Gast

    Standard

    Hallo,

    ich schmeiß meine Edelstahlnäpfe immer in die Spülmaschine, hab insgesamt 12 Näpfe, da geht das super.

    Wir haben auch so ein massives Kalkproblem.

    lg Jule

  9. #9

    wellis4ever
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    wasche meine kurz mit apfelessig und/oder heißem wasser vorher aus und gebe sie dann in die spülmaschine, da ich mich anders nicht wohl dabei fühle, bei dem was meine wellis alles schon an krankheiten haben oder hatten. im gespräch war sogar mal psittakose. doch inzwischen glaubt die vkta das zum glück nicht mehr.

    plastikbehälter sind alle weg, lassen sich wie meine vorredner schon erwähnten, schlecht reinigen und ohhhhja, dieses kalkproblem habe wir hier leider auch.

  10. #10

    zündie1983
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Da bin ich ja froh, dass wir hier schönes Harzwasser haben, das ist sozusagen kalkfrei

  11. #11

    wellis4ever
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    kannst du sein.

    hab schon den dritten wasserkocher in 2 jahren!!!
    ständig das nervige reinigen mit dem giftzeugs. irgendwann bin ich das immer leid ud bringt auch nichts mehr... kurzer zeit später ist wieder alles voller weißer brösel

  12. #12

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von wellis4ever Beitrag anzeigen
    kannst du sein.

    hab schon den dritten wasserkocher in 2 jahren!!!
    ständig das nervige reinigen mit dem giftzeugs. irgendwann bin ich das immer leid ud bringt auch nichts mehr... kurzer zeit später ist wieder alles voller weißer brösel
    Wasserkocher entkalte ich prinzipiell einmal in der Woche- einfach etwas Wasser mit Apfelessig aufkochen und ausspülen. Leider muss man min. 3x mit reinem Wasser nachkochen, um den Gestand herauszubekommen. Aber so hält der Gute bei uns schon das viere Jahr.

  13. #13

    Gast

    Standard

    Edelstahltrinknäpfe bringt man kalkfrei wenn man sie täglich mit Zitronensaft (aus den Plastikzitronen) auswischt. Ein paar Tropfen von diesen Zitronensaft kann man auch ins Trinkwasser geben, das ist Vitamin C und wirkt antifungizit.

    Der Nachteil von diesen Trinknäpfen ist der Platzbedarf, dass Kot reinkommt und auch als Bad benutzt werden. Edelstahlnäpfe sind unmagnetisch, wenn doch, ein Schwindel.

    Ich bevorzuge zwei Trinkröhrchen, die werden täglich abwechselnd mit einer Zahnbürste gereinigt und trocknen über Nacht aus.

  14. #14

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Wellidad Beitrag anzeigen
    Edelstahltrinknäpfe bringt man kalkfrei wenn man sie täglich mit Zitronensaft (aus den Plastikzitronen) auswischt.
    Auch eine Möglichkeit, hat bei mir aber noch nie lang gehalten.

    Ein paar Tropfen von diesen Zitronensaft kann man auch ins Trinkwasser geben, das ist Vitamin C und wirkt antifungizit.
    Ebenfalls eine Möglichkeit Wirkt ebenso wie Apfelessig desinfizierend und fungizid (kein Anti, denn fungizid ist schon gegen Pilze)
    Ich verwende daher beides im Trinkwasser.

    Ich bevorzuge zwei Trinkröhrchen, die werden täglich abwechselnd mit einer Zahnbürste gereinigt und trocknen über Nacht aus.
    Der Nachteil ist das Plastik, das schnell spröde werden kann und dadurch sich in Rissen Keime ansiedeln. Daher muss man die äußerst penibel reinigen und öfter austauschen.

    Ich persönlich halte sehr viel von den Edelstahlnäpfen. Bei mir landet nie was drin, da a) sich keine Sitzgelegenheiten darüber befinden und b) das Wasser eh zweimal täglich ausgetauscht wird. Baden tut da keiner drin, weil sie zu klein sind und zwei Badehäuschen und eine Flachschale zur Verfügung stehen.
    Plastik kommt mir generell nicht zu den Vögeln.

    lg Jule

  15. #15

    wellis4ever
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von Nune Beitrag anzeigen
    Wasserkocher entkalte ich prinzipiell einmal in der Woche- einfach etwas Wasser mit Apfelessig aufkochen und ausspülen. Leider muss man min. 3x mit reinem Wasser nachkochen, um den Gestand herauszubekommen. Aber so hält der Gute bei uns schon das viere Jahr.

    ja eben das hab ich gemeint. ich fand es lästig ihn jede woche reinigen zu müssen...
    hat mich immer geärgert, das nach einigen tagen schon wieder diese brösel drin waren.
    ist echt blöde dieses kalkproblem.

    hab gar nicht gewusst, dass sogar das mit apfelessig funzt. nune, du bist prima, nune du bist ne wucht! wenigstens ist das keine chemikalie und werde ich nun auch so machen

  16. #16

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von wellis4ever Beitrag anzeigen
    nune, du bist prima, nune du bist ne wucht!
    Äh, dankeschön

  17. #17

    Gast

    Standard

    Ich bin jetzt wieder auf ein Plastiktrinkröhrchen umgestiegen, weil meine beiden ständig in den Napf gekotet haben und dann kein Wasser mehr hatten (je nachdem ob ich zuhause war halt auch ein paar stunden). Das machte mir schon zu schaffen. Also wieder Trinkröhrchen, reinige ich mit einem um einen stock geklebten schwamm und werde jeden zweiten monat ein neues besorgen. sooo teuer sind sie ja nicht. und dadurch haben sie wenigstens frisches wasser.

  18. #18

    Gast

    Standard

    huhu,
    ich halte nichts von diesen plastikröhrchen jetzt aber icht, weil man sie nicht so gut sauberhalten kann und so, sondern ich habe schon zwei mal so ein rohr gekauft, und beides mal wurde es nach wenigen tagen undicht...
    Lg mine

Ähnliche Themen

  1. wie reinigt ihr Baumwollspielzeug
    Von Funkel im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 21:48
  2. Wie reinigt ihr euren Vogelbaum?
    Von semiramis im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.12.2012, 21:04
  3. Wie reinigt ihr die Äste?
    Von Gast im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.06.2012, 15:41
  4. Wie oft reinigt Ihr den (ganzen) Käfig!?
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 22:14
  5. Umfrage:Wie Reinigt Ihr den Käfig
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 22:05

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •