Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Flüssiger Urin, aber Sweety macht keinen kranken Eindruck

  1. #1

    Gast

    Beitrag Flüssiger Urin, aber Sweety macht keinen kranken Eindruck

    Ich habe mich extra hier angemeldet, in der Hoffnung mir kann jemand einen Tipp geben.

    Mein Sweetchen ist schon 14 Jahre alt und wirkt top-fit, spielt und freut sich wie ein Kleinkind zu Weihnachten auf sein Eigelb, Petersilie und Mango. Er trinkt nicht übermäßig oder schläft ungewöhnlich viel. Aber er hat jetzt schon einige Tage flüssigen Urin - durchsichtig mit wenig weiß. Er macht auch normale Häufchen, trotzdem mache ich mir Sorgen.

    Leider mag er es gar nicht, wenn man ihn anfässt, da wird er richtig panisch. Er gibt Küsschen, kommt auf die Hand, schläft auf meiner Schulter - nur nicht anfassen. Wenn ich mit ihm zum Tierarzt gehe, greift der Arzt doch sicherlich nach ihm. Ein Fremder packt ihn, da bekommt mein altes Sweetchen doch einen Herzinfakt. Reicht es erstmal aus, wenn ich nur eine Probe vom Kot dem Tierarzt gebe? Ich möchte meinem Wellensittich den Stress ersparen, ihm aber helfen.

  2. #2

    Blueberry
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Blueberry


    Zwei Aktivitätssterne

    3 Wellensittiche


    Album von Blueberry

    Standard

    Hallo,

    Könntest du mal ein Foto von dem Kot machen?
    Wie oft tritt das auf; du sagst, er macht auch normale Häufchen? Passiert das, nachdem er Frischfutter gefressen oder getrunken/gebadet hat oder auch sonst?

    Kein Wellensittich mag es, wenn man ihn greift, aber manchmal ist das nicht zu vermeiden. Die verkraften das aber und kriegen normalerweise auch keinen Herzinfarkt. Normalerweise ist es immer ratsamer, den Vogel dem Tierarzt mitzubringen. Es kennt sich nicht jeder Arzt mit Sittichen aus, daher ist es ratsam, einen vogelkundigen Arzt aufzusuchen. Wenn Sweetchen sonst einen munteren Eindruck macht - aber Wellis sind sehr gute Schauspieler! - und keine verschmierte Kloake hat, könntest du mal einen Arzt anrufen und fragen, ob du erstmal eine Kotprobe vorbei bringen kannst.
    Aber bitte scheue, wenn das nötig sein sollte, keinen Arztbesuch, die Wellis stecken das gut weg und eine gute Diagnose ist Voraussetzung für erfolgreiche Behandlung.

    Hier gibt's Tipps zum Transport: http://www.welli.net/wellensittiche-transportieren.html

    Noch eine sehr wichtige Frage: Hast du nur einen Wellensittich? Es sind sehr soziale Tiere, die man nie einzeln halten sollte. Auch wenn sie munter wirken, fehlt ihnen dabei der größte Teil ihres Verhaltensrepertoires, denn ein Mensch ist nunmal kein Partnerersatz.

  3. #3

    Gast

    Standard

    Nein, leider tritt das auch unabhängig vom Frischfutter und Trinken auf. Das Gefieder um die Kloake ist auch schon verschmiert. Ich bade mit ihm jetzt mehrmals am Tag (geht nur unter den Wasserhahn, hat Angst vor Badehäusern). Werde am Montag mit ihm zum Tierarzt fahren, da muss er halt durch. Er bekommt so lange 2mal am Tag eine 10min Wärmebahandlung und verdünnten Kamillentee.

    Ja, leider lebt er allein bei mir. Ich war damals 10 Jahre alt und bekam ihn von meinen Eltern geschenkt. Bisher konnte ich sie noch zu keinem zweiten Wellensittich überreden. Er ist zwar nie richtig allein, aber du hast schon Recht, wir Menschen sind kein Ersatz.

  4. #4

    Gast

    Unglücklich

    Hier ein Foto vom flüssigen Urin.

  5. #5

    Blueberry
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Blueberry


    Zwei Aktivitätssterne

    3 Wellensittiche


    Album von Blueberry

    Standard

    Du bist doch jetzt 24, wenn ich richtig gerechnet habe, und das sollte alt genug sein, um dich selbst für einen zweiten Vogel zu entscheiden und den anzuschaffen
    Guck mal auf www.gegen-einzelhaltung.de und http://www.welli.net/einzelhaltung.html, da findest du vielleicht überzeugende Argumente.

    Der Kot sieht wirklich sehr flüssig aus, wenn das unabhängig vom Trinken auftritt und in Kombination mit der verschmierten Kloake muss das auf jeden Fall untersucht werden.
    Guck auch mal hier rein: http://www.welli.net/durchfallerkrankungen.html

    Es ist wichtig, dass sich der Arzt mit Vogelkrankheiten auskennt. Das trifft leider nicht auf alle Kleintierärzte zu, was manchmal zu katastrophalen Fehldiagnosen und -Therapien führt.

    Du solltest auf jeden Fall eine Kotuntersuchung und am besten auch einen Kloakenabstrich machen lassen und ins Labor schicken. Sollten dabei keine Erreger wie Bakterien, Parasiten oder Pilze gefunden werden, käme noch eine Niereninfektion in Frage, die aber etwas aufwendiger zu diagnostizieren ist. Vielleicht hast du ja Glück und es kommt schon vorher etwas raus.

    Viel Glück!

  6. #6

    Gast

    Standard

    Also, ich habe heute angerufen und der Dame am Telefon alles erzählt. Leider scheint sie es nicht richtig der Ärztin erklärt zu haben. Ich habe gesagt, dass er flüssigen Urin hat und ich gern eine Probe zur Untersuchung bringen würde. Wenn man daran nichts feststellen kann, kann man Sweety immer noch direkt untersuchen, oder?! Sie wollte mich zurückrufen. Hat sie auch und erklärte mir, ich bräuchte keine Kotprobe mitbringen, da man daran nichts herausfinden könnte. Ich soll ihm nur noch Kolbenhirse geben und morgen homöopathische Tropfen für das Trinkwasser abholen. Wenn es in 2-3 Wochen nicht besser ist, bekäme ich einen Termin außerhalb der Sprechzeiten, damit mein altes Sweetchen nicht ganz so aufgeregt ist. Das fand ich sehr freundlich. Weiterhin musste ich überprüfen, ob er abgemagert ist und einen schlappen Eindruck macht. Ich sagte ihr, dass er wie immer sei: gut genährt (nicht dick), sehr vital (manchmal regelrecht hyperaktiv) und er trinkt auch ganz normal. Daraufhin sagte sie, dass ich kein Rotlicht bräuchte.
    Aber jetzt mal ehrlich, die Dame wird der Ärztin doch gesagt haben, dass mein Wellensittich Durchfall hat, oder?! Tropfen, nur noch Trockenfutter... das klingt für mich als Laie nach Durchfallbehandlung. Werde vorsichtshalber eine Probe mitnehmen und mit der Ärztin direkt sprechen.

  7. #7

    Blueberry
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Blueberry


    Zwei Aktivitätssterne

    3 Wellensittiche


    Album von Blueberry

    Standard

    Wenn die Ärztin behauptet, man könne anhand einer Kotprobe nichts herausfinden, dann hat sie keine Ahnung und du brauchst einen neuen Tierarzt. Klar kann man daran etwas herausfinden, nämlich ob sich Parasiten, Pilze oder Bakterien im Kot befinden. Das untersucht man mikroskopisch und durch einen Laboruntersuchung.

  8. #8

    Gast

    Rotes Gesicht

    Heute habe ich die Tropfen abgeholt - V77. Mal schauen... Ich sollte es mal probieren, da es meinem Sweetchen ja sonst super geht. Sollte es nicht wirken, dann wird er und sein Kot sehr genau gecheckt. Dank dem Forum wusste ich, worauf ich beim Gespräch Wert legen muss. DICKES DANKESCHÖN! Soweit erfreulich. Erfreulicher ist, dass ich seit 2h mit ihm spiele und nur Bällchen auf dem Tisch habe, keine Pfütze. Zwar sind sie von der Konsistenz nicht optimal, da sie am Gefieder ab und zu kleben bleiben, aber der flüssige Urin scheint seltener aufzutreten. Man muss betonen, er hat noch keine Tropfen bekommen! Der verdünnte Kamillentee, die Wärmebehandlung und das "Kraftfutter" scheinen positiv zu wirken.
    Morgen wird er wieder zwangsgereinigt, damit die verklebten Federn ihn weniger belasten.

    Drückt meinem Sweetchen die Daumen, dass es nicht nur eine kurzweilige Verbesserung ist und er bald wieder ganz gesund ist und wieder plüschig am Po!

  9. #9

    Blueberry
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Blueberry


    Zwei Aktivitätssterne

    3 Wellensittiche


    Album von Blueberry

    Standard

    Zitat Zitat von Lupin Beitrag anzeigen
    Drückt meinem Sweetchen die Daumen, dass es nicht nur eine kurzweilige Verbesserung ist und er bald wieder ganz gesund ist und wieder plüschig am Po!
    Das machen wir. Trotzdem finde ich, dass dein Sweetchen einen Partner bekommen sollte

  10. #10

    Gast

    Unglücklich

    Leider zu früh gefreut... Immer wieder entdecke ich klare Pfützen mit ein bisschen Weiß. Wenn ich richtig gelesen habe, könnte das auf Nieren oder Megas hinweisen. Klingt nicht berauschend...

    Tja, dann werde ich mich vorsichtshalber schon mal vorbereiten.
    Ich brauche einen Transportkäfig. Muss ich beim Kauf irgendetwas beachten? Wie bekomme ich Sweetchen da rein, ohne eine Jagd veranstalten zu müssen?

Ähnliche Themen

  1. Welli mach kranken Eindruck - Brauche dringend Rat
    Von Plüschkugel im Forum Krankheiten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.04.2011, 10:12
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 11:47
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.01.2011, 13:07
  4. Urinanteil des Kots war vermehrt flüssig
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 16:29

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •