Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wachshautveränderung / Schnabel zu lang?

  1. #1

    Betty08
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard Wachshautveränderung / Schnabel zu lang?

    Hallo,
    ich habe seit ca. drei Monaten einen neuen Welli-Mann, der auch sehr munter ist. Nun hat er sich innerhalb weniger Wochen schon zum zweiten Mal sehr gemausert und auch seine Nasenhaut sieht jetzt anders aus - sehr rau, etwas weißlich, und ich habe nun Bedenken, ob es Grabmilben sein könnten?
    Außerdem kommt mir sein Schnabel auch sehr lang vor - ich habe schon mal einem (vogelkundigen) Tierarzt ein Foto von seinem Schnabel geschickt und gefragt, ob der gekürzt werden muss, aber er war der Meinung, es sei noch im Grenzbereich und ich sollte das weiter beobachten. Probleme beim Fressen hat er nicht, und er hat auch alles, um sich den Schabel selbst abwetzen zu können, aber im Vergleich zu meinem anderen Welli finde ich ihn schon sehr lang.

    Was meint ihr? Soll ich ihn doch zum Tierarzt bringen? Möchte ihm den Stress natürlich wenn möglich gern ersparen...

    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe - und natürlich allen frohe Weihnachten


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  2. #2

    Rehlein
    Ist Futterfest Benutzerbild von Rehlein


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Rehlein

    Standard

    Hallo,

    ja ich finde auch, dass der Schnabel etwas zu lang ist.
    Hat der kleine denn die Möglichkeit ihn iwo zu wetzen?? (Naturäste, Schreddermaterial, Sepiaschale?)

    Was die Wachshaut betrifft: das könnte ein beginnender Grabmilbenbefall sein. Auf der sicheren Seite bist du sicherlich wenn du nach den Feiertagen einen vkTA aufsuchst. Manchmal sieht die Wachshaut aber auch so "schuppig" aus, wenn die Luftfeuchtigkeit im Raum zu niedrig ist (z.B. durch das Heizen).

    Solange der kleine Mann frisst und sich sonst normal verhält kann ein TA Besuch noch 2-3 Tage warten. Danach solltest du den kleinen aber einmal vorstellen (falls es Grabmilben sein sollten - diese bekommt man aber in der Regel schnell und gut in den Griff)
    PS: sollten es Grabmilben sein, müssen alle Vögel behandelt werden.

    dir und deinen Spatzen Frohe Weihnachten

  3. #3

    Maggie
    Ist Futterfest Benutzerbild von Maggie


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Schließe mich Rehlein an : das sieht nach Grabmilben aus.
    Bei meiner Henne ist der Befall auch während einer starken Mauser sichtbar geworden, nachdem monatelang gar nichts zu bemerken war.
    Also lieber einmal zu viel, als zu wenig zum TA, der dann auch den Schnabel genauer begutachten kann.
    Finde nämlich ebenfalls, dass der höchstens grenzwertig, aber nicht auffällig zu lang ist.

  4. #4

    Betty08
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Vielenlieben Dank, dass ihr trotz der Feiertage Zeit für eine Antwort gefunden habt! Dann werde ich wohl vorsichtshalber doch nächste Woche mal einen Tierarztbesuch einplanen...

    Noch weiterhin frohe Feiertage und viele liebe Grüße!

  5. #5

    Gast

    Standard

    Der Schnabel ist ein wenig zu lang, der sollte geschnitten werden. Grabmilben kann ich da jetzt nicht erkennen - ich würde eher auf eine zu trockene Wachshaut tippen. Aber es schadet nicht, zur Vorsicht einmal einen TA aufzusuchen - sicher ist sicher.

    Frohe Weihnachten!

Ähnliche Themen

  1. Sheldons Schnabel zu lang?
    Von Pompoko im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.12.2011, 16:52
  2. Schnabel zu lang bei Charlie?
    Von Sachmet im Forum Krankheiten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 17:33
  3. Welli wetzt sich den Schnabel nicht ab
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 16:23
  4. Schnabel ist zu lang geworden
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.01.2010, 08:07
  5. Snoopys Schnabel zu lang?
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.10.2009, 19:03

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •