Zeige Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Meine Agas haben eine Kolonie Brut begonnen :(

  1. #1

    Rehlein
    Ist Futterfest Benutzerbild von Rehlein


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Rehlein

    Standard Meine Agas haben eine Kolonie Brut begonnen :(

    Ich hatte ja meine Zweifel was das geschlecht meiner Agabande betrifft.
    Nur bei einem Weibchen war ich mir sicher.

    Seit heute weis ich ich habe zwei Paare...und die haben beide mal beschlossen das grade ne gute Zeit zum Brüten ist
    Beide Damen haben ihre Eier in ihre jeweils Favorisierte Kokusnussschaukel gelegt.

    Meine Gelbe hatte Anfang Dezember schonmal ein Gelege mit 2 Eiern...da dachte ich aber es wäre einfach ein versehen gewesen (auch da lagen sie in der Kokusnuss-schaukel) - Vorgehensweise: Eier abgekocht zurück gelegt und gewartet, dass die Dame das Interesse daran verliert und dann entfernt.

    Vor drei Tagen fanden wir in der Schaukel der Gelben wieder ein Ei.
    Mittlerweile sind es zwei und vom verhalten der Henne ist Ei 3 unterwegs....

    ich finde das sind ein bisschen viele Eier in so kurzer Zeit. Grade schläft sie auch in ihrer Nuss und wirkt völlig erschöpft.

    Eben beim Füttern dann die Überraschung.
    Mein Mann scheuchte die Blaue aus ihrer Nuss und auch dort lag ein Ei (es ist ihr erstes, denn bisher hatte nur die Gelbe Eier gelegt).

    Ich habe keine Höhle!
    Ich gebe eine einfache Saatmischung für Agaporniden ohne viel Schnickschnack (also nichts was den Bruttrieb steigern würde)

    Frage 1: Gibt es eine alternative zu den Nüssen?? Sie schlafen so gerne darin (eigentlich jede Nacht) und kuscheln sich immer richtig darein. Es tut mir schon der Gedanke weh diese Nüsse weg nehmen zu müssen. hat jemand ne Idee für ne gemütliche alternative??? - sie fühlen sich dort wohl, sie hängen hinten in der Ecke der Voli und sind auch ihr Rückzugsort wenn wir z.B. im Käfig arbeiten müssen

    Frage 2: kann ich sie iwie unterstützen, außer viel Kalk durch Sepiaschalen??? Wie gesagt bei der gelben Dame is Ei Nummer 3 unterwegs und sie wirkt echt erschöpft.

    Frage 3: Welche Faktoren ausser Futter und Bruthohle (die ja nicht vorhanden ist) sind noch begünstigend Faktoren für eine Brut???


    Ich wundere mich dass die beiden Paare zusammen zur Brut ansetzen...ich meine eigentlich ist das ja der Idealfall...und doch mach ich mir um beide Hennen große sorgen.
    Und ich mache mir sorgen, dass die beiden Paare die normalerweise harmonisch beieinander Leben jetz anfangen sich zu zerfetze aus angst um ihre Brut (bis jetzt ist es noch friedlich...aber man weis ja nicht)

    Bin für Ideen, Tipps und anregungen Dankbar
    Ich freue mich auf ein WE im Agazimmer.... denn ich mach mir schon ein bisschen sorgen um die beiden Hennen.

    Warum machen die das

  2. #2

    Jessy
    Ist Futterfest Benutzerbild von Jessy


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Oh je, Du Arme

    Haben Deine Agas irgendwelches Nistmaterial zur Verfügung? Papier, Pappe, Äste... ?
    Das regt auch ungemein die Brutstimmung an. Falls ja, alles radikal raus.

    Ansonsten kannst Du statt der Nüsse Schlafhäuschen anbieten, die ein klein wenig abschüssig angebracht sind, sodaß eventuelle Eier rauskullern. Also keine richtigen Kästen, sondern mind. nach vorne total offen, sonst erreichst Du das Gegenteil.

    Außer Kalk anbieten kannst du nicht viel machen, denn wenn du jetzt noch zusätzlich Vitamine, Mineralien etc anbietest fördert das auch wieder den Bruttrieb.

    Evtl. kannst du die Lichtzufuhr noch etwas drosseln. Also falls Du eine Birdlamp hast, diese erst mal weglassen.

    Ich wünsch Dir viel Glück und alles Gute für Deine Süßen!

    Und natürlich die beiden Paare gut beobachten und notfalls trennen, sollten sie aggressiv werden.

  3. #3

    Rehlein
    Ist Futterfest Benutzerbild von Rehlein


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Rehlein

    Standard

    Man bin ich froh, dass es dieses Forum gibt.

    Ich weis nur echt nich was ich machen soll.

    Also das Ag* forum.....is naja....*hust* die halten einen a für total eingeschränkt und sind b nicht grade freundlich im Umgangston.

    Die meinten ich soll nicht mal ein Schlafbrett anbieten - also das ein Schlafhäuschen zu viel des guten sein kann, kann ich ja gut nachvollziehen...aber ein Brett????
    das wäre auch schon zu einladend zum legen - meinen die

    Meine Agas schlafen aber am liebsten im liegen...und ich find die Situation ziehmlich doof.
    Lieblingsschaukel und Rückzugsort werd ich ihnen weg nehmen müssen und dann noch nich mal ne gelegenheit sich zu legen, wo sie ihr leben lang im liegen geschlafen haben ... ich weis nich

    Dann wird da ständig auf dem Futter rum gehackt, das man da keine Zusätze geben soll, weil das ja auch Brutluststeigernd ist......ich hab erst 5 mal geschrieben, dass ich sowas gar nicht füttere
    dann hat einer gemeint Vitamine von 1 mal in der woche Gemüse wäre schon zu viel
    und elektrisches Licht (wenns länger als 10 Stunden hell is) wäre auch ein Faktor ... da hab ich auch zweimal was zu gesagt (im Agazimmer brennt fast nie licht..wenns dunkel wird gehen die Agas schlafen ich komm nicht auf 10 Stunden hell im Winter)

    zurück kam dann warum ich frage wenn ich "fachmänniche Antworten" nicht akzeptiere
    Ich böse gebe wiederworte- weil seine Fachmänniche kompetenz nicht auf meinen ist Zustand passt.

    man man man....

    so Frage an die Leute hier im Forum was meint ihr.
    Sitzbrett zum Schlafen ja oder nein?

    Is die warscheinlichkeit das die auf n flaches Brett ein Ei legen tatsächlich so hoch?
    Auch meinen die ich soll das Futter auf einen Teelöffel am Tag reduzieren...ich find das bei den bewegungsfreudigen Agas bisschen wenig - oder?
    sie sind ja nicht zu dick oder so.
    Und wäre das Futter wirklich ein Problem, dann müssten sie in den letzten 3 Jahren doch quasi ständig Eier gehabt haben...denn an der Fütterung habe ich seit langem nichts verändert.

  4. #4

    Gast

    Standard

    Ich kenne mich ehrlich gesagt mit Agas nicht aus, habe nur ab u zu mal deine Süßen in den Alben bewundert.
    Mir leuchtet aber nicht ganz ein, wie ein Sitzbrett zur Brut anregen soll? Dort ist es hell u sie sitzen nur darauf.
    Wenn es so wäre müsstest du ja rein theoretisch alles abbauen, da sie ja sonst auch beispielsweise auf dem Volierendach u überall legen könnten (ebend alles wo sie sitzen können).
    Wenn sie die Bretter so sehr lieben, würde ich sie ihnen lassen.
    Drücke die Daumen, daß deine Damen bald die Lust auf's Brüten verlieren.

  5. #5

    Jessy
    Ist Futterfest Benutzerbild von Jessy


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo,

    also ich würde ihnen auf jeden Fall ein Schlafbrettchen anbieten
    Wie schon geschrieben, einfach ein ganz klein wenig abschüssig anbringen, sodaß im Fall der Fälle ein Ei runterkullern würde (so macht das eine Bekannte mit ihren Rosenköpfchen und es funktioniert wohl ganz gut, nachdem die Agas gemerkt haben, daß es nicht klappt dort zu brüten).

    Allerdings hat eine andere Freundin von mir auch eine Rosenköpfchenhenne (auch 2 Paare) bei der wirklich gar nichts hilft. Noch nicht mal eine Hormontherapie. Die Maus legt ihre Eier auch einfach in die Ecke der Voliere und verteidigt diese dann aufs heftigste.
    Sie hat wirklich auch schon alles mögliche ausprobiert und im Endeffekt nun nach Jahren aufgegeben.

    Und solange Deine Vögel gesund sind und keine größeren Probleme beim legen haben ist es ja auch kein Weltuntergang, wenn sie ab und an mal Eier legen. Ist doch im Prinzip auch ganz normal.
    Mehr als Du eh schon dem Bruttrieb entgegenwirkst, würde ich persönlich auch nicht machen.

    Ich drücke Dir ganz doll die Daumen, daß die Mädels ihre Eier erst mal ohne Probleme legen und dann später nach entfernen der Kokosnüsse Ruhe einkehrt

    Ganz liebe Grüße,
    Jessy

  6. #6

    Rehlein
    Ist Futterfest Benutzerbild von Rehlein


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Rehlein

    Standard

    Ach man....es nimmt einfach kein Ende

    Die gelbe Dame sitzt immer noch sehr enthusiastisch auf ihren drei Eiern...so dass ich noch keine großen veränderungen vornehmen kann...bei ihr bin ich allerdings guter Dinge, dass sie endlich fertig ist mit legen.

    Bei der blauen hatte ich mich gestern schin gefreut, weil sie ihre beiden Eier aus der Schaukel geschmissen hat - sie lagen auf dem Boden und das is für mich ein Zeichen dafür, dass es sie nicht interessiert.
    Heute dann die Ernüchterung...die blaue Dame hat ein neues Ei in die Schaukel gelegt

    Sprich das ganze prozedere von vorne...abwarten ob sie jetzt ein komplettes neues Gelege aufbaut.....Eier abkochen....und warten bis sie keinen Bock mehr hat auf den Eiern zu hocken.

    Oder ist in so einem Fall die radikale Methode die bessere? Voliere Umräumen und Schaukeln raus??? (eher nicht...oder?)
    Ich bin verunsichert...meine Agas machen mich fertig in meinen 16 Jahren Wellihaltung musste ich mich nie mit Eiern rumplagen...
    Aber so kann es nicht weitergehen.

    Jeder Tipp jeder Ratschlag ist mir Willkommen (ich hab Sorge, dass es immer weiter geht mit den Eiern...oder einmal schief geht)

  7. #7

    martinlo64
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von martinlo64


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von martinlo64

    Standard

    Tja das haben wir davon das wir versuchen den Süßen es so gut wie möglich gehen zu lassen..
    Da wird dir wohl nur abkochen oder austauschen übrig bleiben,Vicky hatte ja auch keine Bruthöhle-schon blöd wenn man gerade die Ausnahme von der Regel bei sich herumsitzen hat..nimmst du die Kokosnüsse raus sitzen sie demnächst dann in den Futternäpfen..

  8. #8

    Gast

    Standard

    Nach meiner Erfahrung (ich hatte früher selbst Rosenköpfchen) sind die Kleinen unglaublich genügsam was die Brutplätze angeht.
    Meine Tweety hat auf dem blanken Boden ihre Eier abgelegt, und auch dort gebrütet (natürlich auf Plastik- bzw. hartgekochten Eiern), und das jedes Jahr wieder aufs neue. Da es aber nur einmal im Jahr war, habe ich keine große Veranlassung gesehen, da irgendwie aktiv zu werden.
    Meines Wissens kann aber ein vogelkundiger TA hier mit Hormonen (Implantat) helfen, die die Brutlust wieder dämpfen.

  9. #9

    Jessy
    Ist Futterfest Benutzerbild von Jessy


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Tja, ich bin mir auch nicht sicher, was nun der richtige Weg ist, aber ich würde eher dazu tendieren, sie fertig brüten zu lassen und danach alles umgestalten.

    Vielleicht hat die blaue Henne ja auch nicht selbst die Eier rausgeworfen, sondern einer vom anderen Paar?
    Evtl. kannst Du ihr ja noch ein paar Plastikeier untermogeln, damit sie nicht mehr so viel nachlegt?

    Da die Luft momentan sehr trocken ist, wäre es bestimmt nicht schlecht, wenn Du versuchst, die Luftfeuchtigkeit im Vogelzimmer etwas hoch zubringen. Feuchte Handtücher aufhängen o.ä.
    Denn zu trockene Luft ist soweit ich mich erinnere nicht gerade günstig beim Eier legen.

    Ansonsten mußt Du sie halt einfach erst mal machen lassen und Geduld haben. Das wird schon

  10. #10

    Rehlein
    Ist Futterfest Benutzerbild von Rehlein


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Rehlein

    Standard

    Da die Luft momentan sehr trocken ist, wäre es bestimmt nicht schlecht, wenn Du versuchst, die Luftfeuchtigkeit im Vogelzimmer etwas hoch zubringen. Feuchte Handtücher aufhängen o.ä.
    Denn zu trockene Luft ist soweit ich mich erinnere nicht gerade günstig beim Eier legen.
    Danke, das wusste ich noch gar nicht.

    Im Zimmer mit den Agas steht das große Aquarium meines Mannes. Das tut der Luftfeuchtigkeit sicher schonmal gut. Ichwerde aber jetz wo ich das weis darauf nochmal besonders achten. (Handtücher geht leider nicht, da wir eine Bodenheizung haben)

  11. #11

    Rehlein
    Ist Futterfest Benutzerbild von Rehlein


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Rehlein

    Standard

    Hoffentlich ist es jetzt vorbei.

    Am Sonntag haben wir die restlichen Eier aus der Voli genommen. Alles gereinigt und neu gestaltet. Nichts steht mehr am alten Platz (außer Futter und Wasser).
    Kokusnussschaukeln sind Raus - dafür gab es jede menge neue Sitzseile und eins hängt direkt unter der Voli Decke wo sich die vier abends gemeinsam hin kuscheln

    Es gibt jetz wirklich nichts mehr, was irgendwie zum Brüten anregen würde.

    Wenn jetz nochmal was kommen sollte müssen sies auf den Boden oder in den Futternapf legen...und dann weis ich es echt auch nicht mehr...dann muss ich sie warscheinlich machen lassen.

    Aber ich hoffe wirkliche, dass es das jetzt war.
    Immerhin scheint den Agas die neue Einrichtung zu gefallen

  12. #12

    Jessy
    Ist Futterfest Benutzerbild von Jessy


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von Rehlein Beitrag anzeigen
    Hoffentlich ist es jetzt vorbei.
    Ich wünsche es Euch ganz doll

    Schön, daß Ihr es erst mal gut überstanden habt und die Agas die neue Einrichtung so gut angenommen haben.

    P.S. Habe auch gerade ein Paar Rosenköpfchen zur Urlaubspflege da

Ähnliche Themen

  1. Meine Jungs haben eine neue Sportart
    Von peti im Forum Verhalten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 16:12
  2. ich glaube meine Haben eine neue Marotte
    Von Andreas im Forum Verhalten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 13:16
  3. Meine Agas sind nicht Monogam!
    Von Rehlein im Forum Papageien und andere Vogelarten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 12:46
  4. Die neue F1 Saison hat begonnen...
    Von Gast im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 19:30

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •