Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.
Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Meine Wellis übernachten nur "draußen"

  1. #1

    Gast

    Standard Meine Wellis übernachten nur "draußen"

    Hallo,
    ich bin neu hier und hoffe, meine Frage gleich richtig eingestellt zu haben.
    Bei mir leben 4 Wellis, die alle nicht zahme Abgabevögel sind. Sie haben den ganzen Tag abgesicherten Freiflug in meinem Arbeitszimmer und das gefällt den "Biestern" wohl so gut, dass sie wochenlang nicht alle gemeinsam im Käfig anzutreffen sind, so dass ich sie mal alle einsperren könnte.
    Besonders mit meinem "Neuzugang" hat sich die Situation für mich verschärft, da ich so "mein" Zimmer nicht mehr nutzen kann.
    Was tun? Bin über Tipps dankbar!

  2. #2

    Pinguin
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Dieser interessante Beitrag ist nur für registrierte Benutzer sichtbar!

    Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.

    Anzeige

    Ich kann Dir dieses Produkt für Deine Wellis empfehlen:

  3. #3

    Gast

    Standard

    Hallo lunatweety,

    auch von mir erstmal ein herzliches Willkommen hier

    Andrea hat Dir ja schon viele gute Tips & Hinweise gegeben. Mein Vogelzimmer bewohnen 10 von den süßen Schlümpfen.

    Man kann nicht-zahmen Wellis auch Schlafensrituale beibringen. "Früher" im Wohnzimmer gingen die meistens ohnehin so gegen 20/20.30 Uhr von alleine rein. Manchmal ist natürlich ein Welli auf dem Volidach eingeschlafen. Das Schlüsselwort war dann in dem Falle "Schlafenszeit" mit einem leichten Pfiff und einer Handbewegung in Richtung Voli-Tor. Hat zwar manchmal bisgen gedauert aber dafür immer geklappt.

    Jetzt im Vogelzimmer versuchen so zwei/drei/vier es manchmal auszureizen und schlummern auf von außen angebrachten Sitzplätzen. Hier habe ich mir seit einiger Zeit angewöhnt sie mit "Küßchen auf den Rücken geben" quasi zum reingehen zu überreden. Klappt ganz gut, ich brauch mich mit Schlafenszeit-Gequatsche u. langsam mit dem Gesicht von hinten an sie reinschleichen und *schwupps* verschwinden sie nacheinander mit einem "grummel, ich geh' ja schon-Ausdruck" in die Voli

  4. #4

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Sonny



    Jetzt im Vogelzimmer versuchen so zwei/drei/vier es manchmal auszureizen und schlummern auf von außen angebrachten Sitzplätzen. Hier habe ich mir seit einiger Zeit angewöhnt sie mit "Küßchen auf den Rücken geben" quasi zum reingehen zu überreden. Klappt ganz gut, ich brauch mich mit Schlafenszeit-Gequatsche u. langsam mit dem Gesicht von hinten an sie reinschleichen und *schwupps* verschwinden sie nacheinander mit einem "grummel, ich geh' ja schon-Ausdruck" in die Voli
    Wir praktizieren es mit dem Schlafritual so ähnlich wie Sonny
    Ich schiebe die Bande regelrecht sanft in die Käfige .
    Dabei erzähle ich ihnen das nun Schlafenszeit ist .
    Sie sind da auch an feste Zeiten gewöhnt und schauen schon
    dumm wenn ich sie nicht pünktlich " ins Bett" bringe
    Wellis sind auch Gewohnheitstiere , Du musst am Anfang nur etwas Geduld
    haben .

    Liebe Grüße,
    Hilde

  5. #5

    Gast

    Standard

    Dieser interessante Beitrag ist nur für registrierte Benutzer sichtbar!

    Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.

    Das wird Deinen Wellis richtig Spaß machen:

  6. #6

    Gast

    Standard

    meine 4 schlafen auch meist draußen...sie haben auch ein Vogelzimmer. Wenn ich sie reinhaben will, häng ich Hirse in den Käfig...da sind alle ganz schnell drin *g* Bei mir gibts aber auch NUR im Käfig Futter...oder eben von der Hand

    Als die noch im Wohnzimmer standen, sind die auch immer gegen 21 Uhr in käfig schlafen gegangen...ganz von alleine...

    LG, Nici

  7. #7

    Gast

    Standard

    Hatte bis vor Kurzem auch das Problem, dass meine vier Kleinen (oder mindestens immer einer davon) immer auswärst übernachten wollten. Das hat ihnen auf einmal besser gefallen. Und man kann ja so schlecht nein sagen, wenn einen diese Augen anblinzeln... =)
    Jedoch wollte ich dies nach einem nächtlichen Panikanfall +Absturz von Kirby nicht mehr weiter unterstützen. Seitdem habe ich -wie Nici- auch eingeführt, dass es nur noch Futter IN der Voliere oder auf der Hand gibt.
    Meinem Gefühl nach haben sie (hoffentlich nicht nur zwangsweise...) nun ein besseres Verhältnis zur Voliere und hocken auch tagsüber viel öfters alle zusammen mal für ein Schläfchen in der Voliere.

    Liebe Grüße,
    Alexandra und ihre 4"Nager" Furby, Kirby, Hühnchen und Chucky Charming

  8. #8

    Gast

    Standard

    Dieser interessante Beitrag ist nur für registrierte Benutzer sichtbar!

    Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.

    Anzeige

    So wollen Wellensittich leben!

Ähnliche Themen

  1. Ab wann dürfen "die Neuen" mit "den Alten" zusammen fliegen?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.03.2015, 13:10
  2. Meine Wellis bekommen ein neues "Haus"!
    Von Wellifan81 im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.10.2012, 03:42
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 13:02
  4. Meine ersten "Zahm im Schwarm"-Bilder
    Von Galah im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 08:02
  5. Wie "gagga" sind meine Wellis eigentlich?
    Von Gast im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.07.2008, 21:39

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •