Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Flächendesinfektionsmittel gefährlich für Wellensittiche?

  1. #1

    Gast

    Standard Flächendesinfektionsmittel gefährlich für Wellensittiche?

    Hallo,

    Ich hätte gern gewusst ob "normales" Flächendesinfektionsmittel wie es auch in Krankenhäusern verwendet wird, gefährlich für Wellensittich ist, falls ich es im Raum verwenden würde.

    Danke!

  2. #2

    Blueberry
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Blueberry


    Zwei Aktivitätssterne

    3 Wellensittiche


    Album von Blueberry

    Standard

    Hallo und herzlich willkommen bei uns! : blumen:

    Richtig scharfe Reinigungsmittel würde ich nicht im selben Raum verwenden, jedenfalls nicht, wenn danach nicht erst gründlich gelüftet wird. Die Dämpfe davon finde ich in Krankenhäusern sehr unangenehm und ich denke, dass sie für Vögel zumindest ebenfalls unangenehm sein dürften.
    Wieso muss es denn so etwas scharfes sein, gibt es einen bestimmten Anlass?

    Normale Reinigungsmittel für den Haushalt, also z.B. Allzweckreiniger für den Fußboden, sollte kein Problem sein, wenn man währenddessen evtl. durchlüftet (finde ich persönlich auch angenehmer für die Menschennase ).

  3. #3

    Gast

    Standard

    Danke!
    Ich rede von puren Flächendesinfektionsmitteln. Ich bin in Sachen Sauberkeit etwas penibel . Ich weiß, ist nicht gut alles zu desinfizieren, aber ich habe es gern rein. Habe bisher auf Desinfektionsmittel in meinem Zimmer, in dem auch die Wellensittiche untergebracht sind verzichtete und so wenig Chemikalien wie möglich eingesetzt (nur Mittel zur Laminatreinigung), aber ich liebes es nun einmal sauber. Naja, vllt. finde ich einen anderen Flächenreiniger der nicht so aggressiv ist. Mhm, vllt. geht auch Händedesinfektion Pur, ist zwar auch reines Desinfektionsmittel, aber lange nicht so aggressiv wie Flächendesinfektionsmittel.

  4. #4

    Andreas
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Andreas


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Sauberkeit ist wichtig. Aber mit dem heutigem Wahn an Reinigern was es da alles gibt nimt man sich selbst den Schutz der Abwehrkräfte. Den die Kleinen Bakterien in einem Normalen Haushalt stärken das Abwehrsystem des Menschen. Wenn ich ständig alles Steriel halte. Braucht man sich nicht zu wundern das ein Luftzug schon einen Schnupfen bringt. Für unsere Tiere die mit uns den Wohnbereichteilen sind die Substanzen die in den meisten scharfen Reinigern ist sogar mehr als Gesundheitsschädigend. Die Gute alte Schmierseife reicht oft schon aus um den Boden sauber zu halten. Bei Laminat oder Barkett kann man auch öfters mit ***Spüli***wasser wischen. Man muss nicht immer das teure Zeug nehmen. Auch wenn es ein Gefühl von Sicherheit gibt. Ohne grund haben eine Reihe von Tieren in den Haushalten das Problem mit der Leber nicht.
    Andreas

  5. #5

    Gast

    Standard

    Hast ja Recht. Nun meine Wellensittiche gehen an dieser Stelle vor.

    Muss ich halt ohne Reinigungsmittel, aber dafür öfters putzen... Danke!

  6. #6

    Gast

    Standard

    Hallo Ruheinsel,

    bitte keine Desinfektionsmittel für den Welli-Raum benutzen; die Dämpfe sind eventuell gesundheitsgefährdend.
    Wellis haben neben den Lungen ja auch noch Luftsäcke, und davon gleich mehrere, das heißt, sie haben eine große Respirationsfläche für einen vergleichsweise kleinen Körper und sind für giftige Dämpfe etc. ungleich anfälliger als andere Tiere oder Menschen.
    Wenn du eine natürliche Variante zum Putzen bevorzugst, dann gieße Apfelessig in dein Putzwasser. Oder du käufst von Fr*sch den Neutralreiniger - der ist gut verträglich für Mensch UND Welli

    Gruß
    Elena

  7. #7

    Alula
    Ist Futterfest Benutzerbild von Alula


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Alula

    Standard

    Hallo Ruheinsel,

    du musst ja auch bedenken, dass in einer Arztpraxis mit unter krankmachende Keime nur so herum fliegen. Es kommen kranke Menschen in die Praxis, die zum teil leider keinen wert drauf legen sich beim Husten die Hand vor den Mund zu halten, außerdem werden dort auch meist eher unschöne eitrige Wunden behandelt und im Labor werden Urin und Blut proben untersucht...
    Die Desinfektion dort gilt also als reinen Schutz für die Patienten, Medizinischen Fachangestellten und auch für den Arzt selbst. Ohne die Flächen Desinfektion würde sich dort noch schneller jeder jeden anstecken als es jetzt schon leider viel zu oft passiert.
    Wenn Flächen desinfiziert werden, sollten die MFAs ja auch drauf achten, diese Dämpfe möglichst selbst nicht einzuatmen und Patienten auch davor zu schützen, weil es einfach im Hals total unangenehm und auch nicht Gesundheitsfördernt für die Lunge ist (denn diese Dämpfe schaden ihr wirklich). Das gleiche gilt auch für das Desinfektionsmittel für die Hände.

    Sauberkeit ist wichtig, doch zuhause hat man ja nur seine eigenen Keime und nicht die fremder Menschen herum fliegen und wie bereits gesagt wurde, das Immunsystem sollte immer wieder dazu gezwungen sein aktiv etwas zu tun, damit dieser nicht erlahmt.
    Ich würde dir daher nicht nur dazu raten das Zeug nicht nur im Wellensittich Zimmer nicht anzuwenden, sondern es in der eigenen Wohnung sogar auch weg zu lassen, denn in den eigenen vier Wänden braucht man meiner Meinung nach nicht unbedingt solch starke Reiniger.



    Liebe Grüße

  8. #8

    Blueberry
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Blueberry


    Zwei Aktivitätssterne

    3 Wellensittiche


    Album von Blueberry

    Standard

    Ich würde zu Hause keine solchen Mittel verwenden. Neutralreiniger tut's vollkommen!
    Zu viel Desinfektion schwächt zum Einen das eigene Immunsystem und zum anderen werden dadurch auch die Keime resistenter. Wenn man Pech hat, überleben einige Bakterien und Pilze die chemische Keule und sind nachher umso widerstandsfähiger, und wenn man dann mal wirklich desinfizieren MUSS wirkt kaum noch was. Es ist ein ähnliches (nur nicht ganz so extremes) Phänomen wie mit der Antibiotikaresistenz.

    Daher deine Reinlichkeit in Ehren, ich kann das Bedürfnis auch nachvollziehen, aber dann bitte mit weniger scharfen Mitteln! Der Gesundheit, den Wellis und der Umwelt zu Liebe

  9. #9

    Gast

    Standard

    Ihr habt ja Recht. :-(
    Mir geht es zur Zeit einfach nicht so gut und daher glaube ich versuche ich meine "Probleme" in Reinlichkeit aufzulösen, ohne je richtig perfekt damit begonnen zu haben. :/
    Lasse das wohl besser bleiben, oder verwende Mittel ohne schädliche Wirkung auf Mensch und Vögel.

Ähnliche Themen

  1. Ist Baumwolle für Wellensittiche gefährlich?
    Von Gast im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.06.2020, 09:04
  2. Ist Raumduft für Wellensittiche gefährlich?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 12:46
  3. Knabberstangen gefährlich?
    Von Gast im Forum Ernährung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 07:07
  4. Frühjahrsdeko gefährlich?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 12:11
  5. was ist an weihnachtsbaum gefährlich?
    Von linni im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.12.2009, 16:42

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •