Zeige Ergebnis 1 bis 22 von 22

Thema: Ist die Beschichtung des Käfigs schädlich für Wellensittiche?

  1. #1

    Gast

    Standard Ist die Beschichtung des Käfigs schädlich für Wellensittiche?

    Hallo,
    Ich bin ganz neu hier..und habe vor mir wellensittiche zu holen.
    Ich habe mich schon sehr viel informiert..Nunja nachdem ich schon mehrmals in verschiedenen Tiergeschäften war, habe
    ich mir dann heute endlich einen Käfig gekauft.
    Das Käfiggitter hat eine matte, dunkelgraue, anthrazitfarbene Beschichtung...diese glitzert auch so leicht und fühlt sich recht rau an.
    Nun meine Frage Ist diese Beschichtung in irgendeiner form schädlich für einen Wellensittich: Für die Füße ( wenn sie dran klettern)
    , oder wenn sie dran nagen und sich etwas davon ablöst und sie es verschlucken.. habe nämlich gelesen das z.B. Zink schädlich für sie ist. Ich weiß nicht ob in meiner Beschichtung Zink drin ist aber naja..
    Dies ist er:xxxxxxxxx

    Freue mich über eure Antworten!

  2. #2

    Gast

    Standard

    Hallo Linus1!

    Herzlich Willkommen hier im Forum!
    Schau dir doch unsere Homepage welli.net an. Da findest du seht viele Information rund um die bunten Flauschkugeln.

    Der Link zum Käfig ist leider fehlerhaft.
    Könntest du bitte die Bezeichnung nennen?
    Wie groß ist der Käfig?

    Unser Tierarzt gab uns damals den Ratschlag mit einem weißen Blatt Papier an einer Kante des Käfigs zu reiben?
    Mach das mal bitte und berichte, ob auf dem Blatt eine bleiartige Schicht zu sehen ist oder nicht.

  3. #3

    Gast

    Standard

    Der Käfigname lautet: Veronica de Luxe

    Breite:62.5cm
    Höhe:62cm
    Tiefe:35cm
    Bei dem Test mit dem Blattpapier : auch nach festem Reiben am käfigrand keine farbe oder bleischicht.

  4. #4

    Gast

    Standard

    In Ordnung. Dass da keine Schicht auf dem Blatt zu sehen ist, ist schon mal ein gutes Zeichen.
    Jedoch kenn ich den Käfig nicht und kann keine weiteren Angaben dazu machen.

    Leider ist der Käfig auch etwas zu klein. Eine Breite von mindestens 80 cm sollte es für ein Wellensittichtpaar schon sein.

    Vielleicht schaust du dir diesen Link ( http://www.welli.net/kaefige-und-volieren.html ) an und kaufst einen größeren Käfig, der besser geeignet ist. Diesen, den du schon hast, kannst du als Krankenkäfig benutzen.

  5. #5

    Gast

    Standard

    Hmm okay danke,

    Ich kann mir aber nicht noch einen neuen Käfig kaufen , schliesslich habe ich diesen ja erst seit heute..und günstig war er auch nicht

    Die Wellensittiche hätten aber auch bei mir täglich ca. 5stunden freiflug in meinem Zimmer!

    Deshalb würde ich das gerne wissen mit der Beschichtung!

  6. #6

    Gast

    Standard

    Ja, das kann ich einerseits nachvollziehen.
    Leider ist es so, dass die Käfige, die es im normalen Tier"fach"geschäft gibt, nicht immer optimal und dazu noch recht teuer sind.

    Schau doch mal in der Rubrik Flohmarkt hier im Forum. Vielleicht gibt es dort einen guten Käfig, den du günstiger bekommst.

    Fünf Stunden Freiflug ist auch ziemlich wenig. Bedenkt man, dass die Wellis dann 19 Stunden im Käfig sein müssten
    Kannst du nicht das Freiflugzimmer wellisicher machen, dann können sie auch raus, wenn du nicht zu Hause bist.
    So haben wir das mit unserem Wohnzimmer auch gemacht.

    Ich weiß jetzt nicht, wie alt du bist, aber vielleicht könnten dir deine Eltern ein wenig Geld leihen für einen besseren Käfig.

  7. #7

    Gast

    Standard

    Also ich bin 14,

    Also das steht fest ich kann mir in moment keinen neuen Käfig kaufen..meine mutter hat mir den Käfig zur knappen hälfte bezahlt..und naja es geht halt nicht.
    Noch habe ich ja keine Wellensittiche aber in wiefern wellensittichsicher machen..alle elektrogeräte raus oder was
    also eigentlich habe ich ja nichts dagegn wenn sie immer freiflug haben, solange ich Zuhause bin.
    Mich bedrückt das mit der Gitterbeschichtung..schließlich möchte ich nicht das der wellensittich eine Zinkvergiftung oder so bekommt

  8. #8

    Gast

    Standard

    Das ist eine doofe Situation.
    Der Käfig ist wirklich zu klein, wenn sie nur 5 Stunden Freiflug hätten....
    Wenn sie den ganzen Tag frei fliegen dürften und nur zum Schlafen im Käfig sind, wäre das noch gerade so in Ordnung.

    Nein, du musst nicht alle Elektrogeräte rausschmeißen.
    Schau mal hier: http://www.welli.net/freiflug.html
    Kabel verstecken, denn Wellis sind manchmal richtige Nagetiere
    Giftige Planzen aus dem Freiflugzimmer, den Zwischenraum zwischen Wand und Sofa/Bett/Regal o.ä. zum Beispiel mit Zeitungspapier ausfüllen, Fensterscheiben sichtbar machen (Fensterbilder, Folie....). Bastel auch für deine Wellis Spielplätze, Schaukeln, auf denen sie sich aufhalten können, wenn sie draußen sind.
    Das wäre so, was mir auf die Schnelle einfällt.
    Schau dir einfach mal den Link an, da steht alles nochmal ausführlich!

  9. #9

    Gast

    Standard

    Hallo Linus,
    ein ganz liebes Willkommen vom gesamten Team,
    schön das du mit dabei bist.
    Schade,das du dich nicht vor dem Käfigkauf erkundigt hast,
    denn wie SoCa schon sagt,
    ist er zu klein für 2 Flauschis,
    auch mit 5 Stunden Freiflug.
    Habe gerade mal versucht was über das Material des Käfigs raus zu bekommen,
    da du ja schreibst,das er sich rau anfühlt und glitzert,
    habe aber leider nichts darüber gefunden.
    Du kannst den Käfig doch noch umtauschen,
    er ist doch noch nicht gebraucht.
    Ist doch besser,als den Flauschis eine falsche Haltung anzubieten.
    Wir meinen es auch nicht böse,
    sonder wollen nur helfen,
    denn du wolltest ja einen Rat haben.
    Lieben Gruß mond

  10. #10

    Gast

    Standard

    Mensch mond, auf die Idee mit dem Umtausch bin ich gar nicht gekommen!
    Das wäre doch mal eine Idee. Du hast ihn heute erst gekauft also kannst du ihn sicherlich auch umtauschen. Aber bitte schau dir vorher nochmal die Seite an, auf der Käfigempfehlungen zu finden sind.

  11. #11

    Gast

    Standard

    Hallo Linus,
    herzlich Willkommen

    Ich muss SoCa zustimmen.

    Der Käfig ist wirklich zu klein.
    Vielleicht könntest Du den Käfig noch umtauschen? Schließlich ist er nicht gebraucht.

    80cm breit und 50cm tief sollten es mindestens sein für ein Pärchen. Auch mit Freiflug.

  12. #12

    Gast

    Standard

    Für einen größeren habe ich aber leider keinen platz!

    Eigentlich wollte ich mir auch erstmal nur einen holen..

    Kann mir nicht irgendeiner etwas zu der Beschichtung sagen ?!

  13. #13

    Sayuri
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Sayuri


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Sayuri

    Standard

    Nur einen Welli zu holen geht auf gar keinen Fall. Wellis sind Schwarmtiere und leiden ganz furchtbar, wenn sie alleine sind.

    Von welchem Hersteller ist denn der Käfig? Vielleicht kannst du da mal anrufen oder fragen, womit der beschichtet ist. Oder frag noch mal in dem Geschäft nach, wo du den gekauft hast.

    Wenn ein größerer Käfig nicht in Frage kommt, musst du unbedingt rund um die Uhr Freiflug anbieten. Sonst ist der Käfig wirklich deutlich zu klein.

  14. #14

    Gast

    Standard

    Okay ich könnte rund um die uhr freiflug anbieten(ausser halt nachts )

    Weiss nicht irgendjemand was über die beschichtung ich mache mir nämlich echt sorgen
    an einer stellist auch schon ein bisschen von der beschichtung ab..
    und ich habe so eine sepiaschale mit metallhalterung..diese ist relativ scharfkantig, und als ich diese ans käfiggitter rangemacht habe, hat es auch ein bisschen von der beschichtung abgekratzt..

    bild von der beschichtung ist im anhang (hoffe man kann es ganz gut erkennen)

  15. #15

    Gast

    Standard

    Hallo Linus,
    ich kann verstehen,das du dir Sorgen um die Beschichtung machst,
    frage doch einfach in dem Geschäft nach,wo du ihn gekauft hast.
    Im Internet ist über das Material des Käfigs nichts raus zu bekommen.
    Und da der Käfig für 2 Wellis zu klein ist,
    denke ich mal nicht das einer der User so einen besitzt,
    der dir weiter helfen könnte.
    Lieben Gruß mond

  16. #16

    CrimsonAngel
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ich würde den Käfig umtauschen, gegen einen größeren! Die Unsicherheit was die Beschichtung angeht wäre ein weiterer Grund zum Umtausch. Und wenn du dir keinen größeren Käfig leisten kannst - nicht mal einen Gebrauchten? - solltest du dich fragen, ob du einem Welli-Pärchen ein artgerechtes Heim bieten kannst. Wenn nicht, solltest du verantwortungsbewusst sein und auf eine Tierhaltung verzichten!

    Einen einzelnen Welli solltest du in keinem Fall halten. Das ist definitiv keine Alternative!

    Und noch etwas: Wenn dir schon die Anschaffung eines artgerechten Käfigs finanzielle Probleme bereitet, was ist dann später? Was machst du, wenn die Tiere mal zum Arzt müssen? Ich habe z. B. in den letzten zwei Monaten über 500 Euro Tierarztkosten tragen müssen (wegen EINEM kranken Tier!).

  17. #17

    Gast

    Standard Käfig

    Kann mir jemand etwas zu dieser Käfig-Beschichtung sagen?

  18. #18

    Gast

    Standard

    Habe deinen neu erstellten Beitrag,hier mit rein geschoben.
    Du hast dieses Thema doch schon erstellt,
    http://www.welli.net/forum//vogelkae...chichtung.html ,
    wieso eröffnest du es denn noch mal ?
    Lieben Gruß mond

  19. #19

    Gast

    Standard

    Hallo

    für alle: du hattest ja hier von dem Modell geschrieben:
    http://www.welli.net/forum//vogelkae...ichtung-2.html

    Da man dazu über googeln nix findet, würde ich den Hersteller anschreiben und mich erkundigen- vielleicht über den Laden, wenn man keine Kontaktmöglichkeiten findet. Sicher ist sicher.
    Bei solchen kleinen Käfigen aus dem Zoohandel wär ich mir ehrlich gesagt nicht so sicher, vielleicht als Krankenkäfig für kurzfristige Zwecke.

    lg Jule

  20. #20

    sidreh
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von sidreh


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von sidreh

    Standard

    Jetzt werde ich risikieren, hier ganz unbeliebt zu werden, aber:

    LEUTE! Holt Euch mal ein bisschen Perspektiv, bitte! Linus, ein 14-jähriger, kommt hier und sucht Rat, und Ihr stürmt auf Ihn als ob es kriminell wäre, Fragen über Käfiggrösse und Schichtung zu stellen. Was soll so etwas?? Ich verstehe, dass Ihr nur das Beste für die Wellis dieser Welt möchtet, aber Ihr musst die Leuten nicht so ansprechen, die hier Rat suchen. Vor allem nicht die, die viel jünger sind als Ihr. Also, bitte! Auch in der Wellihaltung muss dem Wellihälter ein bisschen Spielraum erlaubt werden, und nicht jeder kann, oder hält es für absolut notwending, jeden Detail so wie Ihr es möchtet, zu machen. Dieser Thread wäre bestimmt für alle Linuse, die hier reinkommen, viel mehr nutzbar wenn Ihr ein kleines bisschen Flexibilität zeigen würdet. Hiermit möchte ich nicht sagen, dass Ihr völlig unrecht habt, überhaupt nicht. Ich glaube nur, solche Angreifstaktik wie ich hier erlebe nichts gutes bringt.

    Linus: Ich habe seit 6 Monaten ein Wellipaar, das in einem Käfig von 59x33x59 cm wohnt. Sie haben den ganzen Tag Freiflug und verbringen nur die Schlafstunden (~8-10 Stunden) im Käfig. So weit ich sehen kann geht es ihnen sehr gut, die sind munter und fröhlich und fühlen sich wohl beide im Käfig drinnen und draussen. Ich war während den ersten Freiflug-tagen immer im Zimmer bei Ihnen und habe festgestellt, dass sie eigentlich nur in ihrer Ecke sind - d.h., am Käfig, auf dem Käfigdach oder auf der Seilbrücke die ich für sie gebaut habe. Deshalb habe ich keine Sorgen, sie tagsüber allein im Zimmer zu lassen, auch wenn nicht jede dunkle Höhle im Zimmer abgedeckt ist u.s.w. Ich möchte damit nicht sagen, dass es nicht nötig ist festzustellen, dass der Zimmer Wellisicher ist - nur dass es vielleicht ein bisschen auf dem Karakter deiner Wellis draufkommt, was Wellisicher eigentlich bedeutet. Vielleicht, wenn Du die beiden bekommen hast, kannst Du mit einem Erwachsenen die beiden beim Freiflug gut beobachten und feststellen, ob die beiden neugierige Entdecker sind die jede Ecke im Zimmer erforschen wollen oder ob die eher ruhig und im gleichen Ort bleibend sind. Je nachdem müsstest Du dann dein Zimmer so gestalten, dass die beiden tagsüber Freiflug haben können.

    Du hast gesagt, dass Du Dir einen grösseren Käfig nicht leisten kannst. Vielleicht könntest Du den, den Du gerade gekauft hast, umtauschen? Wenn Du dann immer noch Geld brauchst, könntest Du z.B. jeden Monat (oder Woche, je nach wie oft Du deinen Taschengeld kriegst) eine kleine Summe zur Seite legen, und in einigen Monaten hättest Du dann Geld genug für einen neuen Käfig. Ich tue es selber so - jeden Monat lege ich 10€ pro Vogel auf einem Sparkonto in der Bank rein, um die Kosten für einen neuen Käfig, den Tierarzt oder gar neue Spielzeuge für die kleinen zu decken.

    Leider kann ich Dir nichts über die Schichtung am Käfig sagen, aber hier im Thread sind schon sehr gute Ratschläge gegeben worden

  21. #21

    Gast

    Standard

    Hallo sidreh,
    Jetzt komme mal bitte auf den Boden der Tatsachen zurück.
    Wo bitteschön ist Linus hier angegriffen worden,
    er wollte Rat haben,wir haben nett geantwortet,
    nur eher ist derjenige,der einfach nur hören will das sein Käfig ganz toll ist,
    die richtige Größe für 2 Wellis hat,und ungiftig ist.
    Das können wir aber nicht antworten,
    denn das ist leider nicht so.
    Und auch mit 14 Jahren,hat man schon so viel Verstand zwischen richtig und falsch zu entscheiden.
    Die Welt ist nicht immer rosa.
    Ich habe mich in meiner Freizeit hin gesetzt,
    und bei Google versucht was über die Beschichtung und dem Hersteller des Käfigs raus zu bekommen,
    habe sogar versucht den Hersteller anzuschreiben,
    alles ohne Erfolg,
    Also habe ich ihm geschrieben,
    er möchte sich bitte in dem Geschäft erkundigen,
    wo er es gekauft hat.
    Er hat es noch nicht mal für nötig gefunden,darauf zu antworten.
    Stattdessen macht er die Frage noch mal auf.
    Ein Danke für meine Mühe,die ich mir gemacht habe,
    wäre nett gewesen,so viel Anstand,sollte man mit 14 schon besitzen,
    besonders wenn man ja alt genug ist,sich um Tiere zu kümmern.
    Das hat nichts damit zu tun,das du dich unbeliebt machst,
    aber du solltest schon die Tatsachen sehen.
    Außerdem hast du ihm die gleichen Ratschläge wie wir erteilt,
    es interessiert ihn aber nicht,
    es wird weiterhin ignoriert.
    So,das musste jetzt mal von der Seele gesprochen werden.
    Ich und auch die anderen,haben sich hier so viel Mühe gegeben ,
    um Linus zu helfen,
    und nicht um ihn anzugreifen,
    auch wenn du das so siehst.

    Lieben Gruß mond

  22. #22

    Gast

    Standard

    Das Thema ist nun glaub ich erschöpfend behandelt. Aus den Bildern lässt sich erkennen, dass es sich um eine Pulverbeschichtung handelt, ob dieser allerdings Zink beigemischt ist, weiß nur der Hersteller.
    @Linus: Du schreibst, du habest dich bereits über die Wellihaltung informiert. Lies dich ruhig noch gründlicher in das Thema ein, auf welli.net findest du viele wichtige Informationen dazu, z.B. dass man nicht erst einen Einzelwelli holt, wie eine gute Käfigeinrichtung und tolle Spielplätze aussehen, wie man seine Wellis gesund ernährt usw. Wenn du den Käfig verwenden willst, bis du einen größeren hast, solltest du mitgeliefertes Plastikzubehör (ich beziehe mich auf Abbildungen des Käfigs im Internet) gegen Naturholzäste usw. austauschen, weil die für die Wellis besser sind.

Ähnliche Themen

  1. Mausi nagt die Käfig-Beschichtung ab!
    Von Lauri im Forum Verhalten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 13:28
  2. Beschichtung am Gitter ab
    Von Kyaroo im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.05.2011, 10:13
  3. (hi Leute) - Küchenpapier im Käfig schädlich?
    Von daisy14879 im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 16:08
  4. giftige beschichtung bei volieren
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 14:29
  5. Gitterstäbe - Beschichtung giftig?
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.07.2008, 22:00

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •