Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Die Wellis und der Fernseher

  1. #1

    Gast

    Ausrufezeichen Die Wellis und der Fernseher

    Hallo zusammen,

    bin unschlüssig in welches Zimmer meine Voliere denn besser passen würde.
    Ich habe auch bereits die Problematik schon hier mal gepostet, aber jetzt versuch ich es mal auf diese Weise und erstelle ein neues Thema, da ich bisher bei meiner Suche durch die Verschiedenen Beiträge noch nicht die passende Antwort auf die Sache mit dem TV ins Auge gesprungen ist.

    Es hieß daß die Kleinen da nicht direkt reinsehen sollten, aber auch bei uns ist das nicht machbar. Die VOliere hätte direkt neben dem TV Platz, da die Seiten wo Fenster sind auch direkt die Heizung drunter montiert ist und auch fast ganztägig direkte Sonneneinstrahlung vorhanden ist. Alternativ noch an der gegenüberliegenden Wand gut platziert und würde ca 3 Meter vom TV wegstehen.

    Wenn das nicht paßt wäre noch als Alterntive das Büro denkbar:
    Hier wäre es möglich, das mit dem PCs und Ordnern und dem Schreibtisch alles Welli-gerecht zu gestalten, das Zimmer ist auch kühler und hell und dort könnten sie auch mal tagsüber alleine Freiflüge veranstalten.

    Bin über jeden Tip dankbar, denn es dauert nicht mehr lange bis bei mir die Zwerge einziehen können

  2. #2

    Gast

    Standard

    Hallo,
    bei uns wohnen die Wellis im Wohnzimmer. Da wir hier nur zwei Zimmer haben,
    gab es auch keine andere Möglichkeit.....
    der Käfig steht so,dass die Wellis voll in den TV gucken würden. Wir decken den Käfig deshalb ab und den Piepsis geht's damit gut. Wenn sie tagsüber durchs Zimmer düsen, ist der Fernseher nicht an.
    Wenn das Wohnzimmer häufiger genutzt wird als das Arbeitszimmer, würde ich die Wellis immer ins Wz stellen. Wenn die Tierchen die Möglichkeit haben, sich zurückzuziehen und ihre 8h Nachtruhe Kriegen, würde ich mir nicht soooo viele Gedanken über den Fernseher machen.

  3. #3

    Gast

    Standard

    Hallo Schneifi,
    ich finde es für Wellis immer schön,
    wenn sie mitten im Geschehen leben dürfen,
    und ich denke mal,
    das es bei euch das Wohnzimmer ist.
    Ich würde sie aber auf keinen Fall direkt neben dem Fernseher platzieren,
    ich würde sie an der anderen Wand stellen,
    wo der Abstand 3 Meter zum Fernseher hat.
    Lieben Gruß mond

  4. #4

    Gast

    Standard

    super danke euch für die tips

    in was wird denn genau die warnung mit dem tv begründet?
    weil es dann zu laute geräusche gibt und die kleinen das stört oder hat das was mit dem flirren zu tun und die optische wahrnehmung der wellis?
    das würde mich interessieren

    habe auch schon den platz im WZ getestet gegenüber vom tv und dann würde die wohnzimmertüre immer gegen die voliere kommen, da sie so nicht mehr richtig zu geht.

    wir halten uns eigentlich im schnitt 50/50 in wohnzimmer und büro/pc zimmer auf, daher wäre beide zimmer alternative gleich gut

  5. #5

    Gast

    Standard

    Ich würde auch wie Mond entscheiden. Aber sei dir da im klaren das die Wellis Abends beim Fernsehen nicht nur das letzte Wort haben sondern auch etwas lauter als der Fernsehr ist. Um so lauter die Kiste du machst umso lauter wird die Rasselbande. Denn niemand übertönt einen Welli ist der Leitsatz von den Lieben Federbällen. Das muss einem Klar sein. Ich habe das Problem nicht weil ich so was wie Fernsehen bei mir abgeschaft habe.
    Andreas

  6. #6

    komma29
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von komma29


    Zwei Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von komma29

    Standard

    Meine Bande lebt auch im Wohnzimmer und kann schräg auf den TV gucken ... Und ich gebe Andreas recht, die Kleinen versuchen natürlich, jegliche Inhalte von Filmen zu kommentieren und vorzeit zu erraten, wer der Mörder ist. Dies wird dann lautstark innerhalb ihrer Behausung diskutiert und mir zur Kenntnis vorgetragen - kurz: wenn ich wirklich mal was gucken will, was mir wichtig ist, muss ich sie abdecken

    Ansonsten genieße ich es sehr, dass sie abends dort sind wo ich bin - da ich tagsüber viel weg bin, hätte ich ja sonst gar nichts mehr von ihnen ... und abgesehen davon: sobald Wellis eingezogen sind, finde ich das Welli-Kino auch viel interessanter als TV

  7. #7

    Proemmel
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ich bin ja seid 1 1/2 Wochen Welli Besitzer, und George und Amy stehen auch im Wohnzimmer.
    Die beiden schauen schreg zum Fernseher, und es scheint sie nicht zu stören.
    Es ist so wie meine Vorschreiber schon erwähnt haben, alles wird kommentiert.
    George hat zu allem was im TV läuft eine eigene Meinung, und verkündet die auch lautstark, damit auch jeder mitbekommt was er vom laufenden Film, oder den Nachrichten denkt. Amy gibt dann natürlich auch ihre Meinung kund.. so ist das wenn man Welli Besitzer ist.

    Vor Jahren hatte ich einen Welli-Hahn(Richard) der hat jedes Formel 1-Rennen das ich mir angesehen habe, vom Start bis ins Ziel mitkommentiert
    Gruß Proemmel

  8. #8

    Gast

    Standard

    Meine zwei Süßen stehen auch im Wohnzimmer - schon seit Jahren.
    Tagsüber ist der Fernseher bei uns nie an, daher gibt es da schonmal keine Probleme.

    Abends schauen wir meist erst ab frühestens 20h fern und wenn wir unbedingt auch was hören wollen, (was beim Fernsehen ja eigentlich auch so vorgesehen ist ) dann nehmen wir unsere Funkkopfhörer, die ich vor Jahren schon angeschafft habe. Ohne die ist es fast unmöglich, etwas von dem Film oder den Nachrichten mitzubekommen.

    Außerdem finde ich es für die Wellis auch schöner, wenn sie nicht bis tief in die Nacht beschallt werden. Sie brauchen ja auch ihre Ruhe

    Wie mir mein vkTA aber gesagt hat, ist es für die Flauschkugeln wichtiger, dass es abends im Zimmer nicht mehr so hell ist, damit sie nicht in ihrem Mauserrythmus gestört werden. Also die Festbeleuchtung am Abend ist nicht so gut.

    Daher hab ich abends vier kleine Lämpchen im Wohnzimmer an, die ich nach und nach immer ausschalte (also quasi die Dämmerung immitiere) Wenn es also draussen dunkler wird, wird die erste Lampe, die den Wellis am nächsten ist, ausgeschaltet, usw. bis alle dann aus sind und nur noch der Fernseher leuchtet.

    Meine Wellis stehen an der Fernseherwand, sodass sie nicht direkt hineinsehen können.
    Das mit dem Abdecken des Käfigs hab ich auch ausprobiert, aber das kam gar nicht gut an und nachdem ich das zwei-dreimal gemacht habe, sind sie abends einfach nicht mehr reingegangen und haben bestimmt zwei Wochen auf der Trapezschaukel übernachtet. Sie haben einfach gestreikt und mir gezeigt, dass sie das nicht mögen. Meine Wellis halt..

Ähnliche Themen

  1. käfig neben fernseher?
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.02.2013, 22:34
  2. Macht den Wellis der Fernseher etwas aus?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 22:33
  3. Fernseher und schwebender Globus
    Von Gast im Forum Ernährung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.01.2010, 16:05
  4. Neue Lieblingsbeschäftigung - Fernseher
    Von Gast im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.12.2009, 07:03

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •