Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Wachshautveränderung altersbedingt?

  1. #1

    Pieps
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard Wachshautveränderung altersbedingt?

    Hallo,
    ich bin Simone und habe einen 9,5 Jahre alten Wellensittich.
    Pieps war noch nie krank, aber jetzt hat er eine Veränderung der
    Wachshaut.
    Frage: Ist das altersbedingt oder können das Pilze oder Milben sein?
    Vielleicht könnt ihr Euch das mal ansehen. (siehe Photo)
    Gruß Simone

  2. #2

    Gast

    Standard

    Hallo Simone und Herzlich willkommen im Forum. Ich habe so etwas noch nie gesehen, aber für mich würde ich schnell mal zum vk TA fahren und das überprüfen lassen.

    Liebe Grüße,

    Markus

  3. #3

    Pieps
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Danke für die Nachricht Markus.
    Ich hatte gehofft, daß ihr vielleicht doch sagt " es ist altersentsprechend".
    Ich werde morgen einen vk TA aufsuchen, wenn er noch einen Termin
    um 18.00 Uhr hat.

    Liebe Grüße Simone

  4. #4

    joia
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von joia


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Pieps,

    hier ein paar Infos, in denen Du selbst stöbern kannst:

    http://www.birds-online.de/gesundhei...enderungen.htm

    http://www.birds-online.de/gesundhei...enderungen.htm

    http://www.birds-online.de/allgemein/geschlecht.htm

    Die letzte Seite habe ich nicht wegen Geschlecht angefügt, sondern, weil man hier auch einiges über etwaige krankheitsbedingte Veränderungen der Wachshaut erfahren kann.

    Viel Glück Dir und Deinem Pieps morgen wünscht Joia

  5. #5

    Pieps
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Danke joia,
    sieht nicht gut aus. Auf den Internetseiten ist bei Farbveränderung
    der Wachshaut der Hinweis auf Nierenerkrankungen u.a.
    Hoffentlich geht das gut!!
    Liebe Grüße Simone

  6. #6

    Gast

    Standard

    Hallo Pieps.
    Halt und bitte auf dem Laufenden wenn es etwas neue gibt. Wir hier hoffen alle, dass es gut ausgeht.

  7. #7

    Pieps
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Glück gehabt!
    Mein Pieps ist nicht "wirklich" krank.
    Der vk TA meinte es ist evtl. eine Östrogen überprduktion wodurch
    ein Hodentumor entstehen kann. Da aber der Schnabel noch nicht
    dunkel ist, kann es auch ein Nährstoffmangel sein. Ich soll ihn
    ein bischen peppeln und dem Trinkwasser ULH Tropfen zusetzen.
    Weiterhin beobachten!! Übrigens steigern Gänseblümchen auch die
    Östogenproduktion. (Pieps liebt Gänseblümchen und hat in letzterZeit
    viele gefressen)
    Ab jetzt also keine Gänseblümchen, damit wir noch einige Jahre
    zusammen verbringen können.


    Ich danke EUCH für die Anteilnahme

    Simone

  8. #8

    joia
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von joia


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo zwei Pieps,
    danke für die gute Nachricht. Berichte uns gerne weiter!
    LG, Joia

  9. #9

    Gast

    Standard

    Dann ist es ja noch mal relativ gut ausgegangen. *aufathme*

Ähnliche Themen

  1. Was hat meine Barbie? Wachshautveränderung
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.01.2013, 10:35
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.05.2012, 20:12
  3. Wachshautveränderung / Schnabel zu lang?
    Von Betty08 im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.12.2011, 11:22
  4. Weibchen oder Männchen/ Wachshautveränderung
    Von Gast im Forum Geschlechtsbestimmung und Farbschläge
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.08.2007, 07:29

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •