Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.
Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Wie reinigt ihr euren Vogelbaum?

  1. #1

    semiramis
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von semiramis


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard Wie reinigt ihr euren Vogelbaum?

    Hallo ihr Lieben,

    wollte mal fragen wie und wie oft ihr euren Vogelbaum reinigt?
    Also das Spielzeug kann ich ja entfernen und mit heißem Wasser abspülen und die Kotbällchen auf den Ästen mache ich auch immer weg.
    Aber kann ich die Äste sonst noch irgendwie reinigen?
    In die Badewanne stellen und mit heißem Wasser abbrausen geht nicht, weil er dafür zu groß ist und im Blumentopf mit Beton drinsteckt.

    Würde mich freuen, zu hören wie ihr das so macht

  2. #2

    Gast

    Standard

    Hi,

    also ich mache das immer mit einem Schwämmchen + warmen Essigwasser. Bei uns wäre der Vogelbaum auch viel zu groß, um ihn in die Dusche zu stellen und dort abzuduschen.

    Liebe Grüße - BiBa

    Anzeige

    Ich kann Dir dieses Produkt für Deine Wellis empfehlen:

  3. #3

    Standard

    Hallo Semiramis,

    ich habe speziell für die Geier "Putzzeug".
    Das heißt nen Putzeimer, Schwämmchen, Bürsten.
    Ich weiche die Äste mit Essigwasser und einem Schwämmchen ein, und bürste das
    Ganze mit einer Nagel- oder Wurzelbürste ab. Dann spül ich mit klarem Wasser nach und wische drüber,
    lass es trocknen, fertig.

    Das war schon alles...

    Grüßle und viel Freude beim Putz, Ive

  4. #4

    semiramis
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von semiramis


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Auf Bürste und Schwamm hätte ich auch selber drauf kommen können
    Danke euch beiden

  5. #5

    X-Doc
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche

    • * Gordon Freeman
    • * Sid Großfuss


    Album von X-Doc

    Standard

    Moin,
    habe selber auch einen normalen Küchenschwamm nur für die Vogelsachen. Als ich jetzt den neuen Käfig bekommen habe, habe ich die Äste und Bird Bars mit heißen Wasser und ein ganz kleinen Schuss grüner Seife geschrubbt und wieder odrdentlich mit heißen Wasser abgespült. Danach wanderten die Äste in den Ofen bei ca. 150 grad für ca. zehn Minuten und die Baumwollsitzestangen auf die Heizung.

    Hatte jetzt vor kurzem bei dem berühmten Futtertrog Geschäft einen speziellen Käfigreiniger gefunden. Was ist den davon eigentlich zu halten??

    Lieben Gruß

  6. #6

    Gast

    Standard

    Also meine Erste Wellibaum Kreation konnte ich noch bequem in die Badewanne/Dusche stellen und dort abbrausen das geht mit dem jetzigen nicht mehr, zumahl das manchmal echt ne Sauerei war, weil dieses Spielzeug was sie da dran hatten, mit dieser Lebensmittelfarbe gefärbt war und dann war meine Dusche immer bunt... fand ich jetzt nicht so toll aber gut den jetzigen mit Schwämmchen und heißem Wasser, geht eigentlich prima.

  7. #7

    Gast

    Standard

    Bisher habe ich auch Schwamm und Wassereimer benutzt.

    Aber auf meinem Weihnachtswunschzettel steht dieses Jahr eine Dampfente, für Volieren und Zubehör reinigung.
    Gerade bei meinem Kranken und noch infektiösen Nymphen, halte ich das Dampfgerät für eine gute und günstige Desinfektionsmethode.

    Kann ja gerne mal bereichten, wie gut oder schlecht sich ein solches Gerät für diese Arbeiten eignet

  8. #8

    Standard

    Hallochen ihr Lieben,

    also bisher kam ich bzgl Käfig, Stangen und Zubehörreinigung ganz gut mit Schwämmchen und Bürste zurrecht.
    Für die Kotbällchen die auf dem Boden des Freiflugbereiches landen und manchmal schon leicht angetrocknet sind, bis ich sie 2x tgl. entferne, habe ich den guten alten Schrubber. Der Rest wird normal gewischt....
    Ein Dampfreiniger hatte ich aber auch schon mehrfach im Auge, mich nur noch nicht entschließen können einen anzuschaffen.
    Habe aber fast durch die Bank weg nur gute Rückmeldungen darüber erhalten, wenn ich bisherige Nutzer nach der Handhabung und dem Nutzen fragte. Zur Desinfektion, wie du es beschreibst (Rehlein) ist es auf jeden Fall eine sehr, sehr gute und effektive
    Sache !!!
    Von Käfigreinigern ( auch wenn sie /oder grade auch weil sie im Handel angeboten werden) nehme ich persönlich Abstand.
    Ich habe vor einigen Jahren mal etwas darüber regergiert und Inhaltsangaben durchforstet.
    Was man da teilweise zu lesen bekommt ist echt grauselig....deshalb lass ich die Finger davon !
    Vielleicht gibt es irgendwo auf der Welt auch mittlerweile Reiniger die geeignet sind für die Pieper, aber ich denke die normalen Hausmittelchen tun es auch. Mit denen reinige ich übrigens meinen gesamten Haushalt und zwar wie ich finde mehr als effektiv.

    Herzliche Grüße an euch und alles Liebe, Ive

Ähnliche Themen

  1. Neuer Vogelbaum wird ignoriert.
    Von Gast im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.05.2012, 10:45
  2. Wie oft reinigt Ihr den (ganzen) Käfig!?
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 21:14
  3. Wie reinigt ihr diese Schaukel?
    Von Gast im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 11:58
  4. Umfrage:Wie Reinigt Ihr den Käfig
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 21:05
  5. Habe einige Fragen wegen den Wellis
    Von Gast im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.05.2009, 19:48

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •