Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.
Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Strohkränze-Gefahr durch dünne Fixierfäden

  1. #1

    Standard Strohkränze-Gefahr durch dünne Fixierfäden

    Hallo Ihr Lieben,

    jetzt ist Weihnachtszeit und in den Geschäften finden sich gerade unter den Dekoartikeln Dinge, die sich eigentlich super für
    unsere Wellis zu eignen scheinen. So zum Beispiel die Rohkränze aus Heu oder Stroh, die man als Grundring zum Binden von Adventskränzen benutzt. Da der Advent bereits fortgeschritten ist, werden diese Kränze jetzt zu Schleuderpreisen verkauft.
    Sie scheinen sich sehr, sehr gut zum schreddern für die Geier zu eignen.
    Doch gilt es vorher einige Dinge zu beachten.
    Die meisten Kränze werden durch Fixierfäden zusammen gehalten. Diese sind sehr dünn und meist aus durchsichtiger Nylon- oder Kunststoffschnur, die durchaus zur Gefahr für die Geier werden kann.
    Ich kenne leider das traurige Beispiel dafür durch eine Bekannte, deren Vogel wir mit amputierter Kralle verblutet auf dem Boden vorgefunden hatten. Die kleine hatte sich beim schreddern auf den Kranz gesetzt, und sich mit dem Fuß in einem dieser Fäden verhängt. Wahrscheinlich beim Auffliegen ist sie daran hängen geblieben und hat sich aus Panik los gerissen.
    Das Ergebnis war eine fehlende Kralle, die wir dann an diesem Kranz bzw. der Schnur gefunden haben, und ein verstorbener Vogel.Ein sehr trauriges Ende für eine eigentlich gut gemeinte Spielmöglichkeit.

    Wie kann man das verhindern ?
    Mit stetiger Wartung der Fäden ist es nicht getan, zu gefährlich wäre mir das. Klar können wir unsere Geier nicht in Watte packen, und ihnen auch nicht alles vorenthalten, denn das wäre schade.
    Aber das ist hier auch gar nicht nötig.
    Lösung kann sein, die dünnen Fäden aufzuschneiden und diese zu lösen. Dann kann man in jedem Kranzviertel einen Kabelbinder anbringen ( 3,6,9,12Uhr), um das Heu / Stroh zu fixieren. Die Kabelbinder sind breiter und viel sicherer. Sie schneiden nicht ein und können so fest angezurrt werden, dass sie gut sitzen und keine Lücke mehr zwischen Heu und Fixierung entsteht.
    Ist dies umgesetzt, kann der Kranz bedenkenlos gereicht werden und stellt einen super Knabber und Schredderspaß dar.

    Elimi hat glaube ich auch Fotos, die sie hoffentlich einfügen wird.
    Sie hat eine tolle Kranzsitzgelegenheit gebastelt für ihre Wellis, die sicher nicht so schnell weg geknuspelt ist und
    eine tolle Beschftigungsmöglichkeit für die Geier darstellt.

    Wer den Kränzen dennoch nicht traut, der kann auch auf Kränze aus Weide ausweichen.
    Diese fixieren sich durch ineinandergesteckte Zweige von selbst, ganz ohne Fäden.

    Liebe Grüße, Ive

  2. #2

    Eifel
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Eifel


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo,

    [FONT=&quot]ich hatte für meine Wellis aus genau diesen Strohkränzen eine Weihnachtsdeko gebastelt, damit sie was neues zum Schreddern haben

    Ive machte mich auf die Fixierschnüre aufmerksam.


    Ich habe dann die Deko wieder abgehangen und habe 1 Strohkranz entzwirbelt. Die 1. Schicht war jede Menge von dieser extrem festen Schnur. Ich bekam die nicht abgerissen so fest war die. Hatte sich richtig in die Finger "geschnitten" Dann eine Lage Stroh und wieder diese Schnur und wieder Stroh und noch mehr Schnur. Also wenn sich darin ein Füßchen meiner Wellis verfangen hätte, er wäre nicht mehr Heil von alleine daraus gekommen.


    Passt gut auf eure Federbällchen, gerade mit solchen Materialien auf.

    Danke Ive

    Anzeige

    Ich kann Dir dieses Produkt für Deine Wellis empfehlen:


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  3. #3

    Gast

    Standard

    Danke euch für die Info! Ist echt gut zu wissen!

  4. #4

    Standard

    Das mag ich an Welli.net so sehr. Es ist keinem egal wie es den Tierchen der anderen geht, sondern man warnt sich gegenseitig,
    sobald einem Dinge auffallen, die sich an Gefahren auftun.
    Es ist einfach schön hier zu sein und miteinander und voneinander profitieren zu können.

  5. #5

    blue angel
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von blue angel


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche



    Album von blue angel

    Standard

    dies ist auch sehr wichtig!! Also finde ich. Denn wir wollen doch alle glückliche und gesunde Tiere haben und ihnen nur gutes tun! Von daher hat jede Warnung und jede Hilfe für mich einen unvorstellbaren Wert!!
    Danke Ive, das du noch einmal speziell darauf hinweist !!
    liebe Grüße
    blue_angel

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.02.2014, 18:38
  2. Gefahr durch Fäden und Holzsorte
    Von Gast im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 20:11
  3. Gefahr erkannt, Gefahr gebannt...- unfreiwilliger Freiflug!
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.05.2010, 18:00
  4. Besteht eine Gefahr durch Fäden?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 15:44

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •