Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Jema immernoch sehr ängstlich...

  1. #1

    Gast

    Frage Jema immernoch sehr ängstlich...

    Hallo zusammen

    Ich hab da mal eine Frage und möchte gerne eure Meinung dazu hören.

    Meine Welli Dame (Jema) die ich seit Mai diesen Jahres bei mir habe ist immer sehr ängstlich und erschrickt jedes Mal, wen ich das Futter wechseln will.
    Sie hat leider Ihren Partner Franky im Sommer verloren, doch ich habe sie natürlich nicht alleine gelassen sondern mir sofort einen neuen Partner für Sie geholt (Leo).

    Er ist ein bisschen jünger als sie doch sie verstehen sich prächtig und er ist auch zutraulicher als Jema.
    Deshalb versuche ich zuerst mich mit ihm anzufreunden, in der Hoffnung das sie so erkennt das ich ihr nichts böses will.
    Doch bei dem Versuch mich Leo anzunähern ist Jema immer sehr aufgeregt und ängstlich und das macht manchmal Leo auch sehr nervös dadurch.

    Ich muss noch erwähnen das ich mit Jema 2 Mal beim Tierarzt war und sie einfangen musste, sie ist sehr flink und schnell, doch ich habe sie immer gut behandelt und war immer vorsichtig. Und als ich sie abgeholt habe, war die Verkäuferin nicht gerade die beste im Einfangen und hat die kleine wild umher gehetzt. Es war kein schöner Anblick...
    Ich hab sie dann auch angeschnauzt!!!

    Keine Ahnung ob das der Grund ist weshalb sie so Angst vor mir hat, doch ich finde es sehr schade das obwohl sie länger bei mir ist immer noch so ängstlich ist, wie fast am ersten Tag.

    Ich respektiere es wenn es einfach ein Charakterzug von ist so ängstlich zu sein, doch ich frage mich werde ich es jemals schaffen ihr Vertrauen zu gewinnen oder soll ich sie einfach sein lassen. Und ich weiss nicht ob es an mir liegt das ich etwas falsch gemacht habe.

    Sie war nie krank, der Arztbesuch war ein Kontrollbesuch und einmal für Franky. Sie ist einfach eine sehr zierliche, das hat mir die Ärztin auch bestätigt das sie nicht unterernährt ist sondern von ihrem Wesen aus leichter als ihr Partner ist.

    Ich weiss einfach nicht weiter was zu tun ist, und wo mein Fehler liegt....

    Vielleicht kann mir jemand ein paar Antworten dazu geben.

  2. #2

    Gast

    Standard

    Hallo Nesh,
    du machst keine Fehler,ganz bestimmt nicht.
    Die Antwort auf deine Frage ist wirklich nur Geduld haben.
    Ich kenne mich mit deinem Problem sehr gut aus,denn auch bei mir leben sehr ängstliche Wellis.
    Bei mir kam es unter anderem durch viele Ärztebesuche,aber auch vorher waren sie schon sehr schreckhaft.
    Wenn ich Fressen geben wollte,sind sie voller Panik weg geflogen,obwohl sie über den Käfig auf ihre Schaukeln saßen.
    Manchmal wenn ich mich ihnen nur genährt habe um mit ihnen zu sprechen,sind sie ganz schnell verschwunden gewesen.
    Jetzt Jahre später,wenn ich Futter im Käfig gebe,bleiben sie sitzen.
    Endlich kann ich Gurke auf dem Käfig anbieten,so das sie in meiner Nähe bleiben.
    Wenn ich die Sitzgelegenheiten die über dem Käfig hängen putze,kommen sie je nach Laune ganz in der Nähe geflogen,um mich dabei zu beobachten.
    Hirse wird ab und zu aus der Hand angenommen.Natürlich nicht von den Ängstlichen aber man merkt das sie gerne wollen,sich aber noch nicht richtig trauen.
    Zwischendurch wird mal mein Kopf oder Schulter angeflogen.
    Der hätte ich früher im Traum nicht dran gedacht
    Wenn du meine Angsthasen kennen gelernt hättest,würdest du sie heut zu Tage nicht wieder erkennen.
    Gib nicht auf,manche Wellis brauchen einfach länger um dem Menschen zu vertrauen.
    Du weißt auch nicht was dein Welli vorher durch die Menschenhand erlebt hat,er ist ja nicht im Zoohandel geboren worden.
    Ich bin mir ganz sicher,mit viel Einfühlungsvermögen und Geduld,wird auch deine Süße das Vertrauen zu dir aufbauen.

    Lieben Gruß mond

  3. #3

    Gast

    Daumen hoch

    Ich mache mir halt immer zu viel Sorgen das es meine Schuld sein könnte.
    Sie hält mich auch davon ab den anderen Welli nahe zu kommen und das ist manchmal schon echt doof.
    Nun ich werde wie du gesagt hast geduld haben und weiterhin versuchen mich Ihnen anzunähern, und dabei behutsam sein.

    Dachte nur weil sie so eine zirliche ist und schon ein paar sachen erlebt hat, gibt es keine Lösung mehr.

    Danke für deinen Rat

  4. #4

    Gast

    Standard

    Hallo und Herzlich - Willkommen bei den Welli - Verrückten!

    Ich war gerade auf deiner Jimdopage und habe deinen riesenkäfig gesehen.

    Bekommen deine 2 Auch Freiflug oder wieso ist der Käfig so groß?

    LG von mir und Muki der diese Woche seinen Partner bekommt!

  5. #5

    Gast

    Rotes Gesicht

    Zitat Zitat von welovewellis Beitrag anzeigen
    Hallo und Herzlich - Willkommen bei den Welli - Verrückten!

    Ich war gerade auf deiner Jimdopage und habe deinen riesenkäfig gesehen.

    Bekommen deine 2 Auch Freiflug oder wieso ist der Käfig so groß?

    LG von mir und Muki der diese Woche seinen Partner bekommt!

    Zuerst einmal Danke fürs vorbei schauen auf meiner Page und für die nette Begrüssung


    Der Käfig ist nicht so gross wie er aussieht. Es hat die mindest Masse die vorgeschrieben sind.
    Ich mache jeden Tag die Käfig Türen auf doch sie haben keine Lust rauszugehen.
    Wenn Sie dann mal rauskommen, fliegen sie nur eine Runde und huschen dann wieder in den Käfig hinein
    Sind wohl zufrieden mitem Käfig oder mein Zimmer macht Sie nicht so sehr an.

Ähnliche Themen

  1. Neuzugang Lilli noch sehr ängstlich
    Von Urmelchen im Forum Verhalten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.2012, 17:45
  2. Immernoch in Brutstimmung - Was ist da los?
    Von Gast im Forum Verhalten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.09.2012, 20:28
  3. Immernoch in getrennten Käfigen...
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.05.2011, 21:01
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.10.2010, 11:17
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.07.2010, 16:26

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •