Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 25 von 51

Thema: Nur eine Fleischwunde oder doch etwas Ernsteres?

  1. #1

    sweet4
    Ist Futterfest Benutzerbild von sweet4


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard Nur eine Fleischwunde oder doch etwas Ernsteres?

    Hallo zusammen,

    mein Lenni scheint sich heute verletzt zu haben. Als ich eben zur Voliere ging, sah ich seine blutende Wunde unter dem Flügel am Bauch. Keine Ahnung, wo er sich verletzt haben könnte. Dass es eine Schabelattacke war, kann ich mir nicht vorstellen, denn die Vier sitzen so friedlich miteinander wie sonst auch. Es muss wohl gerade passiert sein, als ich kam. Man sah ihm deutlich an, dass es weh tat. Nun frißt er aber wieder und schnäbelt mit seiner neuen Flamme und fliegt auch. Ich hoffe nicht, dass es etwas anderes ist als eine Fleischwunde. Ich weiß nicht, ob ich damit morgen zu einem Tierarzt soll. Normalerweise gehe ich immer sofort, wenn etwas ist, aber Lenni wäre mir das letzte Mal beinahe kollabiert, so dass er extra für den Rückweg Herztropfen vom vkTA bekommen hatte.

    Ich habe leider kein besseres Bild hinbekommen, denn Lenni hat mir konsequent immer die andere Seite zugedreht, wenn er sich an der betroffenen Stelle geputzt hat.

    LG

    sweet4


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  2. #2

    GlueckAuf-Sternenlady
    Ist Futterfest Benutzerbild von GlueckAuf-Sternenlady


    Ein Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von GlueckAuf-Sternenlady

    Standard

    Ups ... das sieht nicht nett aus !
    Blutet es noch?
    Pass auf jeden Fall erstmal auf, dass er nicht baden geht.
    Erst sollte die Wunde verheilen.
    Nach Bennys Amputation wurde mir vom Doc gesagt: Solange nicht baden, bis die Wunde verheilt ist.

    Ob du zum vk gehst, kannst allein du entscheiden, weil wir die Situation nicht einschätzen können.
    Hat der kleine Kerl noch Schmerzen?

    Welches Risiko ist größer? Dass er beim TA ne Herzattacke kriegt oder aber dass sich die Wunde entzündet?
    Das musst du abwägen ...

    Ich würde wohl erstmal panisch durch die Bude rennen ...
    Und morgen schauen, wie es sich verhält.
    Wie gesagt, du musst das Risiko einschätzen .
    Aber einzeln setzen - mit seiner Herzdame? - würde ich ihn mal so 1-2 Tage, zur Beobachtung ...
    Und vor allem schau mal, ob und wieviel Blut er verloren hat ...

  3. #3

    sweet4
    Ist Futterfest Benutzerbild von sweet4


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von Miss Kalashnikov Beitrag anzeigen
    Blutet es noch?
    Pass auf jeden Fall erstmal auf, dass er nicht baden geht.
    Erst sollte die Wunde verheilen.

    Hat der kleine Kerl noch Schmerzen?

    Aber einzeln setzen - mit seiner Herzdame? - würde ich ihn mal so 1-2 Tage, zur Beobachtung ...
    Und vor allem schau mal, ob und wieviel Blut er verloren hat ...
    Hallo Alina,

    danke, dass du so schnell geantwortet hast. Zum Glück ist Lenni ein Bademuffel. Ich wollte ihm schon ein Badewännchen zurechtmachen, aber dann lasse ich das lieber bleiben. Die Wunde blutet nicht mehr. Schmerzen scheint er jetzt nicht mehr so sehr zu haben, aber ihn stört natürlich die Wunde. Das Dumme ist auch, dass mein vkTA über die Feiertage geschlossen hat und ich woanders hingehen müsste. Da habe ich aber nicht soviel vertrauen, denn bei meinem vkTA weiß ich, dass er im Notfall richtig reagiert. Einzeln setzen wollte ich Lenni eigentlich nicht. Er benimmt sich ja ansonsten normal.
    Ich habe halt Angst, dass sich die Wunde entzünden könnte. Aber kann es auch sein, dass es ein außergewöhnllicher Federkiel ist? Aber am Bauch doch eher unwahrscheinlich, oder?

    LG

    sweet4

  4. #4

    2 Federlose
    Ist Futterfest Benutzerbild von 2 Federlose


    Ein Aktivitätssterne

    8 Wellensittiche


    Album von 2 Federlose

    Standard

    Wir drücken dir die Daumen das sich die Wunde nicht entzündet oder erneut zu bluten beginnt.

  5. #5

    GlueckAuf-Sternenlady
    Ist Futterfest Benutzerbild von GlueckAuf-Sternenlady


    Ein Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von GlueckAuf-Sternenlady

    Standard

    Dass Lenni ein Bademuffel ist, ist ja dann schonmal die halbe Miete

    Was man evtl. machen könnte ... zu nem normalen Kleintierarzt gehen, die Wunde desinfizieren lassen und dann haben die so ein Silberpuder, welches die Wunde schließt.
    Das setzt aber voraus, dass Lenni nicht an der Wunde knabbert ...

    Weißt du, als ich 10 war, hab ich meinem ersten Welli ne Schwanzfeder gezogen ... die saß locker und ich wollte ihm helfen. Was danach geschah, kannst du dir sicher vorstellen. dari hat geblutet wie ein abgeschlachtetes Schwein -.-
    Und eben mit diesem Silberpuder hat der Notdienst die Wunde zum Schließen gebracht.
    Und Dari hat noch eine Woche lang ne Halskrause tragen müssen ...

    Ist dein vk denn morgen wieder da?
    Wenn Lenni jetzt nicht außergewöhnlich viel Blut verloren, sondern "nur" ein paar kleine Tröpfchen, würde ich wohl bis morgen früh warten.

    Jetzt ist dein Welli der 3."Weihnachtswelli" --- frohe Weihnachten -.-

    Edit: Achja, dass es ein Kiel ist, glaube ich übrigens auch nicht ...

  6. #6

    sweet4
    Ist Futterfest Benutzerbild von sweet4


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Nein, mein vkTA hat erst im neuen Jahr wieder Sprechstunde. Ich werde gleich mal recherchieren, wo ich am besten morgen hingehe. Es geht ja wirklich erst einmal um die Desinfektion. Vielleicht gibt es ja auch ein Spray mit einem Antibiotikum, dass ich auf die Wunde auftragen kann.
    Halskrause wäre wahrscheinlich auch gut. Aber Lenni mit Halskrause, da sehe ich doch schon nie nächsten Knochenbrüche vorprogrammiert. Da würde Lenni im Dreieck springen.

    LG

  7. #7

    GlueckAuf-Sternenlady
    Ist Futterfest Benutzerbild von GlueckAuf-Sternenlady


    Ein Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von GlueckAuf-Sternenlady

    Standard

    Halskrause sieht schlimmer aus, als es ist ..
    Aber da muss er dann auf jeden Fall einzeln sitzen ... und es sollten nicht soviele Stangen im Käfig sein, da das eh schon ein Gleichgewichts-Problem geben wird.
    Kann dir da nur erzählen, an was ich mich erinnere ... die Sache ist bei mir ja nunmehr auch schon ... 13 Jahre her.
    Ich glaub wir sollten nur unten 2 Stangen in den Käfig setzen. Fliegen ging gar nicht. Und das Futter musste dann vom Boden gepickt werden. Oder eben aus nem wirklich großen Napf.
    Größtenteils lief Dari wirklich aufm Boden hin und her, versuchte manchmal das Gitter hochzuklettern und stürzte prompt ab, daher: Gut polstern !
    Aber warten wir erstmal ab.

    Wie schon gesagt, zur Versorgung einer Wunde, die nicht lebensgefährlich ist, würde cih evtl. auch mal zu nem normalen Kleintierarzt gehen. Soviel Wissen sollte gegeben sein.

  8. #8

    Nicky42
    Ist Futterfest Benutzerbild von Nicky42


    Ein Aktivitätssterne

    18 Wellensittiche


    Album von Nicky42

    Standard

    Hallo,

    ist es Dir möglich ein besseres Foto von der Wunde zu machen? Eine Halskrause würde ich nur nach tierärztlicher Verordnung anbringen, da es ein sehr einschneidender Eingriff in die Bewegungsfreiheit ist. Und ich würde auch nichts auf die Wunde aufbringen, meist sieht es schlimmer aus als es ist durch das Blut.

    Wie schon gesagt, zur Versorgung einer Wunde, die nicht lebensgefährlich ist, würde cih evtl. auch mal zu nem normalen Kleintierarzt gehen. Soviel Wissen sollte gegeben sein.
    Das Geld würde ich mir sparen, wenns nicht wieder blutet oder Dein Kleiner permanent dran herumknabbert.

    Gute Besserung.

    VG Susanne

  9. #9

    sweet4
    Ist Futterfest Benutzerbild von sweet4


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Susanne,

    ich habe oben im Foto versucht, die Wunde zu fotografieren. Leider ist das Bild nicht sehr groß geworden und Lenni ist sehr beflissen darin, mir immer die andere Seite zuzudrehen. Ich kann auch keine richtige Wunde entdecken, nur blutverschmiertes Gefieder und Lenni knabbert auch nicht an einer Wunde, sondern versucht seine Federchen von dem Blut zu befreien, soweit ich das beobachtet habe. Ich kann das Ganze auch nicht wirklich einschätzen, denn ich hatte bisher noch keinen Verletzungsfall im Schwarm.

    LG

    sweet4

  10. #10

    Gast

    Standard

    Hallo sweet 4,

    haben wir zu Weihnachten nur Patienten? Nach Butschi jetzt auch noch Lenni?

    Hebt Lenni denn den Flügel öfter hoch?

    Mein Paulchen wurde mal von Fynni so gehackt, dass es ein paar Tropfen blutete und er hob dann immer den Flügel. Zum Glück blutete es nur kurz und ich war selbst überrascht, wie schnell das verheilt ist.
    Die beiden saßen übrigens 10 Minuten später wieder schmusend zusammen, Wellis scheinen also nicht nachtragend zu sein.

    Dein Foto ist leider nicht sehr deutlich, aber ich weiß, es ist schwer sowas zu fotografieren.

    Übrigens, das mit dem Silberpuder habe ich vor einigen Tagen erst im TV gesehen. Da hatte ein Kaninchen eine Entzündung am Kopf, der Tierarzt hat den Eiter entfernt, dann kam ein Medikament rein und obwohl das ein ziemlich großes Loch am Kopf war, wurde es dann mit diesem Puder einfach nur zugeschüttet.

    Vielleicht sollten wir sowas auch noch in der Welli-Apotheke haben.

    Berichte uns bitte wie es Lenni morgen geht, Du kennst ihn am besten und wirst dann wissen, ob Du morgen evtl. zum Tierarzt musst.

    Liebe Grüße
    Elektra

    Ich schau grade mal, ob ich das Foto von Paulchen damals finde und hänge es dann an.

  11. #11

    Gast

    Standard

    Hier siehst Du Paulchens Verletzung damals, er ist da laut schreiend durch den Käfig, hat wohl ganz schön weh getan.

    Sieht Lennis Verletzung schlimmer aus?

  12. #12

    sweet4
    Ist Futterfest Benutzerbild von sweet4


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von Elektra Beitrag anzeigen
    Hebt Lenni denn den Flügel öfter hoch?


    Übrigens, das mit dem Silberpuder habe ich vor einigen Tagen erst im TV gesehen. Da hatte ein Kaninchen eine Entzündung am Kopf, der Tierarzt hat den Eiter entfernt, dann kam ein Medikament rein und obwohl das ein ziemlich großes Loch am Kopf war, wurde es dann mit diesem Puder einfach nur zugeschüttet.

    Vielleicht sollten wir sowas auch noch in der Welli-Apotheke haben.

    Berichte uns bitte wie es Lenni morgen geht, Du kennst ihn am besten und wirst dann wissen, ob Du morgen evtl. zum Tierarzt musst.
    Hallo Elektra,

    Lenni hebt wirklich öfter den Flügel hoch und schaut nach. Vielleicht war es doch eine Schnabelattacke, denn er bedrängt die Hennen schon mal öfters.
    Das mit dem Puder ist eine gute Idee. Ich dachte, ich sei für die Feiertage gut ausgerüstet, mit Bene-Bac-Pulver und allem Mögliche. An Wunddesinfektion habe ich leider überhaupt nicht gedacht.
    Natürlich werde ich gleich morgen wieder berichten. Lenni fliegt zum Glück wieder fleißig durch die Gegend. Ich hoffe nicht, dass sich da eventuell etwas entzündet.

    LG

    sweet4

  13. #13

    sweet4
    Ist Futterfest Benutzerbild von sweet4


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Elektra,

    danke für dein Foto. Das sieht wirklich wie bei Lenni aus.

    LG

    sweet4

  14. #14

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von sweet4 Beitrag anzeigen

    An Wunddesinfektion habe ich leider überhaupt nicht gedacht.

    Na, wer denkt denn auch an "Bisswunden" bei unseren Wellis?
    Aber anscheinend müssen wir auf alles vorbereitet sein.

    Auf dem Foto von Paulchen siehst Du ja, dass er auch immer den Flügel gehoben hat, das ging auch am nächsten Tag noch so, dann war alles wieder gut.

  15. #15

    Nicky42
    Ist Futterfest Benutzerbild von Nicky42


    Ein Aktivitätssterne

    18 Wellensittiche


    Album von Nicky42

    Standard

    Hallo,

    hat denn einer der anderen irgendwo Blut am Schnabel oder so? Übrigens zur Wunddesinfektion eignet sich bei Vögeln am besten Betaisodona oder Braunol (ohne Alkohol). Ist er denn so zahm, dass Du ihn mal greifen kannst um die Wunde genau anzuschauen?

    Übrigens so sah mein Bubu nach einer Attacke eines anderen Wellis aus und das ist alles innerhalb Tagen von alleine geheilt.


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  16. #16

    sweet4
    Ist Futterfest Benutzerbild von sweet4


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von Nicky42 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    hat denn einer der anderen irgendwo Blut am Schnabel oder so? Übrigens zur Wunddesinfektion eignet sich bei Vögeln am besten Betaisodona oder Braunol (ohne Alkohol). Ist er denn so zahm, dass Du ihn mal greifen kannst um die Wunde genau anzuschauen?

    Übrigens so sah mein Bubu nach einer Attacke eines anderen Wellis aus und das ist alles innerhalb Tagen von alleine geheilt.
    Hallo Nicky42,

    Blut habe ich an einer anderen Stelle nicht gefunden, weder am Schnabel der anderen Tiere noch in der Voliere irgendwo.
    Ist ja beruhigend, dass bei Elektras und deinem Vogel gleich wieder alles ohne Komplikationen verheilt ist. Dein armer Vogel sieht ja wie nach einem Massaker aus - der Arme.

    LG

    sweet4

  17. #17

    Gast

    Standard

    Mann, hier ist ja was los um die Weihnachtszeit! Noch ein kranker Welli!
    Ich finde, die Wunde sieht ganz schön heftig aus! Ich würde morgen mal bei einem vkTA anrufen und fragen, was das beste wäre: Hinkommen (ist auch nicht ganz risikolos wie ich finde) oder von alleine abheilen lassen. Vielleicht gibt es ja was entzündungshemmendes als Prophylaxe, was er verschreiben kann?

  18. #18

    sweet4
    Ist Futterfest Benutzerbild von sweet4


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von Federvieh Beitrag anzeigen
    Mann, hier ist ja was los um die Weihnachtszeit! Noch ein kranker Welli!
    Ich finde, die Wunde sieht ganz schön heftig aus! Ich würde morgen mal bei einem vkTA anrufen und fragen, was das beste wäre: Hinkommen (ist auch nicht ganz risikolos wie ich finde) oder von alleine abheilen lassen. Vielleicht gibt es ja was entzündungshemmendes als Prophylaxe, was er verschreiben kann?
    Danke Federvieh. Ich werde am besten mal morgen herumtelefonieren und nachfragen, was das beste ist.

    LG

    sweet4

  19. #19

    Rehlein
    Ist Futterfest Benutzerbild von Rehlein


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Rehlein

    Standard

    Hallo Sweet,

    oh jeh... du jetzt auch noch...
    Jetzt ist dein Welli der 3."Weihnachtswelli" --- frohe Weihnachten -.-
    Genauer der 4te meine Nymphendame hat es ja am Heiligen Abend erwicht.... Blutung nach der Spritze...-.-

    Soolange es nicht Nachblutet musst du dir glaube ich nicht sooo große Sorgen machen Sweet, in den federn war auf dem Foto zumindest kaum Blut zu sehen.
    Was du vielleicht bezüglich Desinfektion tuen kannst, ist Kamillentee.
    Der Wirkt desinfizierend und wenn du Lenni mal fängst um genauer nach zu sehen kannst du die Wunde mit einem Beute lauwarmen Kamillentee Reinigen.
    Schau dir das ganze morgen mal in ruhe und bei Tageslicht an, dann kannst du entscheiden ob ein Besuch beim TA Sinnvoll ist, oder nicht. Sonst schau doch nochmal auf die Liste, ob nicht ein anderer Spezialist für dich zu erreichen wäre, der zwischen den Feiertagen geöffnet hat.

    Lg
    Rehlein

  20. #20

    sweet4
    Ist Futterfest Benutzerbild von sweet4


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Rehlein,

    danke für den Tipp mit dem Kamillentee. Die Federchen sind zwar blutverschmiert, aber es blutet nicht mehr. Lenni reißt nur ständig an einer Feder. Zuerst habe ich gedacht er will sie vom Blut reinigen, aber so langsam habe ich das Gefühl, dass er sie ausreißen will, weil sie ihn stört. Mal sehen wie es morgen aussieht.

    Es tut mir so leid für deinen Nymphensittich. Die Kleine hat ja auch schon einiges mitgemacht und als ob die Spritzen nicht schon genug wären, jetzt treten auch noch Komplikationen wie Blutungen auf. Ich hoffe, dass ihr beiden es bald geschafft habt und endlich wieder unbeschwert sein könnt.

    LG

    sweet4

  21. #21

    Gast

    Standard

    Ach, Mensch, noch ein krankes Vögelchen.

    Wie sieht die Wunde heute morgen aus?
    Hast Du Silberwasser im Haus? Damit könntest Du die Wunde reinigen und gleichzeitig wirkt es desinfizierent und heilend.

    Drücke fest die Daumen, das es Lenni heute Morgen gut geht und schicke mal einen der vielen Schutzengel, die Butschi bekommen hat, zu Lenni rüber

  22. #22

    sweet4
    Ist Futterfest Benutzerbild von sweet4


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Lenni geht es GsD ganz gut. Er ist fröhlich wie eh und je. Fliegt, frißt und balzt, was das Zeug hält. Die verletzte Stelle putzt er jetzt auch nicht mehr so oft wie gestern. Sieht soweit ich es beurteilen kann auch nicht mehr so schlimm aus wie gestern. Ich werde daher jetzt erst einmal nichts weiter unternehmen. Ich gebe ihm aber Kamillentee zum Trinken, weil er ein natürliches Antibiotikum und entzündungshemmend ist.

    LG

    sweet4

  23. #23

    Gast

    Standard

    Das klingt ja alles gut! Man hier ist momentan was los

  24. #24

    Gast

    Standard

    Da bin ich ja beruhigt.

    Gott sei Dank scheinen ja alle kranken Wellis auf dem Wege der Besserung zu sein.

    Manno manno man - was für eine Aufregung die Tage

  25. #25

    sweet4
    Ist Futterfest Benutzerbild von sweet4


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Was ist denn mit Benny und mit der kleinen Nymphendame von Rehlein? Gibt es da schon Neuigkeiten.

    LG

    sweet4

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 08.12.2012, 18:46
  2. Magenverstimmung oder was ernsteres?
    Von koningin im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.12.2011, 20:47
  3. Milben oder doch etwas anderes?
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 20:21
  4. Nestjunge, oder doch schon etwas Älter?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 13:12
  5. Erkältung? Oder doch was ernsteres...
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.07.2007, 19:17

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •