Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Hat jemand Erfahrung mit Würmern?

  1. #1

    Schunnie
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard Hat jemand Erfahrung mit Würmern??

    Hallo zusammen,

    meinem Welli geht es schlecht. Letzten Sonntag war er sehr aufgeplustert und hat sich übergeben. Bin dann direkt am Montag früh zum TA gefahren, leider ist mein "Stamm-Tierarzt" im Urlaub, darum bin ich auf einen anderen Tierarzt ausgewichen, der ebenfalls vogelkundig ist.
    Nun hat dieser Tierarzt festgestellt, dass mein Spatz scheinbar Würmer hat. Er hat ihm ein Mittel in den Schnabel gegeben und meinte, das sollte erstmal für ne Woche wirken "und danach müsste man mal schauen, wie es ihm geht."

    Nun, der Tierarzt und die Praxis wirkten auf mich nicht so seriös... Naja, letztendlich hab ich mich dort nicht sonderlich wohl gefühlt, weshalb ich für weitere Untersuchungen auf jeden Fall wieder zu meinem bekannten Tierarzt gehen werde. Aber an dem Tag, Silvester, war es nunmal die beste Option, zu diesem Tierarzt zu gehen.

    Blöderweise hab ich den Namen des Medikamentes vergessen, aber vielleicht kann mir trotzdem aus Erfahrung jemand sagen, ab wann man zumindest eine kleine Besserung feststellen sollte? Denn leider ist der Kleiner immernoch sehr aufgeplustert und ich bin kurz davor, ihn wieder zu schnappen und zu "meinem" Tierarzt zu fahren... :/ Werde ich eh tun, für eine zweite Meinung und da er meinen Kleinen auch schon kennt...aber ich dachte, wenn das Medikament wirklich eine Woche wirkt, hat das noch Zeit bis Montag und den zusätzlichen-evtl. unnötigen- Stress könnte ich ihm ersparen....?! Ich weiß nicht so recht... Ich kenn mich mit Würmern überhaupt nicht aus.
    Achja, zur präventiven Behandlung meiner anderen 3 hat er mir übrigens überhaupt nichts mitgegeben. Schließlich würde man das ja dann in 6-8 Wochen merken....
    Gruß
    Schunnie

  2. #2

    Schunnie
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    P.S. Durchfall hatte der Kleine auch, der ist jedoch zum Glück seit dem TA-Besuch wieder weg.

  3. #3

    blue angel
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von blue angel


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von blue angel

    Standard

    HAllo
    Also ich würde dir raten schon jetzt zu deinem normalen Vogelkundgen Tierarzt zu fahren. Würmer sind ansteckend auf de anderen und es muss sehr penibel auf Sauberkeit geachtet werden.
    Ich hatte zum Glück noch keine Würmer bei meinen kleinen, deswegen kann ich dir nicht viel tipps geben. Aber vielleicht rufst du nochmal in der Praxis an und fragst wie das Medi hieß, das du dies auch dem Tierarzt sagen kannst.
    Liebe Grüße und alles Gute für deinen Süßen!!!
    blue_angel

  4. #4

    Judith
    Ist Futterfest Benutzerbild von Judith


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    "Scheinbar" und "...mal schauen, wie es im geht".

    Das sind Aussagen, die leider immer wieder gemacht werden, wenn der TA nicht wirklich weiß, was er tun soll. Es gibt selbstverstänlich Wurmbefall beim Wellensittich,aber das sollte über eine Kotuntersuchung festgestellt werden, ein Kropfabstrich müsste auch zusätzlich gemacht werden.
    Aber natürlich versucht man alles, wenn der eigene TA nicht erreichbar ist, da hast du richtig gehandelt, wenn auch das Ergebnis ziemlich unbefriedigend ist.

    Wie blue angel schon sagt, bitte geh so schnell wie möglich zu deinem vk Tierarzt, der den Vogel ordentlich untersucht, frage vorher noch mal beim anderen nach, wie das Medikament heißt.

    Meines Wissens sind Wurmbehandlungen für Wellis (sollte es die richtige Diagnose sein)
    sehr anstrengend, die Würmer werden durch das Mittel natürlich vermehrt über den Kot ausgeschieden, alles in allem eine langwierige und kraftraubende Prozedur.

    Alles Gute noch und gute Besserung für den Kleinen.

  5. #5

    Schunnie
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Danke ihr beiden!
    Ich werde ihn direkt morgen früh zu unserem Doc packen. Der andere hat morgen leider erst wieder ab 16Uhr Sprechstunde, so lange will ich ehrlich gesagt nicht warten, nachzufragen... hoffentlich ist das nicht allzu schlimm. :/

    Der andere Doc hat noch nicht mal irgendwas im Mikroskop untersucht, keine Ahnung wie er so sicher sein konnte.
    Und ich blöde Nuss hab nicht weiter nachgefragt, weil ich nur noch so schnell wie möglich mit dem Kleinen aus dieser [FONT=trebuchet ms]Praxis raus wollte.

    Ach mann, ist das alles blöd gelaufen.. Aus Fehlern lernt man...
    Drückt uns bitte ganz fest die Daumen!

  6. #6

    Schunnie
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ich kann halbwegs Entwarnung geben Es sind auf jeden Fall Bakterien in Darm und Kropf, Würmer hingegen hält unser Doc für sehr unwahrscheinlich. Aber ich soll mal Kothäufchen sammeln und ihm in ein paar Tagen vorbeibringen. Direkt im Kot hat er unterm Mikroskop nichts in der Richtung entdeckt (der andere hat ja nicht mal ins Mikroskop geschaut!!). Das tolle ist, dass die dort vor Ort ein Labor haben. Jetzt wurden ein paar Kulturen angesetzt und ich erfahre morgen, welche Bakterien es sind und wie wir weiter vorgehen.

    Jedenfalls fühle ich mich trotz allem erleichtert und gut aufgehoben bei diesem Arzt. Es ärgert mich nur so wahnsinnig, dass ich dem anderen Arzt so viel Geld in den Allerwertesten geschoben habe, für eine fragwürdige Untersuchung mit schwammiger Diagnose und keinerlei Zusatz-Info.

    Tja, muss ich irgendwie abhaken jetzt und nach vorne blicken. Wird schon alles gut werden,hoffentlich..

  7. #7

    JS77
    Welli.net Team Benutzerbild von JS77


    Fünf Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von JS77

    Standard

    Vor sehr vielen Jahren hatte einer unserer Wellensittiche mal Würmer (hat er wohl aus der Tierhandlung mitgebracht). Das ist sicher 20 Jahre her, und ich weiß nur noch, dass die Tierärztin ihm ein Medikament in den Schnabel gegeben hat, ich glaube nur 1x, und das hat genügt, die Viecher (und ihre Eier?) zu töten, ohne dem Vogel (Flori - sie ist ca. 8 Jahre alt geworden) zu schaden.
    Das ist jetzt etwas eklig, aber: Die Würmer waren ganz offensichtlich im Kot zu sehen, und einige Tage nach der Behandlung war es dann mit dem Spuk vorbei!

  8. #8

    Schunnie
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Danke, JS77, für die Antwort. Hui, das ist ja lange her, aber weißt du zufällig noch, wie der Tierarzt das diagnostiziert hatte und welche Symptome der Welli gezeigt hat?

    Mein Samson (sofern es denn jetzt ein Männchen ist...die Frage steht nämlich immernoch etwas offen im Raum) hat bisher keine Würmer ausgeschieden, aber naja... werde nun eben ein paar Kothäufchen sammeln, dann sieht man weiter.

Ähnliche Themen

  1. Badeschüssel - hat jemand Erfahrung?
    Von Gast im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.10.2012, 03:17
  2. Hat jemand Erfahrung mit Schönsittichen?
    Von Miniwatu im Forum Papageien und andere Vogelarten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 10:50
  3. Hat jemand Erfahrung mit Verkleinerungen?
    Von deestar7 im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.04.2011, 22:19
  4. Hat jemand Erfahrung mit Klickern?
    Von Gast im Forum Verhalten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 15:47
  5. Hat jemand Erfahrung mit Schilddrüsen Erkrankungen ?
    Von TanniZicke im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.06.2007, 22:13

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •