Zeige Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Soll ich meinen Wellensittich Bestand verringern?

  1. #1

    Gast

    Standard Soll ich meinen Wellensittich Bestand verringern?

    Hallo meine Lieben,

    Diesen Post zu schreiben fällt mir sehr schwer, deshalb seid bitte ein bisschen vorsichtig mit euren Antworten, da manche unbedachte Antwort weh tun kann.

    Seit knapp 7 Jahren habe ich Wellensittiche. Seit 2,5 Jahren mache ich eine bezahlte schulische Ausbildung und lebe mit meinem Freund zusammen. Vorher haben wir (früher 13 Wellis (jetzt 10) und ich) in einer kleinen Wohnung gewohnt. Die Wellis standen in meinem Wohnzimmer und das war eigentlich ideal. Sie waren immer bei mir und ich hatte auch somit das Gefühl mich gut um sie zu kümmern.
    Durch die Ausbildung sind große Kosten entstanden, aber wenn meine Wellis krank wurden bin ich immer zum vk TA (80km weiter pro Fahrt gefahren). Meine kleine Gelbe ist vor knapp 1 Jahr gestorben und die knapp 600 Euro Kosten haben mich richtig verschuldet. Wenn jetzt einer meiner Wellis krank wird werden TA Kosten ein riesiges Problem, da die Ausbildung und das Wohnen noch finanziert werden muss. Im Moment schustern mein Freund und meine Mum mir was dazu, aber so hohe TA Kosten sind schwer zu verkraften.
    Jeder Todesfall (3 Wellis sind über die Regenbogenbrücke gegangen) war ein riesen Schlag für... so sehr, dass ich fast ne Woche nicht aufgestanden bin.

    Im Moment leben die Vöglis in einem Wellizimmer und haben dort eine 2x2x1m große Voliere mit 24h Freiflug. Sie haben Naturäste und Spielzeug. Jedoch macht es mich richtig fertig, dass die Wellis nicht mehr regelmäßig in meiner Nähe sind. Die Wellis ins Wohnzimmer stellen geht nicht, da sie so laut sind, dass mein Freund regelmäßig Kopfweh bekommt.
    Früher... vor meiner Ausbildung habe ich mehr geschafft für meine Wellis dazusein. Jetzt schaue ich regelmäßig nach ihnen, habe aber selten Zeit mich zu ihnen zu setzen. Vorallem, da sie nicht mehr mittem im Geschehen sind.
    Dies nimmt mich mit.
    Würde ich die Anzahl auf 5 verringnern so könnte ich den Käfig ins Wohmzimmer stellen. Gleichzeitig würde sich auch die Reinigung etwas verringern (im Moment etwa 1h pro Tag) und ich hätte mehr Zeit auf Suche nach neuen Ästen ect zu gehen. Oftmals schaffe ich es nichtmal frisches Obst reinzustellen...
    (kleinere Voli = weniger Äste = mehr Austauschen)

    Im Moment fühle ich mich hin und her gerissen. 5 Wellis abgeben und dafür mehr Zeit für die haben die da sind? Oder alle behalten, weil ich ein schlechtes Gewissen hätte sie 'abzuschieben'. Immerhin will ich die restlichen nicht ewig vermissen, aber auch meine Wellis mehr bei mir haben.

    Liebe Grüße
    Claudia

  2. #2

    Elimi
    Ist Futterfest Benutzerbild von Elimi


    Ein Aktivitätssterne

    3 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Claudia,
    da stehst du vor einer schwierigen Entscheidung, bei der man dir wahrscheinlich nur schwer zu etwas raten kann.
    Die Frage ist, was für dich die wichtigsten Argumente dafür oder dagegen sind.

    Aus finanzieller Sicht ist es sicher besser, ein paar abzugeben. Aber Krankheiten mit sehr hohne Behandlungskosten (und natürlich der Kummer bei Todesfällen) können einen immer treffen, egal wie viele Tiere man hat. Darauf sollte man nach Möglichkeit vorbereitet sein und ein paar Reserven haben. Allerdings kann es jedem Durchschnittsverdiener passieren, dass er teure Behandlungen bei Dauerpatienten irgendwann nicht mehr bezahlen kann.

    Der Arbeitsaufwand hört sich gewaltig an. Das war für mich eines der Hauptargumente, warum ich ein Vogelzimmer haben wollte. In sehr stressigen Zeiten achte ich nur auf das Nötigste - sauberes Wasser, Körner und Grünfutter. Wenn z.B. zum Staubsaugen keine Zeit mehr bleibt, muss das eben ein paar Tage warten (dann ist zwar der ganze Fußboden mit Körnerspelzen und Federn bedeckt, aber ich glaube nicht, dass die Wellis das sehr stört).

    Warum könntest du den Käfig mit 5 Wellis ins Wohnzimmer stellen? Auch zu fünft können sie ganz schön laut werden. Woher weißt du, dass dein Freund damit keine Probleme hätte?


    Wieviele Wellis in dein Leben passen und ob Abgeben für dich eine Option ist musst du selber entscheiden.
    Ich denke nicht, dass man wegen einer Abgabe ein schlechtes Gewissen zu haben braucht - sofern man es nicht leichtfertig macht und ein gutes Zuhause sucht. Bei Hunden und Katzen finde ich das schlimmer, Wellis haben weniger Probleme mit solchen Veränderungen.
    Daher solltest du bei der Entscheidung DEIN Bestes in den Vordergrund stellen. Haustiere sollen Freude machen, nicht nur Stress. Und je besser es dir geht, desto besser wirst du dich auch um deinen Schwarm kümmern.

  3. #3

    Gast

    Standard

    Hallo Claudia,

    mir fallen dazu leider nur weitere Fragen ein. Vielleicht helfen sie Dir weiter.

    Wie lange machst Du den die Ausbildung noch?
    Wird es nach der Ausbildung finanziell besser?
    Geht es Dir vordergründig sowieso darum, dass Du die Wellis um Dich haben möchtest?

    Zitat Zitat von Elimi Beitrag anzeigen
    Ich denke nicht, dass man wegen einer Abgabe ein schlechtes Gewissen zu haben braucht - sofern man es nicht leichtfertig macht und ein gutes Zuhause sucht.

    Haustiere sollen Freude machen, nicht nur Stress. Und je besser es dir geht, desto besser wirst du dich auch um deinen Schwarm kümmern.
    Dem kann ich mich nur voll anschließen

    Liebe Grüße Piepsl

  4. #4

    Gast

    Standard

    Also zum Aufwand kann ich jetzt nichts beitragen. Aber es gib über Tierschutz und andere Organisationen Hilfe für kranke Tiere von finanziell schlechter gestellten Menschen.
    Da kannst du dich mal schlau machen umfür die Zukunftwenigstens wegen dem Finanziellen beruhigter zu sein.
    Was Alles andere anget it eben allein dein Ermessen. Sicher finden sich hier einige erfahrene Halter die dir helfen können.

  5. #5

    odenwellis
    Ist Futterfest Benutzerbild von odenwellis


    Ein Aktivitätssterne

    24 Wellensittiche


    Album von odenwellis

    Standard

    Hallo Claudia, ich finde es toll das du dir so viele Gedanken um das Wohl deiner Flauschis machst.
    Ich denke, dass 5 Wellis im Wohnzimmer wahrscheinlich mehr Arbeit machen, als 10 in einem Welli-Zimmer.
    Ich habe 30 Wellis in einem Welli Zimmer, und die tägliche Reinigungszeit liegt bei 30 Minuten. Einmal die Woche kommt dann eine gründliche Reinigung dazu , die etwa 1,5 Stunden dauert. Als ich noch eione Voli mit 8 Wellis im Wohnzimmer hatte, war es viel aufwändiger alles sauber zu halten.
    Wenn du während deiner Ausbildung weniger Zeit mit deinen Lieblingen verbringen kannst, stört es deine Wellis wahrscheinlich weniger als dich , da die Süßen sich miteinander schön beschäftigen.
    Solltest du dich doch entschließen einige deiner Schätze abzugeben, dann bitte eine gerade Zahl behalten,das ist meist harmonischer.
    Ich wünsche dir, dass du die beste Entscheidung für dich und deine Wellis findest

  6. #6

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Elimi Beitrag anzeigen
    Haustiere sollen Freude machen, nicht nur Stress. Und je besser es dir geht, desto besser wirst du dich auch um deinen Schwarm kümmern.
    Mein Wellizimmer ist echt klein, es ist mit dem Käfig wirklich quasi voll. Früher stand der Käfig an der Wand was allerdings mist war. Da die Wand nicht gerade war sind immer neugierige Flauschis dahinter geklettert und nicht mehr rausgekommen. Nun steht er wirklich genau mittem im Zimmer und man kann gerade drumherumgehen ohne das man an die Wand stößst.

    Ein Stuhl / Tisch oder so etwas vergleichbares hat einfach keinen Platz. Würde ich die Anzahl reduzieren (es waren ja mal weniger, deshalb weiß mein Partner wie laut meine 5 waren...) könnte ich mir das Zimmer als kleines eigenes Zimmer mit Schreibtisch und so.. einrichten oder sie ins Wohnzimmer mitnehmen.

    Ich glaube ihr habt alle recht. Meine Wellis brauchen mich nicht. Solange ich sauber mache und für Essen / trinken sorge ist für sie alles paletti. Aber ich habe as Gefühl meine Tiere zu brauchen. Ich möchte gerne mehr zuschauen können. Und wenn ich da ein Platz mit meinen Sachen habe kann ich etwas bei ihnen sein.
    Versteht das jemand?

    Auf der anderen Seite habe ich Angst, dass es mir das Herz bricht. Mit der jetzigen Sitaution bin ich schon über einem Jahr ! unglücklich. Aber abgeben macht mich sicher auch unglücklich...

  7. #7

    odenwellis
    Ist Futterfest Benutzerbild von odenwellis


    Ein Aktivitätssterne

    24 Wellensittiche


    Album von odenwellis

    Standard

    Dies situation ist für dich schlimmer als für deine Vögel, aber ich weis nicht, ob es besser werden würde, wenn du nur noch 5 Wellis hättest. Irgendwann ist deine Ausbildung fertig und vielleicht ist dann auch eine größere Wohnung drin
    Vielleicht hast du auch im Bekanntenkreis jemanden, der ein paar deiner Flauschis aufnehmen könnte bis deine ausbildung fertig ist.

  8. #8

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von odenwellis Beitrag anzeigen
    Dies situation ist für dich schlimmer als für deine Vögel, aber ich weis nicht, ob es besser werden würde, wenn du nur noch 5 Wellis hättest. Irgendwann ist deine Ausbildung fertig und vielleicht ist dann auch eine größere Wohnung drin
    Vielleicht hast du auch im Bekanntenkreis jemanden, der ein paar deiner Flauschis aufnehmen könnte bis deine ausbildung fertig ist.
    Rumgefragt habe ich natürlich schon, aber niemand will ein paar Wellis haben

    Rosig wirds finanziel leider nicht. Ich mache eine Ausbildung zur Ergotherapeutin, die ziemlich teuer ist und ich danach einen Kredit abzahlen muss. Also viel viel Geld kann ich auch dann nicht aus dem Ärmel schütteln, auch wenn die brenzliche Sitation dann natürlich entschärft ist.

  9. #9

    Elimi
    Ist Futterfest Benutzerbild von Elimi


    Ein Aktivitätssterne

    3 Wellensittiche


    Standard

    Tiere abzugeben, an denen man hängt, ist natürlich schwer. Aber vielleicht könntest du ein Zuhause finden, wo du sie hin und wieder besuchen könntest oder zumindest regelmäßig Nachricht bekämst, wie es ihnen geht.
    Das wäre für mich an deiner Stelle das wichtigste, wirklich einen Spitzenplatz zu finden.

    Wenn du ernsthaft darüber nachdenkst, ein paar abzugeben, schadet es nicht, unverbindlich nach Abnehmern zu suchen. Wenn sich niemand passendes findet oder du dich dann nicht trennen kannst, ist das eben so.

    Vielleicht wäre das vorläufig ein Kompromiss für dich? Ich glaube, wenn es soweit ist, eine endgültige Entscheidung zu treffen, wirst du spüren, was das richtige ist.

  10. #10

    Alula
    Ist Futterfest Benutzerbild von Alula


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Alula

    Standard

    Zitat Zitat von Tukki Beitrag anzeigen
    Früher... vor meiner Ausbildung habe ich mehr geschafft für meine Wellis dazusein. Jetzt schaue ich regelmäßig nach ihnen, habe aber selten Zeit mich zu ihnen zu setzen. Vorallem, da sie nicht mehr mittem im Geschehen sind.
    Dies nimmt mich mit.
    Hallo Tukki,

    ich kann wirklich verstehen wie es dir geht, da ich auch öfters so ein Gefühl habe.
    Ich mache im Moment eine Ausbildung in einer anderen Stadt. Jede 2. Woche komme ich am Wochenende Freitags Abends nach Hause und muss Nachmittags Sonntags wieder los, da ich zum Bahnhof muss um nach Bitburg zu fahren, wo ich halt die Ausbildung mache.

    Das heißt ich sehe meine beiden 2 Wochen nicht und wenn ich daheim bin, habe ich praktisch nur einen Tag um mich wirklich um sie zu kümmern. Aber weißt du was? Ich glaube nicht dass sie dir das übel nehmen.
    Den sie sind nicht allein.
    Es ist wirklich schade. Man bekommt regelrecht Sehnsucht nach ihnen, obwohl man doch vor der Voliere und somit vor ihnen steht. Ich kenne das.

    Aber irgendwie meine ich, stellen sich die Vögel darauf ein. Tiere kriegen so einiges am Tag von ihren Haltern mit. Auch wenn es bei mir Zeit ist wieder zu gehen, werden meine Vögel ganz still, so nach den motto: "Da geht sie schon wieder".
    Und wenn ich wieder da bin, dann ist sie halt wieder da.

    Du brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben, schau doch was du alles erreichst hast? Eine große Voliere. Artgenossen und du fährst mit ihnen zu einem Tierarzt mit Vogel Ausbildung. Es gibt viele Menschen die Wellensittiche halten und diese 3 Punkte nicht mal erfüllen.

    Das zeigt doch nur, dass du nur Bestes für deine Wellensittiche willst. Und dafür brauchst du kein schlechtes Gewissen zu haben.

    Das letzte was du doch tun kannst ist, für sie ein tolles Zuhause zu finden, so schade dass auch ist. Aber dafür kannst du entscheiden wo sie hinkommen und leben sollen.

  11. #11

    Jackymama
    Küken Benutzerbild von Jackymama


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Tukki!!

    Ist in dem Wellizimmer auch noch ein kleines Plätzchen für dich, eine Ecke für einen Kuschelsessel oder ähnliches,
    wo du dich eben ins Wellizimmer setzt, wenn du unter ihnen sein willst?
    Zum Thema ins Wohnzimmer einen kleineren Schwarm zu stellen, ich glaube, wie schon jemand geschrieben hat,
    dass der "Lärm"pegel nicht viel geringer sein wird. Ich finde meine Vier schon extrem laut....ich schaue mittlerweile
    in der Küche fern Hab aber auch eine Wohnküche...

    Das mit den Tierarztkosten ist schwer zu lösen. Es soll ja Tierarztversicherungen geben, oder? Bei sovielen Wellis
    würde sich das sicher lohnen? Also das ist eine Krankenversicherung für Tiere...sowas meine ich.
    Ansonsten kann man nur noch monatlichh was zurücklegen, ein Schweinchen für Kleingeld usw. um das dann dafür
    zu verwenden. Man könnte sogar -wenn man in sowas fit ist- ein Spendenkonto machen auf einem eigenen Blog
    oder auf einer eigenen Webseite, wo du dann Geschichten und Bilder von deinen Süßen einstellen kannst. Stell
    dir vor, jeder von uns allein würde 50cent spenden, was da rauskommen kann
    Naja, also all solche Ideen hätte ich !

    Aber wenn es einfach nicht anders geht.....und du das Gefühl hast, es könnte auch dich vielleicht entlasten und alles
    sich für dich bei dem Gedanken etwas leichter anfühlt, dann gebe guten Gewissens die Hälfte ab und mit einem Schutzvertrag
    bist du doch auf einer guten Seite!

    Wünsche dir die richtige (für dich richtige) Entscheidung!

    LG Dani

    PS: ach ja und weil wir hier ja alle so Welli-Bild-süchtig sind....hast du denn ein Bild vom Wellizimmer, dann sieht man mal den
    Platz, der dort ist....vielleicht kommen ja Ideen....und wir sehen die Süßen mal

  12. #12

    aramis
    Ist Futterfest Benutzerbild von aramis


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    hallo tukki,zu deiner lebenssituation möchte ich gar nichts sagen,du hast alles selbst ganz gut analysiert. es tut mir sehr leid,dass du momentan seelischem stress ausgesetzt bist.
    aus eigener erfahrung möchte ich dir sagen,dass es zum größten teil für den lärmpegel unerheblich ist,wenn du einige abschaffst. im gegenteil,es kann sogar lauter werden,weil der schwarm getrennt wird.
    von einer volie in den käfig...das kommt auch nicht gut bei den wellis an.
    wenn du dir und deinen tieren einen gefallen tun möchtest,rate ich : gib sie alle ab. du brauchst dir deshalb keine vorwürfe zu machen.manchmal ändern sich lebenssituationen eben.
    ich weiß,dass das internet voll mit vögeln steht,niemand mag sich mehr damit belasten. trotzdem solltest du in ruhe etwas schönes für sie suchen und versuchen,dich von der situation nicht aus der ruhe bringen zu lassen.
    ich hätte auch gern geholfen,aber ich habe schon ganz viele abgabetiere . ich wünsche dir ,dass alles gut wird.

Ähnliche Themen

  1. soll ich meinen Käfig nachts abdecken oder nicht ?
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.06.2012, 14:46
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.02.2012, 17:30
  3. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.08.2010, 19:35
  4. kann man zu alt bestand neu bestand setzen
    Von daisy14879 im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.07.2010, 06:37

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •