Zeige Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Beim Kanarienvogel sind alle Federn ausgefallen.......... Mauser? (siehe Bild)

  1. #1

    Gast

    Standard Beim Kanarienvogel sind alle Federn ausgefallen.......... Mauser??? (siehe Bild)

    Also bei meinem Kanarienvogel sind an manchen Stellen die Federn ausgefallen. Schon seit längerer Zeit. Ich hab zuerst gedacht des sind Mauser, aber jetzt mach ich mir schon Sorgen. Am Kopf hat sie fast keine Federn mehr, an der Kloake auch nicht. Die Schwanz- und Schwungfedern sind nur zur Hälfte vorhanden. (siehe Bilder) Die ist grad in Brutstimmung und balzt mit den Männchen. Sie sitzt den ganzen Tag im Napf. Früher hat sie immer Eier gelegt in den Napf, jetzt nicht mehr. Was soll ich machen. Sie ist flugunfähig. Soll ich sie von dern anderen wegsetzen in einen Krankenkäfig???

    Soll ich sie zum Tierarzt bringen oder sind es nur Mauser??? Sie ist schon 7 Jahre alt. Kann es vielleicht am Alter liegen???

  2. #2

    Judith
    Ist Futterfest Benutzerbild von Judith


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo,
    bei Kanaries kenn ich mich nun leider gar nicht aus, gibt es bei Ihnen auch vergleichbares wie PBFD oder franz. Mauser?
    Es könnten auch Parasiten sein, Federmilben oder dergleichen, ich würde schon mal bei einem TA vorstellig werden, da es nun ja schon länger geht.Aber vorher konnte sie fliegen, da du schreibst, sie ist flugunfähig?
    Vielleicht meldet sich noch ein Kanarie-Experte.

  3. #3

    sweet4
    Ist Futterfest Benutzerbild von sweet4


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Also mit normalen Mausern hat das meines Erachtens nichts zu tun. Ich würde dir dringend empfehlen zu einem vogelkundigen Tierarzt zu gehen.

    LG

    sweet4

  4. #4

    Gast

    Standard

    Ich hab auch schon gedacht dass es Milben sind, ich hab dann ein Milbenzurstäuber gekauft, hat aber nicht geholfen.

    Und ja, früher konnte die fliegen.

    Soll ich die bei den anderen lassen oder lieber in einen Krankenkäfig machen.

  5. #5

    Gast

    Standard

    Ab zum Arzt, am besten gestern. Das ist nicht normal!
    Das kann man ja schon nicht mehr als Kanarienvogel erkennen.

  6. #6

    Gast

    Standard

    Es kann auch eine sogenannte Schockmauser sein! Hat sich irgendetwas geändert? Neue Umgebung oder wurde die Wohnung neu gestrichen? Bis hin zu einer neuen Bratpfanne kann so was auslösen!
    Siehe mein Schatz mit Schockmauser:



    Wenn Du aber den Verdacht auf Milben hast oder ähnliches gehe zum TA!

  7. #7

    Gast

    Standard

    Hab eben mal schnell telefoniert. Ich hatte noch was im Hinterkopf von früher, wusste es aber nimmer genau.
    Zum einen kann es die Schockmauser sein, wurde ja erwähnt.
    Es kann aber auch eine Stockmauser sein. Da kommt der Vogel bei der Mauser nicht mehr mit der Federbildung nach. Das geht zurück auf schlechte Lichtverhältnisse, Mineralmangel, sonstige haltungsbedingte Mängel.
    Auf jeden Fall zum vkTA!!!


    Edit: Nochwas eingefallen beim Absenden: Wird der Vogel auch nicht von anderen gerupft? Das kommt bei den Kanarien auch gerne mal vor.

    Nochmal Edit (Hirn schläft schon): Leber- und Nierenkrankheiten können auch ursächlich sein!

  8. #8

    Gast

    Standard

    Die Federn sind eindeutig kaputt (s. Bild 5)

    Ich würde zum vkTa gehen

  9. #9

    Gast

    Standard

    Ich glaub nicht dass es Litcht- Vitaminmangel ist weil sonst wäre des ja bei den anderen Vögel auch so.

    Aber ich werd dann morgen ein Termin beim Tierarzt machen.


    Und soll ich die dann lieber von den anderen wegsetzen???

  10. #10

    Gast

    Standard

    Also ich würd ihn schonmal seperieren. Ich glaub zwar (reine Mutmaßung) es ist nichts ansteckendes. Aber dann hast ihn schonmal unter und kannst ihn zügig zum Arzt bringen.
    Ich hab mir Bild 5 auch nochmal genau angeguggt, könnte (nochmal Mutmaßung) vielleicht echt gerupft sein.

  11. #11

    Gast

    Standard

    Kann schon sein, aber ich hab noch nie gesehen das sie sich die Federn ausgerissen hat.

  12. #12

    Gast

    Standard

    Meist sind es die anderen die Rupfen, Kanarien können durchaus mal rabiat werden und das geht dann Ratz Fatz. Eines meiner Weibchen hatte mal meinen Hansi gerupft. Obwohl wirs gesehen haben und direkt rein sind, hatte er schon die komplette Brust kahl. Später hat sie ihm den Kopf gerupft.
    Hab auch bis heute noch die Vermutung, die Dame war Schuld an seinem recht frühen Ableben.

  13. #13

    Gast

    Standard

    Gibts denn mittlerweile was Neues?

  14. #14

    Gast

    Standard

    Noch nicht ich hab sie in einen Krankenkäfig gesetzt und morgen bring ich die zum Tierarzt.

  15. #15

    Gast

    Standard

    Hey!

    Hast du denn mittlerweile einen größeren oder zumindest einen Zweitkäfig, damit die Kanarien und die Wellis nicht mehr zusammen sitzen müssen...?

    Das könnte doch alles auch durchaus Stress sein, weil deine jetzige Situation völlig suboptimal ist, oder irre ich da?

    lg espe

  16. #16

    Gast

    Standard

    Was hat denn der TA gesagt?

Ähnliche Themen

  1. Nach Mauser immer noch wenig federn
    Von Christi im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2013, 14:59
  2. Mauser - welche Federn fallen aus
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.11.2012, 08:29
  3. Alle Wellis auf einem Bild
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 10:33
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.11.2010, 16:51
  5. Ungeöffnete Federn nach Mauser...
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.05.2009, 16:30

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •