Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 25 von 34

Thema: Was muss man am Anfang beachten?

  1. #1

    Gast

    Standard Was muss man am Anfang beachten?

    Hallo
    Morgen ist es soweit, wir holen uns zwei Wellensittiche. Wir haben uns vorher schon gründlich informiert damit wir von Anfang an so viel wie möglich richtig machen können. Allerdings habe ich noch drei Fragen!

    1. Wie kann ich den Wellis den Transport leicht machen? Wir haben ca 45 Minuten Fahrzeit, da es in meiner Nähe keine Züchter bzw Zoohandlungen gibt bei denen wir die Tierchen holen möchten. Haben uns einige angeschaut und waren erschrocken! ( Enge Käfige mit (zu) vielen Tieren , Dreck, apathische Vögel mit tränenden Augen...)

    2. Was müssen wir in den ersten Stunden/Tagen besonders beachten?

    3. Stimmt es das es bei Wellensittichen egal ist ob ein männliches und ein weibliches, zwei weibliche oder zwei männliche Vögel zusammen leben? Die Verkäuferin aus einer Zoohandlung sagte "Bei Wellensittichen ist es egal, man kann kaufen was gefällt. Eigentlich hätten wir gerne ein Pärchen bzw einen weiblichen und einen männlichen Welli.

    Bis dahin, eure
    Taunde

  2. #2

    Mauser
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Mauser


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hi, ich versuch mal zu helfen so gut ich einigermaßen kann, hier gibt aber noch einige Mitglieder die besser bescheid wissen.

    1. Ich würde die Transortbox mit einem Tuch abdecken.

    2. Die ersten Stunden würde ich sie erst mal in ruhe lassen, ist ja alles ganz neu für die beiden und der Käfig sollte komplet eingerichtet sein. ( Futter, Wasser, etc.)

    3. Zwei Hennen vertragben sich nicht so gut, besser ist zwei Hähne oder ein Pärchen. Zwischen Hennen gibt es eher streit.

  3. #3

    Gast

    Standard

    Hallo Taunde, herzlich Willkommen bei uns! Schön, dass du zu uns gefunden hast; hier kannst du alles fragen, was du wissen willst, und es ist immer ein Welliverrückter da, um schnell weiterzuhelfen!

    Ich wünsche dir viel Spaß morgen mit deinen neuen Mitbewohnern!

    Damit der Transport schonend ist, solltet ihr auf jeden Fall die Tranportbox abdecken; wenn es abgedunkelt ist, verhalten sich Wellis in der Regel ruhig. Zugluft solltet ihr auf jeden Fall vermeiden!

    In den ersten Tagen solltet ihr den Wellis Zeit geben, die neue Umgebung erst einmal in Ruhe kennenzulernen. Vermeidet plötzliche laute Geräusche oder hektische Bewegungen, nähert euch den Wellis / dem Käfig auf Augenhöhe, nicht von oben. Viele Wellis mögen leise Musik - das animiert sie in der Regel auch, mitzuzwitschern und zu entspannen.
    Wenn ihr Wasser und Futter wechseln müsst, geht ganz langsam in den Käfig; ansonsten nicht in den Käfig greifen.
    Nach ein paar Tagen könnt ihr dann den ersten Freiflug starten. Habt ihr schon einen Freisitz für die Wellis? In welchem Zimmer werden sie untergebracht sein? Vermeidet bitte am Standort ebenfalls Zugluft oder direkte Sonneneinstrahlung ohne auch etwas Schatten.

    Wie Mauser schon schrieb, vertragen sich Hennen nach der Jugendmauser meist nicht besonders. Deswegen solltet ihr entweder ein Pärchen oder zwei Hähne kaufen.

    So, nun viel Spaß hier!

  4. #4

    Gast

    Standard Transport

    Hallo ,

    ich kann Mauser nur zustimmen. Ein stressfreier Transport erleichert das Einziehen in die neue Vogelwohnung.
    Aus meiner Erfahrung aber ist ein Pärchen schöner. Wenn der Hahn singt und die Henne himmelt ihn dann an.
    Einfach herrlich. Ich wünsche viel Spaß mit den neuen Mitbewohnern.

  5. #5

    Stubenfalke
    Welli.net Team Benutzerbild von Stubenfalke


    Fünf Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Hallo Taunde!
    Erst mal herzlich Willlkommen hier im Forum ,viel Spass ,Freude und viel Gesundheit.
    Genau wie Mauser es geschrieben hat.In die Tranzportbox könntest Du noch etwas Kolbenhirse und ein Stückchen Gurke(zur Flüssigkeit aufnahme)geben.
    Zu 2,Du solltest mit ihnen einen V.k.T.a. aufsuchen zum durchchecken.
    Ja und zu drittens hat Mauser es bestens erklärt.
    Schön währen dann ein Paar niedliche Bilder dann könnte man noch mehr Tipps geben.
    S.G.
    Enno

  6. #6

    Gast

    Standard

    Vielen Dank für eure Antworten! Wir freuen uns schon auf Morgen wenn wir zwei neue Familienmitglieder begrüßen können!

  7. #7

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von werkzeugmuffel Beitrag anzeigen
    Hallo ,

    ich kann Mauser nur zustimmen. Ein stressfreier Transport erleichert das Einziehen in die neue Vogelwohnung.
    Aus meiner Erfahrung aber ist ein Pärchen schöner. Wenn der Hahn singt und die Henne himmelt ihn dann an.
    Einfach herrlich. Ich wünsche viel Spaß mit den neuen Mitbewohnern.
    - hab ich da was falsch verstanden? Meine Hennen himmeln niemanden an...


    Wegen des Transports: Du könntest vorher ein Stückchen Gurke mitnehmen & das in die Transportbox legen - darüber können die Wellis ihren Durst für mehrere Stunden decken. Allerdings sind die beiden Auserwählten vermutlich mächtig nervös, ob sie da tatsächlich an die Gurke rangehen..?

    Hast du dich schon mit den Farben der Wachshaut auseinander gesetzt? Nicht wenige Verkäufer in Zoohandlungen haben quasi keine Ahnung - dann hast du plötzlich doch zwei Hennen dasitzen...

    lg espe

  8. #8

    Gast

    Standard

    Ja habe mich ein wenig darüber eingelesen. Allerdings sind sie da wo wir sie holen bereits ca 6 Monate bis 3/4 Jahr. Ich denke, da kann man das Geschlecht schon relativ eindeutig erkennen?

  9. #9

    Jule03120
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Jule03120


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hi du! [FONT=Times New Roman]
    [FONT=Times New Roman]Ich stande auch vor dem Problem. Woher bekomme ich meine Wellis. Ich hatte Glück und habe eine Züchterin gefunden, die schon mit den Wellis gearbeitet hat. Außerdem konnte sie mir gut sagen, wie ihre Charaktere sind. Das hat die Eingewöhnung enorm erleichtert. Unsre ersten zwei waren überhaupt nicht aufgeregt. Was ich auch sehr schön fand, die Züchterin hat uns auch Futter mitgegeben, damit wir die zwei von ihrem auf unser Futter langsam umstellen können. [FONT=Times New Roman]
    [FONT=Times New Roman]Sie hat uns auch sehr viel Zeit gelassen, uns die Wellis anzuschauen. Wir haben ca. 2Stunden gebraucht. Wir durften, um uns mit den Wellis anzufreunden die Hand mit Kohi in die Voliere legen und einfach mal ausprobieren, was passiert. Es gab Wellis die kamen gar nicht, und manch andere waren sofort da. Es gab auch eine Henne, die hat sehr gezwickt. Ich hab zwei kleine Kinder und eine zwickende Henne, dass wollte ich nicht. Was ich damit sagen will, wenn du merkst, dass der Züchterin die Tiere am Herzen liegen und sie sich Zeit für Euch nimmt, dann hast du schon fast gewonnen. Du bekommst da auf jedenfall einen Welli, der zu Euch passt. Ich drück Euch die Daumen und wünsche Euch viel Glück. [FONT=Times New Roman]
    [FONT=Times New Roman]Gruß Jule. [FONT=Times New Roman]
    [FONT=Times New Roman]PS: Wir lieben Bilder

  10. #10

    Gast

    Standard

    Hey!

    Wenn die Wellis mind. 6 Monate sind, dann sind sie defintiv in der Jugendmauser - da kann man die Geschlechter schon leichter auseinander halten. Ich wünsche dir viel Erfolg, dass du die richtigen 2 auswählst (unabhängig vom Geschlecht)


    lg espe

  11. #11

    Rehlein
    Ist Futterfest Benutzerbild von Rehlein


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Rehlein

    Standard

    Hallo,

    auch auf das Risiko hin, schon zu spät dran zu sein, noch ein Tipp zur Auswahl.

    Gesunde Wellis haben glänzende Augen, ein schönes glattes Gefieder und einen sauberen Popo.
    Wichtig ist auch keine schon vorhandenen Paare zu trennen, denn mit einem halben Jahr können sich schon enge Freundschaften und Beziehungen gebildet haben. Achte da bei deiner Auswahl ein bisschen drauf.
    Vielleicht findest du ja sogar schon ein festes Pärchen, was dirr auf anhieb gefällt.


    lg
    Rehlein

  12. #12

    Gast

    Standard

    So unsere Kleinen sind eingetroffen =) Wir waren in einem Zoofachgeschäft und haben uns nach sehr langem überlegen und angucken für einen weiblichen und einen männlichen Wellensittich entschieden! Der Transport nach Hause war problemlos. Die beiden wohnen in einem Käfig und bekommen nächste Woche eine größere Voliere in denen sie sich dann rundum wohlfühlen können

    Wir haben nur ein Problem, die beiden (heißen übrigens Sammy und Bonnie) sitzen seit gesten auf einer Stange, bewegen sich kaum und haben noch nichts gefressen bzw getrunken! Und zwitschern tuen sie auch nicht. Ich habe mal gelesen das sie normalerweise schon nach ein paar Stunden Futter zu sich nehmen aber nichts...

    Was sollen wir jetzt tuen ?!

    Liebe Grüße
    Taunde

  13. #13

    Gast

    Standard

    Hey!

    Na, da haben deine 2 aber noch seeehr große Angst - kein Wunder, für die ersten beiden Wellis ist es immer am schwierigsten, weil sie keiner anleiten kann..

    Hast du zufällig Hirse zu Hause? Das lieben eigentlich alle Wellis und ist sehr nahrhaft. Die könnest du reinhängen. Außerdem könntest du das Futter auf Höhe des Astes hängen, wo sie momentan sitzen..

    Wie haben die das Futter denn in der Zoohandlung bekommen?

    Viel mehr kannst du nicht machen, außer sie einfach in Ruhe lassen und nicht alle paar Minuten gucken ob sie gefressen haben. Meistens fressen sie das erste mal, wenn der Federlose weg ist.

    Achso - du könntest noch leise Musik anmachen.. Viele Wellis fühlen sich dadurch beruhigt und fangen auch zu Schnattern an..

    lg espe

  14. #14

    Mary_0815
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Mary_0815


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo!
    Erstmal "Herzlich Willkommen" bei den Welli-Liebhabern.
    Ich bin auch noch ein Neuling in der Welli Haltung und habe meinen Mäusen damals das hier vorgespielt:
    [youtube]Hz6L8dlGYkQ[/url]

    ..und schon wurde ein wenig mitgezwitschtert und ein wenig im Käfig rumgehopst. Kurz danach wurde sogar was getrunken!

    Das ist jetzt ca. 3 Monate her und ich weiß noch genau was es für ein Gefühl war, diese kleinen, armen, verschreckten Wesen zu beobachten.

    Heute ziehen sie mir beim fliegen mal eben nen`Scheitel! Soll heißen, mach Dich nicht verrückt, das wird schon.

    Viel Spaß mit Deinen Engeln.

  15. #15

    Stubenfalke
    Welli.net Team Benutzerbild von Stubenfalke


    Fünf Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Genau wie die anderen beiden geschrieben haben,gib ihnen Zeit und Ruhe.
    Sie müssen sich ja erst an die neue Umgebung und Euch gewöhnen.
    Das Zauberwort bei Wellis ist viel Geduld.
    Wünsche viel Spass und Freude mit Sammy und Bonnie.
    S.G.
    Enno.

  16. #16

    Gast

    Standard

    Danke für eure Antworten! Mittlerweile konnten wir Sammy aus der Ferne beim Fressen beobachten. Ach ich denke, das wird schon alles
    Sie bekommen als Futter normales Welli Futter und dazu noch Eifutter ( das sollen die Beiden so lange bekommen bis die Packung leer ist und dann erst Frischfutter )


    Bis dahin,
    Taunde

  17. #17

    Gast

    Standard

    Ach na klar wird das!!

    Wenn einer erstmal gefressen hat, dann bist du quasi aus dem gröbsten raus. Wegen trinken brauchst du dir keine Sorgen machen. Wellis trinken nur ganz wenig & das meist auch anfangs nur, wenn du nicht im Zimmer bist.

    Es wäre aber super, wenn du die Wellis morgen stressfrei in die Voliere umziehen lassen könntest. Am bessten ohne sie deswegen einzufangen. Vielleicht kannst du den kleinen Käfig ja irgendwo drauf stellen - sodass beide Öffnungen aneinander sind, oder vielleicht passt der Käfig ja in die Voliere rein..


    lg espe

  18. #18

    Gast

    Standard

    Wir bekommen die Voliere erst nächste Woche von meinem Cousin Der hat auch Wellis und überlässt uns seine Alte

  19. #19

    Gast

    Standard

    Oh - ich hatte irgendwie morgen gelesen...
    Na umso besser, dann kannst du sie beim Freiflug in die Voliere umsiedeln!

    lg espe

  20. #20

    Gast

    Standard

    ja das werde ich dann machen Den Kleinen gehts auch mittlerweile (denke ich) besser! Beide haben etwas gefressen. Allerdings sind sie immer noch sehr ruhig und sitzen die meiste Zeit nur auf einer Stange. Ich hab heute mal meinen Finger durch das Gitter gesteckt und Sammy lies sich kraulen. Dann hab ich mal meine Hand vor ihn gehalten als ich das Futter gewechselt habe und dann hat er sich auf meinen Finger gesetzt!!?
    Hirse wollten sie allerdings noch nicht aus der Hand annehmen.

    Mal sehen, vielleicht werden sie ja morgen noch etwas aktiver

    Bis dahin,
    Taunde


  21. #21

    Gast

    Standard

    Hey!

    Es ist schön, dass die Wellis anscheinend schon etwas Zutrauen zu dir gefasst haben, aber dennoch hat sie Hand im Käfig nichts zu suchen. Außer natürlich du wechselst Wasser/Futter etc.
    Der Käfig soll für die Wellis als Rückzugsort dienen, an dem sie "sicher" sind. Und das heißt auch: Sicher vor der Hand.
    Falls du sie im Käfig zu sehr bedrängst, kanns passieren, dass sie da nicht mehr rein wollen..

    lg espe

    PS: Wann ist denn der erste Freiflug geplant? Es wäre super, wenn du dir einen Tag aussuchen würdest, wo du auch zu Hause bist und dementsprechend die Zeit hast ein Auge auf die Piepser zu werfen.

  22. #22

    Gast

    Standard

    Okay danke für die Erklärung! Der erste Freiflug findet nächstes Wochenende statt, wenn meine Mutter auch zuhause ist um mit auf die Wellis aufzupassen. Vier Augen sehen mehr als zwei
    Am Samstag bekommen wir unsere Volaire =) da freuen sich die Beiden bestimmt drüber, denn dann bekommen sie auch noch neues Spielzeug und Beschäftigungsmöglichkeiten.

    Sammy und Bonnie werden auch immer wacher und aktiver. Sammy hat keine Angst vor der Hand. Wenn ich Futter wechsle kommt er und setzt sich auf meinen Arm.
    Aber auch Bonnie ist schon etwas zutraulicher, wenn man mit ihnen spricht fängt sie an zu zwitschern und kommt in unsere Richtung.
    Mittlerweile wissen sie auch wo es Futter und Wasser gibt, jetzt müssen sie nur noch das Badehäuschen entdecken! =)


    Bis dahin,
    Taunde

  23. #23

    Lia806
    Ist Futterfest Benutzerbild von Lia806


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo,
    es freut mich zu hören, das Deine Wellis sich schon bei Dir einleben! Ich wünsche Dir viel Spaß mit den Beiden, den Du bestimmt haben wirst. Schön, das sie auch schon etwas zutraulich sind.
    LG

  24. #24

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Taunde Beitrag anzeigen
    Sammy und Bonnie werden auch immer wacher und aktiver. Sammy hat keine Angst vor der Hand. Wenn ich Futter wechsle kommt er und setzt sich auf meinen Arm.
    Aber auch Bonnie ist schon etwas zutraulicher, wenn man mit ihnen spricht fängt sie an zu zwitschern und kommt in unsere Richtung.
    Toll, dass sie sich so gut eingewöhnen!! Wenn sie freiwllig beim Futter/Wasserwechsel zu dir kommen, ist das natrülich kein Problem. Solange der Welli das möchte ist alles super.

    lg espe

  25. #25

    Gast

    Standard

    Hallo,
    Zitat Zitat von Esperanzia Beitrag anzeigen
    - hab ich da was falsch verstanden? Meine Hennen himmeln niemanden an...
    *lach* nicht Du hast da etwas nicht verstanden, sondern Deine Hennen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Korkenzieherweiden/Hasel,was muss ich beachten?
    Von Sanchez im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.11.2012, 11:04
  2. Nymphensittiche zur Urlaubsbetreuung - Was muss ich beachten?
    Von Gast im Forum Papageien und andere Vogelarten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 18:02
  3. Naturäste selber machen. Was muss ich beachten?
    Von Gast im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.01.2011, 13:51
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 14:48
  5. Ich bin erkältet, was muss ich beachten?
    Von Mutzie im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.12.2007, 16:45

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •