Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Überfordert! Grundfutter, Premium, erweitertes Futter?

  1. #1

    Donnabella
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Donnabella


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard Überfordert! Grundfutter, Premium, erweitertes Futter??

    Hallo,

    habe nun endlich seit Dienstag zwei ganz süße Wellensittiche(FREU!!).
    Nun will ich ihnen das beste Futter bieten. In einem kleinen Futterladen habe ich eine Futtermischung gekauft, die lose in einer großen Dose aufbewahrt wurde. Was aber genau drin war, hat mir die Inhaberin nicht gesagt, außer dass es ausreichend sei.
    Wollte dann damit Keimfutter herstellen, aber das hat irgendwie nicht geklappt, es ist nur verschimmelt. Habe es extra nach Anleitung gemacht. Jetzt habe ich Angst, dass es kein gutes Futter ist was ich besorgt habe.

    In den empfohlenen Online-Shops habe ich mal durchgestöbert, und jetzt bin ich total überfordert, weil es so ein großes Angebot gibt! Muss ich nur das Grundfutter verfüttern (und auf was muss ich bei der Auswahl achten?) und nur ab und zu die erweiterte Mischung oder kann man das immer geben?

    Dann habe ich noch eine andere Frage: Muss ich die Körner getrennt von Obst und Gemüse anbieten? Habe gestern Körner gemischt mit Möhrenraspeln, kleinen Apfelwürfelchen und Kresse angeboten und sie haben es gerne gefressen und heute eine andere Kombination. Ist das ok?

  2. #2

    Mariama
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Mariama


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Mariama

    Standard

    Hallo Donnabella,

    herzlich willkommen bei uns und herzlichen Glückwunsch zu deinen Süßen.

    In einer guten Grundfuttermischung sollten verschiedene Hirsesorten, Kanariensaat und Grassamen enthalten sein. Alle anderen Sorten kannst du ab und zu als Leckerlie anbieten.

    Ich würde die Körner nicht mit dem Grünfutter mischen, da durch die Feuchtigkeit Schimmelgefahr besteht. Gurke, einige Kräuter und Salat kannst du zur Beschäftigung der Wellis separat in die Voliere hängen.

    Obst würde ich ihnen wegen des hohen Zuckergehalts und weil es nicht zur natürlichen Ernährung von Wellensittichen gehört überhaupt nicht geben. Aber da gehen die Meinungen hier im Forum auseinander.

    Liebe Grüße

    Mariama

  3. #3

    Donnabella
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Donnabella


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Vielen Dank!

    Werde dann das Gemüse getrennt von den Körnern anbieten.

  4. #4

    Mariama
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Mariama


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Mariama

    Standard

    Was das Futter aus dem Laden angeht, wäre ich schon mal misstrauisch, wenn ich die genaue Zusammensetzung nicht erfahren kann. Und wenn du es nicht zum Keimen bringen konntest, war es vermutlich überlagert. Nur frische Körner sind keimfähig.

  5. #5

    Mutzie
    Ist Futterfest Benutzerbild von Mutzie


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Donnabella,

    als Onlineshop habe ich persönlich mit Rxxx Fxxx sehr gute Erfahrungen gemacht. Als Grundfutter ist das WS1 durchaus ausreichend.
    Es gibt soviel, da möchte man immer gerne den Wellis ganz ganz viel verschiedenes anbieten. Da besteht dann aber schnell die Gefahr, dass man zu fettes Futter anbietet und die kleinen zu dick werden, ist eh nicht ganz so einfach in der Gefangenschaft die Vögel "schlank" zu halten.
    Also wie gesagt, dass WS1 ist super. Gerne kannst Du zweimal die Woche ein wenig getrocknetes Knaulgras untermischen und gemischte Kräuter - aber auch nciht zu oft (die Kräuter), da diese wiederum viele ätherische Öle haben (das ist nicht gut für die Leber).
    Ansonsten verfütter ich täglich frisches Gemüse (auch kein Obst, da wir Megabakterien im Bestand hatten). Gemüse wird gerne genommen: Staudensellerie, Chicorree, Fenchel, Schlangengurke, Eisbergsalat (aber bitte Bio), Tomaten etc. Schau mal auf der Homepage von Welli.net, da gibt es ganz viele Tipps rund ums Futter.
    Ich persönlich nehme nach 3 bis 4 Stunden das Grünfutter wieder raus wegen Schimmelgefahr.

    Viel Spaß mit Deinen Wellis,
    viele Grüße
    Mutzie

  6. #6

    Gast

    Standard

    Nach 3-4 Stunden schimmelt das doch noch nicht Also ich lass es immer nen Tag hängen (Morgens rein, Abends raus damit)

  7. #7

    Donnabella
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Donnabella


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von Mutzie Beitrag anzeigen

    als Onlineshop habe ich persönlich mit Rxxx Fxxx sehr gute Erfahrungen gemacht. Als Grundfutter ist das WS1 durchaus ausreichend.

    Ansonsten verfütter ich täglich frisches Gemüse (auch kein Obst, da wir Megabakterien im Bestand hatten). Gemüse wird gerne genommen: Staudensellerie, Chicorree, Fenchel, Schlangengurke, Eisbergsalat (aber bitte Bio), Tomaten etc. Schau mal auf der Homepage von Welli.net, da gibt es ganz viele Tipps rund ums Futter.
    Hallo Mutzie,

    danke für Deine Antwort.
    Habe bei R... F... dieses WS1 und Knaulgrassamen bestellt und hoffe, dass es jetzt ganz schnell kommt, damit ich das andere Futter dann entsorgen kann.

    Ansonsten haben meine Süßen das Gemüseangebot bisher genüsslich weggeputzt.

    Nur habe ich jetzt das Problem, dass sie nicht vom Futternapf am Käfig fressen wollen. Obwohl Pauli zum Spielen schon drin war und alle Körner mit den Füßchen und Schnabel rausgeschafft hat.
    Bis gestern habe ich ihnen zusätzlich ein Schälchen auf den Boden gestellt, von dem sie bisher immer gefressen haben. Heute ist nur der hängende Napf befüllt. Aber statt da hinzugehen hungern sie lieber und suchen wie verrrückt am Boden ihr Futter. Ich habe sogar eine Kohi zum Napf gehängt, damit sie es schneller finden. Aber die haben sie bis jetzt nur von meiner Hand gefressen.
    Soll ich lieber wieder was auf den Boden stellen?

    LG Donnabella

  8. #8

    bealu
    Ist Futterfest Benutzerbild von bealu


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Gerade junge Wellensittiche kennen oft nur Bodenfütterung. Das ist an sich auch eine sehr natürlich Form, da wilde Wellis Grassamen ja auch auf dem Boden finden.

    Du hast zwei Möglichkeiten: Entweder Du bleibst bei der Bodenfütterung oder Du hängst den Napf, den sie nutzen sollen, erst ganz dicht zu dem auf dem Boden (der bleibt leer). Jeden Tag wandert er nun ein Stückchen mehr dahin, wo er später sein soll. Das sollten sie schnell verstehen.

Ähnliche Themen

  1. Überfordert mit Rico's
    Von BeoCuddy im Forum Ernährung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 15:43
  2. Megas - was füttert ihr als Grundfutter?
    Von Mareike im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 13:40
  3. Neu hier und ein bisschen überfordert
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 18:15
  4. Futter classic oder premium
    Von Gast im Forum Ernährung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 17:14

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •