Zeige Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: "Komische" Balzbewegung oder Würgen?

  1. #1

    Spachtelwachtel
    Ist Futterfest Benutzerbild von Spachtelwachtel


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Spachtelwachtel

    Standard "Komische" Balzbewegung oder Würgen?

    Hallöchen,

    ich hab schon wieder eine Frage...
    und zwar ist es so, dass mein Zazu leider die Megas hat. Die Diagnose haben wir vor ca. 6 Wochen erhalten, er hat bis vor ca. 2 Wochen Ampho bekommen und nun grade Medi-Pause. Der TA hat gemeint, wir sollen etwa 3 Wochen nach Ende der Ampho-Gabe nochmal zum Durchchecken mit Zazu vorbeikommen, d. h. wir werden voraussichtlich kommende Woche einen Termin machen.
    Er verhält sich eigentlich auch ganz normal, Gewicht ist konstant, er futtert, fliegt, zwitschert, balzt...allerdings kommt es immer mal wieder vor, dass er eine ganz komische Bewegung macht. Es sieht ein bissel wie das Kopfnicken beim Balzen aus, ist aber irgendwie ruckartiger und Zazu öffnet dabei den Schnabel. Den Kopf streckt er dabei leicht vor. Er brummelt dann auch vor sich hin. Er verhält sich aber ansonsten auch ganz normal.
    Ist das nun ein Krankheitszeichen? Oder muss ich mir keine Gedanken machen? Er hat bisher erst einmal erbrochen (worauf dann die Megas festgestellt wurden), da hat er aber auch wirklich Körner hochgewürgt, saß ganz dünn und zitternd auf seinem Ast. Daher weiß ich nun nicht, ob das, was ich jetzt manchmal beobachten kann, wieder ein krankheitsbedingtes Würgen sein könnte oder vielleicht gar nix zu bedeuten hat?
    Vielleicht hat jemand einen Rat für mich?

  2. #2

    alvaria
    Ist Futterfest Benutzerbild von alvaria


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallochen,
    ja das könnte durchaus auch ein sogenanntes Trockenwürgen sein. Hatten wir auch und mussten die Ampho-Gabe verlängern bzw. erneut anfangen.
    Mausert Dein Zazu derzeit auch noch? Manchmal machen sie dies auch bei der Mauser, wenn neu wachsende Federkiele am Schnabel stören. Von daher kann man es so beschrieben nicht genau sagen.
    Meine Empfehlung wäre, doch noch mal bei Deinem vkTA vorstellig zu werden und es lieber abklären zu lassen.
    Gute Besserung weiterhin dem Kleinen wünsche.

  3. #3

    Spachtelwachtel
    Ist Futterfest Benutzerbild von Spachtelwachtel


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Spachtelwachtel

    Standard

    Vielen lieben Dank für die schnelle Reaktion.

    Ui, das hört sich natürlich nicht so gut an da er ansonsten so fit ist, hatte ich gehofft, dass die erste Ampho-Gabe gereicht hat

    Mausern tut er grade auch (ich glaube, es ist die Jugendmauser bei ihm). Könnte auch daher kommen, aber um sicherzugehen werde ich einen Termin beim TA mit ihm machen.

  4. #4

    alvaria
    Ist Futterfest Benutzerbild von alvaria


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Wäre super, wenn Du uns auf dem laufenden hältst.

  5. #5

    Susi85
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Susi85


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Susi85

    Standard

    Hallo Spachtelwachtel,

    in welcher Situation macht die kleine Piepmatz denn diese Bewegungen?
    Macht er es für sich alleine oder geht er dabei auf einen anderen Welli zu?

    Bei manchen Wellis kannst Du auch an den Augen sehen, ob sie balzen.
    Dann werden die Pupillen kleiner.
    Außerdem kannst Du mal drauf achten, ob er sein "Kämmchen" dabei hochstellt.
    Dann wird er wohl balzen.

    Ich habe selber einen Megaträger und weiß, dass bei jeder Veränderung gerne man alle Alarmglocken schellen,
    aber bei Dir muss es nicht unbedingt schlimm sein.

    Versuche doch mal zu beschreiben, in welchem Zusammenhang er diese Bewegungen macht!

    LG

  6. #6

    alvaria
    Ist Futterfest Benutzerbild von alvaria


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Susi85,

    ein gutes Beobachten ist von daher sehr wichtig... gerade so kurz nach einem Schub mit Mega`s ist es wichtig sehr aufmerksam zu sein und von daher würde ich es nicht ganz so "leicht" sehen. Viele Mega´patienten haben kurz hinter einander mehrere Schübe.

    Denke schon, dass Balzen und Würgebewegungen sehr unterschiedlich sind und getrennt erkannt werden.
    Lieber einmal zuviel beim vkTA vorbei geschaut als zu wenig. Vor allem, weil das Stoffwechselsystem der Vögelchen sehr schnell funktioniert und es darum auch mal eben zu spät sein kann.

  7. #7

    Susi85
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Susi85


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Susi85

    Standard

    Hallo Alvaria,

    ich glaube, dass Du mich nicht ganz richtig verstanden hast.

    Natürlich soll Spachtelwachel ihren Vogel gut beobachten.
    Da sie sich aber gerade nicht sicher ist, ob der Piepmatz würgt oder balzt, habe ich ihr drei Anhaltspunkte genannt, nach denen man sich BEI DER BEOBACHTUNG (!) richten kann.
    Wenn man das Verhalten von dem Welli ein bisschen im Zusammenhang sieht, dann kann man eher bestimmen, ob er balzt oder würgt.
    Da sie scheibt, dass er frisst (so weit ich das richtig verstanden habe auch wohl nicht übermäßig) und vorallem
    SEIN GEWICHT HÄLT, halte ich es für sinnvoll, zu überlegen, ob es nicht an der Balz liegt.
    Zumal ein Besuch beim TA immer mit Stress verbunden ist, der gerade bei Megapatienten Gift ist.

    Ich habe nicht geschrieben: geh nicht zum Arzt.
    Und ich habe nicht geschrieben, dass es ein neuer Schub ausgeschlossen ist.

    Ich habe Spachtelwachtel nur den Vorschlag gemacht, für sich (gerne natürlich auch hier) die drei Fragen zu beantworten, damit sie beurteilen kann, ob sie zum Arzt fahren sollte.
    Wenn sie sagt: der Welli sitzt bei dieser Bewegung alleine, das Kämmchen ist nicht hochgestellt und auch die Augen sind nicht verkleinert, dann sollte sie zum Arzt fahren, aber so weit waren wir ja noch gar nicht.
    Da der Welli sein Gewicht hält, denke ich nicht, dass sie alles stehen und liegen lassen muss, um zum Arzt zu fahren.
    Das geht auch heute abend noch oder morgen früh.

    Ich bin nicht jemand, der Megas auf die leichte Schulter nimmt, ich wollte sie nur etwas beruhigen und ein paar mehr Infos bekommen.

    LG

  8. #8

    Spachtelwachtel
    Ist Futterfest Benutzerbild von Spachtelwachtel


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Spachtelwachtel

    Standard

    Vielen Dank nochmal für euer Feedback.
    Es sieht schon anders aus als sein normales Balzen, bei dem er wie du, Susi, schon sagst, das Kämmchen stellt, die Pupillen sich meistens verkleinern und er auch nicht so ruckartig sondern eher "fließend" nickt. Diese ruckartigen Bewegungen macht er mal für sich allein, aber auch oft in Verbindung mit "normalem" Balzen. Daher bin ich ja unsicher, ob das jetzt dazugehört oder eher nicht. Grade, weil er dabei ja auch den Schnabel aufsperrt und den Kopf nach vorn streckt.

    Da unser TA uns ja eh zu einer Nachkontrolle geraten hat, werden wir auf jeden Fall mit ihm hinfahren. Er ist zum Glück zahm und hat die Tierarztbesuche bisher zwar nicht leidenschaftlich gerne, aber zumindest ist er durch die Transportbox und die Fahrt nicht völlig durch den Wind.

    Ich werde euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten, was der TA spricht (ich denke, wir können am Freitag mit ihm hin, morgen ist ja Feiertag). Ganz kritisch ist es momentan wahrscheinlich nicht, da seine gesamte Konstitution ja sehr gut ist, aber ich möchte es auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen.

    Liebe Grüße

  9. #9

    alvaria
    Ist Futterfest Benutzerbild von alvaria


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Und seid Ihr heute beim vkTA gewesen und was kam dabei raus?

  10. #10

    Spachtelwachtel
    Ist Futterfest Benutzerbild von Spachtelwachtel


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Spachtelwachtel

    Standard

    Hallo ihr Lieben!

    Wir waren mit Zazu heute beim vkTA. Haben unserer vkTA alles geschildert, ihre Meinung war, dass es aufgrund seiner sonst insgesamt guten Verfassung wohl nicht auf die Megas zurückzuführen ist. Sie meinte, dass es durchaus zum Balzen dazugehören könnte, weil grade wohl eine Phase ist, in der die Vögel sehr in Balz- und Brutstimmung sind. Für alle Fälle hat sie uns aber "Ulcogant" mitgegeben, das wir ihm geben können, wenn er dieses Würgen (oder was es auch immer ist) öfter macht.
    Nun heißt es halt mal, weiter zu beobachten... bin auf jeden Fall froh, dass es erstmal nix Schlimmes ist!

    Liebe Grüße

    Nachtrag: Sie meinte, es könnte wirklich auch vom Mausern kommen, sein Kopf ist grade schon ganz schön "igelig", vielleicht kommt es auch vom Juckreiz o. ä. Mal beobachten, ob er das nach der Mauser immer noch macht.

  11. #11

    Susi85
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Susi85


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Susi85

    Standard

    Hallo Spachtelwachtel,

    das sind doch schon mal gute Neuigkeiten.
    Da Du Sorge hast, dass die Megas noch mal ausbrechen könnten, habe ich vielleicht noch einen Tipp für Dich:

    Ich gebe meinen Wellis immer Thymiantee statt Trinkwasser.
    Der Thymiantee hat eine pilzhemmende Wirkung und ich bin immer wieder erstaut, wie toll dieser Tipp meiner TÄ ist.
    Sobald ich ein paar Tage keinen Tee koche, fängt mein Jimmy an vermehrt zu fressen und es ist auch mal das ein oder andere Korn im Kot.
    Wenn ich den Tee regelmäßig gebe, dann ist alles prima. Er frisst normal und hält sein Gewicht.
    Der Tee heilt natürlich keine Megas, aber ich bin der festen Überzeugung, dass er einen Ausbruch verhindern kann.
    Vielleicht wäre es auch für Dich eine Möglichkeit.

    Weiterhin gute Besserung für Deinen kleinen Pieper
    LG

  12. #12

    Spachtelwachtel
    Ist Futterfest Benutzerbild von Spachtelwachtel


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Spachtelwachtel

    Standard

    Hallo Susi,

    vielen lieben Dank!

    Das mit dem Thymian hat meine TA auch gesagt, also entweder Apfelessig ins Wasser oder halt Thymiantee. Bisher habe ich das Wasser angesäuert, Zazu trinkt es auch. Aber ist sicher gut, auch mal abzuwechseln. Ich werde schauen, dass ich ihm mal Thymiantee besorge und teste, ob er das auch trinkt.
    Ansonsten hoffe ich, dass er einer der Vögel ist, der unter den Megas nicht allzu sehr leiden muss und trotz allem ein schönes, langes Leben hat.

    LG und auch für deine Piepmätze alles Gute!

Ähnliche Themen

  1. Würgen, Schwanzwippen (Frage zu meinem "neuen")
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 20:21
  2. Was bedeutet das komische "Gurgeln"?
    Von Angelina1987 im Forum Verhalten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.10.2011, 11:23
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.12.2010, 00:18
  4. Special "You don't know Jack" oder "Herr der Ringe"
    Von Fantasygirl im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 19:59
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 14:16

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •