Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 25 von 38

Thema: Meine Wellis sind zu dick und nun?

  1. #1

    Jacky1990
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Jacky1990


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Jacky1990

    Standard Meine Wellis sind zu dick und nun?

    Hallo ihr Lieben,
    gestern hat mich fast der Schlag getroffen, als ich meine Zwerge gewogen habe. Duffy wiegt fast 10g zuviel und Beauty ... da sag ich lieber gar nichts zu.

    Sie sind zur Zeit ganz schöne Flugmuffel, aber alleine daran kann das doch nicht liegen oder?
    Ich gebe ihnen wirklich tolles Futter (ohne Zucker oder dergleichen) 2x am Tag für jeden einen Teelöffel, zusätzlich habe ich Knaulgras und sie kriegen täglich Frischkost.

    Doch wie kriegen wir die Grämmchen schonend runter?

    An dieser Stelle wollte ich euch bitten, eure Welli-Abnehmtipps einmal zusammeln - natürlich nur, wenn ihr Lust habt.
    Was hat bei euch gut funktioniert? Wie habt ihr es geschafft oder schafft es immer noch, dass eure Wellis ein Idealgewicht haben?

    Ich würde mich sehr über zahlreiche Antworten freuen und hoffe, dass diese nicht nur mir und meinen Moppelchen weiter helfen, sondern auch noch anderen Usern mit den selben Problemen und Fragen!

    Ganz liebe Grüße und einen wunderschönen Abend,
    Jacky

  2. #2

    Mauser
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Mauser


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Also ich hab fast das gleiche Problem. Einer meiner Wellis ist zu dick, ein andere sollte eher zunehmen. Ich hab das Diätfutter von ri.. Fu....ki....
    Ich hab auch einen Wellibaum und an der Decke was hängen, aber mein dicker Flauschi will einfach nicht raus aus dem Käfig. Wenn,nur ganz selten.
    Hab mal gesagt bekommen ich soll sie halt einfangen, vom Käfig weg und sie fleigen lassen. Ich finde das allerdings rabiat, das ist doch exsremer Stress. Wenn ich das machen würde käme sie ja nie wieder raus.
    Gibt selten KoHi, meist nur Gemüse (also nix mit Zucker). Muss zugeben langsam weiß ich mir keinen Rat mehr.

    Aber wenn bei dir alle dicker sind, kannst du ja mal das Futter von Ri... Fu....k..... testen.

  3. #3

    Seelenvogel
    Ist Futterfest Benutzerbild von Seelenvogel


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Seelenvogel

    Standard

    Zitat Zitat von Mauser Beitrag anzeigen
    Hab mal gesagt bekommen ich soll sie halt einfangen, vom Käfig weg und sie fleigen lassen. Ich finde das allerdings rabiat, das ist doch exsremer Stress. Wenn ich das machen würde käme sie ja nie wieder raus.
    Das sollte man niemals tun!!! Wie du schon sagtest, das ist purer Stress und man verängstigt die armen Wellis völlig.
    Zudem kann das ständige Einfangen psychische und pysische Schäden bringen! Mir ist auch schon ein Welli in der Hand beim Tierarzt kollabiert, ein anderer hatte Schockmauser! Wer auch immer solche Ratschläge gibt hat keine Ahnung von artgerechter Wellensittichhaltung!
    Tut mir leid, das musste einfach raus.

    Tipps zum Abnehmen habe ich nur: Frischkost Salat und Gurke, Möhrengrün... alles kalorienarm.
    Das Hauptfutter strecken mit sehr fettarmen Saaten.
    Kein Obst mehr (enthält auch Zucker).
    Viel Knabberspaß wie Kork anbieten, den sie Schreddern können.
    Landeflächen attraktiv gestalten, so dass sie noch mehr Anflugsinteresse bieten.
    Plantsch-/ Bademöglichkeit... jeder weiß wie kaputt man nach dem Schwimmen ist

  4. #4

    Mauser
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Mauser


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von Seelenvogel Beitrag anzeigen
    Das sollte man niemals tun!!! Wie du schon sagtest, das ist purer Stress und man verängstigt die armen Wellis völlig.
    Zudem kann das ständige Einfangen psychische und pysische Schäden bringen! Mir ist auch schon ein Welli in der Hand beim Tierarzt kollabiert, ein anderer hatte Schockmauser! Wer auch immer solche Ratschläge gibt hat keine Ahnung von artgerechter Wellensittichhaltung!
    Tut mir leid, das musste einfach raus.
    Ich finde das voll ok, das es raus musste. Meine Dame hatte auch mal eine Schockmauser, ist nichts schönes. Da war ich selber erst mal total geschockt, bis ich dann raus gefunden hatte, dass die Federn zum Glück wieder nachwachsen und sie sich vom den Schreck wieder erhohlt hat. Nur zur sicherheit, nicht das es noch einer falsch verstehen könnte, den Rat hab ich auch nie befolgt. Wollt es hier nur erwähnt haben, nicht das noch jemand auch so einen Rat bekommen hat.

  5. #5

    Cordino
    Ist Futterfest Benutzerbild von Cordino


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von Seelenvogel Beitrag anzeigen

    Das Hauptfutter strecken mit sehr fettarmen Saaten.
    Hast du da ein Beispiel?

  6. #6

    Jacky1990
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Jacky1990


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Jacky1990

    Standard

    Also seit gestern gehen meine Zwerge auch wieder raus ... das liegt daran, dass wir den Käfig etwas umgestaltet haben - Stangen ausgestauchst, versetzt und etwas geräumiger gemacht. Das hat wohl schon gereicht, dass sie erst einmal wieder nach draußen gehen. Duffy fliegt auch schöne große Runde, auch wenn er dabei wie ein kleiner Hubschrauber klingt. Beauty macht nur so kleine Minirunden, kleine faule Madame.
    Ich habe ihnen jetzt immer etwas Salat nach draußen gehangen (wenn sie schon draußen sind), damit sie nicht rein gehen, um zu futtern, sondern etwas leckeres draußen vor der Nase haben.
    So kann es weitergehen.

    Das Futter habe ich etwas mit Knaulgras gestreckt, aber extra nicht zuviel, damit sie nicht nur das futtern. Gurke wurde gestern auch fleißig gegessen ... ich hoffe, dass sie bald wieder Freude an mehr Bewegung haben, so ist schließlich alles doppelt anstrengend.

    Vielleicht finden sich ja noch ein paar Abnehmtipps ...

    Liebe Grüße, Jacky

  7. #7

    Seelenvogel
    Ist Futterfest Benutzerbild von Seelenvogel


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Seelenvogel

    Standard

    Zitat Zitat von Cordino Beitrag anzeigen
    Hast du da ein Beispiel?
    Also zum strecken des Hauptfutters sind Grassamen gut geeignet, so wie Jacky1990 das schon mit Knaulgrassamen macht.
    Zudem sollten bei Diätfutter vor allem Samen die auf Kohlenhydrate basieren verfüttern, da diese nur 3-4% Fett beinhalten. (Glanzsaat, Silberhirse,...)
    Ölhaltige Saaten haben oft einen Fettgehalt von bis zu 40% (Leinsamen, Negersaat,...)
    Damit es nicht zu langweilig wird kann man getrocknetes Gemüse beimischen oder milde Kräuter

  8. #8

    Jacky1990
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Jacky1990


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Jacky1990

    Standard

    Hallo ihr Lieben,
    erste Erfolge erzielt! Duffy hat innerhalb von fünf Tagen, drei gramm abgenommen! Beauty tut sich etwas schwerer und hat nur ein Gramm verloren, aber auch das ist ein Anfang.
    Ich habe jetzt immer die futternäpfe aus dem Käfig genommen, wenn sie fertig mit dem Frühstücken waren. Das sorgte bisher dafür, dass Beauty auch raus ging - kein Essen in sicht, also auch keinen Grund davor zuhocken und die Körnchen zu fixieren.
    Vielleicht klappt das bei euch auch?!?

    Ich wollte mal fragen, welche meiner Futtermischungen geeigneter ist.
    1. Die erste ist wie folgend zusammengesetzt:
    Silberhirse, Kanariensaat, Plata Hirse, Gelbe Bio Hirse, Rote Hirse, Senegalhirse, Grüne Hirse, Japanhirse, Mohairhirse, Schwarze Hirse, Knaulgras, Leinsamen, Salatsamen, Spinatsamen, Chiccoriesamen, Kleesaat, Sesamsaat, Gurkenkerne, Nackthafer, Mariendistel-Samen, Holunderbeeren, Ebereschenbeeren, getrocknetes Gemüse, getrocknete Kräuter (wie Löwenzahn, Brennessel,Vogelmiere, Wegerich und Knöterich-Arten).
    Die Beeren und Obststückchen habe ich gleich am Anfang rausgenommen, weil sie sie eh nicht gegessen haben und so habe ich sie den Wildvögeln ins Häuschen gelegt ... gemocht haben die sie aber auch nicht.
    2. Die zweite Mischung enthält folgende Körner (geordent nach der Menge der einzelnen Saaten):
    Glanzsaat, Silberhirse, Platahirse, Grüne Hirse, Rote Hirse, Gelbe Bio Hirse, Japanhirse, Senegalhirse, Mohairhise, Knaulgras, Nackthafer, Spinatsamen, Gurkenkerne (werden nur rausgeworfen) und Kamillenblüten.
    Beide Mischungen mögen sie sehr gerne, aber ich frage mich, ob die auch Diätgeeignet sind?!?

    Kann mir da einer von euch Experten weiter helfen?

    Danke (schon einmal) für die vielen tollen Tipps!

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag,
    Jacky

  9. #9

    Cordino
    Ist Futterfest Benutzerbild von Cordino


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von Seelenvogel Beitrag anzeigen
    Also zum strecken des Hauptfutters sind Grassamen gut geeignet, so wie Jacky1990 das schon mit Knaulgrassamen macht.
    Zudem sollten bei Diätfutter vor allem Samen die auf Kohlenhydrate basieren verfüttern, da diese nur 3-4% Fett beinhalten. (Glanzsaat, Silberhirse,...)
    Ölhaltige Saaten haben oft einen Fettgehalt von bis zu 40% (Leinsamen, Negersaat,...)
    Damit es nicht zu langweilig wird kann man getrocknetes Gemüse beimischen oder milde Kräuter
    Ohh tut mir leid! Habe deinen Post erst jetzt gesehen.

    Danke für die Tipps!

  10. #10

    Mariama
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Mariama


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Mariama

    Standard

    Huhu Jacky,
    herzlichen Glückwunsch zur Abnahme an die Flauschis. Das klingt ja klasse. Und ich bin sicher, irgendwann dreht sich der Teufelskreislauf von Übergewicht und Bewegungsfaulheit von ganz allein in die richtige Richtung.

    Ich würde immer die Körnermischung bevorzugen, die gar keine oder wenigstens nur einen minimalen Anteil an Ölsaaten enthält. Im Fall deiner beiden Varianten also die zweite.

    Schau mal, hier kannst du selbst nachsehen: http://spezial-mosaik-club.de/html/einzelsaaten.html

    Da mein Bini auch Übergewicht hat und sooo gerne futtert, habe ich zu seinem Ärger sogar den Hafer raussortiert.

    Dir auch einen wunderschönen Dienstag und liebe Grüße

    Mariama

  11. #11

    Andrea Stern
    Ist Futterfest Benutzerbild von Andrea Stern


    Ein Aktivitätssterne

    3 Wellensittiche


    Album von Andrea Stern

    Standard

    Danke für diesen thread. Futterumstellung ist auch hier geplant.

  12. #12

    Jacky1990
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Jacky1990


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Jacky1990

    Standard

    Danke Mariama! Das hilft mir sehr, auch der Link ist wirklich klasse - endlich sieht man mal eine genaue Ein- und Unterteilung.
    Ich hatte es genau andersherum gedacht, weil bei der anderen Mischung mehr Knaulgras dabei ist. So kann man sich täuschen.
    Also wird von dem Futter noch einmal Nachschub geholt (natürlich habe ich von dem Futter mehr gekauft, welches sie dicker macht )!

    @Andrea: Müssen deine Wellis etwa auch abspecken?
    Anstatt Winterspeck, scheinen meine Hitzespeck angesetzt zu haben ... tja, wenns warm ist, ist es ja auch sooooo anstrengen dsich zu bewegen.

    Liebe Grüße an euch allen ,
    Jacky

  13. #13

    Haarmonster
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Haarmonster

    Standard

    1. Die erste ist wie folgend zusammengesetzt:
    Silberhirse, Kanariensaat, Plata Hirse, Gelbe Bio Hirse, Rote Hirse, Senegalhirse, Grüne Hirse, Japanhirse, Mohairhirse, Schwarze Hirse, Knaulgras, Leinsamen, Salatsamen, Spinatsamen, Chiccoriesamen, Kleesaat, Sesamsaat, Gurkenkerne, Nackthafer, Mariendistel-Samen, Holunderbeeren, Ebereschenbeeren, getrocknetes Gemüse, getrocknete Kräuter (wie Löwenzahn, Brennessel,Vogelmiere, Wegerich und Knöterich-Arten).
    Da sind um die 5% Ölhaltige Saaten enthalten. Das ist deutlich zu viel, zumal auch in Hirsen als Beispiel Fette in geringen Mengen enthalten sind. Ausserdem ist da auch noch Hafer. Der letztere ist gut als Päppelfutter oder z.B. bei Mauserzeiten geeignet, nicht aber für Diätfutter mit 3%.
    Knaulgras ist weit unter 10% enthalten und könnte gut aufgestockt werden in diesem Futter.
    Mein Fazit: diese Futtermischung wäre nichts für uns, da man den hohen Anteil an Ölsaaten kaum ausgleichen kann, es sei denn man mischt großzügig von allen anderen Saaten dazu, was aber mit viel Aufwand verbunden wäre und man könnte dann auch gleich selbst mischen.

    2. Die zweite Mischung enthält folgende Körner (geordent nach der Menge der einzelnen Saaten):
    Glanzsaat, Silberhirse, Platahirse, Grüne Hirse, Rote Hirse, Gelbe Bio Hirse, Japanhirse, Senegalhirse, Mohairhise, Knaulgras, Nackthafer, Spinatsamen, Gurkenkerne (werden nur rausgeworfen) und Kamillenblüten.
    Diese Mischung ist an sich nicht schlecht, würde ich aber für Diätfutter noch um knapp 20% Knaulgras aufstocken. Dann passt es, denn mit der Aufstockung um mehr Grassaaten wird der Haferanteil gleichzeitig geringer. Wenn du mehr Abwechslung bieten willst, kannst du die Grassaaten auch etwas gemischt drunter geben. Gibt ja nicht nur Knaulgras.

    Immer wieder empfehle ich gerne diese Seite, wenn man mal selbst nachschlagen will, was in welchen Saaten enthalten ist. Auch wenn es eine Nyphenseite ist, so bleiben die Saaten ja doch gleich:
    http://www.nymphensittich-wegweiser....bausteine.html
    In dieser Datenbank kann man wundervolle Abfragen machen und sich die Ergebnisse nach ölhaltig, proteinhaltig oder kohlenhydrathaltig sortiert anzeigen lassen.

  14. #14

    Jacky1990
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Jacky1990


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Jacky1990

    Standard

    Danke liebes Haarmonster (der Benutzername ist wirklich klasse! )!
    Die Futtermischung wird sofort in die hinterste Ecke verschoben. Dann mixe ich jetzt immer Knaulgras unter die zweite, ist eh nicht mehr viel vorhanden und wird von mir dann gleich neu bestellt.

    Ich habe zudem gerade ein Gräsermischung entdeckt ... ist eigentlich für Nymphies, aber ich finde die klingt ganz gut.
    Was meint ihr, ist die Abnehm- und Welligeeignet?

    Die Gräsermischung enthält: 20% Knaulgras, 20% Rotschwingelgras, 20 % Weidelgras, 15% Raygras und 15% Wiesenrispengras sowie 10% Pagima Green.

    Liebe Grüße und ein überschwängliches DANKE,
    Jacky

  15. #15

    Haarmonster
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Haarmonster

    Standard

    *nick* ich hab doch Haare auf den Zähnen

    Die Gräsermischung eignet sich prima. Allerdings ist nicht gesagt, dass die Wellis das mögen. Meine mögen bisher am liebsten nur Knaulgras. Ich werde es selbst aber auch mal wieder versuchen und wenn ich die Futtermenge streng rationiere, gebe ich noch in einem extra Schälchen so eine Mischung dazu. Wenn sie Hunger haben, wird sicher auch das gefuttert. Zunehmen werden sie damit aber nicht.


    Ob das für Nymphen oder für Wellis gemacht wurde, ist eigentlich nicht wichtig. Ich füttere 2 Futtersorten vom gleichen Lieferanten, die eigentlich für Nymphen gemacht wurden: Prä*ie und Pam*a. Die sind nach meiner Erfahrung auch für Wellis perfekt. Hier und da verändere ich die Mischungen dann noch durch Einzelsaaten, wenns nötig ist.

    Das andere Futter kannst du ja bei ausreichend hohem Knaulgrasanteil gut ab und an mal in kleinen Mengen druntermischen, um das Futter ein bisschen abwechslungsreicher zu gestalten und natürlich den Rest aufzubrauchen. Sagen wir: 1-2 EL pro Woche, wenn schon ein bisschen Erfolg bei der Diät erreicht wurde, sollte dann nicht schaden.

  16. #16

    Jacky1990
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Jacky1990


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Jacky1990

    Standard

    Danke liebes Haarmonster.

    Die Gräsermischung ist bestellt - ich berichte dann, ob meine Dickköpfe sie anrühren.
    Ah, okay, Nympies und Wellis futtern ungefähr das selbe ... das wusste ich nicht. Ich kenne mich einfach nicht gut mit Nymphensittichen aus.

    Beauty wiegt inzwischen "nur noch" 53g und Duffy ist von 51g wieder auf 52g gehüpft. Aber das kriegen wir auch wieder herunter. Ich mache mir nur sorgen um seine Druckstellen an den Füssen. Sie sind immer noch da, ob sie besser geworden sind kann ich auch nicht sagen ... Ringelblumensalbe und gepolsterte Schlafschaukel, werden, wenn auch ersteres widerwillig, angenommen.
    Morgen schaue ich mir die Stellen noch einmal an und hoffe, dass es keine Ballengeschwüre geworden sind. Ansonsten merkt man ihm nicht an, dass er Schmerzen hat, er belastet beide Beinchen. Außerdem macht es ihm Spaß zu toben, die fehlenden Grämmchen machen schon eine Menge für ihn aus.

    Was meint ihr: Morgens und Abends gebe ich ihnen immer jeweils einen Teelöffel von der Futtermischung und mische noch einen halben mit Knaulgras hinzu. Ist das zu viel? Lieber einen halben Löffel Saaten und etwas mehr Knaulgras?
    Sie nehmen ja eindeutig ab ... ich möchte ihnen aber auch nicht zu wenig zu fressen geben, andererseits aber auch nicht zu viel ... Vor allem bei Duffy ist es jetzt ganz wichtig, dass seine Füsse entlastet werden.

    Danke noch einmal für die vielen Tipps und lieben Worte!

    Einen schönen Sonntagnachmittag und liebe Grüße,
    Jacky

    PS. Habt ihr Erfahrungen mit Arnikasalbe bei Druckstellen? Die soll entzündungshemmend sein ...

  17. #17

    Haarmonster
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Haarmonster

    Standard

    Nymphis und Wellis leben in der Natur in ähnlichen Gebieten, allerdings mit dem Unterschied, dass Nymphen auch in gemäßigten Zonen anzutreffen sind und sie somit auch eher Gemüse futtern als Wellis. Größere Saaten futtern sie ausserdem, während Wellis mehr kleine Saaten futtern. Mein Nymphenfutter ist aber auch perfekt für Wellis, da es nur kleine Saaten enthält und obendrein recht mager.

    Ich würde die neue Mischung mit Gräsern echt lieber in den Anteilen wiegen wollen, damit du für die richtige Menge ein Gefühl entwickelst.

    Ich selbst habe meine Tagesrationen wie folgt auf das Minimum reduziert:
    Wenn von der bisherigen Menge was im Napf geblieben ist, habe ich die leeren Hülsen ausgeblasen und die Futterreste gewogen. Dieses Gewicht habe ich von der gesamten Tagesration abgezogen. Mehrere Tage in folge sollte man das schon ausprobieren und notieren, um die tatsächlich benötigte Futtermenge hersuzubekommen (von Zeit zu Zeit ruhig auch mal kontrollieren, ob man noch richtig liegt mit der Menge).
    Das allerwichtigste am Diätfutter ist nämlich nicht nur, dass es fettreduziert ist, sondern auch, dass alle Saaten gefuttert werden und nicht einzelne Saaten herausgepickt und die weniger gut schmeckenden liegen gelassen werden.

    Wenn sie schon erfolgreich abnehmen, dann bist du sicher schon auf dem richtigen Kurs. Mehr Gewicht auf einmal sollten sie allerdings nicht verlieren, da sonst die Organe unnötig stark belastet werden. Lieber langsamer.

    Arnikasalbe weiss ich nicht, ich kenne bisher nur Ringelblumensalbe oder Bepanthen. Da würde ich dann eher den Doc fragen wegen der Arnicasalbe.

  18. #18

    Jacky1990
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Jacky1990


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Jacky1990

    Standard

    Zitat Zitat von Haarmonster Beitrag anzeigen
    Nymphis und Wellis leben in der Natur in ähnlichen Gebieten, allerdings mit dem Unterschied, dass Nymphen auch in gemäßigten Zonen anzutreffen sind und sie somit auch eher Gemüse futtern als Wellis. Größere Saaten futtern sie ausserdem, während Wellis mehr kleine Saaten futtern. Mein Nymphenfutter ist aber auch perfekt für Wellis, da es nur kleine Saaten enthält und obendrein recht mager.
    Das ist sehr interessant und auch gut zu wissen! Dankeschön! Ich hatte immer gedacht, dass sie größere Samen verspeisen als Wellis ... Mein Wissen über sie ist aber wirklich sehr, sehr gering. Ich weiß nur, dass sie nicht alleine gehalten werden sollten (wie eigentlich alle Lebewesen!!!), sehr laut Rufen können und wunderschön sind. Naja und jetzt weiß ich, dass sie das selbe Futter wie unsere kleinen quierligen Frechdächse verspeisen.


    Zitat Zitat von Haarmonster Beitrag anzeigen
    Wenn sie schon erfolgreich abnehmen, dann bist du sicher schon auf dem richtigen Kurs. Mehr Gewicht auf einmal sollten sie allerdings nicht verlieren, da sonst die Organe unnötig stark belastet werden. Lieber langsamer.
    Schneller soll das auch nicht werden. sie sind auf dem richtigen Weg und Duffy ist nur noch ein paar Gramm von seiner Traumfigur entfernt. Er weigt jetzt laut Tierärztin 50,7g und Beauty 51,7g.
    Das war übrings sehr lustig. die Ärztin wollte uns nciht glauben, dass Beauty schwerer ist. Dann hat sie sich rausgeholt, abgetastet, auf die Waage gesetzt, die stirn gerunzelt. "Stimmt! Sie ist wirklich schwerer!" Dann wieder rausgenommen, angeschaut, den Ring betrachtet und dann die ganz große verwunderung. "Sie ist ja erst in diesem Jahr geschlüpft! Dafür ist sie aber schon ganz schön groß ..." Und füllig? Das hat sie zwar nicht ausgesprochen, aber eindeutig gedacht. Aber auch sie nimmt ganz toll ab - bald ist meine Süße wieder ein nicht-mageres Topmodel!
    Duffy soll jetzt noch etwas abnehmen, so zwischen 45 - 50g liegt sein Idealgewicht, zu Beauty hat sie nichts gesagt, aber ich denke bei ihr ist es ähnlich. Sie ist zwar schmaler als Duffy, dafür aber etwas größer.

    Zitat Zitat von Haarmonster Beitrag anzeigen
    Arnikasalbe weiss ich nicht, ich kenne bisher nur Ringelblumensalbe oder Bepanthen. Da würde ich dann eher den Doc fragen wegen der Arnicasalbe.
    Arnicasalbe ist laut vkTÄ in Ordnung, aber genauso gut wie Calendula und Bepanthen.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag euch allen,
    Jacky

  19. #19

    jacky25
    Ist Futterfest Benutzerbild von jacky25


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Super das das bei dir sogut klappt!

    Ich habe heute auch einen schock bekommen wie du vor 2 Wochen!
    Meine henne ist ein "hansi-bubi" und war bei ankunft hier vor 3 monaten 34g leicht...sehr zierlich meinten züchterin und TA.

    Nun hatten meine die mauser und sind nimmer raus zum fliegen...jetzt ist die mauser vorbei und die fliegen trotzdem nich! War ich fast am durchdrehen...vorallem weil die henne so komisch atmet!

    Als sie dann gestern beim flug runter getrudelt ist wie ein kaputter hubschrauber fing ich an mir sorgen zu machen! Dachte an Ei im Bauch, Lipom, oder andere krankheiten. Dann fiel mir auf den fotos auf, das sie pummliger aussieht....hab gleich die züchterin gefragt wie ich rauskriege ob sie ein ei hat....war ne strapaze sie einzufangen aber konnte nix hartes fühlen.
    Nun hab ich sie gewogen und bin fast umgefallen! 48g wiegt die kleine Maus....kein wunder das sie ins trudeln kam....Sie frisst aber auch immer am napf vom hahn....gemeine sache...Er ist ein halbstandard und wogt beim letzten TA besuch auch 48g

    Liegt es am flugfaul sein? FUtter bekommen sie mit getrocknetem gemüse und kräutern gestreckte 2 TL/tag 1 früh und einen abends....

    Da werd ich wohl auch die abnahmetips befolgen müssen

  20. #20

    Gast

    Standard weillis nehmen zu

    Meine wellis haben auch zugenommen
    weil in der zeit wo es so heiß war waren sie viel im käfig weil ich fenster offen hatte
    oh je auf einmal sah ich dass sie zugenommen haben
    auch flogen sie nicht viel in dieser zeit

    jetzt fliegen sie wieder viel, einer kommt immer als erstes wenn es futter gibt der ist immer am fressen

    der hat 50 gramm
    die anderen haben 44 bis 45 gramm

    gebe denen auch mehr salat und gurke obst essen die nicht so gern

    grüße sonja

  21. #21

    Jacky1990
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Jacky1990


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Jacky1990

    Standard

    Hallo Jacky und Sonja!

    Also bei uns klappt es bisher zum Glück ganz gut. Wir hatten ja den Käfig etwas umstrukturiert - weniger Stangen, ein paar Spielsachen raus und schon sind sie wieder häufiger draußen. Das ging überraschend leicht.

    Dann habe ich ein recht simples Futter aus einem Onlineshop, welches immer mit dieser Gräsermischung angereichert wird.
    Beauty isst auch gerne mal das Futter von meinem Duffy ... Da ich zur Zeit Semesterferien habe, kann ich jedoch einen kleinen Trick anwenden. Futter morgens rein, wenn einer von beiden aufhört zu futtern (am Anfang war das natürlich immer Duffy) geht es sofort raus. Dann gehen sie raus, turnen, spielen und fliegen (ich jage sie auch mal ein/zwei Runden mehrmals am Tag). Gegen 14.00 Uhr gibt es den Rest vom Frühstück. Beide haben wieder etwas hunger und futtern gleichzeitig, also kein Wegscheuchen und auch keine Gelegenheit mehr für Beauty so viel von Duffy aufzuessen. Danach wird wieder geflogen usw. bis sie kurz vor sechs rein gehen, um ihr Abendbrot zu kriegen. Inzwischen klappt das sehr gut und sie haben den Ablauf schon richtig verinnelicht - auch die Zeiten ... auch weia, wenn ich dann mal zu spät dran bin.

    Wenn ihr also Zeit dazu habt, könnt ihr das ja auch vielleicht einfach mal ausprobieren. Ich drücke die Daumen, dass es klappt!!!

    Ach ja, nebenbei gibt es natürlich kein Obst und nur Grünfutter wie Gurke, Salat, Golliwoog ...

    Ich schicke liebe Grüße und haltet uns doch auf dem Laufenden, wie eure Zwerge abnehmen,
    Jacky

  22. #22

    Gast

    Standard meine durften nicht raus

    weil die fenster offen waren bei der hitze muss noch eine türe kaufen an meine Balkontüre so fliegengittertüre

    nun fliegen sie wieder viel nicht mehr so heiß

    gruss sonja

  23. #23

    Lisa151
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Ein Wellensittich


    Standard

    Hallo

    Ich habe auch eine Frage... Kann man das Futter nicht einfach raus aus dem Käfig nehmen und auf einen nicht ganz so hohen Schrank stellen, um die Wellis dazu zu kriegen zu fliegen oder sollte man sie lieber nur im Käfig füttern?

    LG Lisa

  24. #24

    Gast

    Standard Na ja

    ich würde sagen das futter im käfig lassen und mit leckerlis locken

    kolbenhirse usw.

    seit ich eine Spirale aufgehängt habe und so ein rundes Teil sind sie viel draußen aus dem Käfig lieben es darauf zu schaukeln und spielen

    gruss sonja

  25. #25

    Lisa151
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Ein Wellensittich


    Standard

    ok danke für die Hilfe Sunlight

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe meine Wellis sind viel zu dick.
    Von Motzkopf im Forum Ernährung
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 09.11.2014, 01:52
  2. Sind meine Pflanzen für meine Wellis gefährlich.
    Von Stubenfalke im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 14:54
  3. Was sind meine Wellis?
    Von Gast im Forum Geschlechtsbestimmung und Farbschläge
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:49
  4. Meine Wellis sind überängstlich. sind sie krank?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 10:16
  5. Meine Wellis sind zu dick....
    Von Kikki im Forum Ernährung
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 04.02.2008, 15:45

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •