Zeige Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Ungerade Anzahl Wellis auch ok?

  1. #1

    Tina1410
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard Ungerade Anzahl Wellis auch ok?

    Hallo,

    ich habe ja nun 4 Wellis, ein Paar habe ich privat übernommen und die anderen beiden waren ja Notwellis, die ich aus schlechter Haltung geholt habe...nun sind alle 4 vergesellschaftet und es läuft auch ziemlich gut, nur habe ich jetzt festgestellt, dass das Paar, das ich aus schlechter Haltung geholt habe, meiner Meinung nach nicht verpaart ist. Die Henne ist den anderen Vögeln gegenüber generell eher reserviert und ein kleiner Einzelgänger...sie schließt sich zwar immer an (wenn alle den Käfig verlassen, kommt sie auch raus, wenn abends alle wieder reingehen, geht sie auch rein, usw.), aber sie spielt und tobt nicht groß mit den anderen und wenn die anderen spielen wollen oder sie anbalzen, zeigt sie, dass sie das nicht möchte....
    Jetzt habe ich eine Anfrage erhalten, ob ich eine einzelne junge Wellidame noch aufnehmen möchte.....wäre das ok, macht das Sinn oder schüre ich damit nur Unfrieden? Wäre eine gerade Anzahl von Wellis auf jeden Fall besser? Und wie sieht das platzmäßig aus? Wir haben einen recht geräumigen Zimmerkäfig und die Piepser bekommen täglichen Freiflug, aber wir haben für eine größere Zimmervoliere oder gar ein eigenes Wellizimmer leider im Moment keinen Platz...

    LG
    Tina

  2. #2

    Jacky1990
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Jacky1990


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Jacky1990

    Standard

    Hallo Tina,
    also meiner Meinung nach, könnte es eventuell zu Streit kommen - vor allem, wenn es drei Hennen und zwei Jungs sind. Besser wäre es, wenn du dann auch noch einen kleinen Hahn dazuholst. So hätten alle im Notfall einen Partner und keiner sitzt alleine da und spielt das fünfte Rad am Wagen.
    Wie groß ist denn der Käfig deiner Zwerge? Ich bin da nicht der Experte für, könnte mir aber denken, dass dir die anderen besser helfen können, wenn du ungefähre Maße angeben kannst. Es kommt zudem darauf an wie viele Stunden Freiflug sie haben. Sind es nur zwei, muss der Käfig größer sein, sodass sie darin etwas fliegen können. Haben sie die ganzen Tag oder bis zu acht Stunden Freiflug, reichen die Mindestmaße aus.
    Ich hoffe ich konnte dir wenigstens etwas helfen!
    Bin gespannt auf deine Entscheidung und schicke liebe Grüße - hab einen schönen Sonntag,
    Jacky

  3. #3

    Tina1410
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo,

    die Piepser haben in der Regel 8-10 Stunden Freiflug...ich lasse sie am späten Vormittag/Mittag raus und abends gehen sie dann meistens zwischen 19 und 21 Uhr von selber wieder alle in den Käfig, deshalb variieren die Zeiten auch immer etwas....

    Leider ist mein Käfig mit seinen Maßen von L 80 x B 45 x H 75 cm nur Mindestmaß :-(, ich hatte ja auch langfristig nur mit 4 Wellis geplant, aber jetzt kam diese Anfrage und wie immer, tut das Wellimädchen mir so leid....sie wurde mal wieder unüberlegt angeschafft, lebt natürlich in Einzelhaltung und ist nun mit gerade mal 9 Monaten lästig geworden :-(
    Ich hätte ja auch kein Problem damit, mir nochmal einen anderen Käfig anzuschaffen, z.B. einen, der 1 m lang ist, aber ich habe den Käfig gerade erst neu gekauft und irgendwann dreht mein Männe mir mal den Hals um, wenn ich das Geld jetzt quasi versenkt habe und schon wieder einen größeren Käfig brauche )

    LG
    Tina

  4. #4

    Cendrillon
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Cendrillon


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo,

    wir haben hier die gleiche Situation. Bis vor kurzem hatten wir vier Wellis, zwei Männchen und zwei Weibchen. Ein Pärchen davon ist fest verpaart, die anderen beiden nicht. Nichtsdestotrotz waren sie immer zu viert unterwegs. Vor kurzem haben wir einen Welliwitwe aufgenommen, da unsere Bekannten keinen weiteren Welli mehr dazuholen wollten. Also zog sie zu uns ein. Seitdem sind sie alle zu fünft unterwegs und es klappt wunderbar.

    Lg
    Claudia

  5. #5

    Tina1410
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Danke für deinen Erfahrungsbericht!
    Wie groß ist denn dein Käfig und wie ist die Freiflugsituation?
    Ich habe halt Bedenken, dass mein Käfig eigentlich zu klein für 5 ist...

    LG

  6. #6

    Cendrillon
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Cendrillon


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Unser Käfig hat auch nur die Mindestmaße. Die Wellis dürfen aber von morgens bis abends im Wohnzimmer raus, der Käfig ist den ganzen Tag geöffnet. Sie nutzen den Käfig als Rückzugsraum und zum Fressen und Schlafen. Den Rest des Tages verbingen sie auf Vogelbaum, Schrank und Gardinenstange. Abends gehen sie zum Schlafen rein, dann mach ich zu.

  7. #7

    Gast

    Standard

    Gerade bei Käfigen u Volieren, die grad so die Mindestanforderungen haben, sind viel Freiflug u Ausweichmöglichkeiten besonders wichtig. Trotzdem sollte man immer bedenken, dass auch mal unvorhersehbare Dinge eintreten können (Baumaßnahmen, Handwerker o ähnliches), wo der Freiflug einmal nicht möglich ist. Sicherlich wird dies nicht so häufig der Fall sein, aber sowas muss alles mit eingeplant werden.

  8. #8

    Gast

    Standard

    kein Problem,ich habe auch eine ungerade Zahl,bei genügend Freiflug und Beschäftigungsmöglichkeiten ist alles ok

  9. #9

    Gast

    Standard

    Hallo, Ihr Lieben,
    bei mir war's ähnlich. Zuerst waren's nur 2 Wellis, dann kam mein armer Schlucker aus dem Altersheim, der braucht jetzt ein Weibi. Meine Lösung: Zu meinem 80-cm- Haus kaufe ich einfach das gleiche nochmal dazu. So haben sie 2 Dachspielplätze und Ausweichmöglichkeiten.


    Zitat Zitat von ferdinand Beitrag anzeigen
    kein Problem,ich habe auch eine ungerade Zahl,bei genügend Freiflug und Beschäftigungsmöglichkeiten ist alles ok

  10. #10

    Pfeffi
    Ist Futterfest Benutzerbild von Pfeffi


    Ein Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Pfeffi

    Standard

    Zitat Zitat von Cendrillon Beitrag anzeigen
    Hallo,

    wir haben hier die gleiche Situation. Bis vor kurzem hatten wir vier Wellis, zwei Männchen und zwei Weibchen. Ein Pärchen davon ist fest verpaart, die anderen beiden nicht. Nichtsdestotrotz waren sie immer zu viert unterwegs. Vor kurzem haben wir einen Welliwitwe aufgenommen, da unsere Bekannten keinen weiteren Welli mehr dazuholen wollten. Also zog sie zu uns ein. Seitdem sind sie alle zu fünft unterwegs und es klappt wunderbar.

    Lg
    Claudia
    @Claudia: Da hast Du wirklich Glück gehabt, daß sich alle so gut verstehen! Ich habe hier im welli.net aber auch schon gelesen, daß die Konstellation 3 Weibchen 2 Herren nicht immer so gut ist..kann gutgehen, muß aber nicht. @Tina: Man sollte zumindest die Option haben oder bieten können, im Falle des Nicht-Harmonierens noch ein Männchen dazuzusetzen. Verstehen sie sich nicht, hast Du ein Problem, wenn Du nicht weiter aufstocken kannst oder darfst. Der größere Käfig ist meiner Meinung nach unumgänglich; da können sie sich außerdem besser aus dem Weg gehen..auch das ist wichtig.Möglicherweise glucken sie aber auch alle zusammen und sind unzertrennlich; dann wäre die kleine Voli sicher auch noch ne Weile länger okay, wenn sie sich ansonsten nicht so viel drinnen bewegen.... es kommt eben immer auf den Schwarm und die jeweilige Situation an. Es ist aber sicher nicht schlimm, wenn der alte Käfig noch eine Weile benutzt wird, um dann bald einen Größeren anzuschaffen, Du sagst ja, sie kriegen fast ganztags Freiflug. In dem Falle kann man das sicherlich begrenzt machen. Dann hättest Du auch gleich einen Käfig über, für den Fall, daß mal einer krank wird; oder überhaupt als Quarantänekäfig, wenn noch ein eventueller Neuankömmling einzieht....

  11. #11

    Gast

    Standard

    Hi! Ich hab fünf Wellis und es klappt alles ganz prima! Zwei Mädels und drei Buben! Eigentlich ist mittlerweile nur ein Paar fest liiert, die anderen füttern sich aber auch gegenseitig. Kein Streit oder so. Hennen untereinander können ganz schön zikig werden. Da kommt es irgendwie auch auf den Charakter an. Meine beiden Weibchen können sich ganz gut Leiden, sich aber gemeinsam kraulen werden sie wahrscheinlich nie! Das müssen die Hähne übernehmen! Also bei viel Freiflug entsteht automatisch weniger Stress, weil die Wellis ihre Energie loswerden können. Ich hatte auch erst vor nur 2 Wellis zu halten, aber das war mir zu langweilig. Ich hab dann auf nen riesigen Käfig aufgestockt, damit die alle auch mal im Käfig bleiben können, falls was ist! So die Maße sind 120x65x100 und ich bin total zufrieden!

Ähnliche Themen

  1. Macht ungerade Anzahl Sinn?
    Von Kinteyre im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.03.2013, 09:46
  2. Wieviele Wellis kann ich halten?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 13:20
  3. Gerade oder ungerade Zahl bei einer kleinen Gesellschaft?
    Von koningin im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.12.2011, 16:51
  4. Was ist die optimale Anzahl von Wellis?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 18:32

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •