Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 25 von 76

Thema: Unsere Pupsii Ist ein extremer Federrupfer und beisst sich die Haut blutig

  1. #1

    Tonja
    Ist öfters hier Benutzerbild von Tonja

    Ein Wellensittich


    Album von Tonja

    Standard Unsere Pupsii Ist ein extremer Federrupfer und beisst sich die Haut blutig

    Hallo liebe Wellinet Freunde, wir haben eine zahme ganz süsse gelbe Wellidame die ca. 2 Jahre alt ist. Vor 1 Jahr fing sie plötzlich an sich die Federn auszurupfen, jetzt sind ihr Bauch und Rücken sowie die kleineren Federn der Flügel kahl, beim ausrupfen schreit der Welli und beisst sich selbst da wo er rupft. Wir waren bei mehreren Vogelkundigen Tierärzten die bei den Untersuchungen nichts fanden. Es zerreisst mir das Herz sie so rupfen zu sehen Alleine ist sie nicht, sie lebt mit 2 Hennen und 5 Mänchen in einer grossen Voliere und hat den ganzen Tag Freiflug. Jetzt waren wir in Hanover in der TMH da blieb sie 1Woche Stationär, es wurde eine Biopsie gemacht negativ, dann die federn eingeschickt auch negativ. Sie wurde auf Parasiten untersucht es kam nichts raus warum sie so schlimm rupft. Ich habe den Ärzten gesagt, das sie sich extrem schüttelt beim Rupfen und auch nachts rupft, tagsüber müde ist, aber wenn selbst die TMH nicht weiter weiss was kann ich sonst noch tun? Eine Bleivergiftung haben die Ärzte ausgeschlossen. Wahrscheinlich ist es psychisch haben sie gesagt. da ich nichts unversucht lassen möchte was meiner kleinen Maus helfen könnte, wollte ich mal im Forum nachfragen ob jemand vieleicht so einen Ähnlichen Fall kennt und mir davon berichten kann. Danke

  2. #2

    2 Federlose
    Gehört zum Inventar Benutzerbild von 2 Federlose

    8 Wellensittiche


    Album von 2 Federlose

    Standard

    Ja, auch meine süsse Heidi ist eine Rupferin. Genau wie bei dir wurde nichts Gesundheitliches gefunden. ( Keine Zinkvergiftung, kein PDFD ) Sie wurde bevor wir Heidi bekommen hatten mit Hormonen behandelt, aber auch das hatte keinen Erfolg.
    Heidi lebte in Einzelhaft, bis sie zu uns kam. Aber das Rupfen hat sie bis heute nicht aufgegeben, obwohl sie seit September in einen 6er Schwarm lebt. Immer wenn die Federchen aus ihren nackten Bäuchlein sprießen, werden sie gnadenlos ausgerupft. Manchmal blutet sie auch ein wenig.

    Aber meine Heidi ist ein sehr glücklicher, frecher und mutiger Welli.

    Schau hier:
    Alle meine Flauschis


  3. #3

    Tonja
    Ist öfters hier Benutzerbild von Tonja

    Ein Wellensittich


    Album von Tonja

    Standard

    [QUOTE=2 Federlose;776236]Ja, auch meine süsse Heidi ist eine Rupferin. Genau wie bei dir wurde nichts Gesundheitliches gefunden. ( Keine Zinkvergiftung, kein PDFD ) Sie wurde bevor wir Heidi bekommen hatten mit Hormonen behandelt, aber auch das hatte keinen Erfolg.
    Heidi lebte in Einzelhaft, bis sie zu uns kam. Aber das Rupfen hat sie bis heute nicht aufgegeben, obwohl sie seit September in einen 6er Schwarm lebt. Immer wenn die Federchen aus ihren nackten Bäuchlein sprießen, werden sie gnadenlos ausgerupft. Manchmal blutet sie auch ein wenig.

    Aber meine Heidi ist ein sehr glücklicher, frecher und mutiger Welli.

    Schau hier:
    Alle meine Flauschis

    Danke dir für deine schnelle Antwort. Wahrscheinlich muss ich mich damit abfinden
    das die kleine Henne ihr Leben lang rupft. Deine Heidi sieht wirklich zufrieden und glücklich aus, auch die anderen Wellis sind wunderschön. Liebe Grüsse aus Hameln sendet dir und deinen Flauschies Barbara Flecki, Püppi, Mausi, Maja,Pupsi, Muckelinchen, Pepi, Caruso und der kleine Purzel Trixi, Charlie, Linchen, Speckie, Mucki und Sammy

  4. #4

    Tonja
    Ist öfters hier Benutzerbild von Tonja

    Ein Wellensittich


    Album von Tonja

    Standard

    Pupsi die Federrupferin mal für alle zum ansehen


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  5. #5

    Tonja
    Ist öfters hier Benutzerbild von Tonja

    Ein Wellensittich


    Album von Tonja

    Standard

    Meine süssen Federbällchen


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  6. #6

    Kleiner Prinz
    Wohnt hier Benutzerbild von Kleiner Prinz

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Hallo Tonja,

    was für eine hübsche Truppe du hast! An Gesellschaft mangelt es der kleinen Pupsi ja wirklich nicht. Eigentlich unglaublich, dass sie bei der Haltung angefangen hat, sich zu rupfen. Andererseits schaut sie eigentlich ganz munter in die Welt. Wenn physische Ursachen ausgeschlossen worden sind, muss man sie halt so nehmen, wie sie ist, und ihr süßes Köpfchen mit dem wachen Blick in den Vordergrund der Betrachtung stellen.

    Alles Gute!

  7. #7

    2 Federlose
    Gehört zum Inventar Benutzerbild von 2 Federlose

    8 Wellensittiche


    Album von 2 Federlose

    Standard

    Hast du eine süße Truppe,
    Pupsii ist eine besonders Süße. Bei uns ist es so das wir Hedis nacktes Bäuchlein gar nicht mehr sehen.Jeder der zu uns kommt ist besonders von ihr angetan.
    Mach dir nicht allzu viele Gedanken.

    LG

  8. #8

    Tonja
    Ist öfters hier Benutzerbild von Tonja

    Ein Wellensittich


    Album von Tonja

    Standard

    Pupsi als Babywelli


    Rehlein:

    Hallo Tonja,
    Laut unsere Forenregeln sind Bilder von Küken leider nicht gestattet.
    Danke für dein verständnis.

  9. #9

    greedy
    Gehört zum Inventar Benutzerbild von greedy

    2 Wellensittiche


    Album von greedy

    Standard

    Hallo

    sie ist irgendwie auch ohne Federchen eine ganz süße!!!
    Toll, dass ihr der Sache auf den Grund gehen wollt und alles testen lasst.

    Eine Möglichkeit, die mir noch einfällt... was man ausprobieren kann, ist ihr täglich Rupfertee zu geben. Der besteht soweit ich weiß aus Zinnkraut, Gundelrebe und Stiefmütterchenkraut. Bei manchen hat es zumindest die ganze Sache etwas gelindert. Wenn Interesse besteht sich das mal anzusehen, kann ich gern einen Link schicken.
    Es kann sogar schon sein, dass es ein bisschen hilft, wenn man zusätzlich die Luftfeuchtigkeit erhöht. Es wird sicherlich keine Lösung sein aber eine kleine Abschwänchung vielleicht.

    Liebe Grüße
    Sandra

  10. #10

    2 Federlose
    Gehört zum Inventar Benutzerbild von 2 Federlose

    8 Wellensittiche


    Album von 2 Federlose

    Standard

    Danke für die süssen Babybilder

  11. #11

    Tonja
    Ist öfters hier Benutzerbild von Tonja

    Ein Wellensittich


    Album von Tonja

    Standard

    Noch mehr Fotos von meinen Wellis


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  12. #12

    Tonja
    Ist öfters hier Benutzerbild von Tonja

    Ein Wellensittich


    Album von Tonja

    Standard

    Zitat Zitat von Tonja Beitrag anzeigen
    Pupsi als Babywelli


    Rehlein:

    Hallo Tonja,
    Laut unsere Forenregeln sind Bilder von Küken leider nicht gestattet.
    Danke für dein verständnis.
    Das wusste ich nicht. LG Tonja

  13. #13

    Rehlein
    Gehört zum Inventar Benutzerbild von Rehlein

    Besitzt keine Wellensittiche


    Album von Rehlein

    Standard

    Hallo Tonja,

    Ist ja nicht schlimm.
    Es hat den Grund, dass wir verhindern wollen, das unerfahrene User versuchen zu Züchten,
    weil sie auch mal so super süße Kücken haben möchten.
    Das dies mit viel Verantwortung und Wissen verbunden ist übersehen einige gerne vor lauter "ohh süße Baby-Wellis".


    Einen Rupfenden Welli hatte ich noch nicht und kann daher keine Tipps geben. Wenn alle Organischen Ursachen ausgeschloßen wurden, wird es wohl etwas psychisches, etwa ein traumatisches Erlebnis sein.
    Wie sieht es denn mit Rupf-und Zupfspielzeugen aus?
    Bietetst du sowas schon an?
    Vielleicht lenkt etwas anders zum auseinander zupfen ein bisschen von den eigenen Federn ab?

    Wünsche deiner Pupsi alles gute.

    lg
    Rehlein

  14. #14

    Tonja
    Ist öfters hier Benutzerbild von Tonja

    Ein Wellensittich


    Album von Tonja

    Standard

    Zitat Zitat von Rehlein Beitrag anzeigen
    Hallo Tonja,

    Ist ja nicht schlimm.
    Es hat den Grund, dass wir verhindern wollen, das unerfahrene User versuchen zu Züchten,
    weil sie auch mal so super süße Kücken haben möchten.
    Das dies mit viel Verantwortung und Wissen verbunden ist übersehen einige gerne vor lauter "ohh süße Baby-Wellis".


    Einen Rupfenden Welli hatte ich noch nicht und kann daher keine Tipps geben. Wenn alle Organischen Ursachen ausgeschloßen wurden, wird es wohl etwas psychisches, etwa ein traumatisches Erlebnis sein.
    Wie sieht es denn mit Rupf-und Zupfspielzeugen aus?
    Bietetst du sowas schon an?
    Vielleicht lenkt etwas anders zum auseinander zupfen ein bisschen von den eigenen Federn ab?

    Wünsche deiner Pupsi alles gute.

    lg
    Rehlein
    Hallo Rehlein, danke dir für deine nette Nachricht. Tja, eigentlich müsste Pupsi glücklich sein, sie hat Weidenrindekugen zum Schreddern, Spielzeug zum Rupfen, Frisches Obst und Gemüse nur vom Biobauern das sie auch täglich frisst. Salat mag sie am liebsten, aber in Petersilie baden das ist für Pupsi das grösste Bevor sie mit dem Rupfen anfing, war sie in ein Mänchen verliebt das aber schon mit einem anderen Weibchen verpaart war, das Männchen schnäbelte zwar mit Pupsi, aber blieb seiner Trixi treu. Ob das vieleicht der Auslöser war, die TÄ aus Hanover meinten, könnte sein. Im Dezember musste ich schweren Herzens Trixi einschläfern lassen, sie hatte Arthrose in den Füsschen. Voller Hoffnung dachte ich das Pupsi jetzt mit dem Mänchen von Trixi zusammen kommt, aber Pupsi interesiert sich nicht mehr für das Mänchen, das sich mittlerweile einem anderen Mänchen zugewand hat. Das was mir eigentlich Sorgen macht, ist das sie auch auf ihrer Haut so beisst das es blutet, das sieht schlimm aus.
    Habe Angst das sie mir mal verblutet, weil sie ja wenn die anderen schlafen rupft.Nach dem Fressen und baden morgens ist Pupsi sofort müde und schläft. Vieleicht mache ich mir wirklich zu viele Gedanken, aber ich denke besser mehr als zu wenig.

    Für heute alles Liebe aus Hameln von Tonja

  15. #15

    killerkueki
    Stammgast

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Hallo Tonja,

    hast du mal mit dem TA über die Möglichkeit gesprochen, eine zeitlang eine Halskrause anzulegen, damit dieses ewige Rupfen mal unterbrochen wird- manchmal hilft das und der Vogel lässt es dann bleiben. Es gibt auch Sprays oder Tinkturen, die extrem bitter sind und mit denen man die Stellen betupfen kann, so dass der Vogel sich schüttelt, wenn er mit dem Schnabel drankommt - nachdem ja organische Ursache ausgeschlossen wurden, scheint es ja so eine Art Zwangshandlung zu sein, die sie nicht mehr ablegen kann und vielleicht würde es ihr helfen, wenn man dieses Verhalten mal zu verhindern versucht. Nacktsein wäre ja nicht so schlimm,aber wenn sie sich blutig beißt...

    Viele Grüße,
    Petra

  16. #16

    Tonja
    Ist öfters hier Benutzerbild von Tonja

    Ein Wellensittich


    Album von Tonja

    Standard

    Zitat Zitat von Kleiner Prinz Beitrag anzeigen
    Hallo Tonja,

    was für eine hübsche Truppe du hast! An Gesellschaft mangelt es der kleinen Pupsi ja wirklich nicht. Eigentlich unglaublich, dass sie bei der Haltung angefangen hat, sich zu rupfen. Andererseits schaut sie eigentlich ganz munter in die Welt. Wenn physische Ursachen ausgeschlossen worden sind, muss man sie halt so nehmen, wie sie ist, und ihr süßes Köpfchen mit dem wachen Blick in den Vordergrund der Betrachtung stellen.

    Alles Gute!
    Hallo kleiner Prinz, ich habe heute nochmal mit der TMH hanover telefoniert, sie können nichts mehr für die kleine Pupsi machen, wie du schon sagst ich muss es so nehmen wie es halt ist. In dieser Woche wo Pupsie da war haben sie alles gemacht was nur möglich ist, auch Halskrause aber da ist die kleine Pupsi verrückt geworden, da haben sie die wieder abgemacht. Was sie sehr liebt ist nasse Petersilie, wenn sie darin gebadet hat, sieht sie aus wie ein Punker, die Kopffedern super gestylt und sie macht nach diesem P.Bad den Eindruck das ihr das super gut tut.
    Die kleine Pupsi liegt mir besnders am Herzen weil sie bei uns geboren ist.
    2 Mänchen umschwärmen ab heute Pupsi, sie hat sich noch für keinen entschieden, muss jetzt schlafen morgen ruft die Arbeit, mal sehen ob Pupsi durch eine grosse Liebe das Rupfen vieleicht lässt.....
    LG aus Hameln sendet dir Tonja und Pupsi. .....und natürlich die anderen 8 Federbällchen

  17. #17

    greedy
    Gehört zum Inventar Benutzerbild von greedy

    2 Wellensittiche


    Album von greedy

    Standard

    Na da drück ich doch mal ganz feste die Daumen, dass die süße sich so richtig verliebt und völlig vergisst, dass sie sonst rupft.

    Hast du schon mal überlegt, das Petersilienbad etwas zu verändern? Wenn du sagst, dass sie das gern macht und es ihr gut tut... vielleicht kann man ja die Petersilie mit Kamillentee (verdünnt) nass machen anstatt mit normalem Wasser. Könnte gut sein, dass der Juckreiz dann noch weniger wird.

    Hier mal ein Link zu den Möglichkeiten mit Tee http://www.welli.net/blog/a757-tee-g...t-wirkung.html

    Liebe Grüße
    Sandra

  18. #18

    Patrizia
    Kennt sich schon aus Benutzerbild von Patrizia

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Auch ich drücke die Daumen, dass Pupsi ihren festen Partner findet.

    Wenn keine behandelbare Krankheit vorliegt, muss es die Psyche sein. Ist ja auch eine Krankheit. Wenn sie einen Partner hat kommt ihre Psyche wieder ins Gleichgewicht und sie wird sie sich bestimmt nicht mehr blutig rupfen.

    Es tut mir wirklich sehr leid für die Kleine.

    LG Patrizia

  19. #19

    Tonja
    Ist öfters hier Benutzerbild von Tonja

    Ein Wellensittich


    Album von Tonja

    Standard " Neues von userer Pupsi "

    Hallo liebe Welli - net Freunde , heute möchte ich allen die mir einen Beitrag zu Pupsi geschrieben haben, auch im Namen von Pupsi ganz lieb " DANKE " sagen. Wir waren mit ihr am Freitag wieder in der TÄH Hanover , sie hatte die Burzeldrüse verstopft , jetzt geht es ihr besser, die Ärzte haben sie dann nochmals untersucht , weil sie das Rupfen nicht lässt, es ist eine Verhaltensstörung haben sie gesagt, und wir müssen es so hinnehmen. Ansonsten geht es Pupsi gut, ihre beiden Verehrer hat sie noch, aber verlieben, nein das ist noch nicht passiert. LG Brbara und Pupsi und die 8 Flauschies

  20. #20

    Tonja
    Ist öfters hier Benutzerbild von Tonja

    Ein Wellensittich


    Album von Tonja

    Daumen runter N

    Zitat Zitat von Tonja Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Welli - net Freunde , heute möchte ich allen die mir einen Beitrag zu Pupsi geschrieben haben, auch im Namen von Pupsi ganz lieb " DANKE " sagen. Wir waren mit ihr am Freitag wieder in der TÄH Hanover , sie hatte die Burzeldrüse verstopft , jetzt geht es ihr besser, die Ärzte haben sie dann nochmals untersucht , weil sie das Rupfen nicht lässt, es ist eine Verhaltensstörung haben sie gesagt, und wir müssen es so hinnehmen. Ansonsten geht es Pupsi gut, ihre beiden Verehrer hat sie noch, aber verlieben, nein das ist noch nicht passiert. LG Brbara und Pupsi und die 8 Flauschies

    Neue Fotos von Pupsi mit Verehrer Nummer 1 Fleckie, der weisse Welli


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  21. #21

    greedy
    Gehört zum Inventar Benutzerbild von greedy

    2 Wellensittiche


    Album von greedy

    Standard

    Sie ist ja so eine hübsche!! Ich hab mich ein bisschen in sie verguckt.

    Hoffentlich vergisst sie irgendwann mal das Rupfen und widmet sich doch den Herren etwas mehr.
    Sie scheint aber ja sehr aktiv zu sein. Das ist toll!

    Woran liegt es denn, dass die Drüse verstopft war. Bislang kenn ich das nur von einer Graupapageienhenne, die Borna hat und eh Probleme bekommt, wenn sie schlecht isst.

    Lieben Dank, dass du uns diese schönen Fotos zeigst.

  22. #22

    Tonja
    Ist öfters hier Benutzerbild von Tonja

    Ein Wellensittich


    Album von Tonja

    Standard Unser süsses Pupsilein

    Zitat Zitat von greedy Beitrag anzeigen
    Sie ist ja so eine hübsche!! Ich hab mich ein bisschen in sie verguckt.

    Hoffentlich vergisst sie irgendwann mal das Rupfen und widmet sich doch den Herren etwas mehr.
    Sie scheint aber ja sehr aktiv zu sein. Das ist toll!

    Woran liegt es denn, dass die Drüse verstopft war. Bislang kenn ich das nur von einer Graupapageienhenne, die Borna hat und eh Probleme bekommt, wenn sie schlecht isst.

    Lieben Dank, dass du uns diese schönen Fotos zeigst.



    Hallo Greedy, da sie so wenig Federn hat, entnimmt sie weniger von dem Sekret aus der BD , und deshalb verstopft sie immer mal wieder. Wir waren erst vor einer Woche wieder in der TÄH , sie ist kerngesund, bis auf diese Verhaltensstörung. Ich bin ja froh das ihr so weiter nichts fehlt, aber sie hatte vorher auf ihrem gelben Bauch einen grünen Streifen, das sah toll aus. Aber die kleine Pupsi ist mein Liebling , jetzt gerade ist sie am kreischen Ein klein bisschen verwöhnt ist sie auch, sie möchte immer am Köpfchen die Federn gepustet bekommen, und wenn ich für alle KOBI hinlegen will, fliegt sie schon vorher schnell auf meine Hand, weil sie die ganz für sich alleine will. Dazu macht sie Geräusche beim knabbern , die ich von den anderen Wellis noch nie gehört habe
    und zwar mimimimimimiiiiiiiii, dann knabbert sie wieder, und wieder mmmmiiiiiimmmmiiiiiiii,und dann schaut sie mich verschmitzt an, ich denke das die Pupsi sich so freut, das sie die KOBI zuerst kriegt



    Alles Liebe dir und deinen Süssen, ich schau jetzt mal ob ich noch ein altes Bild von Pupsi habe. Ich hab mal die 3 die ich habe HG


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  23. #23

    Tonja
    Ist öfters hier Benutzerbild von Tonja

    Ein Wellensittich


    Album von Tonja

    Standard

    Zitat Zitat von greedy Beitrag anzeigen
    Sie ist ja so eine hübsche!! Ich hab mich ein bisschen in sie verguckt.

    Hoffentlich vergisst sie irgendwann mal das Rupfen und widmet sich doch den Herren etwas mehr.
    Sie scheint aber ja sehr aktiv zu sein. Das ist toll!

    Woran liegt es denn, dass die Drüse verstopft war. Bislang kenn ich das nur von einer Graupapageienhenne, die Borna hat und eh Probleme bekommt, wenn sie schlecht isst.

    Lieben Dank, dass du uns diese schönen Fotos zeigst.
    Auf dem 3. Foto , der blaue Welli ist Verehrer Nummer 2 , unser Purzel

  24. #24

    Tonja
    Ist öfters hier Benutzerbild von Tonja

    Ein Wellensittich


    Album von Tonja

    Standard

    Zitat Zitat von greedy Beitrag anzeigen
    Sie ist ja so eine hübsche!! Ich hab mich ein bisschen in sie verguckt.

    Hoffentlich vergisst sie irgendwann mal das Rupfen und widmet sich doch den Herren etwas mehr.
    Sie scheint aber ja sehr aktiv zu sein. Das ist toll!

    Woran liegt es denn, dass die Drüse verstopft war. Bislang kenn ich das nur von einer Graupapageienhenne, die Borna hat und eh Probleme bekommt, wenn sie schlecht isst.

    Lieben Dank, dass du uns diese schönen Fotos zeigst.
    Auf dem 3. Foto , der blaue Welli ist Verehrer Nummer 2 , unser Purzel und das Rupfen begann zu der Zeit, man sieht es, das schon einige Federn fehlen

  25. #25

    greedy
    Gehört zum Inventar Benutzerbild von greedy

    2 Wellensittiche


    Album von greedy

    Standard

    Ach Gott... die ist echt zum Klauen
    Verwöhnt werden ist natürlich auch was tolles!!

    Was hat sie denn für einen Bezug zu Menschen? Ist das sehr intensiv oder eher normal einzuschätzen?

    Das mit dem Geräusch hört sich so erstmal witzig an... wer weiß, warum sie das macht.
    Ich würde es mir auch zu gern mal anhören.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.09.2012, 17:44
  2. Beisst sich mein welli blutig?
    Von Daria 23 im Forum Verhalten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.09.2012, 01:12
  3. Federrupfer, Hilfe!
    Von missturner im Forum Krankheiten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 21:29
  4. Plötzlich Federrupfer
    Von Sesti im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.12.2008, 01:26
  5. Die Haut am Fuß meines Wellensittiches löst sich
    Von sunshine31192 im Forum Krankheiten
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 15:34

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •