Zeige Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Frage zu sckwenkbaren Näpfen beim Eigenbau einer Zimmervoli

  1. #1

    Gast

    Standard Frage zu sckwenkbaren Näpfen beim Eigenbau einer Zimmervoli

    Wie ich letzte Woche schonmal erwähnt habe wollen wir eine Zimmervoliere selbst bauen.
    Soweit ist auch alles klar, ich weiss, was wir beachten müssen und habe mich umfassend informiert. Nun ist mir aber noch eins unklar.
    Ich würde meinen wellis gerne eine Futtermöglichkeit anbieten, bei der ich nciht ständig in die Voli greifen muß.
    Wie realisere ich bei Volierendraht solche "schwenkbaren Näpfe", die ich von aussen befüllen kann

    Wer hat da nen Tipp für mich?

  2. #2

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von eshexje Beitrag anzeigen
    Wie realisere ich bei Volierendraht solche "schwenkbaren Näpfe", die ich von aussen befüllen kann

    Wer hat da nen Tipp für mich?
    Was meinst du mit schwenkbaren Näpfen? *BrettvormKopfhab*

  3. #3

    Gast

    Standard

    War vielleicht blöde ausgedrückt, habe das mal bei einer fertigen Voliere gesehen, da konnten die Futternäpfe nach aussen geschwenkt werden. Dachte vielmehr an "von aussen herausnehmbar"
    Da müsste ich ja dann aber eine Aussparung am Gitter haben. Also, wie bekomme ich diese Aussparung stabil und verletztungssicherhin, und wie bekomme ich das ausbruchssicher hin, falls die Gefiederten ausnahmsweise mal keinen Ausflug haben dürfen ?!? Fragen über Fragen, schlimm mit mir, gelle?

  4. #4

    Gast

    Standard

    Mmh, da hab ich jetzt keine Idee zu, aber du könntest sonst ja auch am Boden so eine extra "Schublade" einbauen, die du dann bei Bedarf einfach rausziehen kannst und auch so nicht immer in den Käfig greifen musst (habe gestern in einem Geschäft eine solche Voli gesehen und fand die Idee echt gut) Und wenn die Vögel dann doch mal keinen "Ausflug" haben sollten, können sie durch die Futter-Schublade auch nicht abhauen, da die ja verschlossen ist (ich weiß grad nicht, ob man versteht was ich meine )

  5. #5

    Gast

    Standard

    Kann dir ziemlich folgen. Am Boden ne Schublade, da hab ich nur Angst, dass die sich selbst reinsch...

  6. #6

    Gast

    Standard

    Kannste ja sonst irgendwie ein kleines "Dach" drüber machen..

  7. #7

    Gast

    Standard

    Mal weiter drüber grübeln ... Irgendwann hab ich schon den perfekten Plan!

  8. #8

    Blueberry
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Blueberry


    Zwei Aktivitätssterne

    3 Wellensittiche


    Album von Blueberry

    Standard

    hm, wie viele Wellis hast du denn? vielleicht wäre ja auch ein Futterspender möglich, den man von außen einhängt, oder ist das Gitter komplett vergittert (also nicht wie an einem Käfig, sondern wie bei Maschendraht)?

  9. #9

    Gast

    Standard

    Ich habe inzwischen 4 Wellis, in 2 Käfigen, mit geöffneten Türchen gegenüber stehen. Sieht natürlich doof aus und soll auch den Wellis zuliebe nur ne Übergangslösung sein. Der Draht den ich ins Auge gefasst habe hat "Karos", da ging das mit Futterspenden leider nicht. Ausser die ganz schmalen vielleicht, aber die taugen für Futter ja nichts, da die Spelzen liegen bleiben und kein neues Futter nachfallen kann.
    Eigentlich haben die Racker ja meist Freiflug, aber gelegentlich muss ich ja auch mal zur Arbeit, zum Doc oder sonstiges. 24 Std. Freiflug geht eben leider nicht. Und da muß ne gute Futterlösung her

  10. #10

    Ute
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Ute


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Okay, ich kenn mich damit jetzt nicht wirklich aus, aber ist es ein Problem eine Aussparung in das Gitter zu schneiden, die Kanten irgendwie einzufassen und dann einen Futterdrehtisch einzubauen? Wobei ich nicht weiß, wie die Befestigungen sein müssen. Vielleicht mal in natura so einen Drehtisch anschauen und jemanden dabei haben, der handwerktlich geschickter ist als ich .

  11. #11

    Gast

    Standard

    Du könntest den Futterdrehteller auch in Holz einfassen wie es auf dieser Seite zu sehen ist.

    http://www.federmaus.de/Haltung/Voli...usstattung.htm

  12. #12

    Gast

    Standard

    Toll, das schaut genauso aus, wie ich es mir gedacht habe. Jetzt muß nur mein Mann es auch noch umsetzen

Ähnliche Themen

  1. Suche Gitterstäbe für den Eigenbau Welliheim
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 21:25
  2. Voliere Marke Eigenbau
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.10.2009, 14:06
  3. Käfig Eigenbau, Skizze, zu dunkel?
    Von Oiki im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 18:51

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •