Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Freiflugbaum selbstgebaut, Tipps und Tricks

  1. #1

    Gast

    Standard Freiflugbaum selbstgebaut, Tipps und Tricks

    Hallo alle miteinander!
    Ich möchte meinen Wellis demnächst gerne eine Möglichkeit bieten während des Freiflugs einen schönen und interessanten Landeplatz zu haben. Ich hab immer mal wieder gelesen, dass man solche "Freiflugbäume" selber bauen kann.
    Jetzt meine Fragen:
    - Was habt ihr so für Möglichkeiten? (Foto wäre super!)
    - Tipps und Tricks zum selber bauen.
    - Wie schauts aus mit Dingen die man an solche Freiflugplätze anmontiert (Schrauben... > Verletzungsgefahr)?
    - Wie hält man solche Plätze am besten sauber?
    - behindertengerecht?(habe einen flugunfähigen Sittich)

    Vielen Dank im voraus!

    Gruß Uta
    mit Elli & Spiff und Bürste & Esmeralda

  2. #2

    Gast

    Standard

    hallo Uta,

    das Bild ist zwar etwas unscharf, aber man kann den selbstgebauten
    Spielplatz hoffentlich erkennen.
    Mein Mann hatte ihn von einem handelsüblichen Spielplatz
    zu einem grosszügigen Landeplatz umgebaut.
    Mit einer Bauanleitung kann ich Dir leider nicht dienen ,
    für sowas bin ich nicht geschaffen
    Wenn die Schrauben richtig verschraubt sind besteht eigentlich
    keine Verletzungsgefahr.

    Das reinigen geht ganz gut wenn man den
    Spielplatz in der Wanne heiss abschrubbt.
    Für unsere Fussgänger haben wir die handelsüblichen Spielplätze.

    Liebe Grüße,
    Hilde

  3. #3

    Sima
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Ute!


    Das basteln solcher Spielplätze geht eigentlich ganz leicht - schöne verzweigte Äste aus dem Wald und dann zum Beispiel in einen Christbaumständer einspannen oder in einen Blumentopf eingipsen.
    Für meine Wellibäume habe ich die eingegipste Variante genommen. Damit die Blumentöpf nicht so schwer werden, habe ich ein paar leere Eisdosen kopfüber mit eingegipst - der Ast steht trotzdem stabil, aber ich hebe mir beim saubermachen keinen Bruch...
    Damit ich den Gips leichter reinigen kann, habe ich einfach Sand oder Buchenholzgranulat darüber gestreut - wenn das zu schmutzig ist, kann ich es einfach abstaubsaugen.

    Damit der Spielplatz mehr Sitzmöglichkeiten bietet, habe ich einfach an den Hauptast noch kleinere Äste befestigt, die ich mit Paketschnur festgebunden habe. Außerdem sind zum schreddern und spielen an den Ästen Korkrinde und Weidenkugeln befestigt.

    Für meinen flugunfähigen habe ich zwischen den einzelnen Spielplätzen 'Brücken' gebaut, also die Äste mit dicken Hanf- oder Sisalseilen miteinander verbunden. Falls mein Flugunfähiger doch mal runterfällt, habe ich den Boden weich mit Teppichen ausgelegt. Damit er wieder nach oben kommt, hatte ich früher einfach überall Leiterchen stehen, die mich allerdings mit der Zeit so genervt haben, weil die Geier sie immer umgeworfen haben und ich auch immer drumherumstaubsaugen musste, dass ich mir im Baumarkt ganz billig Böcke gekauft habe und diese mit Volierendraht bespannt habe. Diese Gestelle sind so breit, dass sie nicht umfallen und mein Bruchpilot schon automatisch beim fallen darauf zusteuert, weil es eine so schöne große Fläche ist...

    Die Bilder reiche ich im Lauf des Tages nach, im Moment scheint es ein Problem bei Imageshack zu geben...

  4. #4

    Sima
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    So, hier sind die nachgelieferten Bilder:


    Mal die Gesamtansicht:




    Etwas näher dran:





    Bitte die 'Bömbchen' auf dem letzten Bild großzügig übersehen - der Ast am Fenster ist ihr Lieblingsplatz...

    Meine Kletterhilfe für den Bruchpiloten...


  5. #5

    Gast

    Standard

    Das sind ja schon ganz tolle Ideen!
    Ich bin begeistert...!! Ich würd am liebsten schon mit basteln anfangen...
    Danke!
    Gruß Uta

  6. #6

    Selene
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Selene


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Selene

    Standard

    Mein Welli-Spielbaum sieht so aus.



    IN dem Kübel steht ein Weihnachtsbaumständer , wo ich den Ast eingesetzt habe . Darauf liegen Feldsteine, damit der KÜbel schön fest steht.
    Ein Mal im Jahr wird der Baum gewechselt. Deswegen finde ich Weihnachtsbaumständer praktischer als Eingipsen.

    Selene

  7. #7

    Gast

    Standard

    Guck mal hier, vielleicht kannst Du Gaby's Einrichtungstipps für Handicap-Wellis integrieren:

    http://www.birds-online.de/beh/einrichtungstipps.htm

Ähnliche Themen

  1. Tipps für Luftbefeuchter
    Von Gast im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 22:04
  2. Ich brauche Tipps bzw. ist es ok....?
    Von Susi & Co im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.01.2010, 16:34
  3. tricks ? Welli öffnet den Käfig
    Von auren im Forum Papageien und andere Vogelarten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.12.2009, 11:53
  4. Tipps für Transport zum TA
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.09.2007, 22:13

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •