Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Neues Spielzeug immer putzen bzw. Äste in den Ofen? Und Leim am Spielzeug

  1. #1

    Kläus
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Kläus

    Standard Neues Spielzeug immer putzen bzw. Äste in den Ofen? Und Leim am Spielzeug

    Habe hier etwas gelesen von der "üblichen Reinigungsprozedur" für neues Spielzeug bzw. Äste. Sind Naturäste nicht eh unbehandelt? Konnte keinen Befall von Tieren, Milben o. ä. feststellen... bei Kork ist das verständlich. Aber bei Ästen bzw. Spielzeug?

    Und was ist mit den zusammengeklebten Klettermöglichkeiten? Es gibt doch aus essbaren Kleber für Kinder auf Lebensmittelbasis (sagte mir eine Mutter von 3 Kindern). Der ist doch unbedenklich. Aus was besteht denn bitte das Welli-Spielzeug? Ich hab sowas im Käfig hängen - muss ich das jetzt entsorgen? Oder soll ich die Leimstellen abpolieren?

  2. #2

    Kläus
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Kläus

    Standard

    Zitat Zitat von Kläus Beitrag anzeigen
    Und was ist mit den zusammengeklebten Klettermöglichkeiten? Es gibt doch aus essbaren Kleber für Kinder auf Lebensmittelbasis (sagte mir eine Mutter von 3 Kindern). Der ist doch unbedenklich. Aus was besteht denn bitte das Welli-Spielzeug? Ich hab sowas im Käfig hängen - muss ich das jetzt entsorgen? Oder soll ich die Leimstellen abpolieren?
    Hab mich entschieden - Klebeklettermöglichkeit fliegt raus! Die Sache mit dem putzen möchte ich aber trotzdem noch geklärt wissen...

  3. #3

    Ive84
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Ive84


    Zwei Aktivitätssterne

    44 Wellensittiche


    Album von Ive84

    Standard

    hallo kläus,

    sicher gibt es für kinder unbedenklichen leim.
    da es aber auch ein wesentlich größerer organismus bei einem kind im vergleich zum welli ist,
    bin ich selbst da vorsichtig.
    ich bevorzugte spielzeug ohne leim. mit holzdübeln verbunden oder so.
    das ist die gesündere alternative.

    was bestellte äste angeht und spielzeug, so durchlief es bei mir stets den normalen reinigungsprozess.
    heiß in der wanne abbrausen, eine ladung wasserkocher drüber... soweit möglich einmal ausbacken, fertig.

    ich weiß einfach nicht wo das zeug vorher war und gehe deshalb immer so vor. du hast recht. die äste sollten unbehandelt sein. aber je nach lagerung und transport, kommen sie manchmal doch mit feuchtigkeit etc in verbindung. ein reinigungsprogramm zu beginn ist also sinnvoll.
    auslöser das ich angefangen habe den kompletten reinigungsprozess bei neuen sachen zu ergreifen, war bei mir folgende tatsache. ich hatte eine reihe anschraubbarer äste bestellt, einfach weil es günstig war die dinger gleich fertig zu bekommen (zu zeiten in denen ichsowas noch nicht selbst konnte). ich packte sie aus und mir krabbelten aus der kiste bereits tierchen entgegen. kleine punkte. ich wusste nicht was es war...
    später fand ich heraus, dass es milben waren. eklig. an den ästen selbst war nichts zu sehen.
    ich legte sie auf weißes papier und nach wenigen stunden, waren die punkte auch auf dem papier zu sehen.
    wo sich die viecher an den ästen versteckt hatten wusste ich nicht, aber sie waren dran.
    also, abduschen, abkochen, backen...fertig.

    seither geh ich auf nummer sicher. sicher ist eben sicher.

    grüßle, ive

  4. #4

    Kläus
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Kläus

    Standard Abbacken von Ästen/Spielzeug

    Mein Backofen fängt erst bei 150°C an (die Anzeige) und wie lang muss ich das Abbacken? Gehen 150°C auch? Ist vielleicht ne totale Anfängerfrage hier, aber ich denke, ich stelle sie mal trotzdem.

    Dann werde ich mich in Zunkunft mal schlaumachen, wie man Wellispielzeug selbst baut!

  5. #5

    Ive84
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Ive84


    Zwei Aktivitätssterne

    44 Wellensittiche


    Album von Ive84

    Standard

    hallo kläus,

    den sponsor unserer monatsgalerie kennst du, oder ?
    da bekommst du auch geeignetes spielzeug aus holz.
    v***elgaleri*

    150°gehen auch, ja. dann reichen nach der ersten behandlung mit heißem wasser
    15-20 minuten. zwischendurch nachsehen, wenn es gut trocken ist kann es raus aus dem ofen.
    du kannst es ja direkt reinlegen, die temperatur von 150 ist ja erst nach ein paar minuten erreicht.

    grüßle, und infach fragen wenn was wissen willst.
    es gibt keine doofen fragen, nur doofe antworten.

    grüßle, ive

  6. #6

    Gast

    Standard

    Apfelessig ist ebenfalls desinfizierend.

    Bei mir wird mit heißem Essig-Wasser geschrubbt, und nachher noch mal noch mal mit klarem Wasser.

    Wenn man eine Wanne hat, liebe Ive, kann man Äste in eine Wanne legen ...

    Gebacken habe ich bisher nur Kork und kleine Äste, die in den Ofen passen.

    Viele Grüße
    Anna.

  7. #7

    Ive84
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Ive84


    Zwei Aktivitätssterne

    44 Wellensittiche


    Album von Ive84

    Standard

    hallo anna,
    na in die industriebäckerei hab ich die großen äste auch nicht gegeben, du witzbold .
    alles was eben rein passt wird gebacken, mehr nicht.

    grüßle, ive

  8. #8

    Gast

    Standard

    Hallo,

    Mit hatte einmal ein Züchter empfohlen, Korkteile ins Gefrierfach zu packen, nicht in den Ofen.
    Mag es damit zusammenhängen, dass Kork sonst austrocknet und krümelt???

    Kann man nicht auch Holzteile ins Gefrierfach packen? Ist das nicht sogar schonender?

  9. #9

    Tanne8
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Tanne8

    Standard

    Was das Abtöten von allerlei Kleinzeugs angeht, würde ich dir recht geben. Die meisten mögen es weder heiß noch eisig kalt. Ich denke das Problem liegt er darin, dass du die Holzteile nach dem Auftauen ja auch wieder gut trocknen musst, je nach Material. Also wenn es dann eh noch mal in den Ofen müsste, wäre es doppelte Arbeit.

    LG Tanja

  10. #10

    Gast

    Lächeln

    Hallo Tanja,

    Das stimmt natürlich, das wäre "doppelt gemoppelt".

    Ich habe gestern die ersten Neuankünfte (Spielzeug) nach obiger Anleitung (Umlauft, 150 oC) für 20 Minuten in den Ofen gestellt
    - ohne Vorheizen.

    Trotzdem hatte ich das Gefühl, als wären die Spielzeuge v i e l l e i c h t ein wenig zu lange im Ofen gewesen. Eine leichte Dunkelfärbung wies mich darauf hin.

    In der Küche roch es auch leicht nach Räucherei, aber es gab keine Rauchentwicklung.
    Also nächstes Mal ... nicht ganz so lange, obwohl ... den Wellis schien es zu schmecken.

  11. #11

    Ive84
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Ive84


    Zwei Aktivitätssterne

    44 Wellensittiche


    Album von Ive84

    Standard

    hallo freddie,

    es gibt sachen die leichter durchtrocknen und wesentlich schneller ausgebacken sind.
    120 ° wären auch ausreichend, kläus hatte ich nur 150° zugesagt, da esdie niedrigste stufe war, die er einstellen kann an seinem ofen.
    wenn du also in zukunft das gefühl hast, dass das zeug fertig ausgebacken ist, dann einfach abschalten.

    grüße und alles, liebe, ive

  12. #12

    Lia806
    Ist Futterfest Benutzerbild von Lia806


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo,

    der andere Sponsor der Monatsgalerie hat auch unbehandelte Spielsachen und Äste! vo*geltr**m
    Ansonsten würde ich auch alles noch einmal behandeln, sicher ist sicher!

    Liebe grüße
    Lia

  13. #13

    Kläus
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Kläus

    Standard Verarbeitung Artikel des Sponsors auf v*geltr***.de - vogelsicher?

    Ein guter Tip, das sieht ja sehr gut aus mit dieser "traumhaften" Auswahl der Sitzgelegenheiten und Spielgeräte, so schön fürs Wohnzimmer. Hat jemand von euch da schon Leimreste entdeckt oder ist das alles Naturfasern/Holz/Schrauben? Ich möchte nicht nochmal etwas verleimtes kaufen und dann wegwerfen müssen. Bin da vorsichtig, besonders wegen des Internetversands. Rückschicken geht, ja, aber muss ja nicht sein...

  14. #14

    Jacky1990
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Jacky1990


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Jacky1990

    Standard

    Hallo Klaus,
    ich habe schon häufig etwas in dem Shop bestellt und bisher war nie etwas mit Leim zusammen geklebt.
    Soweit ich weiß, wird alles entweder in einandergesteckt, mit Seilen verbunden oder mit (Edelstahl-!) Schrauben befestigt.
    Sollte es noch andere Verbindungsweisen geben, wird das aber sicher noch jemand von den anderen schreiben. Meine Erfahrung sagt ganz klar: Kein Leim oder Kleber an den Sitzgelegenheiten des Shops.
    Ganz liebe Grüße, Jacky

  15. #15

    Lia806
    Ist Futterfest Benutzerbild von Lia806


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Klaus,
    ich kann mich da Jacky nur anschließen! Alles gesteckt oder mit Edelstahl befestigt.
    LG
    Lia

Ähnliche Themen

  1. Neues Spielzeug: mit Glocke, Murmeln und Ringe
    Von HelHel im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.12.2013, 19:57
  2. Gefährliches Spielzeug, dass als Welli-Spielzeug in Handel verkauft wird.
    Von Chris74 im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.2012, 16:57
  3. Neuer Blogartikel veröffentlicht: Gutes Spielzeug, schlechtes Spielzeug
    Von Welli.net im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.08.2011, 17:00
  4. Spielzeug muss nicht immer teuer sein....
    Von Dagi im Forum Papageien und andere Vogelarten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 08:19
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.07.2008, 17:16

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •